Direkt zum Inhalt

Trenchcoat – ein Übergangs-Dingsirgendwas

Gepostet in Frühlingsoutfit, und Outfit - My Style

IMG_3036a_Trench_destroyedJeans_weiss_Khaki_senf_knoechelhoheSneaker_Mein „Lauter tolle Sachen“-Wochenende war genauso toll, wie erwartet… Großartig – von Anfang bis zum Ende. Das Bloggertreffen mit den genialen Ladies, Annette, Cla und Susi – das auch kulinarisch ein Highlight war. In der Lotus Lounge in München kann man vorzüglich asiatisch speisen… Eine Reservierung empfiehlt sich allerdings. Den Samstag habe ich zu einem großen Teil mit meiner besten und liebsten Freundin in Landsberg am Lech verbracht. Eine absolute Perle, dieses kleine Städtchen und auch hier kann ich mit einer Gastro-Empfehlung aufwarten. Das Mode-Kult-Cafe Mocca ist definitiv einen Besuch wert – solltet Ihr in Landsberg unterwegs sein. Perfekt für uns, weil es den Frühstücksgenuss mit einem Kleiderladen verbunden hat … ;-). Hauptsächlich italienische Modelabels für Mann und Frau kann man dort finden… und ganz besonders erwähnenswert finde ich die bezaubernde und nette Bedienung. Sowohl im Cafe, als auch im Laden!!!

The trenchcoat – any old transitional thing

My `lots of great things´ weekend was as good as I had expected … great – from beginning to end. The blogger meeting with the wonderful ladies Annette, Cla and Susi – which was also a culinary highlight.  In the Lotus Lounge in Munich you can have an excellent Asian meal … however, it’s best to reserve beforehand. Most of Saturday I spent with my best and dearest friend in Landsberg am Lech.  This is really a beautiful little town and here too, I can also come up with a culinary recommendation. The Mode-Kult-Café Mocca is definitely worth a visit – should you ever be in Landsberg. It was perfect for us because it combined a tasteful breakfast with a clothes shop … 😉 They have mainly Italian labels for men and women there…and in particular I would like to mention the charming and nice service – and that was in the café as well as in the shop!!!

Temperaturschwankungen von 15 Grad

Der einzige Haken, den dieses wundervolle Wochenende hatte, war, a****kalt – genau es war einfach zapfig. (Das passt jetzt wieder zu meinem letzten post ;-)) – also richtig für einen Trenchcoat. Oder überhaupt für einen „Übergangsmantel“ – ich mag das Wort Übergangs-Dingsirgendwas ja eigentlich nicht – aber es ist einfach treffend… Sowohl beim Saisonwechsel als auch während eines popligen Tages. Da war diese Woche beispielhaft – in der Früh hatte es gerade mal drei Grad und mittags bescherte uns die Sonne ganze 20… Wundervoll – aber kleidungsmäßig gar nicht so leicht zu handeln… 🙂 Also her mit dem Übergangsdings… in dem Fall meinem IMG_3072a_Trench_destroyedJeans_weiss_Khaki_senf_knoechelhoheSneaker_Trenchcoat. Passend zum casual friday gibt es auch ein Outfit fürs Büro…;-) O.k. das entspricht nicht ganz der Wahrheit… diese verrissene Jeans ist nicht wirklich fürs Büro geeignet – aber ich hab auch noch eine weiße Jeans in ganz… 🙂 Was ist Euer Rezept bei Temperaturschwankungen von 15 Grad? Da bin ich jetzt echt neugierig und wünsche Euch einen stressfreien Freitag und einen wundervollen Start ins Wochenende …

Temperature differences of 15 degrees

The only snag with this wonderful weekend was that it was so bloody cold – it was freezing cold (or ass cold to be exact). (That would be suitable for my last post ;-)). In any case, a trench coat was very suitable.  Or simply a “transitional coat”. Really I don’t like the words “any old thing” – but here they are suitable for the changing of the seasons as well as during a measly day. Take this week as an example – in the mornings it was barely three degrees, but at lunch time then it was twenty degrees … wonderful … but not so easy to deal with as regards clothing… 🙂  So give me please “any old thing” – in this case, my trench coat. And because today is Friday, we have a casual outfit for the office … 😉 OK, that’s not exactly the truth … these torn jeans are not really suitable for the office….but I still have a complete pair of jeans in white…. 😉  What’s your recipe for temperature differences of 15 degrees? I’m really curious to know and wish you a stress-free Friday and a wonderful start to the weekend …

