conny doll lifestyle: trotz wiesn gibt's kein Dirndl, dafür Karohosen, Blazer und Stiefelette in Krokooptik
HerbstWinter-Outfit

Heute gibt’s kein Dirndl dafür Stiefeletten für den Herbst

Solltet Ihr hier heute ein Dirndl erwarten, muss ich Euch leider enttäuschen… Ich habe beschlossen, mir in diesem Jahr kein neues zuzulegen. Dafür habe ich meine dieses Jahr zu wenig getragen und es fühlt sich dann fast so an, als hätte ich ein neues Kleid… Also fast… Und ich glaube, ich erwähnte bereits einen klitzekleinen Kaufrausch… Der liegt letztlich daran, dass ich in diesem Jahr das Gefühl habe, die Mode hat sich gravierend verändert. Oder vielleicht ist es auch mein Geschmack? Ich finde jedenfalls, dass seit dieser Saison Disharmonie im Trend ist. Das kommt mir zumindest so vor und mir gefallen gerade nicht ganz so stimmige Outfits sehr. So bilde ich mir ein, meine Garderobe benötigt Nachhilfe oder irgendwie eine Umgestaltung. Und mein Schuhschrank auch…conny doll lifestyle: trotz wiesn gibt's kein Dirndl, dafür Karohosen, Blazer und Stiefelette in Krokooptik

Brieffreunde wider Willen

Im Übrigen hat die Steuererklärung immer noch nicht den Weg zum Finanzamt gefunden. Zefix nommel nei… Aber diese Woche war die Schule Schuld. Ich komme mir schon vor, als hätte ich eine Brieffreundschaft. Herzlichen Willkommen hier, bitte kommen sie da und zahlen sie diesen Betrag… Hmmm, wenn ich darüber nachdenke, klingt das auch wie beim Finanzamt…oder wie bei einer Versicherung. Insbesondere bei letzteren steigt die Schreibwut zum Jahresende… hier heißt das Schlüsselwort Beitragserhöhung… Erst letztens kam der Schrieb meiner Unfallversicherung… Da ist schon der Schreck über die Steigerungsrate pure Unfallgefährdung. Doch ganz bestimmt gibt’s da ne Ausschlussklausel im Kleingedruckten. „Sollten sie mit unserem Schreiben in der Hand ausrutschen, sind sie nicht versichert!“ Oder so…. Rein hypothetisch natürlich.

Nur ein Witz

Und an alle Versicherungsmenschen: Bitte nehmt mir den klischeehaften Witz nicht übel. Ich arbeite beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk und bin deswegen auch immer wieder Opfer solch schnöden Witztums… Und es ist auch zweifelhaft grandios, was für Aussagen die öffentliche Debatte im Bezug auf die Rundfunkbeiträge so mit sich bringt. Vor einiger Zeit zum Beispiel haben unter einem Facebook-Thread die Leute die Rundfunkbeiträge dafür verantwortlich gemacht, dass der Bachelor der falschen Frau eine Rose gegeben hat. Tja – da kann man sich eigentlich nur wundern… Oder besser nicht… da kommt man ja aus dem Wundern nimmer raus… Ich denke, Finanzbeamte, Versicherungsmenschen und Mitarbeiter des öffentlichen-rechtlichen Rundfunks sitzen im selben Witzboot… Wobei es bei den Finanzern und den Versicherungsleuten absolut stimmt – nur beim Rundfunk natürlich nicht. Sorry – meine Lieben, das war natürlich nur ein Witz….

