conny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-fachmesse, Eingang
Auf- und vorgemerkt,  Rund ums Reisen,  Trends

Showcase Ireland – Fashion – made|slow in Ireland

Ich bin voll aufgeregt…es ist nimmer lang hin und ich feiere meinen 5. Blog-Geburtstag… Ein bisschen verrückt finde ich das schon… 5 Jahre schon, teilte ich erst mein Hemd und meine Hose mit Euch und seit ca. zwei Jahren ist es nun mein kompletter Lifestyle… Schließlich lassen sich die Kleidungsstücke eher schwer von mir trennen. 😉 Und hey – ich habe noch gar keine Ahnung, wie ich dieses wahnsinnig tolle, einzigartige Jubiläum begehen soll. Aber meine grauen Zellen arbeiten… im Hintergrund… 🙂 Doch, bis ich weiß, was ich möchte – erzähle ich Euch erst Mal, warum ich vergangenes Wochenende überhaupt in Dublin gewesen bin. Ich war quasi im Auftrag der Regierung unterwegs … und habe einer der größten Messe Irlands besucht. Die Showcase Ireland – eine Fachmesse auf der hauptsächlich irische Designer, Hersteller und Handwerker ausstellen. Und Euch habe ich ein paar spannende Eindrücke von der Showcase Ireland mitgebracht.

conny-doll-lifestyle, Showcase Ireland, Fachmesse, Selfie

Mein Besuch in Irland war in vielerlei Hinsicht eine Premiere… Ich war das erste mal auf der grünen Insel, damit natürlich das erste Mal in Dublin und habe das erste Mal Scones gegessen… Außerdem White Pudding & Black Pudding aus der Nähe betrachtet. Leider kann ich keine Geschmackserfahrung zum Besten geben – ich habe es nicht geschafft, diese seltsame Speisen zu essen… Das schaffe ich auch nicht bei rotem Presssack… und ich schätze, der schwarze Pudding und der Sack sind vergleichbar. Aber schließlich war ich ja nicht zu Verkostung landestypischer Gerichte nach Dublin gereist. Die Showcase Ireland hat nämlich weniger mit Nahrungsmittel und mehr mit Lifestyle-Produkten am Hut. Und in der Hauptsache handelt es sich bei den Ausstellern um irische Unternehmen. Mich hat die Messe an einen riesigen Handwerker-Markt erinnert… Nur ohne Verkauf… bzw. nicht an Endverbraucher.

Showcase Ireland – eine Lifestyle-Fachmesse

Schließlich ist die Showcase eine Fachmesse und es werden nur Verträge über große riesige Stückzahlen abgeschlossen. Und das mit Kunden aus zwanzig Ländern. Deswegen hingen an den Messeständen aber nur Musterteile – schade eigentlich… oder auch besser so. Ich war mit meinem Gepäck nämlich schon an der Kilogrenze… O:-) Dabei möchte ich erwähnen, dass bei meinen Flug mit AerLingus (die irische Lufthansa) nur ein Freigepäck von 15 Kilo zugelassen war. Sollte ja eigentlich auch reichen, für drei Übernachtungen. Insofern war ich aber ganz froh, dass alle Verlockungen auf der Messe selbst unerreichbar gewesen sind… 😉 Wobei das natürlich nicht für alles gilt. Im Bereich Beauty haben wir ein paar Produkte zum Testen mitbekommen. Und da werde ich auch noch darüber berichten. Übrigens war ich nicht die einzige, die kilomäßig an der Gepäckgrenze gewesen ist. Ich war nämlich nicht die einzige Bloggerin, die von Enterprise Ireland zur Showcase eingeladen wurde.

Fashionshow: MADE|slow

Die drei Tage war ich mit Anja vom Blog Castlemaker und Chris vom Blog Stylepeacock unterwegs… Zwei tolle Bloggerladies mit denen ich, neben der Arbeit auch noch wirklich viel Spaß hatte. Außerdem haben wir uns gerade während der Messe hervorragend ergänzt und ich würde mit den Zweien sofort wieder losziehen. Da die Ausstellung so groß ist, haben wir uns natürlich im Vorfeld schon ein paar Marken ausgekuckt, die wir gerne mal ganz genau unter die Lupe nehmen wollten. Klar oder, dass mir die FashionShow ganz besonders gefallen hat. Die stand unter dem Motto MADE|slow – eine Motto, dass sich die Fashion-Branche international gerne zu eigen machen dürfte. Den größten Teil der Mode macht in Irland Wolle und Strick aus. Absolut nachvollziehbar, weil das Wetter ja insgesamt ein bisschen kühler ist, als in Deutschland. Wir zum Beispiel hatten lt. Thermometer auch mal 13 Grad – die sich aber maximal wie 2 angefühlt haben.

