Direkt zum Inhalt

Mode im Alter: Erlaubt ist was gefällt?

Gepostet in Outfit - My Style, und Themen allerlei - aber immer mit Outfit

Mode im Alter: Erlaubt ist was gefällt?

Ich bin froh, dass ich nicht mehr zwanzig bin, und zwar aus vielerlei Gründen. Einer davon ist, dass ich heute einfach viel besser weiß, welche Kleidung ich gerne trage und mich nicht ausschließlich von Trends beeinflussen lasse. Es gibt einfach bestimmte Kleidungsstücke in denen fühle ich mich nicht gut, sondern eher verkleidet – immer eine schlechte Voraussetzung fürs Wohlbefinden. Andererseits ist es schön zu wissen, dass ich es tragen könnte, wenn ich wollte. Nicht so wie früher, als man sich mit der Bekleidung noch an gesellschaftliche Konventionen halten musste. Da genießen wir heute einfach ein hohes Maß an Freiheit und sind vielleicht auch modemutiger geworden. Frei nach der Devise: Erlaubt ist, was gefällt. Allerdings ist das manchmal leichter gesagt als getan – so unterliege ich heute eher dem Diktat, welches die Modeindustrie mir aufzwingt – ist zum Beispiel die hüftig sitzende Jeans modern, ist es schwerer ein Exemplar mit High Waist Taille zu finden. Ist es gerade hipp die Blazer auf Taille zu schneidern – ist der lange gerade Blazer eher die Nadel im Heuhaufen. Selbst da ist es von Vorteil, schon ein paar „Modejahre“ auf dem Buckel zu haben. Für mich zumindest, da mich mein Sammeltrieb selten veranlasst, Kleidungsstücke, die noch „gut“ sind auszusortieren. Immer vorausgesetzt ich passe noch rein 🙂 und wenn nicht, gibt es bei mir eine gute Schneiderin, die wieder entdeckte Lieblingsteile umschneidert. Auch die angesammelten Erfahrungswerte sind nicht zu verachten, so weiß ich zum Beispiel, dass mir Röcke, die eine Handbreit unter dem Knie enden, einfach nicht stehen. Da muss ich nicht noch fünfzig probieren. Und als modebegeisterte Frau stehe ich heute nicht alleine da, es gibt so viele attraktive, selbstbewusste und kluge Damen, die ihren eigenen Stil gefunden haben und sich trotzdem immer wieder neu erfinden. Das Schönste daran für mich, dass sie ihre Erfahrung mit der ganzen Welt teilen, und zwar auf ihren Blogs. Es geht einfach nichts über eine unabhängige Bloggerin, die ihr Faible für Mode in Form von liebevoll ausgewählten Bildern in ihrem Internet-Tagebuch präsentiert. Am besten noch in meiner Preisklasse, weil wenn ich wissen will, was ich mir nicht leisten kann, dann brauche ich nur ein aktuelles Hochglanzmagazin zu kaufen.

Und ich hatte nun schon zwei Mal das unverschämte Glück zwei meiner Lieblingsbloggerinnen persönlich treffen zu dürfen. Einmal Cla von GlamupyourLifestyle in München und nun Annette von LadyofStyle in Starnberg. Und schon wieder ein Volltreffer – auch bei Annette, eine kluge, charmante und schöne Frau, hatte ich das Gefühl sie schon ewig zu kennen und es war eine Freude sich mit ihr über alle die interessanten Themen, die das Leben und natürlich Blogs zu bieten haben, auszutauschen. Einige Gedanken haben wir uns auch zu einer Anfrage von Sintre gemacht. Sintre ist ein Onlinejournal, das einige Bloggerinnen zu einer Bloggerrunde aufgerufen hat. Das Thema: Mode und Alter – was ich darüber zu schreiben hatte, könnt Ihr oben lesen und die Ansichten von Annette findet ihr heute auf Ihrem Blog.

Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Sorry, I have not made the translation into English, I have written the text directly before the start of my holiday. Maybe it will work after my vacation.

Thank you for your attention.

Annette in Ana Alcazar
Conny: Hemad/Top beneath: Hallhuber, above: Opus;
Hos/Pants: H&M; shoes: Hallhuber, bag: Jack&Jones;
necklace: Hallhuber; bracelets: H&M, DM, pandora; watch: DKNY

Mode im Alter: Erlaubt ist was gefällt?Mode im Alter: Erlaubt ist was gefällt? Mode im Alter: Erlaubt ist was gefällt?Mode im Alter: Erlaubt ist was gefällt?