Schulmensa

Was allerdings kein Witz ist, ist die Tatsache, dass bei der Schulmensa meiner Tochter am Ende der zweiten Schulwoche immer noch die Küche kalt ist… Das nenn ich mal entspannt… oder überrascht… Vielleicht geht es denen so, wie mir alljährlich vorm Fristende für die Steuererklärung. Evtl. werden sie vom Ferienende buchstäblich überrascht? Möglich ist alles… Allerdings trage die Konsequenzen einer verspäteten Abgabe der Steuererklärung allein, okay fast…Ich hoffe, der Mann liest das jetzt nicht. Aber ich glaube, unter einer Schulmensa, die den Weg in die Küche nicht findet, leiden ein paar mehr Menschen… Aber gut, ich will ja nicht kleinlich sein. Schließlich müssen die Vorratslager erst noch gefüllt werden und die Kühlkammer natürlich auch. Evtl. haben die Kochtöpfe auch Staub angesetzt? Ihr seht letztlich habe ich keine Ahnung – wahrscheinlich ist das logistisch einfach nicht anders zu machen und am Ende ist sowieso alles nur ein Kommunikationsproblem. Ganz bestimmt!

Stiefeletten in Krokooptik – Dirndl vom Streetwarelabel

Nun gut… doch bevor ich hier jetzt noch sarkastisch werde, widme ich mich lieber meinem heutigen Herbstlook. Da sind nämlich meine neuen kaufgerauschten Stiefeletten dabei. Die quasi dafür verantwortlich sind, dass ich kein neues Dirndl gekauft habe. Diesen Gedanken hatte ich dann just bereut… als ich das neue Dirndl von Destorted People gesehen habe… Zusammen mit Trachten Angermeier haben die Jungs des Münchner Labels nämlich ein echt cooles Trachtensemble herausgebracht. Sowohl Lederhose, als auch Dirndl gefallen mir sehr. Doch, ich hatte Glück, es war in meiner Größe einfach total schnell vergriffen, sonst wäre ich bestimmt schwach geworden. So bekommt Ihr also meine neuen Stiefeletten zu sehen und meine neue Hose. Die ist noch aus dem Sale von Ganni und ich habe sie zusammen mit dieser Hose gekauft. Aber auch, wenn ich sie im Sommersale gekauft habe – für mich ist Karo einfach ein Herbstmuster oder was sagt Ihr? Happy Friday liebe alle…

Mein Dirndl von 2018 findet Ihr hier zusammen mit einem Blogpost über die Volksfeste in Bayern.

Und hier findet Ihr alles Wissenswerte rund um das 186. Oktoberfest.


Hose: Ganni – sie ist nimmer verfügbar.
Blazer & Shirt: H&M – der Blazer ist alt und das Shirt aus der aktuellen Kooperation zwischen H&M und Richard Allan (Affiliatelink) Wer auf die Sechziger Jahre steht, findet dort wirklich sensationell tolle Stücke.
Schuhe: AllSaints – Kathy, so der Name des Schuhs ist auch noch in in Braun im Shop erhältlich und beim Breuninger hab ich ein tolles Paar Stiefeletten von Paul Green gesehen
Tasche: Fritzi aus Preußen – die Tasche findet Ihr bei About you (Affiliatlink) sie ist auch noch in Burgunder und Cognac verfügbar.


conny doll lifestyle: trotz wiesn gibt's kein Dirndl, dafür Karohosen, Blazer und Stiefelette in Krokooptikconny doll lifestyle: trotz wiesn gibt's kein Dirndl, dafür Karohosen, Blazer und Stiefelette in Krokooptikconny doll lifestyle: trotz wiesnbeginn gibt's kein Dirndl, dafür Karohosen, Blazer und Stiefelette in Krokooptikconny doll lifestyle: trotz wiesnbeginn gibt's kein Dirndl, dafür Karohosen, Blazer und Stiefelette in Krokooptikconny doll lifestyle: trotz wiesn gibt's kein Dirndl, dafür Karohosen, Blazer und Stiefelette in Krokooptik

One Comment

  • EvelinWakri

    Liebe Conny,
    eine gute Wahl die Boots zu kaufen! Mir gefallen sie besser als jedes Dirndl und der Look sowieso. Hoffe die Küche ist endlich warm.
    Ganz liebe Grüße EvelinWakri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.