• conny doll lifestyle: Fakeleder - worth the Hype? Eine Frage von Schweiß
    HerbstWinter-Outfit

    Fakeleder – worth the Hype? Eine Frage von Schweiß

    Das Schönste an einer Urlaubswoche, die man zu Hause verbringt? Ich schätze, das ist für jeden etwas anderes. Und für einige ist es sicherlich absolute Zeitverschwendung. Schließlich sind die wenigen Urlaubstage des Jahres dazu da, um Reisen zu unternehmen. Ich hingegen mag es wirklich, in den Tag hineinzusandeln. Diese Woche zum Beispiel freue ich mich jeden Morgen wieder darüber, der…

  • conny doll lifestyle: praktische Reisegarderobe - denim, Strickpullunder, Zopfmuster, Altherrensandalen, Chunkysandalen, Autoreise,
    Reiseoutfit

    Praktische Reisegarderobe – ein Look von WENZ für unterwegs

    Werbung: Jaaaaa, Ihr habt richtig gelesen, heute oute ich mich – ich reihe mich ein. Endlich! Schließlich bin ich typisch Deutsch und dazu gehört ganz eindeutig, dass man praktische Looks bevorzugt. 🙂 Zumindest wenn man das Klischee glaubt. Aber praktische Kleidung ist ähnlich wie Funktionskleidung, besser als ihr Ruf und es gibt einfach Situationen im Leben, da ist es clever,…

  • conny-doll-lifestyle: Preisvergleich im Onlinehandel - zweifarbiger Plisseerock, orange, weiße Bluse, Sommerlook
    Gedanken über Nachhaltigkeit

    Almans und der Preisvergleich im Onlinehandel – zweifarbiger Plisseerock

    Erst kürzlich hatte ich wieder eine Lanze fürs Online-Shopping gebrochen. Insbesondere die Trennung zwischen Offline- und Online-Shopping finde ich wirklich überholt. Ich denke, die beiden gehen Hand in Hand – zwischenzeitlich. Natürlich bringt Online-Shopping für kleinere Boutiquen viel mehr Arbeit mit sich… Anderseits eröffnet es auch die Möglichkeit, neue Kundschaft zu erreichen. Und bestenfalls behält man diese dann auch offline…

  • conny doll lifestyle: Eine A-Linie: Lederrock mit schmaler Bluse
    HerbstWinter-Outfit

    A-Linie kaschiert kräftigere Oberschenkel: Lederrock mit schmaler Bluse

    Genaugenommen war dieser Beitrag schon fertig… Aber dann ist mir beim nochmaligen Lesen aufgefallen, dass mein ursprünglicher Text total zynisch war und das wollte ich so kurz vor Weihnachten nicht veröffentlichen. Wobei genaugenommen  Zynismus ganzjährig blöd ist. On top kam dann noch eine Freundin, die mir gesagt hat, dass meine Texte zu lang sind – weil doch heute  keiner mehr…