conny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - Karohose, blauer Pullover, Frühlingsstyling
Frühlingslook

Outfitvariationen für den Übergang – Karo und Leggings

Ich sags Euch – in meiner Bloggerbrust schlagen zwei Herzen… Eines davon findet dieses Wetter geradezu grandios. Fast versöhnt bin ich mit der Uhrumstellerei, auch wenn die wahrscheinlich nichts mit dem frühlingshaften Wetter zu tun hat. Das zweite Herz hingegen wünscht sich Regen und Temperaturen im einstelligen Bereich. Warum? Das hat ganz egoistische Gründe, bei schlechtem Wetter lesen einfach mehr Menschen meinen Blog. Obwohl uns Corona eine dicke Grätsche in unsere Freizeitaktivitäten macht, sitzen die meisten Menschen an sonnigen Tagen eher nicht vor einem Gerät mit Display. Auch nicht auf Balkonien oder Terrassien. Deshalb ist es mir also lieber, wenn Ihr alle Drinnen sitzt 🙂 Beim Look möchte ich Euch heute zwei Outfitvariationen für den Übergang zeigen. Karo im Frühling und Leggings…conny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - blauer Pullover, Frühlingslook mit Leggings und Lederblazer

Ein Teil mehrere Möglichkeiten

Kürzlich bei meinem Beitrag über die schmutzige Fashionbranche, hatte ich mich auch gefragt, ob wir Modeblogger*innen, Teil des Problems sind. Und so ganz die Hände in Unschuld waschen, das geht eigentlich nicht. Schließlich regen wir mit unseren Inspirationen irgendwie zum Kauf an. Denk ich mal. Wobei es da natürlich auch solche und solche gibt. Das schlimmere Übel sind wohl die Influencerinnen, die innerhalb kurzer Zeit eine Vielzahl an Teilen und Stylings zeigen, bei denen ich mich regelmäßig frage, woher die Mode eigentlich kommt. Aber gut – wer im Glashaus sitzt … Die hohe Followerzahl dieser Insta-Accounts, die Views der Kurzfilmchen und die Menge an Likes beweisen ja, dass sich die Menge davon inspirieren lässt. Und meine Kritik könnte mir schnell als Neid ausgelegt werden. Doch ich schweife wieder ab. Jedenfalls hatte bei diesem Blogpost eine Leserin kommentiert, dass es toll wäre, wenn ich mehr Outfitvariationen mit einem Teil zeigen könnte.conny doll lifestyle: Details, Frühlingslook, Karohose, blauer Pullover, Bluse

Euer Wunsch – Outfitvariationen

Ehrlich gesagt, wären mehr Outfitvariationen in einem Beitrag auch mein Wunsch. Ich hab nur das Problem mit den Fotos. Also besser gesagt, die Fotografiererei. Das machen ja mein Mann und ich und meistens haben wir dafür nicht so wirklich viel Zeit. Deshalb verteilen wir die Fotos über mehrere Tage und versuchen dann Fotos von dem Look zu machen, wenn ich diesen auch trage. Da ich aber selten mein Outfit mitten unterm Tag wechsel, ist das mit den Fotos dann irgendwie ein logistisches Problem. Und ich möchte mir auch keine Umkleidekabine to go für die Fotolocations kaufen. Das klingt für mich eher nach Plastikmüll… Zu finden sind die zum Beispiel bei Amazon unter dem Namen „Toilettenzelt“… 🙂 Jedenfalls ist es deswegen gar nicht so einfach, zwei Outfitvariationen in einem Beitrag zu posten. Aber dieses Mal ist es mir geglückt.conny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - Karohose, blauer Pullover, Frühlingsstyling

Frühlingslooks für den Übergang

Deshalb zeige ich Euch heute zwei Mal die gleichen Oberteile. Damit das aber interessant bleibt, habe ich zwei völlig verschiedene Hosen gewählt. Einmal eine Leggings. Da gebe ich gleich zu, dass ich diese Hosenart nicht mehr so wirklich gerne mag. Keine Ahnung, warum… sie sind mega bequem und können super zu langen Oberteilen und Blazern gestylt werden. Doch trotz der ganzen Bequemlichkeit, ein Wohlfühllook ist das für mich nicht. Deshalb gibt es noch das Styling zusammen mit der Karohose. Die ist nicht weniger bequem und ich mag den bunten Touch, den sie dem ganzen Look verleiht. Müsste ich mich bei den Looks entscheiden, wäre dieser meine erste Wahl. Beide sind aber absolut übergangstauglich, weil ich sie ohne Pullover tragen kann. Nur bei der Leggings werde ich nicht auf den Blazer verzichten, da mir die Bluse alleine zu kurz wäre. Und was meint Ihr, konnte ich Euch mit den Outfitvariationen überzeugen?conny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - blauer Pullover, Frühlingslook mit Leggings und Lederblazer

