conny doll lifestyle: Blazer eine perfekte Übergangsjacke - vielseitig und cool
HerbstWinter-Outfit

Blazer eine perfekte Übergangsjacke – vielseitig und cool

Liebste Leute der leichten Unterhaltung. Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Euch. Ich hoffe, Ihr seid in Anbetracht des gestrigen Feiertages nicht verhungert, weil Ihr am Freitag natürlich noch pünktlich zum Einkaufen gekommen seid. Ich meine, zwei freie Tage am Stück, das kommt ja nur an hohen kirchlichen Feiertagen vor und vielleicht bei manch anderen, wenn sie arbeitnehmerfreundlich fallen. Allerdings spielt das in diesem Jahr wahrscheinlich eh keine so große Rolle, weil pandemiebedingt eh sehr viele Leute immer mal wieder der Arbeit fernbleiben müssen… Weiß gar nicht wie das geht, in einem Job, der kein Homeoffice zulässt… Aber zurück… Ich dachte jedenfalls, dass so ein Feiertagswochenende quasi perfekt ist, um die Tiefkühltruhe, den -schrank, das -fach mal wieder zu durchforsten… 🙂 Mein Look ist aber naturalmente nicht aus dem Eisfach… Da gehört ein Blazer ja auch nicht hin – aber dafür ist er eine top Übergangsjacke.conny doll lifestyle: Blazer eine perfekte Übergangsjacke - vielseitig und cool

Blazer sind extrem vielseitig

Ja, ich weiß, ich habe schon drölfundsiebzig Mal über Blazer geschrieben. Das liegt aber daran, dass es ein geniales Kleidungsstück ist. Egal, ob für einen Bürolook, ein casual Outfit oder ein Abendstyling. Blazer sind für mich das I-Tüpfelchen bei einem Look. Und weil sie sich so vielseitig stylen lassen, kann man eben häufig darüber schreiben. Zumal es wirklich viele Varianten gibt. Kurze Blazer und lange, ärmellose oder mit Ärmel, mit Kragen oder ohne, Zweireiher, Einreiher, ein Knopf oder keine. Außerdem natürlich unifarbene oder mit Muster. Wobei ich persönlich da ausschließlich das Karo-Muster bevorzuge. Vichy, Glencheck oder Schottenkaro. Andere Muster mag ich an mir irgendwie nicht. Dafür bin ich bei den Farben experimentierfreudig. Wobei ich zugebe, dass ein schwarzer Blazer mein persönliches Musthave ist, gerade als Übergangsjacke. Obwohl ich den Begriff „Musthave“ eigentlich nicht mag. Doch in der Verbindung mit „persönlich“ ist es was anderes.conny doll lifestyle: Blazer, Seidenbluse, Details, Denim

Blazer zu Hause waschen

Übrigens habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass man manche Blazer selbst waschen kann. Nicht unbedingt muss das Teil in die Reinigung, selbst wenn der Inhalt des Waschzettels einen dazu auffordert. Nachdem mal ein roter Blazer mit mehr Flecken aus der Reinigung kam, als ich ihn dorthin gebracht hatte, habe ich einfach selbst Hand angelegt. Allerdings durften bisher auch nur Blazer ohne Wollanteil in die Waschmaschine. In der Regel bestehen Blazer zu einem größeren Teil aus synthetischen Fasern und die können eine Fahrt in der Waschmaschine meist gut ab… Aber bitte Leute, die Angaben sind ohne Gewähr und spiegeln nur meine Erfahrung wider. Und ich habe alle Blazer ausschließlich im Handwaschprogramm gewaschen und niemals irgendwelche Fleckenmittel benutzt oder gar mit irgendetwas darauf rumgerieben. Den nassen Blazer habe ich dann erst liegend trocknen lassen und im noch feuchten Zustand dann auf einen Bügel gehängt.conny doll lifestyle: Blazer, Seidenbluse, Details