Strickmode modern inszeniert

Jedenfalls saßen wir in der Show in der ersten Reihe und hatten damit einen ganz wunderbaren Blick auf die tollen Kombinationen. Die irischen Labels verstehen es wirklich, ihren Strick modern zu inszenieren. Zusammen mit zarten Materialien, wie Tüll und Seide waren die Stylings alles andere als altbacken und vor allem war der größte Teil absolut tragbare Mode. Das ist bei manchen Fashion-Shows ja nicht unbedingt gegeben. Uns gegenüber saß übrigens die irische Ministerin für Business, Enterprise und Innovation, Heather Humphreys mit ihrer Entourage. Allerdings wusste ich das während der Show noch nicht – das habe ich erst hinterher rausgefunden… O:-) Ein paar Eindrücke habe ich Euch mitgebracht von der Show… und die Strickkollektion von Irelandseye findet auch noch ein Plätzchen im nächsten Beitrag.conny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-fachmesse,

Irische Duftkerzen und Schmuck

Ein weiterer Zweig, der in Irland total groß ist, hat mit Kerzen und Raumdüften zu tun. Das war mir total neu… Irgendwie habe ich alles, was unser Heim fein beduftet eher in Frankreich verortet… Also zumindest den größten Teil…oder bei IKEA und damit den Iren gleich mal unrecht getan. Ich habe mich durch so viele wohlriechende Aromen geschnüffelt, dass ich am liebsten den halben Nachmittag damit verbracht hätte… Und auch da werde ich Euch in einem gesonderten Beitrag, ein Label vorstellen, das feine handmade Kerzen und Raumdüfte herstellt. Da hatten wir das große Vergnügen, die Gründerin der Firma Brooke & Shoals kennenzulernen. Sie hatte eine wunderschöne Geschichte zu erzählen. Und das gilt auch für die Goldschmiedin Martina Hamilton, deren Schmuck es mir ganz besonders angetan hat. Die Bilder sind schon mal ein kleiner Vorgeschmack.

Viele Familienunternehmen

Das ist mir auch aufgefallen… die irischen Hersteller, die wir gesprochen haben, sind allesamt Familienunternehmen und noch in Gründerhand. Keine riesigen Aktiengesellschaften oder Firmen, die ihren big Boss nur aus dem Fernsehen kennen… Ich finde, das spricht absolut dafür, sich irische Produkte mal genauer anzuschauen. Und der Großteil der Inhaberinnen und Inhaber war auch noch persönlich am Messestand… sehr sympathisch ist das… Nebenbei möchte ich noch anmerken, dass Irland mit harten Konsequenzen rechnen muss, wenn der Brexit kommt. Da Nordirland ja zum Vereinigten Königreich gehört, zieht sich dann mitten durch das Land eine EU-Außengrenze. Ich finde diese Vorstellung schrecklich, auch im Hinblick auf die Geschichte dieser, beider Länder. Echt jetzt… ich weiß nicht, ob die Menschen bei dieser Abstimmung wussten, was diese Aktion für einen Rattenschwanz nach sich ziehen wird. Ob es das wert sein wird?

Es gibt noch mehr zu erzählen

Nunja – die Zukunft wird diese Frage beantworten… ich wohl eher nicht! Dafür werde ich Euch aber weiter von unserer Reise nach Dublin berichten. Neben den verschiedenen Labels, die ich noch vorstellen möchte, auch von unserem Rahmenprogramm. Von einem Abend in einem original irischen Pub mit echt irischer Unterhaltung. Ob ich Guinnes getrunken habe oder nicht und wie man dort ein Bier bestellt ohne sich sofort als Tourist zu outen. Das habe ich nämlich von Chris gelernt. Außerdem zeige ich Euch mein Mitbringsel… Ich freue mich, wenn Ihr dabei seid… und wünsche Euch einen tollen Freitag und einen entspannten Start ins Wochenende – Eure Conny

