Direkt zum Inhalt

Welches Outfit trage ich bei einer Preisverleihung?

Gepostet in HerbstWinter-Outfit, Outfit - My Style, Sonntagskleid, und Trends

Kürzlich habe ich ich mit meiner Kollegin über Preise unterhalten. Also jetzt nicht die, die uns täglich auf Etiketten von Lebensmitteln oder Kleidungsstücken entgegenspringen. Wir haben uns über die Preise von Autoren unterhalten. Die gibt es ja mannigfach. Manche sind dotiert – bei anderen freut man sich über Ruhm und Ehre. Was fast alle gemein haben: Es gibt eine Preisverleihung. Während sich meine Freundin schon die Worte für die Danksagung zusammenklaubte, sah ich mich mit einem ganz anderen Problem konfrontiert. Man weiß ja nie. Vielleicht kommt ja doch mal einer daher, der mir den hohlen Zahn verleiht oder so. Und auch, wenn ich dann sprachlos auf der Behelfsbühne stehe, die Klärung der Frage: Was trage ich auf einer Preisverleihung? erschien mir irgendwie wichtiger.

Preisverleihung, Plisseerock, Midirock, Conny Doll, Topshop, H&M, blau, metallic, kaschmirschal, neyo., Fashionblog, Munich,

Ob Ihr es glaubt oder nicht…kaum waren zwei Wochen vergangen, schon wurde genau diese Frage an mich herangetragen… Okay, okay… so ganz stimmt das nicht. Eigentlich stellte sich diese Frage jemand selbst und diese E-Mail ging zufällig an mich. Beziehungsweise war ich vielleicht auch in Hörweite eines Gesprächs, in dem diese Frage laut wurde. Aber warum oder wieso, ist ja auch egal… Denn es gibt sicherlich im alltäglichen Leben Momente die einer Preisverleihung gleich kommen. Gaaaanz sicher…. Sei es, dass einen die Kinder mal auf Händen tragen und einen endlich mal den Preis „Mum des Jahres verleihen“. Die Tatsache, dass ich zum Beispiel meine Muttertagsgeschenke in der Regel unfrisiert, schlaftrunken und im Nachthemd entgegennehme, lasse ich an der Stelle mal außer Acht.

Ein Heer von Stylisten

Wenn ich an eine Preisverleihung denke, dann habe ich sofort grandiose Abendroben vor Augen, die im besten Fall auch zur Trägerin passen. Doch das sind dann meistens die richtig großen Veranstaltungen, die Oscars, die Grammys oder warum immer über den großen Teich, der bayerische Filmpreis. Okay, die haben ein Heer von Stylisten, die ihnen bei der Auswahl ihres Outfits helfen. Doch auch wenn eine Preisverleihung nicht im TV übertragen wird und nicht so viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, sei es im Verein oder wegen einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder oder oder… Gut angezogen möchte man doch trotzdem sein und deshalb habe ich mir mal Gedanken über meine ganz persönliche Preisverleihung gemacht. Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es einzig und allein ums Wohlfühlen geht.

Wohflühlen bei der Preisverleihung

Für mich wäre der Wohlfühlfaktor das wichtigste Kriterium für die Wahl meiner Garderobe. Natürlich immer unter Berücksichtigung, um welche Art Veranstaltung es sich handelt. Wird der Preis am Abend verliehen oder kann ich ihn gleich nach dem Frühstück in die Arme schließen. Diese Umstände fließen ja alle in meine Entscheidung mit ein, nicht zu vergessen: Die Branche in der man sich als PreistägerIn glücklich schätzen darf. Handelt es sich um eine politische Auszeichnung – also ein bisschen seriöser, ein Medienpreis – die sind sowieso Kummer gewöhnt oder den grünen Daumen für die ehrenamtlich Stadtparkpflege. Alles gar nicht so einfach – und trotzdem – das Wichtigste ist der Wohlfühlfaktor.