Jeans: Herrlicher - bei Zalando gibt es ein schönes destroyed Exemplar von Only und
Tigha hat eine weiße Jeans, die sehr hoch geschnitten ist.
Cardigan: Orwell
Bluse: Benetton - da hat Opus eine tolle in khaki
Schuhe: Paul Green
Tasche: speedy 40
Mantel: Mango - Naf Naf hat ein lässiges Exemplar, das auch so abgesetzte schwarze Elemente hat und wenn es um Trench geht, dann darf ein unbezahlbarer Burberry Klassiker nicht fehlen -
via Engelhorn Fashion.

IMG_3031a_Trench_destroyedJeans_weiss_Khaki_senf_knoechelhoheSneaker_IMG_3076a_Trench_destroyedJeans_weiss_Khaki_senf_knoechelhoheSneaker_IMG_3096a_Trench_destroyedJeans_weiss_Khaki_senf_knoechelhoheSneaker_IMG_3050a_Trench_destroyedJeans_weiss_Khaki_senf_knoechelhoheSneaker_

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

14 Kommentare

  1. Hallo liebe Conny,
    da hast du wirklichden perfekten Trenchcoat für den Übergang gefunden, der gefällt mir sehr gut.
    Deine Lokal Empfehlungen werde ich mich merken, das klingt ja alles sehr vielversprechend.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    2015-04-24
  2. Liebe Conny, du hast mich heute früh schon inspiriert. Ich habe heute Morgen schon in Facebook gesehen, dass es heute um Trenchcoats bei dir geht. Da musst ich doch gleich mal meinen aus dem Schrank holen und gegen die Lederjacke, die ich im Moment gerne trage, austauschen. Auch so ein schönes Übergangsdinges. 😉
    Dein neuer Mantel ist genial.

    Dein Outfit ist schön lässig und ich mag es sehr. Ich wünsch dir ein tolles Wochenende. Und übrigens, deine Brille steht dir ganz wunderbar. 🙂
    Grüße Cla

    2015-04-24
  3. Der perfekte Begleiter für „variable Wetterverhältnisse“, liebe Conny 🙂 …! Sieht super aus und passt zu 10, aber auch 20 Grad! Und die Farben Deines heutigen Outfits gefallen mir ganz besonders gut – trage ich im Moment auch wahnsinnig gerne 🙂 … – Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

    2015-04-24
  4. Liebe Conny,
    echt verrückt, das schöne Wetter und die eisigen Nächte. Zum Glück muß ich immer erst kurz vor 10:00 Uhr los und das Auto hat seinen Stellplatz in der Sonne, da steige ich gleich ohne Mäntelchen ein. Ansonsten trage ich momentan auch gerne Trench (wenn auch in babyblau) und dazu ein Tuch. Denn Halswärme ist wichtig.

    Von einem Burberry-Mantel träume ich mit Dir…oder eigentlich von zweien, denn ich kann mich zwischen der langen und der kurzen Variante nicht entscheiden 🙂 Deine Länge finde ich ideal – steht Dir prima! Liebe Grüße! Bärbel ☼

    2015-04-24
  5. Zwiebellook liebe Conny. Morgens zwei Jacken übereinander auf dem Fahrrad. Hier ist es noch sehr kühl und kommt nicht über 15 Grad hinaus. Morgens 5 Grad (bibber). Schönes lässiges Outfit heute. Dein Trench gefällt mir sehr gut. Ich selbst habe nur einen als Regenmantel.
    LG Sabine

    2015-04-24
  6. EvelinWakri
    EvelinWakri

    Dein Trenchcoat bzw. Übergangsdings ist genau mein Geschmack!! Ich trage dieses Übergangsdings in natur und schwarz. Ich habe einen Burberry in Größe 34 seit 20 Jahren im Keller hängen, der Clou ich passe schon 14 Jahre nicht mehr rein

