Sechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Smokinghose, blau, blazer, blue, Mantel, Frühling, Gürteltasche, Pyjamabluse
Bloggerthemen,  Frühlingslook,  Lifestyle

Sechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent

Gestern wars dann also soweit… Mein 6. Blog-Geburtstag!!! Am 14.03.2013 habe ich meinen allerersten Beitrag auf meinem Blog, der damals noch A Hemad und a Hos hieß, veröffentlicht und wenn ich mich zurückerinner, spüre ich jetzt noch die Aufregung, die ich damals hatte, als ich auf den großen Button „veröffentlichen“ gedrückt, äh geklickt habe. Ich meine VERÖFFENTLICHEN, hallo, wie das schon klingt… Einfach so, einen ganzen Text ins Internet rausblasen… Derweil gehöre ich zu einer Generation, die oft noch nicht mal einen Facebook-Account hat. Also für mich, war dieses „veröffentlichen“ ein richtiges großes Ding. Aber, was heißt war … genaugenommen hat sich daran nichts geändert. Nur mit dem Unterschied, dass ich heute in der Regel auf „Planen“ klicke, weil ich rein motorisch noch nicht in der Lage wäre, um 5:45 Uhr, zu diesem Zeitpunkt werden meine Blogposts heute veröffentlicht, auf irgendeinen Knopf zu drücken. Mein Look ist meiner Lieblingsfarbe BLAU gewidmet.  Ich finde, das passt zu einem Geburtstag, genauso wie ein paar Fakten…

Fakten about meSechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Geburtstagskuchen

Genau Fakten… denn ich weiß, es lesen wohl die allerwenigsten schon seit 6 Jahren mit… Falls doch, es tut mir leid, dann kennt Ihr das alles wahrscheinlich schon. Ich bin 44 Jahre alt und geh ziemlich stramm auf die 45 zu… Vor 5 Jahren fand ich das die mitunter tollste Sache der Welt… Heute, ich gebe zu, sehe ich dem ganzen Geburtstagsgedöns nicht mehr so euphorisch entgegen… Ich kann gar nicht so genau erklären warum, es liegt mit Sicherheit nicht allein an der Zahl… Ich meine Zahlen? Wen interessiert’s? Aber vor fünf Jahren dachte ich noch, so mit 40 rum werde ich dann erwachsen. Pustekuchen – ich warte heute noch drauf und habe manchmal das Gefühl, meine 14-jährige Tochter ist erwachsener als ich… Aber ich hab den Führerschein… hahaha… und die Bestimmerin bin ich auch… (bitte stellt Euch an dieser Stelle ein irres Lachen vor).

90-60-90

Aber bleiben wir bei den Fakten – zu meiner 14-jährigen Tochter kommt noch ein 12-jähriger Sohn dazu. Der sich im Übrigen einbildet, er wäre schon erwachsen. Also Kindererziehung scheint nicht zu meinen großen Stärken zu gehören. Allerdings lass ich das natürlich niemanden merken. In 44 gelebten Jahren habe ich gelernt, dass es immer darauf ankommt, welche Figur man in einer Situation macht. Ich für mich habe beschlossen, ich mach ne gute Figur!!!  Auch, wenn da manchmal ein paar Steine im Weg rumrollern. Mir doch egal, die rollern da auch rum, wenn ich keine gute Figur mache… Wobei eine „gute Figur machen“ meine ich hier im übertragenen Sinn und ich bitte Euch, mich nicht wortwörtlich zu nehmen. Ich wollte jetzt nicht über die Maße 90-60-90 referieren. Zumal diese bella Figura wahrscheinlich eh völlig aus der Mode ist. Oder nicht? Oder doch?

Was denken wohl die anderen?

Doch zurück zu den Fakten. Ein Grund, warum der Blog gestern nicht seinen 7. Geburtstag gefeiert hat, ist, dass ich mir damals einfach ewig lang darüber Gedanken gemacht habe, was andere, von meinem Vorhaben halten. Allerdings konnten die wenigsten mit meiner Erklärung etwas anfangen. Wenn man 2012 im Alter von 38 Jahren den Menschen in seinem Umfeld sagte, man möchte gerne ein Tagebuch im Internet führen, hielten einen die meisten für komplett durchgeknallt. Warum sollte man etwas so persönliches mit Wildfremden im WWW teilen. Berechtigte Frage! Allerdings ist es ja auch kein Tagebuch, wie man es in der Teenagerzeit führt. Das man Abends absperrt und unters Kopfkissen schiebt, in der Hoffnung, dass niemals jemand liest, was man den Seiten anvertraut hat. Doch mir gings ums Geschichten erzählen und das geht es mir auch heute noch und um Mode und Styling.

