Direkt zum Inhalt

Ein Kombination mit Culotte und Stiefel – perfekt für den Herbst

Gepostet in HerbstWinter-Outfit, und Outfit - My Style

Ich bin jetzt Anfang 40, mein Nachwuchs ist nicht mehr so winzig, dass ich permanent mit hinterherwuseln beschäftigt wäre, um die Kinderlein vorm nächsten Absturz zu bewahren und mich selbst vor der Freizeitgestaltung in der Notaufnahme. Wenn ich da nur an das besch****** Kinderkarussel in einem Münchner Krankenhaus denke, neben dem ich mir schon zig Nächte um die Ohren geschlagen habe. Doch trotz dieser fehlenden körperlichen Angestrengtheit – es wird nicht leichter mit der Kindererziehung – immer nur ein bisschen anders. Und ich meine jetzt nicht die Zeit, die ich gerne mit den Kindern verbringe, die angefüllt ist mit gemeinsamen Erlebnissen und positiv in Erinnerung bleiben.

How do I combine culottes with boots?

I am in my early forties and my offspring are no longer so small that I have to be permanently bustling around after them to prevent them falling and to prevent my own recreational activities taking place in the emergency ward.  If I just think about that  *** children’s carousel in a Munich hospital where I spent umpteen nights.  However in spite of the absence of this physical exertion – raising children does not get any easier – it’s just a bit different.  And I’m not talking now about the time which I like to spend with my children which is filled with common experiences and remains a positive memory.IMG_5526a_Culottes_Stiefel_Buffalo_Cos_black_orange_schwarz_ConnyDoll_Herbstlook_AHemadundahos

Glasklar

Diese Zeit wird wirklich leichter – es wird leichter gemeinsam Dinge zu unternehmen, weil wir jetzt Ausflüge machen, an denen die ganze Familie Freude hat und für jeden was dabei ist und man nicht mehr „nur“ im Streichelzoo des Tierparks steht, weil man vorher eine halbe Stunde vergeblich versucht hat, dem Kind den schwimmenden Pinguin hinter der Glasscheibe zu zeigen… es sich aber nur für den Dreck, der auf der Scheibe klebt interessiert hat. Ganz ehrlich, manchmal hätte ich da gut zuhause bleiben können – da gibts nämlich genug dreckige Fenster für einen ganzen Wochenendausflug – wenn Ihr versteht, was ich meine. 😉

Crystal clear

This time really gets easier – it’s easier to do common activities together because we now go on trips which the whole family enjoys and everybody has something from the experience.  Now we “just” don’t go to the municipal children’s zoo because we had tried in vain for a half an hour to show the child a swimming penguin behind a glass pane … but the child was more interested in the dirt on the pane of glass.  To be honest, sometimes it would have been better to have stayed at home – where there were enough dirty windows for a whole weekend trip – if you understand what I mean ….;-)

Alltagskleinigkeiten

So entspannt die Phasen der Gemeinsamkeit auch sein können – die meiste Zeit komme ich mir vor wie Frau Mahlzahn. Okay – ich drohe meinen Kindern jetzt keine Schläge an, aber ohne Zwang läuft hier nichts. Irgendwie so gar nichts…  Bei uns fangen die Themen nämlich bei wesentlich nichtigeren Kleinigkeiten an. Ich wäre schon froh, wenn die Früchte meiner Lenden, es schaffen würden, die Brotzeitbox aus dem Schulranzen zu nehmen und das, wenn möglich täglich. Schön wäre es auch, wenn Tochter und Sohn ihre Teller nach dem Essen nicht nur auf der Arbeitsplatte der Küche abstellen würden. Rein theoretisch besteht nämlich die Möglichkeit, den Teller direkt in der Spülmaschine zu versenken. Auch unsere Lichtschalter scheinen nur in eine Richtung zu funktionieren. AN!!!! Immer… Aber es ist schön, dass die Kinder in der Schule lernen, dass die Eltern lieber mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren sollen, weil das energiesparender ist. Diese bösen Eltern. Die Pädagogen kommen freilich alle zu Fuß zur Bildungsstätte…

