Direkt zum Inhalt

Welches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze? Vergiss Deine Taille

Posted in Outfit - My Style, Sommeroutfit, and Wahnsinn

Huiuiui – Leute diese Woche habe ich mich komplett verschätzt – also mit meiner Zeit. Im Urlaub war mein Hirn samt mir wohl so entspannt, dass ich dachte, ich bin Superwoman. Mag aber auch an den Kinoplakaten gelegen haben. Hinzukommt dann noch der Umstand, dass in dieser Woche der längsten Tag des Jahres gewesen ist. Wenn es so lange hell ist, dann habe ich das Gefühl, ich könnte alles schaffen…um am Ende dann bewegungslos in der Ecke zu liegen. Denn bei Hitze kommt der Schlaf auch noch zu kurz… was wiederum nicht gerade zu einer Produktivitätssteigerung meinerseits führt. Also steigere ich mich lieber in mein Outfit rein. Denn welches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze?. Mein Tipp: Vergiss Deine Taille!Welches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze? Hängerchen, Kimono-Jacke, Sandalen, pink und beige

Mag mir mal bitte jemand erklären, warum der Sommeranfang der Nordhalbkugel in eine Woche fällt, in der die Tage bereits wieder kürzer werden? Und aus meiner bescheidenen, nicht repräsentativen Erfahrung heraus auch das Wetter wieder schlechter? Ja, ja kann sein, dass es sich dabei um eine subjektive Erfahrung handelt und um den klassischen Fall von früher war alles besser… 😉 Der so pauschal natürlich auf keinen Fall stimmt… Aber ist ja hier mein Blog, da kann ich behaupten, was ich will… Schließlich schaffen in diesen Tagen ganz andere Leute alternative Fakten… da werde ich ja wohl mal ein paar Allgemeinplätze zum Besten geben dürfen… und ich höre auch schon wieder auf. Was aber echt gemein ist, wenn man bei solch wunderbarem Sommerwetter die Zeit im Büro verbringt.

Klimatisierung

Außerdem ist es gerade wirklich heiß… und nein, stopp, Moment, das ist auf keinen Fall eine Beschwerde. Ich mag diese Temperaturen. Endlich nicht an eine Jacke denken müssen und selbst wenn mich der Regen erwischt, droht nicht sofort eine fiese Erkältung. Sofern ich nicht nassgeregnet in den vollklimatisierten Supermarkt gehe, der neben meiner Arbeitsstelle liegt. Der dortige Chef scheint Amerikaner zu sein… Wobei ich dazu anmerken möchte, dass ich in New York die ganze Klimatisierung als nicht so schlimm empfunden habe. Es gab sogar durchaus Tage, da hätte ich mir gewünscht, sie würden die Klima auf 18 Grad drehen… Aber das habe ich natürlich nicht laut ausgesprochen. Dafür jetzt in meinen Blog geschrieben… 🙂 🙂

Geistreiches Gespräch

Also bis hierher habe ich versucht, Euch zu sagen, dass es bei heißem Wetter nicht einfach ist, einen sinnvollen, schlüssigen Text zu verfassen. Ist mir voll gut gelungen, wie ich finde. Ich weiß selbst schon gar nicht mehr über was ich gerade schreibe. Ja ja, mir ist schon bekannt, dass mir das häufiger passiert, aber dafür ist dann die Fußbodenheizung verantwortlich. Klar oder?! Übrigens führte ich in diese Woche auch ein geistreiches Gespräch. Also vielleicht waren es auch zwei – aber daran kann ich mich hitzebedingt nicht mehr erinnern… O:-) Es ging um das Thema: Oma. Den Dialog führten mein Sohn und ich und wir kamen darauf, weil von seinem Freund die Uroma gestorben war. Irgendwie fand er das ganz faszinierend – also nicht deren Tod – aber das jemand eine Uroma hat. Er hat seine leider nicht mehr kennengelernt.