    2015-04-24
  7. EvelinWakri
    EvelinWakri

    Dein Trenchcoat bzw. Übergangsdings ist genau mein Geschmack!! Ich trage dieses Übergangsdings in natur und schwarz. Ich habe einen Burberry in Größe 34 seit 20 Jahren im Keller hängen, der Clou ich passe schon 14 Jahre nicht mehr rein

    2015-04-24
  8. Evelin Wakri
    Evelin Wakri

    Heute will mein WLAN nicht

    2015-04-24
  9. Ein super lässiger Übergangs-Dingens-Look liebe Conny. Ich mag besonders die Bluse in Kombi mit dem cognagfarbenen Leder an Schuhen und Tasche. Diese Farben ziehen meinen Blick magisch an.
    Meinen Trenchcoat halte ich für ein notwendiges Übel, er steht mir auch nicht so gut wie Dir Deiner. Deshalb trage ich zurzeit Blazer über der Bluse. Meine Strickjacken habe ich schon ins Winterquartier verbannt und für die Jeansjacke ist es morgens noch zu kalt.
    Lieben Gruß und schönes Wochenende!
    Sabine

    2015-04-24
  10. Ela
    Ela

    Ein richtig schöner Look und so ein Trench ist ja universal. Da gibt es sicher bald noch neue tolle Kombinationen zu sehen bei dir.
    Landsberg hab ich auch ins Herz geschlossen. Da Merk ich mir deinen Tipp.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ela

    2015-04-24
  11. Ist bei uns nicht immer irgendwie Übergang? Die meiste Zeit im Jahr ist mit Regen zu rechnen… morgens ist es wie Du schreibst knapp über Null….. bis auf wenige Tage im Jahr. Gut über Mittag kann es brüllend heiß sein, oder eisig kalt. Aber das ist die Ausnahme. Meistesn hat es irgendwas zwischen 7 und 17 Grad.
    Definitiv: Lederjacken oder Trenchcoatwetter.
    Zwischen diesen beiden Teilen muss ich mich entscheiden, wenn wir nächsten Mittwoch nach Hamburg fliegen.
    Lass Dir gut gehen
    Sunny

    2015-04-24
  12. Lady of Style
    Lady of Style

    Eigentlich brauchen wir doch bei uns nur Übergangssachen, oder? Manchmal lässt man sich ja dazu verleiten, dieses Traumteilchen zu kaufen, das man perfekt an einem Sommerabend auf einer Gartenparty tragen könnte… nur entweder regnet’s an dem Abend oder wenn es wirklich mal einen lauen Abend gibt, hat man sicher keine Einladung 😉
    Dein Look gefällt mir unglaublich gut, Conny, die neutralen Farben sehen super aus und Deine Brille gbt den „sophisticated touch“ dazu!

    LG
    Annette | Lady of Style

    2015-04-25
  13. Bettina S
    Bettina S

    Heute triffst Du bei mir wieder mal ins Schwarze. Ich würde Deinen Look genau so übernehmen. Ok, die destroyed würde ich gegen eine „vollständige“ Jeans austauschen. Dein Trench ist wunderbar. Ich bin auch seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem sandfarbenen und liebäugel schon sehr mit einem Burberry in der Kurzversion. Allerdings werden wohl meine Oberarme zu kräftig sein und schlappe 1.500 € mag ich auch nicht wirklich dafür ausgeben. Derzeit trage ich täglich einen dunkelblauen Popelinkurzmantel in A-Linie, den ich auch sehr mag und der ein heraustrennbares Steppfutter hat.Sollte ich bis zum Herbst nicht den geeigneten Mantel gefunden haben, werde ich ihn mir wohl selbst basteln. Schnitte dafür hätte ich eigentlich genügend.

    LG, Bettina – Cosimainlove

    PS: Ich hab dann gestern auf Höhe München mal nen Gruß von der Autobahn zu Dir rüber geworfen 🙂

    2015-04-27
  14. Dein Trenchcoat ist toll, liebe Conny!

    Ich mag besonders die dunklen Applikationen, das gibt ihm das gewisse Extra. Irgendwo habe ich auch noch einen im Schrank hängen, den geh ich mal schnell suchen…

    2015-05-07

Die Kommentare wurden geschlossen