conny doll lifestyle: 40plusBlog, Leo, Trenchcoat, hellblaue Jeans, brauntöne, Herbstlook 2018, Martina Hamilton Schmuck, Outfit beim Thema: Warum lügt mich der Spiegel an?
HerbstWinter-Outfit,  Outfit - My Style,  Trends,  Wahnsinn

Warum lügt mich der Spiegel an? Die Leos sind los.

Spieglein, Spieglein an der Wand … wer ist die Schönste im ganzen Land? Aaalso möglicherweise kommt das ja aufs Land an? Und ob der Spiegel auch berücksichtigt, wenn jemand ausgewandert ist? Nun gut – Kleinigkeiten… wahrscheinlich ist die Frage heute nicht mehr zeitgemäß… Der Adressat allerdings schon… Denn in den Spiegel schauen viele gerne… oder bin ich da allein mit der Macke… Oder darf man das nicht zugeben? Ach egal… da geht’s ja gar nicht drum. Ich will eher darauf hinaus, was wir im Spiegel sehen… Um unsere Wahrnehmung. Da hatte ich nämlich gerade eine Unterhaltung mit einer Freundin… und sie stellte die Frage: Warum lügt mich der Spiegel an? Der Look heute wieder Blau – dieses Mal hellblau. Hellblau kombiniert mit Brauntönen sieht edel aus und die Leos sind los.

conny doll lifestyle: 40plusBlog, Leo, Trenchcoat, hellblaue Jeans, brauntöne, Herbstlook 2018, Martina Hamilton Schmuck, Outfit beim Thema: Warum lügt mich der Spiegel an?

Okay, warum lügt mich der Spiegel an, ist also die Frage, für die ich gerne eine Lösung finden würde… Allerdings erscheint mir das gar nicht so einfach – denn vielleicht ist es gar nicht der Spiegel der lügt. Vielleicht betrügen wir uns einfach selber? Vielleicht wäre ein Besuch beim Augenarzt ratsam? Aber welche Augenerkrankung liegt da zu Grunde? Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit – diese Punkt- und Strichsache oder gar ein Star? Oder aber ist das eher ein Fall für den Seelendoktor oder für die christliche Kirche, die seit ewigen Zeiten versucht, dem Menschlein die Eitelkeit auszutreiben. Vielleicht aber ist es auch eine neurologische Störung…???

Blau-schwarz oder gold-weiß

Das perfekte Beispiel bietet hierfür das blau-schwarze Kleid – wahrscheinlich besser bekannt als #dressgate. Auch, wenn das Foto schlecht gewesen sein muss – so war das Kleid in Natura wohl schwarz-blau… Warum einige Menschen und zwar kein kleiner Teil, dass Kleid in gold-weiß gesehen haben, hat ein paar Forscher auf den Plan gerufen. Die einen, sind nach einigen Tests wohl zu dem Ergebnis gekommen, dass Langschläfer eher gold-weiß sehen, während die Frühausteher-Fraktion eindeutig Schwarzseher sind… Also aufs Kleid bezogen natürlich… Mich wundert das ja nicht…. In der Früh ist’s oft noch dunkel und alle Katzen grau… 🙂 Ein anderer Forscherteil ist der Meinung, gold-weiß sieht man, wenn das Hirn gerade sehr aktiv ist… und bei blau-schwarz ist die Hirnaktivität eher träge. Krass oder, welchen Rattenschwanz ein Bild von einem Kleid hinter sich herziehen kann. Und da soll noch mal einer sagen, Socialmedia wäre unwichtig.

Warum lügt mich der Spiegel an?

