conny doll lifestyle: Smiley-Shirt kombinieren - Gelb gegen das Stimmungstief, gelber Blazer, khaki Hose, Sneaker, casual daywear
Frühlingslook

Smiley-Shirt kombinieren – Gelb gegen das Stimmungstief

Hand aufs Herz, wann habt Ihr das letzte Mal so richtig gelacht? Erinnert Ihr Euch daran? Ja, ja… es sind vielleicht nicht die besten Zeiten für herzhafte Lachanfälle… Andererseits wird die Welt auch kein besserer Ort, wenn wir jetzt alle miesepetrig durch die Gegend laufen. Außerdem heißt es doch, Lachen ist gesund… Was jetzt nicht heißen soll, dass wir Corona weglachen können. Nicht, dass jetzt jemand denkt, ich wollte das damit behaupten. Unglücklicherweise bleibt ein breites Grinsen im Moment auch noch hinter der Maske verborgen – deshalb dachte ich, ich sags heute mal mit meinem Outfit. Lach mal mit dem Smiley-Shirt… Schließlich ist der Smiley doch genau dafür da. Quasi eine nonverbale Kommunikation, welche die Laune verbessern soll… Zumindest war das ursprünglich mal der Gedanke hinter dem kleinen runden Lachgesicht.conny doll lifestyle: Smiley-Shirt kombinieren - Gelb gegen das Stimmungstief, gelber Blazer, khaki Hose, Sneaker, casual daywear

Der Smiley – gelber Lacher

Über die Entstehung des Smileys gibt es mehrere Geschichten. Eine davon besagt, dass irgendwann in den 1960er-Jahren ein Designer für eine amerikanische Versicherungsfirma das runde Lachgesicht auf ein gelbes Papier gezeichnet hatte. Daraus wurde ein kleiner Anstecker, der die Stimmung unter der Belegschaft verbessern sollte… Ganze 45 Dollar hat die Versicherung damals investiert. Das war wohl günstiger als eine Gehaltserhöhung oder ein Mitarbeitercoaching und hat on top noch ziemlich gut funktioniert. So gut, dass der runde Button in weniger als 10 Jahren über 50 Millionen mal verkauft wurde. Genauer nachlesen könnt Ihr das beim Spiegel. Doch ich denke, seinen wahren Siegeszug hat der kleine Smiley eher der digitalen Welt zu verdanken. Kaum eine Nachricht, die ohne die kleinen gelben Stimmungsmacher auskommt und sicher nicht nur, um Ernstes vom Witzigen zu unterscheiden.

Ein Smiley an der Gesichtsmaske

Vielleicht wäre es eine gute Idee, die lachenden Gesichter an unsere Gesichts-Masken zu pinnen? Eventuell würden wir diesen ganzen Zustand dann besser ertragen. Ich denke, das wäre einen Versuch wert. Und ich möchte gar nicht über den Sinn oder Unsinn dieser Atembeschwerer referieren… Dazu kenne ich mich zu wenig aus. Ich möchte aber auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass ich das Tragen der Maske überhaupt nicht leiden kann… Also so gar nicht… Aber wenn der Smiley in den Sechziger Jahren bei Mitarbeitern einer Versicherung funktioniert hat, dann wirkt er vielleicht auch bei einer Pandemie? Nur so ein Gedanke… Aber vielleicht sind wir dafür schon zu abgestumpft oder haben uns schon so satt gesehen? Einen Versuch ist es allerdings wert und wenn nicht auf der Maske, dann ist ein Smiley-Shirt sicherlich auch gut dafür geeignet.conny doll lifestyle: Smiley, Shirt, casual Styling, Cargohose, Sneaker, rosa, khaki, gelb