DANKE …

… sagen möchte ich noch. Bei dem Team von Enterprise Ireland, Frau Gering und Frau Gräser für die Einladung. Außerdem haben die beiden Damen unseren Aufenthalt in Dublin organisiert und uns wirklich einen reibungslosen Ablauf geboten. Wir mussten uns um überhaupt nichts kümmern. Das war einfach herrlich… Also vielen Dank… Sie haben mir mit ihrer Begeisterung sehr viel Lust auf Dublin und Irland gemacht und ich habe mich schon dabei erwischt nach Ferienwohnungen zu suchen. Es ist mir eine Freude, die irischen Labels vorzustellen und ich hoffe sehr, meine Freude über den Besuch auf der Showcase Ireland ist in diesem Beitrag spürbar. Außerdem mag ich mich noch unbedingt bei den beiden Bloggerladies Anja und Chris bedanken. Danke, dass Ihr zwei so tolle Frauen seid. Ich freue mich, dass wir uns so gut verstanden und so eine schöne Zeit zusammen hatten. DANKE!

conny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-faschmesse,

conny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-faschmesse, fashionshow, strickmode, knitware,

conny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-fachmesse, seafood-soup,

conny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-faschmesse, martina hamilton, schmucklabel,conny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-faschmesse,, fashionshow, roter Strick,

conny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-faschmesse, brooke&shoals, duftkerze, lemonconny-doll-lifestyle, showcase ireland, lifestyle-faschmesse, katalog, brands, flughafen münchen

9 Comments

  • Katrin

    Das liest sich nach einem tollen Wochenende mit wunderschönen Eindrücken. Und mit Chris und Anja zusammen hat es das Ganze perfekt abgerundet. Mit euch dreien zusammen wäre ich auch gerne losgezogen 😉
    Die Mode der Show gefällt mir übrigens sehr gut und alles so tragbar, wenn ich mir das anschaue. Gefällt mir!
    Liebe Grüße, Katrin

  • Martina

    Ach Conny wenn ich hier in Bayern Weißwürste essen kann, kannst du Black Pudding probieren. Beide schmecken sehr gut!
    Die rote Kleider und die weiße “Aran” Kleider finde ich toll. Sind die alle von Irelandseye?

    • Conny

      Liebe Martina, da hast Du natürlich völlig recht… Wahrscheinlich ist mir da echt was entgangen… Allerdings ist das nur ein weiterer Grund, bald wieder hinzufahren… Irland hat mir total gut gefallen und ich komme gleich wieder ins Schwärmen, wenn ich daran denke… und ich habe ja nur einen klitzekleinen Teil gesehen…. Aber mein Eindruck ist, dass sich Bayern und Iren in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich sind… und beim nächsten Mal werde ich dann auf jeden Fall den Pudding probieren. I promise you, I will.
      Und nein, die weißen Kleider waren nicht von Irelandseye – ich muss mal sehen, ob ich das auf der Runwayliste noch rauslesen kann, von wem die waren… Ich bin einfach zu unerfahren, was Catwalks anbelangt… O:-) Danke für Deinen Besuch – ich wünsche Dir ein schönes Wochenende – lieber Gruß – Conny

  • Anja S.

    Hallo liebe Conny,
    wow, Du bist ja schnell und ich muss mich jetzt ranhalten. Ich habe übrigens auch mein Fünfjähriges…wow wie die Zeit verfliegt. Leider ist sie auch in Dublin so schnell verflogen und ich hätte doch so gerne noch mehr Zeit mit Dir und Chris verbracht. Es war eine super Zeit und ich hoffe, dass es bis zum nächsten Wiedersehen nicht wieder fast zwei Jahre dauert.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • April

    Die Stricksachen sehen klasse aus, besonders die weißen Kleiden mit den Arranmustern. An Irland habe ich wunderbare Erinnerungen, Land und Leute. Dich hat es anscheinend auch sehr beeindruckt. Bin gespannt auf weitere Details von deinem Besuch dort und – das bleibt sicher nicht bei diesem einen! ?
    Viele liebe Grüße!

  • Chris stylepeacock

    Liebe Conny, ich sitze gerade selbst an meinem Beitrag zu unserem tollen Wochenende. Ich hoffe, wir 3 haben bald wieder Gelegenheit zusammen die Welt zu erkunden. Es war eine tolle Zeit und wir haben echt schöne Dinge entdecken dürfen. Dass du den Black Pudding probieren willst – alle Achtung. Ich bleibe beim “Black Beer” 😀
    Allerliebste Grüße
    Chris von
    http://stylepeacock.com