Direkt zum Inhalt

Feste feiern und die Konsequenzen – ein roter Blazer ist toll für den Herbst

Gepostet in Beauty, Kosmetikschrank, Outfit - My Style, Sonntagskleid, und Wahnsinn

Ja, ja man könnte meinen… bei dem ganzen grünen Tee, den Smoothies und der veganen und gesunden Ernährung, wäre mein heutiger Beitrag (fast) nicht nötig. Doch, mein Leben und die Erfahrung zeigt mir, dass es auch mit 40plus passiert, dass ich gelegentlich ein bisschen tief in ein Glas, das mit einem eventuell ungesunden Getränk gefüllt ist, schaue. (Vorsicht! Schachtelsatzalarm!) Aaaalso natürlich nur ganz selten… O:-) Aber ich weiß, ich bin damit nicht alleine… Ich kenne noch ein paar von meiner Sorte – die im Hier und Jetzt leben und die Feste gelegentlich so feiern, wie sie fallen… Und im Hier und Jetzt wird kein Gedanke an Morgen oder ein evtl. Katertier verschwendet… Nein, nein – ich schreie ich ganz laut hier, wenn im Glas nachgeschenkt werden soll. Beim Outfit bin ich heute total herbstlich und sage ein roter Blazer ist ein tolles Teil.roter Blazer, 7/8-Hose, Jeans, DIY-Denim, gestreifte Bluse, Sneaker,Und ich weiß schon, das Thema ist grenzwertig… weil schließlich wird Alkohol erst getrunken, wenn es dunkel draußen wird ist und auf jeden Fall wird maßvoll mit dem Teufelswasser umgegangen. Das versteht sich ja von selbst… Doch ein Besuch auf dem größten Volksfest der Welt zeigt, dass unter maßvollem Umgang wohl jeder etwas anderes versteht. Und ich meine jetzt nicht die jungen Leute, die sich gerade in einem Lebensabschnitt befinden, in dem sie das Wort maßvoll gerade komplett aus ihrem Wortschatz gestrichen haben. Nein, nein auch 40plus kommt es vor, dass einen die Feierwut überkommt. Zumal Leute… egal ob es nun die Wiesn, die Wasen oder sonst ein Volksfest ist… Eine Maß, ist ein Liter Bier… in Worten ein Liter… 😉 Schon allein die Flüssigkeit muss man irgendwie wegtrinken können… 😉

Hashtag #wiesn2017

Ganz davon abgesehen, ist das Bier auf den Volksfesten in der Regel sehr stark und weil es ja nun mal schon eingeschenkt ist, wird es auch mit jeder Minute fader und wärmer… Das heißt, es wäre besser, den Krug in einer absehbaren Zeit leer zu trinken. Abgestandenes Bier schmeckt ja wie eingeschlafene Füße… nicht, dass ich die jemals probiert hätte. Aber irgendwer muss es mal, sonst gäbe es den Spruch ja nicht. Hihi… aber ehrlich, wenn ich den „Hääschtäääg“ #wiesn2017 oder so auf Instagram durchblättere, dann gehen dem Bier die Fans nicht aus. Doch eigentlich ist es ja egal, mit welchem Feuerwasser man sich die Sinne vernebelt. Am Tag danach setzt meist die Reue ein… Und seit ca. einem Jahr bereue ich auch gerne mal zwei Tage… Positiv betrachtet, habe ich einfach länger was von einem feuchtfröhlichen Abend.

Eine gute Grundlage

Allerdings halten sich die Konsequenzen in Grenzen, wenn ich ein paar Dinge beachte… Das heißt für mich aber auch, dass ich mindestens zwei Tage eher ungesund lebe… vom Sport mal abgesehen. Denn schon am Tag der Feier, die ja in der Regel erst abends beginnt, muss ich für eine gute „Grundlage“ sorgen… Sprich… das Essen ist eher kohlehydratlastig und eher fett – auf keinen Fall nur Salat oder Joghurt… es sei denn, ich möchte nach einer Stunde wieder nach Hause gehen… 🙂 Und natürlich gilt das auch, am Abend… am Beispiel Wiesn – unbedingt ein zünftiges Gericht bestellen… Schweinebraten mit Knödel oder Hähnchen mit Riesenbreze… und nach einer Maß am Besten auf Wasser umsteigen. In meinem Fall weiß ich schon vorher, es scheitert an der Umsetzung… weswegen ich dann beides bestelle und parallel trinke.