Okay, da muss ich jetzt vielleicht erklären, dass es sich bei meiner Freundin nicht um die böse Königin handelt. Nicht, dass hier Missverständnisse aufkommen. Ich glaube auch nicht, dass sie die Frage: “Warum lügt mich der Spiegel an?” direkt an die reflektierende Glasfläche gestellt hat. Viele mehr ist so eine Situation doch uns allen vertraut. Wir ziehen etwas an, in ihrem Fall war es ein, Zitat: “figurfreundlicher Swimsuit”, den sie im heimischen Spiegel noch für gut befunden hatte. Doch als sie Abends die vielen Bilder auf den Handys der Familienmitglieder angeschaut hatte, war der freundliche Schmeichler zum unverschämten Widerling mutiert. Jedenfalls kam ihr das so vor… Diese Phänomen kann ich aber absolut bestätigen. Wenn ich mir bei einem Look nicht sicher bin, dann mach ich auch ein Foto… denn die Kamera ist in meinen Augen ehrlicher. Aber Moment, damit möchte ich nicht sagen, dass sie ihren Badeanzug am besten nur noch im Schlafzimmer tragen sollte…

Die Stimmung und die Schokoladenseite

Denn so einfach ist es nicht… ich vertrete viel mehr die Theorie, dass uns die Stimmung und die Erziehung sagt, was wir sehen. Und die Stimmung spielt für mich sogar eine ganz wesentlich Rolle. Und on top drehen wir dem Spiegel auch unsere Schokoladenseite zu – unbewusst vielleicht – aber das ändert ja nüscht daran, dass das Ergebnis in dem Fall eher positiv aussieht. Wenn wir fotografiert werden und das vielleicht noch in Bewegung… in einer Situation in der wir gerade Spaß haben und sicherlich nicht auf irgendwelche Posen achten, kommen dann oft Bilder raus, auf denen wir uns selbst einfach nur blöd finden. Und das Licht oder besser, der Schatten gibt uns dann noch den Rest. Aber der Wahrheit entspricht auch das nicht – denn auch diese Wahrnehmung ist ja wieder gefärbt von der jeweiligen Stimmung. Außerdem zeigt ein Bild eben einfach einen eingefrorenen Moment…

Die böse Königin ist Bloggerin 🙂

Und dann bin ich auch fest davon überzeugt, dass viele in unserer Generation noch gelernt haben, sich auf Fotos immer blöd zu finden. Egal, ob gestellt oder Schnappschuss. Außerdem sehen die Bilder oft viele Menschen (das lässt sich ja manchmal nicht vermeiden), während man vor dem Spiegel in der Regel ganz allein steht und da gehen wir vielleicht ein bisschen milder mit uns um? Also ich kann das für mich absolut bejahen… Und auf Fotos mag ich mich auch erst, seitdem ich diesen Blog schreibe… Aber auch nicht auf jedem. Hier finden sich ja auch nur eine Handvoll Bilder wieder und die restlichen zwölfzig Aufnahmen verschwinden in der Ablage… 🙂 Schuld bin an diesen seltsamen Bildern natürlich nicht ich… Ich bilde mir manchmal ein, mein Mann schließt die Augen, wenn wir Fotos machen… Aber das ist natürlich nur die böse Königin in mir… 🙂 Meinem Gefühl nach, hatte er bei den Fotos zum heutigen Look ganz häufig die Augen geschlossen… Hihi… Aber ich glaube, neee, ich bin sogar sicher, er hat es mit mir überhaupt nicht leicht… Ein Modell, dass beim Fotografieren ständig am Quatschen ist und irgendwo umeinanderzupft – ich schätze, ich muss froh sein, dass er nicht sagt: “Ich habe heute kein Foto für Dich!”

Die Leos sind los!

Über den Look gibt es nicht so viel zu sagen – nur zum Thema Leo möchte ich gerne etwas sagen. Dieser Animalprint war lange Zeit gar nicht so envogue – ich mochte es trotzdem gerne, weil es dosiert eingesetzt jeden Look zum Hingucker macht. Allerdings sind spätestens seit dieser Saison eh die Löwen äh die Leos los… und zwar nicht in homöopathischen Dosen, sondern flächig… Kleider, Hosen, Shirts – vorbei die Zeit, bei denen Leo nur als Accessoire oder Schuh eingesetzt wurde. Also hinke ich wohl gerade einem Trend hinterher… oder vielleicht ist es auch nur meine Wahrnehmung. Wer weiß das schon so genau. Eure Meinung zum Thema interessiert mich aber nun brennend und zwar egal, ob zum Leotrend oder dem betrügerischen Spiegel – habt nen schönen Sonntag…