Jeans und Turnschuhe vs. High Heel

Was nützt der schönste 13 cm High-Heel, wenn ich unter den Augen Aller, gefühlte drei Stunden brauche, um zum Podium zu kommen. Oder enge, lange Röcke… ganz wunderschön zum Anschauen. Aber darin laufen oder sitzen… da sollte man schon eine leicht masochistische Ader haben. Außerdem gehe ich davon aus, dass die Aufregung ziemlich hoch ist… und so ein galantes Getrippel muss man ja aushalten können. Ich für meinen Teil würde wahrscheinlich eher aus den Latschen kippen, als irgendwo anzukommen. Da klingen Jeans, T-Shirt und Turnschuhe sehr verlockend. Andererseits, underdressed sein und eine Gelegenheit zum Aufbrezeln ungenutzt verstreichen lassen? Neee, das ist auch keine Option.

Plisseerock in Midilänge

Also fällt meine Entscheidung auf ein Mittelding.. nicht total casual, aber die 5000-Euro Robe ist es auch nicht. Und nicht vergessen: Meine Preisverleihung ist völlig fiktiv und ich habe mich für eine Nachmittagsveranstaltung entschieden. Natürlich habe ich meine Kinder dabei, denen ich vorher extra Taschengeld versprochen habe, für überschwänglichen Applaus. Der Plisseerock in Midilänge, der so wunderbar schimmert und von dem ich erst kürzlich so geschwärmt habe. Eine etwas legerere Bluse und zur Abrundung den wundervoll, zarten Kaschmir-Schal von neyo. Dabei handelt es sich übrigens um ein Presse-Sample – ganz so, wie die großen Stars das bei ihren Auftritten machen. Der Schal passt mit dem zarten Blau ganz wunderbar zum Styling. Durch seine wundervolle Beschaffenheit und seine Größe lässt er sich auch ganz wunderbar als leichtes Cape über die Schultern legen.

10% bei neyo.

Wenn der Look einer fiktiven Preisverleihung mal nicht angemessen ist, dann weiß ich auch nicht. Außerdem gehe ich davon aus, dass mir nach wie vor die Worte fehlen. Bevor meine Danksagung dann in hilflosem Gestammel endet, ließe sich der Schal auch ganz wunderbar um den Kopf wickeln. Ihr seht – eine vielseitige Einsatzmöglichkeit. Das Allerschönste kommt wie immer zu Schluss: Im Shop von neyo. bekommt Ihr gerade 10%, wenn Ihr connydoll10 bei der Zahlung ins Gutscheinfeld tippt. Der Rabattcode ist für das gesamte Sortiment, außer Gutscheine gültig. Und Ihr wisst, wie sehr ich Euch das Label neyo. ans Herz lege. Nachhaltig und mit viel Liebe gestaltete Stücke aus feinster Wolle und edlem Kaschmir findet Ihr dort. Genau richtig für die bevorstehenden kalten Tage und eben für eine Preisverleihung. Jetzt gehe ich mal meine Freundin fragen, ob sie die Danksagung schon fertig hat und Euch wünsche ich ne tolle Woche.

Schal: neyo. – Der ultra fine scarf ist aus der Kollektion mint&terra und wirklich hauchzart und aus tollem Kaschmir.
Rock: Topshop – ich habe gesucht und gesucht und das war der einzige Plissee-Rock (Affiliatelink Zalando), den ich bezahlen konnte und der wenigstens ein bisschen so aussah, wie der, den ich an der Stylingfee entdeckt hatte. Der Falten-Midirock von mbyM (Affiliatelink Zalando) gefällt mir auch sehr gut.
Bluse: H&M – ich habe nur eine Bluse von BOSS Orange (Affiliatelink Impressionen) gefunden, die vom Schnitt vergleichbar ist. Meine vom H&M habe ich letztes Jahr gekauf.
Schuhe: Cafe Noir – Metallic-Pumps sind wirklich eine geniale Anschaffung – sie passen zu so vielen unterschiedlichen Stylings und von Michael Kors habe ich schöne Pumps (Affiliatelink Zalando) gefunden.
Tasche: DIY

