Direkt zum Inhalt

Rockspecial – sechs Frauen, sechs Röcke – Der Mini-Rock und die ü40Frau

Gepostet in Outfit - My Style, Sommeroutfit, und Styling-Challenge

Jaaaa – meine lieben Damen, der Rock ist das Thema… Wohl kein Kleidungsstück, ist so vielseitig. Es gibt ihn in unzähligen Variationen – gewickelt, eng, weit, mit und ohne Schlitz und in jeder erdenklichen Länge… Farben, Muster und Stoffe möchte ich an dieser Stelle gar nicht erwähnen… Ja, ja eine Hose ist mindestens so wandelbar… aber es geht um den Rock und bei allem Respekt für die Buxen… Ihr werdet eh viel zu häufig getragen und braucht Euch nicht über mangelnde Aufmerksamkeit beschweren… Seit der Frauenrechtsbewegung, hat sich das weibliche Geschlecht das Recht, Hosen zu tragen hart erkämpft – also neben anderen, noch so viel wichtigeren Themen. Doch warum die Hose den Rock fast verdrängt hat, das verstehe ich nicht… Deshalb gibt es hier und bei meinen Lady.Blogger-Kolleginnen heute ein Rockspecial… Sechs Frauen, sechs Röcke…und ich trage einen Mini-Rock.

Ladybloggers, Röcke

Und ich habe mich für den Mini-Rock entschieden… Gerade, weil der ü40-Frau ja gerne vorgeschrieben wird, dass der ja so gar nicht mehr geht, also in ihrem Alter…  Es ist, als würde es irgendwo ein Gesetz geben, das regelt, welche Kleidungsstücke der Frau ab Dreißig abgesprochen werden müssen. Oder umgekehrt… welche Kleidungsstücke wir doch bitte tragen sollen, um unserem Alter angemessen gekleidet zu sein. Ein Grund mehr laut Papperlapapp zu rufen und genau das Gegenteil zu machen… Beziehungsweise einfach das zu machen, nachdem uns eben gerade ist… Denn ob midi, mini oder bodenlang, letztlich entscheidet die Trägerin doch selbst, welche Rocklänge sie gerne tragen möchte und in welcher sie sich wohl fühlt. Das ist nämlich das A und O – also eigentlich das A und W… Einer dem Anlass entsprechender Wohlfühllook.

DER Beenager

Denn egal, für welches Outfit sich Frau entscheidet, wohlfühlen sollte sie sich. Auch, wenn ich der Meinung bin, ich kann noch einen Minirock tragen …fürs Büro finde ich ihn unangebracht. Aber das hat weniger mit meinem Alter zu tun. Denn ich finde, dass auch Zwanzigjährige im Büro auf einen Mini verzichten sollten… Eigentlich heißt es ja an allerorten, die Möglichkeiten wären heute unbegrenzt, wir müssten sie nur nutzen… Komischerweise gilt das aber nicht für ü40-Frauen und ihre Kleiderwahl. Die sollten besser mehr Haut verstecken, als zeigen und sich bei Gott ihrem Alter entsprechend zeigen… Tun sie das nicht, muss da natürlich sofort ein Thema daraus gemacht werden. So gibt es scheinbar ein Wort für ü50-Frauen, die sich wie Teenager kleiden. Beenager … What? Das Wort setzt sich zusammen aus Best Ager und Teenager… Da wärt Ihr selbst niemals drauf gekommen, oder?

Beige altern in Würde

Dem Erfinder, der Erfinderin sollte die goldene Essiggurke für Kreativität verliehen werden.Eigentlich voll der Witz… schließlich färben sich heute viele Zwanzigjährig die Haar mausgrau und ich kann mich nicht entsinnen, dass diese auch schon in eine Begriff-Schublade gesteckt worden sind… Die Silverteens, die Greytwens oder Silberlocke….? Jedenfalls finde ich diese ganzen Schubladen-Sache einfach dämlich… Nur, weil Natascha Ochsenknecht – lt. Stylebook ist sie eine Vertreterin der Beenager – gerne schrille Kleidung trägt, will sie nicht alt werden? Ähem… im Umkehrschluss heißt das, dass alle die gerne Beige und Nudetöne tragen gerne alt werden? Das heißt also, hätte ich einen kurzen Rock in Beige angezogen, dann wäre ich wieder voll in der Spur? Ich glaube, da hat irgendwer den Schuss nicht gehört…

Iris Apfel – ein Vorbild in Sachen Style

Eine andere Vertreterin soll übrigens Anna dello Russo sein… Was ich an der Stelle super witzig finde, weil diese Dame ja wochenlang, ach was, monatelang in der Instyle als gerngenommenes Stylevorbild zu finden war und ist. Und ist sie nicht auch was total Wichtiges bei der japanischen Vogue…? Aber es gibt Entwarnung… denn wenn die Damenwelt dem Beenager-Alter entwachsen ist, dann ist alle gut… Dann gibt es keine Schublade mehr, dann ist Frau einfach nur cool – so, wie Iris Apfel… Natürlich nicht ganz so cool – aber doch ein bisschen. Und dieser Stil-Ikone hat doch sicherlich noch niemand unterstellt, sie wolle nicht alt werden? Iris Apfel ist bunt und auffällig und ein Vorbild ins Sachen Style und wenn ich alt bin, dann will ich auch mal so sein – wenigstens ein bisschen…

Schluss mit Mini-Rock

Allerdings so ganz frei machen, von dem Gedanken nicht alt werden zu wollen, kann ich mich nicht. Denn in der Tat finde ich das nicht so prickelnd… Hauptsächlich liegt das aber an der Sache mit den Zipperlein, die einem ab Vierzig fast täglich einen Besuch abstatten. Und ich habe da so eine Ahnung… das wird nicht besser werden, ganz egal für welche Garderobe ich mich entscheide… und da bin ich auch wieder bei meinem Rock. Ich bin der Meinung, irgendwann ist Schluss mit Mini… nicht, weil ich dann in einer Schublade stecke, sondern, weil mein Spiegelbild mir das sagen wird oder eine gute Freundin. Vielleicht ja auch mein Mann – aber mich beschleicht da immer das Gefühl, dass er beim Thema Mini-Rock an ganz andere Sachen denkt… O:-) Aber bis so weit ist, trage ich meinen Mini-Rock auch mit nackten Beenen und danach ganz sicher noch mit blickdichten Strümpfen.