Die Gedanken sind frei

Also, es kostete mich rund 12 Monate Zeit, mir darüber den Kopf zu zerbrechen, was andere sich für Gedanken machen würden. Das gehörte quasi damals zu den Fakten meiner Anfangszeit. Schade, dass ich mir mit solch unnützen Hirngespinsten so viel Zeit geklaut habe… Denn auch das habe ich in sechs Bloggerjahren gelernt… Das Denken der anderen kann ich wahrlich nicht beeinflussen. Menschen denken was sie wollen und das ist ja auch gut so… Denn die Gedanken sind frei… Aber ich mach mir keinen Kopf mehr darüber. Schließlich sind die meisten Menschen, mal abgesehen von meinen Kindern, noch keinen Meter in meinen Schuhen gelaufen. Allerdings kostete mich diese Denke ein wenig Zeit… Ich habe bestimmt die ersten zwei Jahre niemandem erzählt, dass ich diesen Blog hier führe und war erstaunt, wenn sie es dann bereits wussten. Das gehört wohl auch zu den Fakten über mich: Ich bin kein Schnellspanner.

Ordentlich und strukturiert …. bin ich nicht

Und mindestens genauso crazy, wie meine Texte zu weilen sind, bin auch ich. Ein klein bisschen chaotisch und ich bleibe selten beim Thema – ich vergesse unterm Reden, was ich sagen möchte und bin so überhaupt gar nicht strukturiert. Manchmal frage ich mich ernsthaft, wie ich bis hierher gekommen bin in meinem Leben – ohne komplett im Chaos zu versinken. Außerdem lasse ich mich total leicht ablenken. Nehmen wir einmal an, es sitzt gerade eine mir unbekannte Vogelart im Baum vor meinem Fenster. Dann bin ich damit beschäftigt, dass Vogeltier zu fotografieren und durch Befragen der großen Suchmaschine herauszufinden, um was für eine Vogelart es sich handelt. Jaja, so bin ich… Okay, aber wie bin ich dann bis hierher gekommen? Früher dachte ich immer, es ist falsch, so wie ich bin. Ich müsste viel strukturierter sein und auf jeden Fall auch viel ordentlicher.Sechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Geburtstagskuchen

SHOPPINGEVENT mit mir am 11. Mai 2019 Kommt Ihr?

Heute glaube ich, es ist ein Geschenk, so sein zu dürfen wie ich… und das sogar noch mit 44. Denn das Leben zwingt einem hier und da immer mal wieder eine Ordnung von anderen Menschen oder Systemen auf… Was meiner Meinung dazu führt, dass man sich im Erwachsenenleben dann nicht ganz so richtig fühlt, wenn man diesen Kriterien eben einfach nicht entsprechen möchte. Aber nope Leute, ich sag Euch – Ihr seid alle ganz richtig, wie ihr seid. Wer bitte nimmt sich raus, hier das Gegenteil zu behaupten? Also, ich war immer schon so verpeilt und daran wird sich wohl auch nüscht mehr ändern. Und als wer auch immer die Energie verteilt hatte, war ich bestimmt mehrmals in der Schlange angestanden. Das gehört also definitiv zu den Fakten dazu: Ich bin eine verpeilte, energiegeladene Optimistin… Und deswegen frage ich jetzt mal ganz optimistisch in die Runde, ob Ihr Lust hättet am 11. Mai 2019 einen gemeinsamen Shoppingtag mit mir im sego-Store in Günding zu verbringen? Das ist das Muttertagswochenende und da passt ein Tag für uns absolut perfekt wie ich finde? Aaaalso ja oder ja???  Ich freue mich über Euer Feedback in den Kommentaren und es wäre mir eine große Ehre, wenn Ihr den Tag mit mir verbringt.