Preisverleihung, Plisseerock, Midirock, Conny Doll, Topshop, H&M, blau, metallic, kaschmirschal, neyo., Fashionblog, Munich,Preisverleihung, Plisseerock, Midirock, Conny Doll, Topshop, H&M, blau, metallic, kaschmirschal, neyo., Fashionblog, Munich,Preisverleihung, Plisseerock, Midirock, Conny Doll, Topshop, H&M, blau, metallic, kaschmirschal, neyo., Fashionblog, Munich,Preisverleihung, Plisseerock, Midirock, Conny Doll, Topshop, H&M, blau, metallic, kaschmirschal, neyo., Fashionblog, Munich,Preisverleihung, Plisseerock, Midirock, Conny Doll, Topshop, H&M, blau, metallic, kaschmirschal, neyo., Fashionblog, Munich,Preisverleihung, Plisseerock, Midirock, Conny Doll, Topshop, H&M, blau, metallic, kaschmirschal, neyo., Fashionblog, Munich,

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

7 Kommentare

  1. Der Rock ist toll, liebe Conny, und passt wunderbar zu dir. Und die Farbwahl des Outfits gibt dem ganzen eine sehr elegante Note.
    Liebe Grüße
    Andrea

    2016-10-11
  2. Alexandra
    Alexandra

    Applaus, Applaus ?? ??????,
    du siehst umwerfend aus!
    Schönen Tag,
    lg Alexandra

    2016-10-11
  3. Sicherlich wählt man ein Outfit passend zur Veranstaltung – oder Art einer Preisverleihung. Dennoch finde ich, daß man an solch einem Tag lieber eine Spur zu elegant, als zu leger auftreten sollte. Jeans und Turnschuhe zu einer Preisverleihung??? Bitte niemals!

    Ein schönes Kostüm, Hosenanzug, Kleid oder Rock und Bluse sollte hierbei immer erste Wahl sein. Sogar Leggings kommen heutzutage dafür infrage. Die Wahl bei den Schuhen sollte auf jeden Fall Absatzschuhe betreffen. Wer eben nicht auf 9 cm Pumps oder 11 cm High Heels laufen kann, der greift eben zu einen kleineren Absatz.

    Dein Outfit mit Bluse und Faltenrock sieht doch sehr hübsch aus und die Pumps sind so und so eine Augenweide!!! Farblich passt auch die schöne Handtasche dazu.

    Allerdings empfehle ich zu offiziellen Anläßen immer Strumpfhosen zu tragen – nackte Beine dabei zeigen finde ich ein „No Go“ und wird dir auch jede Stilberaterin empfehlen.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    2016-10-11
  4. Liebe Conny, das ist dir wirklich ein schönes Outfit gelungen, das man wirklich bei einer Verleihung tragen könnte. Der Plisseerock ist so zauberhaft und die Farbe auch.
    Ich musst du nur noch nominiert werden !

    Liebe Grüße Sandra

    http://www.sandra-levin.com

    2016-10-11
  5. Perfection. Love the skirt and silver shoes (I am a sucker for silver shoes). You styled it so elegantly, so chic. And the background and photos!! Ace ??.
    Hope you will get a price ?.
    Greetje

    2016-10-11
  6. Cla
    Cla

    Also von mir bekommst du den Preis für „Witzige Blog-Posts“ verliehen. Und den kannst du auch gerne in Jogginghose entgegennehmen. 😉
    Einen lieben Gruß an dich, Conny.

    2016-10-12
  7. Dein Rock ist super, das Outfit sowieso. Aber der absolute Hingucker sind für mich die Schuhe! Die lösen einen sofortigen Haben-Wollen-Drang in mir aus! 😉

    Lieben Gruß
    Sabine

    2016-10-12

Die Kommentare wurden geschlossen