Direkt zum Inhalt

Speak and Talk

Gepostet in Themen allerlei - aber immer mit Outfit

Marmeladebrot

Meine Tochter steht gerne früh auf – aber nur am Wochenende – das versteht sich ja von selbst. Während der Woche geht’s bei uns wahrscheinlich genauso zu, wie bei den meisten anderen Familien. Meine Mupfel könnte ewig im Bett bleiben. Demzufolge haben wir immer mal wieder Zeitdruck beim Frühstück – trotzdem ist unser gemeinsames Frühstück ein Pflicht-Termin – da darf keiner fehlen, und zwar gerade unter der Woche. Blöd nur, dass meine Tochter (noch) nicht in der Lage ist, zwei Sachen gleichzeitig zu machen. Das heißt, wenn sie beginnt, etwas zu erzählen, hört sie sofort auf, sich weiter Marmelade aufs Brot zu schmieren – das heißt aber auch, dass die Stulle noch länger braucht, bis sie gegessen werden kann. Und meine Tochter kommt nach mir – sie hat viel zu erzählen. Jedenfalls führte das dazu, dass ich heute Morgen zu ihr sagte: „Kannst Du denn nicht gleichzeitig reden und sprechen?“ Ich war wohl auch noch nicht ganz wach. 🙂

Danke fürs Vorbeischauen und lesen.

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

3 Kommentare

  1. Cla
    Cla

    Eigentlich sind Frauen doch „Multitasking“?! Als meine Tochter klein war, ist sie auch am Wochenende gegen 7Uhr wach geworden. Heute mit 23 schläft sie bis Mittag. Du siehst, es kommen auch andere Seiten auf dich zu.

    Es ist mir einen Ehre dein erster Follower mit Bloglovin zu sein. 😉

    2013-04-23
    • Tynnoc
      Tynnoc

      Liebe Cla, ich hoffe das wird noch mit „Multitasking“ – und bitte noch, bevor sie 23 ist 😉 Und vielen Dank fürs Folgen – das ist so toll!

      2013-04-23
  2. Nobody
    Nobody

    Das Brot sieht aber lecker aus. Werde morgen auch gleich eins zum Frühstück essen, ohne zu sprechen 🙂

    2013-04-23

Die Kommentare wurden geschlossen