Smokinghose mit Pyjama-Bluse

Mein Look besteht zu weiten Teilen aus meiner Lieblingsfarbe und alle Teile kennt Ihr bereits. Und Blau ist für mich immer eine gute Wahl… zum Beispiel an Tagen, an denen ich nicht weiß, was ich anziehen soll… Blau macht mir immer gute Laune und lässt sich 1a kombinieren. Deswegen habe ich dieses Mal eine Smokinghose mit einer Pyjama-Bluse kombiniert… Das ist vielleicht nicht so gefällig, aber ich bin der Meinung, es macht den Look spannend… 🙂 Und jetzt liebe Leute, jetzt drück ich auf „planen“ – jawohl. Und ich kann Euch versichern, dass ich dieses Mal ganz besonders aufgeregt bin, weil ich echt gespannt bin, ob jemand Lust hat, mit mir einen Shopping-Tag zu verbringen…. Ich drück Euch und wünsche einen entspannten Freitag…


Bluse: Nümph – man muss kein Prophet sein, um zu sagen, dass in diesem Jahr Pyjamablusen sehr angesagt sind. Bei WENZ habe ich eine schöne mit hellblauen Streifen gefunden (Affiliatelink) und meine gibt es noch in Restgrößen bei About you (Affiliatelink). Hier gab’s das Blüsken schon mal zu sehen.
Hose: Blacky dress – wie eigentlich alle Teile meines heutigen Looks, ist auch diese Hose schon ewig bei mir. Hier habe ich sie Euch schon gezeigt. Und bei Bogner habe ich zwar keine blaue Smokinghose gefunden, dafür eine megatolle in schwarz (Affiliatelink)
Blazer: Schon tausenmal gezeigt und es ist immer noch ein Erbstück von meiner Mutter… Ich weiß gar nicht, warum sie ihn mir gegeben hat… Ziemlich obercool finde ich im Übrigen diesen Blazer von Closed via Breuninger (Affiliatelink).
Schuhe: Dune
Mantel: Zara… mit diesem Mantel ist mir vor Jahren mal ein Lieblingsfoto gelungen… So ein Streetstyle-Foto, die man immer in der Zeitung sieht… Da war ich echt stolz drauf… Derweil hatte ich es gar nicht gemacht… Hahaha…


Sechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Smokinghose, blau, blazer, blue, Mantel, Frühling, Gürteltasche, PyjamabluseSechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Smokinghose, blau, blazer, blue, Mantel, Frühling, Gürteltasche, PyjamabluseSechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Smokinghose, blau, blazer, blue, Mantel, Frühling, Gürteltasche, PyjamabluseSechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Smokinghose, blau, blazer, blue, Mantel, Frühling, Gürteltasche, PyjamabluseSechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Smokinghose, blau, blazer, blue, Mantel, Frühling, Gürteltasche, PyjamabluseSechs Jahre Conny Doll Lifestyle: Zeit für ein paar Fakten und ein Shoppingevent, Smokinghose, blau, blazer, blue, Mantel, Frühling, Gürteltasche, Pyjamabluse

23 Comments

  • Duckolino

    Herzlichen Glückwunsch, nicht nur zum Blog-Geburtstag, sondern auch zu deiner Lebenseinstellung.
    Ich bin da total deiner Meinung. Viele kleine und große Hürden hält das Leben bereit, aber eine gute Figur dabei machen, das sollte der Grundtenor sein. Ich fühle genau, wie du das meinst.

    Liebe Grüße

    • Conny

      Das freut mich total… es ist ja gar nicht so leicht, es so in Worte zufassen, dass es auch richtig ankommt. Schließlich möchte ich nicht belehrend sein… Vielen Dank für diesen tollen Kommentar… lieber Gruß & ein schönes Wochenende…

  • EvelinWakri

    Ich wäre ja sofort dabei, wenn ich da bei Dir ums Eck wohnen täte oder würde oder so. Seit 2014 verfolge ich Dich äh nein ich stalke nicht ich lese und schaue hier mit Vergnügen! Was hab ich Tränen vergossen und Taschentücher verbraucht, meistens vor Lachen… Also zur Beruhigung! Erwachsen wird man nur, wenn man es möchte und ich bin es heute noch noch nicht. Das Erwachsen sein nimmt einen doch irgendwie, den Spaß am Leben und es ist doch schön, wenn man kindischer als die Kinder ist. Du machst das alles richtig liebe Conny, darum bin ich so gerne hier. Du hast mir mit Deiner Geschichte heute über Deinen Blogstart, sehr viel Mut gemacht, weiter in Ruhe an meinem zu basteln!
    Happy Birthday und komm gut ins Wochenende
    EvelinWakri