…ab zu den Ladies…

So, jetzt aber genug gelabert… der beste Beweis, dass man die ü40-Frauen nicht in eine Schublade stecken kann und sollte, sind die Lady.Bloggers… zu deren weiterer Existenz Ihr unten noch ein paar Worte findet… So unterschiedlich wie wir Frauen alle sind, so unterschiedliche ist auch die Wahl der Röcke… Am Tag des Fotoshootings hatten wir enorm viel Spaß und eine wirklich gute Zeit… Ich danke Euch allen für die tolle Zusammenarbeit und das gilt auch für Simone Naumann. Die professionelle Fotografin hat uns mitsamt unserer Röcke im Münchner Hofgarten bei schönstem Sommerwetter ins rechte Licht gerückt und ich bedanke mich für diese tollen Bilder. Liebe Simone, es wäre schön, wenn wir das bald mal wiederholen könnten. So, und nun aber ab zu meine Kolleginnen… Habt einen wunderschönen, entspannten Sonntag…

Anja alias Schminktante
Cla von Glam up your lifestyle
Susi alias Texterella
Stephanie alias die Modeflüsterin – bei Stephanie findet Ihr übrigens eine tolle Analyse zum Thema Rocklängen und Figur… es wird sehr spannend. Ich versprechs!
Valerie von Life40up


Rock: Topshop – einen ganz ähnlichen Rock habe ich von Sister Jane via Zalando (Affiliatelink) gefunden.
Bluse: Noisy May – Nmmella – so heißt das Blüsken – ist noch zu haben bei Zalando und ich würde es sofort wiederkaufen (Affiliatelink) – in schwarz gibt es sie auch…
Schuhe: Topshop – gibt’s au nimmer – ist ja alles so schnellebig… und eigentlich brauchen wir jetzt auch keine Sandalen mehr – oder doch? Hmm… ich verlinke lieber Stiefeletten… ein Paar von Paul Green, das mir sehr gut gefällt…  (Affiliatelink) und wie ich finde super zum Herbst passt… *grummel*


Mini-Rock, Ladybloggers, unterschiedliche Röcke, Conny Doll, schulterfrei, oneshoulder, weiße Bluse. BlumenmusterMini-Rock, Ladybloggers, unterschiedliche Röcke, Conny Doll, schulterfrei, oneshoulder, weiße Bluse. BlumenmusterMini-Rock, Ladybloggers, unterschiedliche Röcke, Conny Doll, schulterfrei, oneshoulder, weiße Bluse. BlumenmusterMini-Rock, Ladybloggers, unterschiedliche Röcke, Conny Doll, schulterfrei, oneshoulder, weiße Bluse. BlumenmusterLadybloggers, Statement

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

5 Kommentare

  1. […] Conny trägt ihr kurzes Carmen-Top zwar über dem Rockbund, aber Bund und Top-Saum überlappen sich nur minimal. Somit liegt die optische Taillenhöhe in etwa mit der natürlichen Taillenhöhe von Conny auf gleicher Höhe. Der Super-Mini jedoch zeigt so viel Bein, dass diese viel länger erscheinen. Der gesamte Unterkörper wird optisch nach oben verlegt. Dieser Effekt wird durch die sehr hohen Plateau-Sandaletten noch enorm verstärkt – selbst wenn die Schnürungen der Sandaletten die Beinlänge etwas unterbrechen. […]

    2017-08-27
  2. EvelinWakri
    EvelinWakri

    Du solltest öfters einen kurzen Rock tragen liebe Conny ganz unabhängig vom Alter. Mit Deiner Figur und den tollen Beenen denke ich auch mit Ü50 nicht nach ob ja oder nein. Für mich ist das THEMA ROCK eine zwiespältige Sache, denn meistens steht mir ein Rock gaaar nicht und das ist keine Einbildung. Daher bin ich im Herbst glücklich über blickdichte Strumpfhosen und Shorts und den heißgeliebten Culottes. Darin fühle ich mich wohl. Einen ganz lieben Sonntagsgruß von einer Beenagerin oder doch Nudeträgerin 🤷🏼‍♀️ Evelin

    2017-08-27
  3. rike
    rike

    Hut ab… Der Look ist wirklich gelungen und zeigt dass Frauen mit ü40 und Rundungen toll aussehen können. Ich bin mir ja manchmsl unsicher ob ich vieles noch tragen kann…. Schade wegen dem Dornröschenschlaf, aber ab und zu tut eine Pause richtig gut.

    2017-08-27
  4. Beautiful skirt, beautiful print, beautiful look! I love the top with the ruffle on the neckline. Great makeup, you look beautiful! Beautiful outfit!

    2017-08-28
  5. Eine toller Beitrag. Die Bilder sind wirklich traumhaft. Der Rock steht dir super.

    Liebe Grüße und noch eine tolle Woche.
    Celine

    2017-08-28

Die Kommentare wurden geschlossen