Fürs Protokoll – ich bin eine Frau

Jedenfalls meinte er zu mir, dass ich vielleicht auch mal ne Uroma werden kann. Worauf ich gesagt habe, dass ich dann erst ne Oma werden müsste und dies ja noch gaaaanz viel Zeit hat…Und weil das noch so viel Zeit hat, sinkt ja die Wahrscheinlichkeit, dass ich noch ne Uroma werde, weil ich ja schon so äh, also nicht mehr ganz jung bin. Darauf tat er kund, dass dies ja wohl an seiner Schwester und an ihm läge… und sollte das bei keinem von den beiden was werden – also mit den Kindern, dann soll ich mir keine Sorgen machen, denn dann bliebe ich eben eine Frau. Also Leute, wisst Ihr Bescheid… wer keine Oma wird, der bleibt auf jeden Fall mal eine Frau… Ich finde, das ist ein sensationell beruhigendes Gefühl und ein Gespräch mit meinem Sohn eröffnet mir immer ganz neue Perspektiven.

Neue Perspektiven

Das ist ein gutes Stichwort, denn neue Perspektiven haben sich diese Woche auch ergeben, als ich mich mit den Lady.Blogger Damen getroffen habe. Ich freu mich jedes Mal so darüber, dass ich ein Teil dieser wunderbaren und inspirierenden Frauen-Runde sein darf. Wir haben uns über einige geplante Projekte ausgetauscht, hatten ein geniales Foto-Shooting und allen voran haben wir genossen, dass wir wieder zusammen waren. Leider sind diese Treffen viel zu selten. Wir wohnen einfach zu weit von einander entfernt, um es spontan gebacken zu bekommen. Und es ist wie überall… die Zeit – immer fehlt Zeit! Aber DANK einer Veranstaltung von YupikPR waren wir tatsächlich alle auf einem Fleck versammelt. Vorgestellt wurden Produktneuheiten, und einige davon riechen echt gut… Deshalb – aber natürlich nicht nur, muss ich Euch diese noch vorstellen.

Welches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze?

Und weil wir gerade über neue Perspektiven gesprochen haben – ja, ja, ich weiß, ich habe darüber geschrieben… Aber wie hört äh liest sich denn das? Hehe – jedenfalls ist meine neue Perspektive im Sommer, dass es eine gute Idee ist, bei arger Hitze auf die Taille zu verzichten. Mir fällt das nämlich gar nicht so leicht. Nicht, weil ich meine Taille jetzt so bahnbrechend toll finde – aber die Körpermitte zu betonen verleiht dem Look Struktur und macht ein Outfit fürs Auge gefällig. Doch bei arger Hitze und keiner Aussicht auf Abkühlung – so, wie in meinem Büro, ist es ratsam, dem Schweiß nicht so viel Sammelstellen zu bieten… 😉 Also weg mit der Taille und her mit dem Sackkleid, das in meinem Fall ein Rock mit zwei Hängerchen ist. Und weil die Schultern so arg nackig wären, kommt noch die Jacke im Kimono-Style darüber. Et voilà mein Sommerlook fürs tropische Büro.

Welches Outfit trägst Du im Büro bei dieser Hitze?

So habe ich mich also innerhalb eines Blogpost von der Superwoman zur Mumie entwickelt… Weil auch für diesen Film waren Kinoplakate in Italien zu sehen…  Jedenfalls war die Methamorphose zur Mumie, wie eingangs schon erwähnt mit Hilfe des hitzigen Sommerwetters gar nicht schwer. Von Euch hätte ich nun noch gerne gewusst, welches Euer ultimativer Styling-Tipp fürs heiße Sommer-Büro ist. Einen schönen und entspannten Sonntag wünsche ich Euch… <3


Rock: BossOrange – ist jetzt circa zwei Jahre alt und Ihr habt ihn hier schon gesehen. Für den Sommer ist das einfach ein wunderbarer Rock. Bei Alba Moda habe ich einen Rock aus Ziegenvelours (Affiliatelink) gefunden – er wirkt durch die Fransen sehr sommerlich.
Top INCHI und ??? – ein sehr raffiniertes Longtop mit asymmetrischem Saum von B.C. Connections bei About you (Affiliatelink)
Jacke: ??? eine mega Jacke im Kimono-Style bei Jades24 von jadicted (Affiliatelink)
Sandalen: Bata – auch diese habe ich schon einige Zeit und es ist schwer, ein vergleichbares Produkt zu finden. Aber ich hätte gerne die Wedges von See by Chloe, die ich beim Breuninger (Affiliatelink) entdeckt habe.
Tasche: Rebecca Minkoff