    • Conny

      Verflixt liebe Evelin, es ist wirklich schad, dass Du so weit weg wohnst… Oder ich… O:-) je nachdem, wie man es sieht… Es ist mir ein Fest, dass ich Dir ein wenig Mut machen konnte… und irgendwann ist immer das erste Mal und irgendwann fängt man einfach an… Ich bin total gespannt und freue mich aber erst Mal auf meine Zeit in Wien… Es bedeutet mir total viel, dass Du mich auf dieser Reise schon so lange begleitest und Dir so oft Die Zeit nimmst, mir ein paar Zeilen hierzulassen… DANKE… Hab ein tolles Wochenende, lieber Gruß

  • Susi

    Sag mal meine Liebe… hast du in 44 Jahren nichts gelernt? Geh von der Straße runter…. Sofort!!!!
    Ich gratuliere dir zu deinem Blog-Geburtstag und find es nach wie vor Toll, dass du das machst!!!! Und das Shoppingdat schaffen wir beide hoffentlich früher 😉
    Drück dich, in liebe
    Susi

    • Conny

      Wie? Wo? Straße? Ich hatte meine Brille vergessen und der Mann hat gesagt, ich solle mich dahinstellen… Hmmm… Sollte mir vielleicht zu denken geben… Vielen Dank für Deine lieben Wünsche über meinen Blog … das bedeutet mir echt viel, vor allem, weil Du mich schon so lange kennst… Und das Shoppingdate schaffen wir beide unbedingt früher… Drück Dich…

  • Andrea

    Liebe Conny, ich lese auch schon viele Jahre hier mit und liebe deine tollen Outfits. Und besonders auch deine Tiefgaragegeschichten. Und ich würde tatsächlich gerne mit zum Shoppen kommen, obwohl das so gar nicht meine Stärke ist.

    Herzliche Grüße Andrea

    • Conny

      Liebe Andrea, ganz herzlichen Dank – für Deine Zeit und fürs Dabeisein… Es bedeutet mir viel… und natürlich erst recht, dass Du mit mir zum Shoppen kommen möchtest. Ich möchte Dir gerne eine E-Mail an die Mail-Adresse schreiben, die Du mir mit diesem Kommentar genannt hast. Ist das okay für Dich… Freu mich über ein kurzes Feedback und wünsche Dir ein tolles Wochenende…

  • Hasi

    Wow, sechs Jahre ‚Conny on the Blog‘ – da hast Du in der Tat schon eine ordentliche Leistung vollbracht. Ich gratuliere Dir, und Du darfst wirklich stolz auf Dich und Dein Internet-Tagebuch sein 🎉🎂! Oh – und *hüstel* man fühlt sich mit 45 auch nur einen ganz klitzekleinen Ticken erwachsener als mit 44. Zumindest geht es mir so. Aber was heißt ja auch ‚Erwachsen sein‘ – und will ich das dann tatsächlich auch? Wie es ist, ist es gut, genau so wie Du schreibst. Und in der Regel entwickeln wir uns ja alle weiter – Schritt für Schritt. Vorausgesetzt, man bleibt offen und reflektiert. Joa, und wenn ich mich momentan so umblicke: Ich sitze vollkommen unerwachsen auf dem schönen Holzparkett im Wohnzimmer. Vor mir ein Glas Schorle. Tippe gut gelaunt meine Sätze ins Tablet (welches hier gerade an der Steckdose hängt). Und fühle mich so ‚unerwachsen‘ trotzdem pudelwohl. Also, alles richtig gemacht, hihi. Und Du hast mit Deinem Outfit definitiv auch alles richtig gemacht (…dieser Mantel wieder! *schmacht*). Ja, und danke für die nette Einladung – aber ich bin wohl auch einen Ticken zu weit weg, und mein Schrankinhalt quillt mir irgendwie auch schon leicht vorwurfsvoll entgegen (zumindest meint das meine bessere Hälfte immer *lach*). Aber ich bin mir sicher, Du bekommst eine tolle Gruppe zusammen. Jetzt wünsche ich jedenfalls, dass Dein Wochenende wird mindestens genau so klasse wie Dein Blog und schicke liebe Grüße
    Hasi