The day after

Das heißt dann auch, dass ich eh viel Zeit mit dem Toilettengang verbringe… und in der Zeit auch nichts trinken kann… Ihr seht… diese Strategie birgt mehrere Vorteile… Natürlich sollte ich nicht zu spät nach Hause gehen… Klappt auch eher selten… deswegen feiere ich eher nicht, wenn ich am nächsten Tag arbeiten muss. Ich habe Freundinnen, die haben eine Kondition wie ein Stier… die können um vier ins Bett gehen und um sieben Uhr wieder aufstehen. Und verbotenerweise schauen sie dann auch noch frisch wie der junge Frühling aus. Ich hingegen bin dann wieder die Starbesetzung für „The walking dead“ und ich fühle mich auch so… Deshalb folgt ein Katerfrühstück, wie es im Buche steht… am liebsten mit Oliven oder Essiggurken, viel Wasser und ner gescheiten Käsesemmel und im Anschluss eine Cardio-Session.

Helfer für die Haut

Dass man mir nicht gleich von Weitem das vorabendliche Gelumpe ansieht, ist der modernen Kosmetik zu verdanken… Wobei die natürlich schon beim Heimkommen beginnt… Denn ganz unbedingt und ohne Kompromisse, egal wie spät es ist… Abschminken ist Pflicht… Kommt ja nicht auf die Idee und verabschiedet Euch in die Heia, ohne die Haut von der Kriegsbemalung zu befreien. Das ist wirklich das oberste Gebot… denn dann habt Ihr für den Morgen schon den besten „Boden“ bereitet. Und Gott sei Dank entwickelt sich auch die Kosmetikbranche immer weiter. Paula’s Choice beispielsweise hat gerade den perfekten Helfer in Europa gelauncht. In den USA schon lange erhältlich, ist er nun nach einer Modifizierung der Inhaltsstoffe auch in Europa verfügbar. Der C15-Booster… (Affiliatelink) der die Haut mit 15% Vitamin C strahlen lässt… Perfekt!

GLAMOUR17 – 20% Rabatt

Gemischt mit einem Serum, nutze ich den C15-Booster seit ca. 2 Wochen und er gleicht einem Wundermittel. Seither sind meine Unreinheiten, kleinen Fältchen und Pigmentflecken viel schwacher geworden… Ich bin sehr zufrieden…Aber nicht denken, dass ich jetzt jeden Tag feiern gehe… O:-) Und warum erzähle ich Euch das? Wegen der Glamour-Shopping-Week – denn da ist Paula auch dabei und Ihr bekommt mit GLAMOUR17 – 20% auf die Bestellung ab 75 Euro. Und für den richtigen Glow, bestellt Ihr gleich die Brightening Essence (Affiliatelink) mit – dann zahlt Ihr für beides zusammen nur 80, anstatt 110 Euro. Jetzt könnt Ihr auf jeden Fall nimmer behaupten, es hätte Euch niemand gesagt… 🙂 Bei diesem Beitrag ist mir noch sehr wichtig zu sagen: Ähnlichkeiten mit lebenden und mir bekannten und nahestehenden Menschen sind nicht beabsichtigt und sicherlich völlig zufällig.

