conny doll lifestyle: conny doll lifestyle: Stiefel, Schlangenmuster, Details, Herbstlook
Fashionblog

Herbststyling mit Snakeprint – Secondhand im Instastyle

Diese Woche war irgendwie blöd… Lauter komische Sachen und nix lief so, wie ich mir das vorgestellt hatte… Okay fast nix. Doch so ist das halt manchmal… Ist ja nicht immer nur alles positiv… Wobei man das ja nicht laut sagen darf, erst recht net im Internet…. Schließlich geht’s hier um Lifestyle und Positivity…. Allerdings stimmt das nur bedingt. Den richtigen Traffic generieren in der Regel die Nachrichten, die echt schlimm sind. Keine Ahnung warum… Fühlt man sich besser, wenn es anderen schlechter geht? Und was genau ist denn die Definition von schlecht…? Für meinen Look trifft diese Eigenschaft jedenfalls nicht zu – das ist zumindest meine Meinung und mein Kleid im Snakeprint habe ich Secondhand gekauft… Was mindestens bedeutet, dass es zwei Leute gut finden…conny doll lifestyle: Herbststyling mit Snakeprint - Secondhand im Instastyle, Cordblazer, Stiefel, nudetöne, neutrals

Herbstlook mit Snakeprint

Schlecht oder nicht schlecht – das lässt sich ja nicht mal fürs Wetter eindeutig feststellen. Nur, weil ich keinen Regen mag, ist das ja nicht gleich grundsätzliches als schlechtes Wetter einzuordnen. Immerhin gibt es keinen Schlechtwetterdruck…(also, ich hab noch nie davon gehört) das ist doch durchaus positiv… Doch, das ist das Problem mit unserer Zeit – wenn man selbst etwas nicht mag, dann setzen wir es häufig mit dem Prädikat „schlecht“ gleich. Derweil lernt man doch im Laufe seines Lebens, dass man nicht von sich auf andere schließen soll… Wobei? Lernen die Menschen das wirklich? Ich habe eigentlich nicht das Gefühl… Eher glaube ich, dass die meisten ihre eigene Lebensweise als in Stein gemeißelte Gesetzmäßigkeit wahrnehmen… Wie, als würden wir alle in Schablonen passen. Meiner Erfahrung nach haut das nicht mal beim Outfit hin… Schließlich haben wir alle eine andere Figur und nicht jede kann zum Beispiel mit Snakeprint etwas anfangen.

Snakeprint ziehe ich niemals an?

Aber für mich ist Mode wie Kunst und wenn man immer nur den Massengeschmack trifft, dann hat man etwas nicht richtig gemacht… Denk ich… Wenn man Inspiration sein möchte, dann müssen sich die Menschen ja dran reiben können… Im positiven, wie negativen Sinn… Denn Kunst soll anregen, sich mit Themen auseinanderzusetzen… Ob im Guten oder Schlechten, das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden… Und nur, weil man ein Outfit nicht 1:1 zu übernehmen kann, nimmt man vielleicht trotzdem etwas mit… Für manch eine ist es vielleicht nur grottenschlecht und hässlich, während andere es schön finden bzw. eine Anregung für ihren eigenen Look mitnehmen. Wobei das ja auch mit einem schlechten Look funktioniert… Schließlich hat man auch schon was gewonnen, wenn man einen Look niemals so anziehen würde… Und vielleicht gilt das bei manchen auch für Snakeprint.conny doll lifestyle: Stiefel, Schlangenmuster, Details, Herbstlook

Philosophische Freitagsgedanken

Ich bin sicher, Snakeprint ist ein Muster, das polarisiert – aber das galt auch schon für Leoprint und der ist heute aus heimischen Kleidergehegen nimmer wegzudenken. Und bei manchen Leo-Stylings frage ich mich, ob es die Welt gebraucht hat… Aber wer bin ich, die das beurteilt??? Da liegt für mich auch ein bisschen der Hund begraben… Deswegen fällt es mir schwer, den Kleidungsstil von anderen Damen zu bewerten. Denn letztlich finde ich es schon super, wenn sich jemand über seinen Look Gedanken macht. Wieder andere finden das per se ja schon Zeitverschwendung und oberflächlich… Herrje… das werden heute aber echt sehr philosophische Freitagsgedanken. Derweil habe ich mich heute nur über den Winterfahrplan der Bahn geärgert… Die stellen nämlich um und deswegen kann man gerade keine Fahrten nach dem 14. Dezember buchen… Das ärgert mich deshalb, weil ich den Fahrkartenkauf eigentlich von meiner Todo-Liste streichen wollte.

Secondhand im Instasale

Also komm ich lieber zum Look… Das Kleid im Snakeprint ist von Anine Bing und ich habe es via Instagram second hand gekauft. Tereza_hh teilt jeden Sonntag ihren Instasale in den Storys. Und nachdem mich dieses Kleid schon seit ewig und drei Tagen interessiert hat, es bei Anine Bing aber superfix ausverkauft war, war das meine Chance… Da es vielleicht gerade nicht die richtige Zeit für ein Seidenkleid ist, habe ich es einfach herbstlich gestylt. Schließlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung… alte Golferweisheit… 🙂 Und ich geh jetzt nicht auf den Golfplatz, sondern wahrscheinlich ins Büro… happy Friday Ihr lieben…

Wer noch weitere Inspiration in Sachen Snakeprint braucht, findet sie hier – bei der mega Massagetights von Anita im Pythonstyle. Und im September 2016 hatte ich noch Humor und Snakeprint