    • Conny

      Aaaaalos, ich verstehe die Frage nicht Was meinst Du mit „Wer hat den Kuchen gezaubert?“ *hüstel* Möglicherweise könnte es sein, dass ich ihn bestellt habe… aber mir gefällt viel besser, dass ich ihn theoretisch auch selbst gebacken haben könnte… hahaha…
      Über Deine lieben Worte in Deinem anderen Kommentar freue ich mich mega… und es bedeutet mir echt was, dass Du schon lange dabei bist und mir auch immer mal wieder Deine Meinung in den Kommentaren mitteilst. Übrigens ist meine bessere Hälfte ebenfalls der Meinung, ich habe zu viele Klamotten… Er hat wahrscheinlich auch recht… Aber, wenn es nach ihm ging, dann hätten wir in jedem Zimmer einen Fernseher… O:-) HD Flachbildschirmirgendwasdingens… O:-) Vielleicht bist Du zu einem anderen Zeitpunkt mal in München und hättest Lust und Zeit auf einen Kaffee, während Deine bessere Hälfte vielleicht einen Fernseher kauft – oder so… O:-) Hab ein schönes Wochenende, lieber Gruß – Conny

      • Hasi

        Ach süß, das Kaffee-Angebot freut mich. Haha, und am Schluss hat dann der Göttergatte auch noch für die Toilette endlich das geeignete Flachbildfernseher-Modell (inkl. Zoom-Funktion und Standbild) gefunden. Wobei – meiner ist da zum Glück nicht ganz so gefährlich. Der ist vor allem bei Sportschuhen nicht zu bremsen! *lach*

  • Debbie

    Liebe Conny,

    ich folge dir nun schon seit einigen Jahren auf Instagram und bin immer wieder fasziniert von deinen Beiträgen und auch deinem Style.

    Ich finde es toll wie du dich fit hältst und dir trotzdem keine Grenzen setzt. Du gehst was essen, was trinken und siehst dabei immer toll aus.
    Also natürlich würde ich gerne mit dir shoppen gehen.

    Liebe Grüße vom Tegernsee
    Debbie

    • Conny

      Liebe Debbie, das ist mir ein großes Fest… I g’frei mir narrisch, dass Du kommen möchtest… Ich schick Dir noch ne Mai mit ein paar Details und hoffe, es ist okay, wenn ich die E-Mail-Adresse benutze, die Du hier angegeben hast? Ganz herzlichen Dank für Deine lieben Worte… und für Deine Zeit, die Du mir schenkst… Lieber Gruß – Conny

  • Christine

    hallo Conny,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem 6. Bloggeburtstag, ich folge dir auf Facebook schon ein paar Jahre …
    immer erfrischend und inspirierende Themen rund um Mode und Sonstiges
    Liebend gerne würde ich mit dir shoppen gehen, als „Landei“ in die Hauptstadt düsen
    Liebe Grüße Christine

    • Conny

      Liebe Christine,
      ich freue mich, dass Du am 11. Mai dabei sein möchtest und bedanke mich für Deine lieben Worte… Ist es okay, wenn ich Dir an Deine hier angegebene Mail-Adresse eine E-Mail schreibe? Und ein Landei bin ich auch. Herzlicher Gruß und noch einen schönen Abend… Conny

  • Andrea

    Hello Conny,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem 6. Blog-Geburtstag. Es macht wirklich Spaß bei Dir immer wieder rein zu gucken. Absolut gerne gehe ich mit Dir zum Shoppen. Habe schon mal ein dickes Ausrufezeichen in meinen Kalender gemacht, damit da nix dazwischen kommt. Ganz liebe Grüße Andrea

    • Conny

      Herzlichen Dank liebe Schwester für Deine lieben Worte. Da freue ich mich ja gleich doppelt, wenn Du am 11. Mai auch mit von der Partie bist… Ich schreibe Dir dann noch eine Mail mit allen Einzelheiten… Lieber Gruß – Conny

  • Sanne

    Hallo Conny,

    ich wohne tatsächlich um die Ecke und würde daher gerne mit zum Shoppen kommen. Es macht mir immer grossen Spass zu raten, wo du deine Fotos gemacht hast. Abgesehen davon lese ich gerne deinen Blog und wünsche alles Gute zum Bloggeburtstag. Ich hoffe, du versorgst uns noch viele Jahre mit deinen Modetipps.
    Liebe Grüsse Sanne

    • Conny

      Liebe Sanne, ohhhh, was für ein tolles Kompliment. Ich freue mich sehr darüber… DANKE… Und? Weißt Du, wo wir die Fotos gemacht haben und Ist es okay, wenn ich Dir an Deine hier angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail schreibe? Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, lieber Gruß – Conny

      • Sanne

        Ja klar freue ich mich über eine E- Mail. Ich erkenne einige Locations – meistens Bahnhof oder Stadthalle.