Werbung, weil hier Affiliatelinks stehen und ich Marken nenne. Das bedeutet, wenn Ihr klickt und kauft, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine Provision.
Pullover: AllSaints – der Pullover ist schon einige Jahre alt, aber AllSaints hat tolle Qualität und die Stücke sind für mich echte Liebhaberteile… Einen vergleichbaren Pullover hab ich nirgends gesehen.
Hose: Zara – ist schon älter, eine hellblaue Hose am Stück von LTB habe ich bei DressForLess entdeckt (Affiliatelink)
Trench: Jacket Society – ist bestimmt schon drei Jahre alt…
Schuhe: Michael Kors – schöne Leopumps habe ich nirgends gesehen, leider haben viele so einen “billigen” Touch (hoffe, Ihr versteht das richtig) – nur beim Breuninger habe ich ein Paar von Paul Green gesehen (Affiliatelink) und die Boots von Anine Bing via Jades24 (Affiliatelink) sind traumhaft schön.
Tasche: Armani
Kette: Martina Hamilton – über Martina hab ich schon mal einen Blogpost geschrieben. Ich liebe diesen Schmuck, es sind so wunderschöne, zeitlose und besondere Stücke.


conny doll lifestyle: 40plusBlog, Leo, Trenchcoat, hellblaue Jeans, brauntöne, Herbstlook 2018, Martina Hamilton Schmuck, Outfit beim Thema: Warum lügt mich der Spiegel an?conny doll lifestyle: 40plusBlog, Leo, Trenchcoat, hellblaue Jeans, brauntöne, Herbstlook 2018, Martina Hamilton Schmuck, Outfit beim Thema: Warum lügt mich der Spiegel an?conny doll lifestyle: 40plusBlog, Leo, Trenchcoat, hellblaue Jeans, brauntöne, Herbstlook 2018, Martina Hamilton Schmuck, Outfit beim Thema: Warum lügt mich der Spiegel an?conny doll lifestyle: 40plusBlog, Leo, Trenchcoat, hellblaue Jeans, brauntöne, Herbstlook 2018, Martina Hamilton Schmuck, Outfit beim Thema: Warum lügt mich der Spiegel an?vconny doll lifestyle: 40plusBlog, Leo, Trenchcoat, hellblaue Jeans, brauntöne, Herbstlook 2018, Martina Hamilton Schmuck, Outfit beim Thema: Warum lügt mich der Spiegel an?

3 Comments

  • Sabine

    Mein Conny!
    Dein dezenter Leostyle gefällt mir richtig gut. All Saints ist auch meine Marke. Im Sale kann man da super Sachen erstehen.
    Da mein Kommentar am Freitag irgendwie nicht bei dir angekommen ist, hier noch ne Frage dazu. In welchem Drogeriemarkt gibt es KORRES?
    Hab einen sonnigen Sonntag
    Sabine

    • Conny

      Hallo liebe Sabine, freut mich, dass Dir der Look gefällt… Dein Kommentar ist gestern Abend bei mir angekommen – aber ich war unterwegs und konnte ihn erst heute Morgen freischalten. Und – ACHTUNG: WERBUNG – KORRES gibt’s beim Müller, also hier in dieser Filiale… Ich habe keine Ahnung, ob das bundesweit gilt. Hab nen schönen Sonntag… lieber Gruß – Conny

  • Stefanie

    Hallo Liebes,

    Erst einmal nein, die hinkst keinem Trend hinterher … vielmehr vermute ich das du es ablehnst uniformiert zu sein. Ich rede vom Leo Trend. Mal eine Bluse, mal ein Schuh oder eine Tasche … sicherlich hübsch, nur momentan wird man so damit zugeschossen dass es einfach zu viel ist. Ich tue mich diese Saison schwer mit Leo weil ich es einfach nicht mehr sehen kann …

    Zu dem Thema Spiegel…. viele Spiegel stehen unter fantastischem Licht, haben den richtigen Winkel und machen oft sogar noch schlanker als man ist …. ein Traum, es schmeichelt und verleitet zum Kauf. Die Kamera ist gnadenloser wenn sie achtlos eingesetzt wird … aber geht es dir gut ist das egal ,., den du fühlst dich schön …

    Liebe Grüße
    Stefanie alias Laureus3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.