Ein roter Blazer im Herbst

Natürlich möchte ich noch ein Wort zum Look verlieren… Ich finde ein roter Blazer ist in dieser Saison eine wirklich gute Anschaffung…  Rot, ist die Farbe dieser Saison… ganz bestimmt. Und mein roter Blazer, der ja zu einem Anzug gehört, wird gerade wirklich häufig durch die Gegend getragen… also mit mir, äh an mir. Ach, Ihr wisst schon was ich meine. Er passt toll zu meiner vorhandenen Garderobe und zu Blau in allen Schattierungen. Außerdem… meine DIY-Jeans, die ich seitdem ich sie abgeschnitten habe wieder häufig trage… Und nun wäre es mir eine große Freude, wenn Ihr Eure Party-Tipps mit mir teilt… völlig anonym natürlich… Denn – guess what? Ich gehe heute auf die Wiesn… O:-) Und Ihr, Ihr geht jetzt zur Denise aka Fräulein Ordnung, weil da bin ich nämlich bei den Wohnfragen dabei… Ist das nicht toll? Ich freue mich voll! Habt nen entspannten Sonntag liebe alle… 


Werbung:
…der C15-Booster von Paula’s Choice ist ein Presse-Sample zum Testen… aber ich werde ihn definitiv nachkaufen…
Blazer: Closed – hab ihn online nirgends mehr gefunden – dafür bei
OTTO einen roten Blazer von Mango mit Glockenärmeln (Affiliatelink)…
Bluse: Eterna – auch bei OTTO hab ich ne gestreifte Langarm-Bluse von Eterna-Buse (Affiliatelink)
Hose: Mavi – die Hose von Topshop sieht auch aus, als hätte ich sie abgeschnitten – guckst Du Zalando (Affiliatelink)
Schuhe: Adidas – eigentlich hätte ich gerne einen Sneaker in jeder Farbe… z. B. den mit Grau und aus Leder – habe ich eben bei FARFETCH gesehen (Affiliatelink).
Socken: Kunert – goldglitzernde Netz-Söckchen habe ich online keine gefunden.
Tasche: Guess – ein Geschenk von meiner Mama
Jacke: WENZ – mag ich gerade sehr… passt auch toll zum Herbst (Affiliatelink)… 


roter Blazer, 7/8-Hose, Jeans, DIY-Denim, gestreifte Bluse, Sneaker,roter Blazer, 7/8-Hose, Jeans, DIY-Denim, gestreifte Bluse, Sneaker,roter Blazer, 7/8-Hose, Jeans, DIY-Denim, gestreifte Bluse, Sneaker,roter Blazer, 7/8-Hose, Jeans, DIY-Denim, gestreifte Bluse, Sneaker,roter Blazer, 7/8-Hose, Jeans, DIY-Denim, gestreifte Bluse, Sneaker,

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

2 Kommentare

  1. EvelinWakri
    EvelinWakri

    Nach einem roten Blazer bin ich ja schon länger auf der Suche! Also wird aufgrund Deines heutigen Outfits der Blazer auf meiner Einkaufsliste ganz nach oben g schrieben. Das mit dem Tag danach, also nach einem Fest, kommt bei mir leider, aufgrund meiner Medikamenten und Erkrankung, nicht mehr vor. Dass heißt nicht, keinen Alkohol, eben halt mit bedacht. Am Tag danach gab es immer einen schwarzen Kaffee mit Zitrone und zu Mittag ein Gulasch um den Magen einzurichten. Wünsche Dir heute eine flotte fröhliche Wiesn und morgen einen klaren Kopf 💋💋💋

    2017-10-01
    |Antworten
    • Liebe Evelin, ja, da sagst Du was… Also das mit den Medikamenten und dem Alkohol kenne ich nur zu gut… Also zwischenzeitlich… Das kommt ja noch erschwerend hinzu… Darüber macht man sich mit Zwanzig ja gar keine Gedanken…(in der Regel). Schwarzer Kaffee mit Zitrone werde ich mal probieren…Also Morgen wahrscheinlich.O:-) Das habe ich noch nie gehört liebe Evelin. Daaaanke für Deine lieben Wünsche… hab einen entspannten Sonntag… Es ist ja gerade Glamour-Shopping-Week, vielleicht ist die Gelegenheit günstig einen neuen Blazer zu finden… 🙂 Drück Dich, lieber Gruß – Conny

      2017-10-02
      |Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.