Kleid: Anine Bing – in diesem Herbst mach Frau Bing einen tollen Blazer mit Snakeprint – guckst Du bei Jades24 (Affiliatelink) – die passende Hose findet Ihr beim Breuninger (Affiliatelink)
Pullover: Toni Fashion – ist aus der Kooperation vom letzten Jahr… und ein every day Pullover…
Blazer: H&M – is ausverkauft – aber ich hab ein cooles Cordsakko bei S.Oliver (Affiliatelink) gefunden. Okay, das ist für den Herren, aber wer wird denn da so kleinlich sein.
Stiefel: Zara – im Mittwochsbeitrag habe ich schon zwei ähnliche verlinkt… und jetzt gibt’s noch ein Paar in Cognac von Unisa, das ich bei Omoda (Affiliatelink) entdeckt habe. Und bei Zara gibt es in diesem Jahr auch einen Stiefel, der fast genauso aussieht.


conny doll lifestyle: Herbststyling mit Snakeprint - Secondhand im Instastyle, Cordblazer, Stiefel, nudetöne, neutralsconny doll lifestyle: Schlangenprint Details, neutrale Töneconny doll lifestyle: Herbststyling mit Snakeprint - Secondhand im Instastyle, Cordblazer, Stiefel, nudetöne, neutralsconny doll lifestyle: Herbststyling mit Snakeprint - Secondhand im Instastyle, Cordblazer, Stiefel, nudetöne, neutralsconny doll lifestyle: Stiefel, Schlangenmuster, Details, Herbstlookconny doll lifestyle: Herbststyling mit Snakeprint - Secondhand im Instastyle, Cordblazer, Stiefel, nudetöne, neutrals

8 Comments

  • Andrea Oberriedmüller

    Liebe Conny, lese schon einige Zeit deinen Blog; bin begeistert von deiner Schreibweise und auch von deinem Styling! Selber bin ich leider nicht so mutig, bin nicht so groß und auch nicht mehr so jung (50+), aber will dir sagen, dass du in den meisten Dingen recht hast. Freue mich jedes Mal, wenn Post von dir kommt! Lg Andrea

    • Conny

      Liebe Andrea,
      mit Deinem Kommentar hast Du ein tolles Timing. Am Sonntag werde ich einen Beitrag über Mut veröffentlichen… Es freut mich arg, dass Du hier gerne liest und Dir die Zeit für den Kommentar genommen hast. Ich glaube, ich kann mir nicht mehr wünschen, wie dass sich jemand über meine Beiträge freut… Das ist ein echt tolles Kompliment… DANKE!!!! Und eine meiner Lieblingsbloggerinnen aus USA, Wendys Lookbook, ist auch nicht groß und hat aber ganz wunderbare Outfits… Vielleicht findest Du da eine Anregung… Leider ist so heute oft ziemlich over the top, was zwar schön zum Anschauen ist, aber preislich die meiste Zeit in unerreichbaren Sphären liegt… Trotzdem schön zum Anschauen und in ihren älteren Beiträgen gibt’s auch genug Anregung. Hab ein schönes Wochenende, lieber Gruß – Conny

  • Jana

    Guten Morgen Conny,

    das sieht super cool aus! Auch wenn ich nicht so der Leo,- oder Snakprint Fan bin. Aber ich bin ein Cordfan!!
    Und ich wäre nie auf die Idee gekommen, einen Pullover über einem Kleid zu tragen. Da sieht man wieder mal, wozu es gut sein kann, Modebloggs zu abonieren. Und nun weiss ich auch, wie ich meinen zu langen Gürtel modisch einsetze 😉
    Ein schönes Wochenende Dir!

    • Conny

      Liebe Jana, es freut mich echt arg, dass Du, obwohl kein Fan von Animalprint, Du Dir die Zeit für diesen Kommentar genommen hast. Das ist ja gleich doppelt viel Wert… Freu mich, dass Du eine Anregung mitnehmen könntest und bedanke mich für Deine Worte, lieber Gruß & happy weekend, Conny

  • Hasi

    Ich oute mich auch als Schlangenprint-Fan! Mit der heute gezeigten Herbst-Comby hast Du in meinen Augen also definitiv wieder ein gutes Händchen bewiesen. Und ich find’s auch toll, wenn ich sehe, dass sich jemand morgens nicht nur lieblos fünf Teile rausgekramt und übergeworfen hat, sondern sich schon bewusst ein Outfit zusammengestellt hat. Vielfalt und Kreativität sind doch der Zucker im täglichen Leben. Und apropos Kreativität – das gilt übrigens auch mal wieder für meine Autokorrektur! Die hat jetzt vorhin tatsächlich aus dem Wort „Herbst-Comby“ automatisch eine „Herbst-Conny“ gemacht… 😂 Gott sei dank ist es mir noch rechtzeitig aufgefallen! Also, „Herbst-Conny“, gut siehst Du aus!
    Liebe Grüße und morgen einen schönen goldenen Oktober-Sonntag!
    Hasi

  • Coryanne

    Hallo Conny,

    tolles Outfit! Das koennte ich mit einem Schlangenprintrock ja ein bisschen nachstylen, bzw. abgucken… Eigentlich bin ich nicht so ein Tierprintfan, der obige Rock hat es mir allerdings angetan und ich habe spontan zugegriffen – war übrigens auch in München… (Es gab auch ein Kleid vom gleichen Label). Einzige Kritik: Die Tasche gefällt mir dazu nicht so gut. Ich kann noch nicht einmal begründen, warum… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.