Blazer zu Hause waschen

Nur im Anschluss die Sache mit dem Bügeleisen ist nicht wirklich toll, allerdings wenn der Blazer vorher auf einem Bügel hing, gehts und ein Steamer ist auch hilfreich. Allerdings den Blazer, den ich beim heutigen Look trage, den habe ich bisher nicht selbst gewaschen. Das erscheint mir in Anbetracht der überzogenen Knöpfe auch keine gute Idee. Denn wenn ich die ruiniere, dann ist der Blazer nur noch halb so schön… Denk ich. Und schon bin ich beim heutigen Look. Bei dem der Blazer als Übergangsjacke fungiert. So lange es die Temperaturen noch zulassen, werde ich auf Mantel oder Jacke verzichten. Morgens wickel ich mir einfach einen Schal um den Hals. Das reicht im Moment noch. Denn eine Jacke oder einen Mantel zu finden, die/der über einen Blazer passt, ist gar nicht so einfach. Übrigens Jayne Wayne teilt in diesem Beitrag meine Meinung darüber, dass ein Blazer die beste Übergangsjacke ist.conny doll lifestyle: Blazer, Seidenbluse, Details

Vorfeiertägliches Einkaufsverhalten

Sodele und nun hoffe ich, Ihr nehmt mir meine schnippische Bemerkung über das vorfeiertägliche Einkaufsverhalten nicht übel. Aber ich finde es immer wieder verblüffend, wie verrückt die Menschen vor Feiertagen zum Einkaufen rennen… Derweil haben doch bestimmt viele eh einen übervollen Vorratsschrank oder eben eine Tiefkühltruhe. Meiner Meinung nach würde sich so ein besuchsloses Feiertagswochenende doch vortrefflich für ein Resteessen anbieten. Und wisst Ihr genau was sich in Eurem Tiefkühler befindet? Oder findet Ihr dort auch gelegentlich Überraschendes? Über meine Ordnung im Tiefkühlschrank müsste ich glatt mal einen eigenen Blogpost veröffentlichen und ich hoffe, Ihr wisst, dass sich das Wort Ordnung im Zusammenhang mit mir immer eher aufs Chaos bezieht… 🙂 In diesem Sinne wünsche ich Euch einen ganz wunderbaren entspannten Sonntag mit lauter Dingen, die Euch Spaß machen…

Warum ich finde, dass der Blazer der Shrimp unter den Kleidungsstücken ist, erfahrt Ihr in diesem Blogpost. Da habe ich auch schon über die Vielseitigkeit geschrieben.


Bluse: &otherStories – eine ganz wunderbare Seidenbluse… die auch nicht ganz so dünn ist und deswegen auch perfekt zum Übergang passt.
Blazer: Gesuz – der Blazer gehört zu einer Hose, die ebenfalls so wunderbar kariert ist… Ich mag Orange & Blau zusammen… Das passt für mich perfekt.
Hose: GANNI – diese Jeans habe ich schon länger und mein Faible für „Schlitzhosen“ habe ich ja gerade erst kürzlich wieder öffentlich bekundet.
Schuhe: 10Days – ich habe sie über die Boutique Stilvoll in Köln gekauft. Karin die Besitzerin ein gutes Händchen für zeitlose, sportliche Teile, die nicht gleich das Budget sprengen. Ihr könnt Ihr via Instagram oder eine E-Mail schreiben.
Tasche: Marc O’Polo – steinalt… ich sagte es beim letzten Blogpost bereits… aber ich lieb die gerade wieder sehr.


conny doll lifestyle: Blazer eine perfekte Übergangsjacke - vielseitig und coolconny doll lifestyle: Blazer eine perfekte Übergangsjacke - vielseitig und coolconny doll lifestyle: Blazer - vielseitig und coolconny doll lifestyle: Blazer - vielseitig und coolconny doll lifestyle: Blazer - vielseitig und cool

 

 

 

One Comment

  • Nicole

    Liebe Conny,
    wir sagen über das Einkaufsverhalten immer: als gäb’s kein Morgen.
    Ich könnte auch ständig über Blazer schreiben. Ich finde die einfach auch immer schön. Ich wusste schon vor deinem Artikel, dass ich unbedingt einen karierten Blazer brauche- jetzt brauche ich ihn unbedingter.
    Du siehst: ich mag es.
    Ich habe auch schon Blazer zuhause gewaschen, aber nur die ohne Futter- sonst lohnt sich der Aufwand nicht, finde ich.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Nicole

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.