Welches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze? Hängerchen, Kimono-Jacke, Sandalen, pink und beigeWelches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze? Hängerchen, Kimono-Jacke, Sandalen, pink und beigeWelches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze? Hängerchen, Kimono-Jacke, Sandalen, pink und beigeWelches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze? Hängerchen, Kimono-Jacke, Sandalen, pink und beigeWelches Outfit trage ich im Büro bei dieser Hitze? Hängerchen, Kimono-Jacke, Sandalen, pink und beige

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

6 Comments

  1. Hasi
    Hasi

    Ich bin immer wieder fasziniert von Deinen Outfits, liebe Conny. Dein Heutiges ist ja wieder ein ganz neuer Stil an Dir und mit den beiden übereinander getragenen Hängerchen sowie der passenden luftigen Bluse super raffiniert und kreativ. Das sieht wirklich sensationell an Dir aus und auch Dein Hinweis auf die fehlende Taille kann es mir nicht madig machen, nein, nein 😉😁. Sehr gelungen!

    Grundsätzlich bin ich ja diese Woche trotz der Hitze schwer begeistert vom Wetter gewesen: So stelle ich mir den Sommer vor! Bitte gerne mehr davon *freu*!

    Jetzt mache ich mir an diesem verregneten Tag (huch – Regen??) noch meine Gedanken über die natürlichen Daseinsformen der Frau in der Reihenfolge Mädchen – Frau – Oma – Uroma (wobei ich leider wohl für den Rest meines Lebens in dem Stadium „Frau“ verharren muss – ausser potentielle „Stief-Oma“ zählt auch?) und wünsche euch noch einen guten Wochenstart!

    Liebe Grüße

    Hasi

    2017-06-25
  2. Barbara
    Barbara

    Liebe Conny,
    deine Texte sind im Moment eine sehr willkommene Abwechslung zum Zeugnisschreiben. V.a. bei dem Wetter;-(
    Deine Schuhe gefallen mir sensationell gut und überhaupt liebe ich es auch lässig bei der Hitze. Frag mal wie heiß es in den Klassenzimmern alter Schulgebäude so werden kann.. Hitzefrei ist ja out, zumindest bei unserem Chef…Ich trage gerne diese schönen weiten luftigen Hosen oder einfach nur ein Kleid. Das ist doch das herrliche am Sommer, da ist man bzw frau in 5 Minuten angezogen. Im Winter hingegen brauchst du ein Vielfaches an Zeit, bis die ganzen Lagen inklusive Schal, Mütze etc. angezogen sind…
    Ach so und Omi werden will ich auch. Nur „Frau“ ist ja dann auf Dauer auch langweilig;-) Hab einen schönen entspannten Sonntag
    GGLG
    Barbara

    2017-06-25
  3. Wieso gibt es diese Schuhe nicht mehr? Hast Du auch wirklich überall gesucht? Ich wollte Dein schönes flatterhaftes Sommeroutfit loben, aber jetzt bekomme ich die Augen nicht mehr von den Schuhen weg. Himmel hilf – diese Farben ein Traum. Ich gehe mal das Netz nach braun/pink absuchen…
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    2017-06-25
  4. Das sind traumhaft schöne Bilder, liebe Conny. Hast du uns deshalb das letzte Bild gleich zweimal beschert? 😉

    Dein Outfit ist wunderschön und besonders gut gefällt mir die Aufnahme inmitten der Blumen. Das sieht so wunderbar sommerlich aus. Und ob nun mit Taille oder nicht, es steht dir einfach super!

    Mein Sommeroutfittipp? Hauptsache bequem und luftig.

    Lieben Gruß
    Sabine

    2017-06-25
    • Liebe Sabine, danke für den Hinweis… ich habe es gleich geändert… das ist mir gar nicht aufgefallen… Und ja genau – Hauptsache luftig… das sehe ich wie Du… Schönen Sonntagabend, lieber Gruß – Conny

      2017-06-25
  5. I love your look, dear Conny! I love the delicacy of the fabrics and also the colors. The flower shirt is cute, and the soft rose top is gorgeous. The skirt is cute, and the outfit with the shoes and the bag is wonderful.

    2017-06-26

Die Kommentare wurden geschlossen