Everyday trivia

As relaxing as this phase of common ground is – most of the time I feel like Mrs. Grindtooth (from Jim Button and Luke the Engine Driver).  Okay – I don’t threaten my children with caning them but nothing happens without putting them under compulsion.  Absolutely nothing …. It begins with very small things.  For example I would be very happy if my offspring could take their lunchboxes out of their schoolbags and if possible, do that on a daily basis.  It would also be very nice if my daughter, as well as my son, would not just leave their empty plates on the worktop after eating.  Theoretically there is the possibility to put the plates directly into the dishwasher.  Furthermore, our light switches only seem to function in one direction.  ON!!!! Always …. But it’s lovely that in school the children learn that their parents preferably should travel to work by bicycle, because this saves energy.  These bad parents.  The educationalists of course all come to the educational establishment on foot …IMG_5501a_Culottes_Stiefel_Buffalo_Cos_black_orange_schwarz_ConnyDoll_Herbstlook_AHemadundahos

Culottes mit Stiefel

Ihr seht – meine Metamorphose zum goldenen Drachen der Weisheit ist noch nicht abgeschlossen – aber ich arbeite dran. Bis dahin bin ich wohl weiter das brüllende Muttertier, dem diese ganze Chose gelegentlich über den Kopf wächst und das sich fragt, wo diese kleinen bezaubernden Wesen hingegangen sind, deren Hosen zwar immer voll waren – aber die nicht ständig irgendein elektronisches Gerät in der Hand halten wollten… Hach ja… anders, heißt nicht zwangsläufig besser… Doch manchmal hilft es schon einen Blogpost zu schreiben und meinen Unmut in die Welt hinauszublasen…, weil ganz am Ende, da liebe ich sie doch, die beiden Monster Mäuse und in 15 Jahren weiß ich dann, ob das mit der Erziehung irgendwie geklappt hat… Ich bleibe gespannt. Und jetzt: Outfit… 😉 Nein, kein Drachenkostüm – auch kein goldenes. Dafür aber ein weiterer Look mit Culottes. Dieses Mal mit Stiefel – ein Styling bei dem ich andauernd an „Drei Engel für Charlie“ denken musste, als ich es getragen habe… Ich wünsche Euch einen grandiosen Sonntag liebe ALLE!!!

Culottes with boots

As you can see – my metamorphoses into a golden dragon isn’t yet completed – but I’m working on it.  Until then I will continue to be a bellowing female who occasionally loses its head and who asks itself where those charming little beings have gone whose trousers were always full – but who didn’t always want to be holding some electronic device in their hands … yes…. Different doesn’t necessarily mean better …. However sometimes it just helps to write a blog about it and to throw my resentment out into the world … Because in the end, I really do love them … both of the little monsters mice and in 15 years I will know if my child raising was successful … I am curious indeed.  And now: outfit … 😉 No dragon’s costume – not even a golden one.  Instead another look with culottes.  This time with boots – an outfit with which I constantly have to think of “Charlie’s Angels” (and not Jim Button) when I wear it … Wishing you all a great Sunday, everybody!!

Hose & Rollkragenshirt: COS - die Culottes von OUI* war am Freitag schon toll
und ist es immer noch. Cambio* hat auch eine sehr edle Culottes.
Weste: Schumacher - bei Only habe ich eine Weste* gefunden, die finde ich richtig toll.
Schuhe: Buffalo - ich bin ja ein Stiefel-Fan und das ist einer der wenigen Gründe, der mich
mit der kommenden - kalten Saison versöhnt.
Schöne schwarze Stiefel habe ich bei Alba Moda* gefunden. Und auch Buffalo* hat gerade ein schönes Paar
und Peter Kaiser hat auch wunderschöne schwarze Stiefel* aus Veloursleder...
Kette: Stella&Dot via Claudia Steinlein

*Affiliate-Links: diverse Online-Shops + ♥kein Affiliatelink

IMG_5541a_Culottes_Stiefel_Buffalo_Cos_black_orange_schwarz_ConnyDoll_Herbstlook_AHemadundahos IMG_5483a_Culottes_Stiefel_Buffalo_Cos_black_orange_schwarz_ConnyDoll_Herbstlook_AHemadundahos IMG_5431a_Culottes_Stiefel_Buffalo_Cos_black_orange_schwarz_ConnyDoll_Herbstlook_AHemadundahosIMG_5457a_Culottes_Stiefel_Buffalo_Cos_black_orange_schwarz_ConnyDoll_Herbstlook_AHemadundahos