Ein Beitrag mit zwei verschiedenen Looks

Übrigens schlagen noch zwei weitere Herzen in meiner Bloggerbrust… Eines wünscht sich, dass dieser Frühling nicht immer so los explodiert. Da hat meine Heuschnupfennase nämlich das Gefühl, sie muss gleich mit explodieren… 🙂 Und dann ist da ja noch die Sache mit dem Klima, wenn es danach ging, müssten wir eigentlich mehr Regen haben. Das würde auch zu meinem egoistischen Wunsch passen, den ich eingangs geäußert habe… Insofern habe ich da also nur das große Ganze im Blick… 😉 Und nun seid Ihr dran: Wünscht Ihr Euch häufiger solche Beiträge mit zwei verschiedenen Looks? Oder reicht es Euch, wenn ich Euch die verschiedenen Beiträge verlinke. Den Pullover zum Beispiel habe ich Euch hier bereits gezeigt… Das war auch ein Blogpost mit nachhaltigen Gedanken… Tut mir leid Leute – aber ich habe wirklich, wirklich das Gefühl, dass hier ein Umdenken stattfinden muss. Habt einen guten Start in den April, liebe alle…


Karohose: Neo Noir – hab ich schon länger und beim Breuninger gekauft.
Bluse: More & More – schon lange bei mir und Euch schon einige Male gezeigt.
Leggings: All Saints – Lieblingslabel
Stiefel: Belmondo – ein Neuzugang aus diesem Winter und ich freue mich sehr über die Stiefel.
Boots: Apple of Eden – ich bin stark in Versuchung, mit die Pascal-Boots von Doc Martens in weiß zu holen…. Ohhhhmmmmm….
Blazer und Pulli: H&M – O:-)
kleine Tasche: Rebecca Minkoff – die ist schon tooooootaaaaal lange bei mir und seit Neuestem quietscht sie… ?????
größere Tasche: Marc O’Polo – seeeeeeeeehr alt… auch bekannt als Gandalf der Graue… 🙂


conny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - Karohose, blauer Pullover, Frühlingsstylingconny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - blauer Pullover, Frühlingslook mit Leggings und Lederblazerconny doll lifestyle: Portraet, blauer Pullover, Bluseconny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - blauer Pullover, Frühlingslook mit Leggings und Lederblazerconny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - Karohose, blauer Pullover, Frühlingsstylingconny doll lifestyle: Outfitvariationen für den Übergang - blauer Pullover, Frühlingslook mit Leggings und Lederblazer

4 Kommentare

  • Margit

    Hallo liebe Conny, mir persönlich sind mehrere OutfitsFotos gar nicht so wichtig, denn ich lese lieber deine Texte weil sie so herrlich ehrlich sind……diese ganze Outfitzeigerei überschwemmt meine Gehirn🙈alles Geldmacherei von den Firmen und die Influenzerinnen müssen es zeigen, wobei jeder genau weiß, dass diese Kleidung nach dem präsentieren niemals von ihnen getragen wird oder sehr wenig. Liebe Grüße Margit😘🥰

    • Conny

      Hello, liebe Margit – ich verstehe Dich – so stammt die Bloggerei ja noch aus einer Zeit in der Instagram noch keine große Rolle gespielt hat. Und eigentlich ist es auch das, was ich machen möchte – weil es meine Hobbies so schön miteinander verbindet. Mode und die Schreiberei… Und ich kann natürlich nur für mich sprechen und für ein paar Bloggerinnen, die ich persönlich kenne: Ich trage die Sachen alle wirklich selbst… Ich bewerbe nichts, was ich nicht selbst trage…Aber natürlich habe ich auch Lieblingsteile… Da bin ich ganz Mädchen… O:-) Hab schöne Ostern und danke für Deinen Besuch, Conny

  • EvelinWakri

    Da habe ich es zurzeit einfacher und praktischer, wenn der Mann mal so gnädig ist und im Park hinter unserem Wohnhaus Fotos macht. Doch mit Publikum möchte auch keinen Kleiderwchsel vollziehen und 7 Stockwerke rauf runter vergeht so viel Zeit, das Der Mitbewohner stickig wird….. daher bewundere ich die , die immer eine zweite Variante zur Hand haben. Auf Balkonien gelingt es ab und zu.
    Deine zwei Varianten sind lässig wobei mit Karohose eher meines für mich wäre.
    Liebe Grüße
    EvelinWakri

  • Nicole

    Liebe Conny,
    ja ich verstehe dich. Bin aber traurig, dass hier der Frühling gerade wieder Ferien macht.
    Das mit den mehreren Outfits finde ich auch eine tolle Idee und weiß aber aus Gründen, wie schwierig das ist. Vielleicht gibt es einen Mittelweg von Sammeln der Fotos und so?
    Und Neid? Das ist dir doch völlig fremd..
    Ich wünsche dir einen moderaten Nasenfrühling, mit trotzdem Sonne.
    Liebste Grüße
    Nicole