Der letzte Lachanfall

Ich geh da mal mit gutem Beispiel voran… Wobei mein Smiley-Shirt ist nicht neu – ich habe es 2018 schon mal bei diesem Look gezeigt.. Aber für ein Emblem, das jetzt seit knapp 60 Jahren populär ist, sind zwei Jahre ja wohl nüscht. Und? Erinnert Ihr Euch nun, wann Ihr das letzte Mal so richtig herzhaft gelacht habt? Ich weiß noch genau, wann ich das letzte Mal Tränen gelacht habe… Das war bei Cla von Glam up your Lifestyle und gemeinerweise wegen eines Versprechers… Es ging um die Mehrzahl von Strohhalm – aus dem Cla kurzerhand Strohhelme gemacht hat… Im Übrigen ist das auch eine ganz wunderbare Bezeichnung für meine Corona-Frisur… Das wussten wir damals allerdings noch nicht. Falls Ihr gerne mitlachen möchtet, der Versprecher ist in einem IGTV festgehalten und vielleicht habt Ihr Lust, es Euch anzusehen? Und ich würde mich freuen, wenn Ihr mir in den Kommentaren erzählt, was bei Euch zuletzt einen Lachanfall ausgelöst habt. Habt nen schönen Sonntag…


Werbung, weil ich hier Affiliatelinks einbinde. Affiliatelink bedeutet, wenn Ihr auf einen dieser Links klickt und etwas kauft, bekomme ich eine Provision vom Online-Shop – Euch kostet diese Service nichts.

Shirt: IPHORIA – das Shirt habe ich „neu mit Etikett bei Mädchenflohmarkt gesehen – leider nur in Größe 34 
Hose: S.Oliver – nicht dieselbe, aber eine ähnliche Hose habe ich aktuell im Shop von S.Oliver (Affiliatelink) gesehen.
Blazer: Zara – mein Blazer war ein echter Glückskauf und ich liebe den total… bei Asos habe ich einen ähnlichen gefunden (Affiliatelink).
Schuhe: Adidas – die sind schon ein paar Tage alt und nimmer verfügbar…
Tasche: DKNY – auch schon einige Jahre alt…
Maske: Dorothee Schumacher – sie ist auch Seide und 60 Grad waschbar… Ich wollte einfach eine, die zu meinen hellen Sachen besser passt.


conny doll lifestyle: Smiley-Shirt kombinieren - Gelb gegen das Stimmungstief, gelber Blazer, khaki Hose, Sneaker, casual daywearconny doll lifestyle: Gelb gegen das Stimmungstief, gelber Blazer, khaki Hose, Sneaker, casual daywearconny doll lifestyle: Gelb gegen das Stimmungstief, gelber Blazer, khaki Hose, Sneaker, casual daywearconny doll lifestyle: Gelb gegen das Stimmungstief, gelber Blazer, khaki Hose, Sneaker, casual daywearconny doll lifestyle: Maske fürs Gesicht, cargohose, gelber Blazer, casual Styling

 

3 Comments

  • Nicole

    Liebe Conny,
    Ich versuche jeden Tag etwas zum Lachen zu finden. Oder zumindest zum Lächeln. Ich empfinde das als sehr wichtig.
    Du machst dir den Tag sonnig mit diesem fröhlichen Outfit. Und zwei Jahre sind bei so einem Shirt ja noch nix
    Also, bleib fröhlich
    Nicole

  • Anita

    Ja, es gibt tatsächlich Masken mit smiley drauf zu kaufen!
    https://aboutyou.de/p/about-you/stoffmasken-2er-pack-robin-designed-by-wynken-blynken-nod-4797745
    Die sehen aber angezogen doch irgendwie unschön aus. 😮

    Aber so hellgelbe karierte sind doch auch schon was und machen gute Laune (wie wie ja in dem andern gelb Post schon festgestellt haben;-)

  • Jana

    Hallo Conny,

    …da ist er wieder mein Lieblingsblazer an Dir! Toll mit dem Shirt, dass nicht nur in Coronazeiten freundlich stimmt.

    Ich habe das letzte Mal vor ein paar Wochen sehr viel und herzhaft, bei der Schöneberger/Gottschalk/Jauch Show,
    gelacht. Da gibt es manchmal (Sprach und Pantomime) Spiele, die meinen Mann und mich sooo zum lachen bringen, dass unsere Kinder „erschrocken“ gucken kamen, was mit uns los ist. Das tut gut mal so herzhaft zu lachen. Das tue ich sonst kaum. Nicht weil ich nichts zu lachen habe, oder wahrscheinlich doch…..? Aber ich meine damit nicht, dass mein Leben langweilig und traurig ist….

    Dir eine schöne, lustige, kurze? Woche.

    Lieben Gruss aus Berlin
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.