 

 

 

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

11 Kommentare

  1. Das ist ein schöner Post geworden. Sehr gut geschrieben. Toll, dass Du auch mit Annette so viel Spaß hattest. Die Fotos von Euch beiden sind auch sehr schön geworden. Bist Du noch im Urlaub jetzt?
    Naja, vielleicht klappt es bei uns beiden ja mal in MUC auf einen spontanen Kaffee.
    LG Sunny

    2013-08-25
  2. Schöne Fotos von Euch. Ich habe auch mitgemacht bei der Bloggerrunde.
    Liebe Grüße
    Ines

    2013-08-25
  3. Huhu Conny, bei Deiner Überschrift habe ich etwas geschluckt. Bei MODE IM ALTER denke ich wirklich nicht an Dich oder mich sondern eher an meine Mutter (Ü70) und dann bin ich ganz guter Dinge, daß ich auch auf dem richtigen Weg bin und JA!!!! erlaubt ist, was gefällt und Dein Outfit und Deine Fotos gefallen mir wieder sehr gut!

    2013-08-25
  4. Ari
    Ari

    Ein schöner und interessanter Post ist das. Ja, 20 möchte ich auch nicht mehr sein :-). Das Foto mit Euch beiden gefällt mir sehr gut. Deine Einzelaufnahmen sehen auch klasse aus. Ein besonderer Hingucker für mich ist auch Deine Handtasche.
    LG
    Ari

    2013-08-26
  5. Ups, jetzt war ich erstaunt, was ich alles angeben muss, um einen Kommentar schreiben zu können. Ist mir noch nie passiert.
    Dein Outfit gefällt mir sehr, habe mir vor kurzem auch so eine gemusterte Hose im Sale gekauft und sie sieht recht gut aus, vor allem da ich ja abgenommen habe. Mit 10 kg mehr hätte ich sie nicht gekauft.
    Den Blog von Cla verfolge ich auch, hole mir auch immer gern Anregungen.
    LG Donna G.

    2013-08-26
  6. Schöne Fotos von dir und zusammen mit Annette! Mein Beitrag folgt in dieser Woche zum Thema, aber er wird eher weniger etwas mit dem Alter zu tun haben, das sehe ich so wie Ueffi:) Schönen Urlaub und bis die Tage. LG Sabina

    http://so-nur-in-frankfurt.blogspot.com

    2013-08-26
  7. Cla
    Cla

    Liebe Conny, ein schön geschriebener Text über deine modische Entwicklung. „Im Alter“ hört sich aus deinem Mund witzig an. 😉 Bist ja noch so jung und glaube mir, selbst in deinem Alter wirst du eventuell deinen Stil nochmal ändern, auch wenn du dich modisch bereits gefunden hast. Selbst ich, die ein paar Jãhrchen mehr auf dem Buckel hat, entdeckt immer wieder neues. Deinen momentanen Stil mag ich sehr gerne. Man sieht, dass du dich darin sehr wohlfühlst und sicher bist.
    Herzliche Urlaubs-Grüße, Cla

    2013-08-26
  8. Cla
    Cla

    P.S. Ich wãre soooo gerne bei eurem Treffen dabei gewesen. 🙂

    2013-08-26
  9. Wirklich liebe Conny, von diesem Stadium, wo man von Alter spricht, bist Du noch weit entfernt. Trotzdem hast Du natürlich Deine modischen Erfahrungen gemacht und sie sehr gut umgesetzt. So wie heute, das Spiel mit Farben und Längen gefällt mir sehr gut.
    Sehr schön sind auch Deine Bilder, ganz natürlich und ein bisschen verspielt.
    Lieben Gruss von Sabine

    2013-08-26
  10. @Conny
    Mich hat „normales“ Packen immer gestresst. Du hast ja noch Zeit, bei Bedarf „umzustellen“.

    Im Urlaub kaufe ich nie Klamotten ein. Keine Ahnung wo da das nächste Geschäft ist….. weil man mich praktisch nicht vom Meer und Brett locken kann.
    Ich glaube ich bin rein größen- und staturmäßig nicht die typische Käuferin für den Klamottenmarkt auf ner griechischen Insel.

    Viele Grüße
    Sunny

    2013-08-29
  11. Susi
    Susi

    Meine liebe Conny,
    das Foto mit der „frisch aus dem Bett“-Frisur find ich super! Steht dir sehr gut!
    Ja, und die Tasche ist natürlich das Highlight :-)))

    2013-09-03

Die Kommentare wurden geschlossen