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

6 Kommentare

  1. Luzerne
    Luzerne

    Dieses orange Rollkragenshirt steht dir unglaublich gut. Tolle Farbe!!!
    Dein Text ist wieder total gut geschrieben. Ich fühle mich immer um Jahre zurückversetzt 🙂 denn genau so war es bei uns vor Jahren auch.
    Aber tröste dich 😉 mittlerweile können meine „Kinder“ nicht nur die Spülmaschine befüllen….nein……sie schalten sie sogar selbst ein und sie räumen sie auch aus 🙂
    Es wird besser, hi,hi….

    2015-11-15
  2. Chic, chic. Das Orange passt so wunderbar zum Herbst. Steht dir ausgezeichnet.
    Und ich habe ein breites Lächeln im Gesicht. Kenne ich alles-außer häufigen Aufenthalten in der Notfallambulanz. Allerdings haben mir bereits wenige Nachmittage dort gereicht.
    Manches ist hier inzwischen ein bisschen leichter, aber die Brotdosen können hier manchmal fast laufen. Und im Winter werden die Brote wahrscheinlich auch nicht frieren.
    Einen schönen Sonntag noch, liebe Conny, und einen schönen Gruß vom See
    Andrea

    2015-11-15
  3. Evelin Wakri
    Evelin Wakri

    Eine Geschichte zum Schmunzeln. Kenne dies mit meiner Stieftochter, jaja der Geschirrspüler, Lautstärkenregler usw. Später scheint die Uhr keine Zeiger zu haben und der Heimweg völlig unbekannt!! Da wäre man wieder gerne mit einem Kleinkind mitten in der Nacht auf Ambulanzbesuch!
    Drücke Deine Mäuse von mir.
    Ich hätte Dich gerne auch im Drachenköatum gesehen, doch auch das Outfit mit den Coulettes und dem orangen Rolling gefällt mir sehr gut. Sehr feminin und stylisch! Zauberhafte Fotos.
    Schönen Sonntagabend und liebe Grüße Evelin

    2015-11-15
  4. Urmela
    Urmela

    Auch ich musste schmunzeln….ich habe die Vesperdosengeschichte einfach so gelöst, dass ich sehr günstige Dosen kaufte, die man im Zweifelsfall auch ungeöffnet entsorgen konnte…. *pfeif*

    Die Kombination von der Coulette mit den Stiefeln finde ich ehrlich gesagt nicht ganz so toll….finde nur ich, dass da Deine Beine irgendwie „dick“ aussehen? Dabei hast Du doch so eine tolle Figur…Oder sieht das nur auf den Front-Fotos so aus?

    Der orangene Rolli dagegen ist toll!

    2015-11-16
  5. Cla
    Cla

    Liebe Conny. Culottes und Stiefeletten, diese Frage habe ich mir auch gestellt und eher mit NEIN beantwortet. Doch dann kommst du mal wieder daher und beweist und das Gegenteil. Liebe Conny du schaust amazing in deinem Outfit aus. Die Stiefel, die übrigens super sind, passen perfekt zu diesen 3/4 Hosen. Hach und dann dieser tolle orange Pullover.. ganz toll!!
    Hab noch einen tollen Abend. Grüße Cla

    2015-11-16
  6. Lady of Style
    Lady of Style

    Das sieht echt klasse aus, Conny! Ich wollte meine Culottes auch schon mit schwarzen Stiefeln probieren, aber da sie rot sind, würde ich wohl wie ein Kosakentänzer aussehen…
    Die Kombination mit Orange sieht sehr schick aus.
    Ich lese eben „dick aussehen“ – also das kann ich bei Deiner Topfigur nun beim besten Willen nicht erkennen. Gefällt mir richtig gut!

    LG
    Annette | Lady of Style

    2015-11-16

Die Kommentare wurden geschlossen