Direkt zum Inhalt

Shorts – Story: Das Muster im Oberschenkel

Gepostet in Outfit - My Style, und Sommeroutfit

Ich dachte, ich mach mal ne Shorts-Story… weil wir hatten ja mal wieder kurzzeitig heißes Sommerwetter und da müssen die Beine natürlich sofort an die Luft. Schließlich sind die Tage gezählt… und ja, das darf durchaus doppeldeutig aufgefasst werden. Allerdings hat meine Shorts nur ein Bein ähhhh, die Story nur einen Akt.

Shorts, Bluse, Trompeteärmel, weiß, hellblau, Conny Doll, Fashion, Outfit, Sommerlook, Deichmann, Zara, Gap

Denn was soll man erzählen, über so eine halbe Hose. Ne lange Geschichte wird das nicht. Außerdem hat die Shorts gerade ü40 eher weniger Bedeutung – da hat ihre Schwester, die Bermuda-Shorts viel eher ein aufregendes Leben. Und ja, ich trage sie auch – also die fast knielange Variante – allerdings steht sie mir nicht wirklich so gut… Alles, was eine Handbreit über meinem Knie endet, passt nicht zu meiner Figur, Statur, meinen Beinen, mir. Außerdem musste ich gerade daran denken, dass eine enganliegende Bermuda eine Radlerhose ist… Huch ?

Frage des Stylings

Optisch kommt mein Bein besser damit klar, wenn die Hose entweder kürzer oder länger ist. Also entweder Culotte oder 7/8 oder Shorts…oder gleich lang… also eine lange Hose mein ich.? Das Gleiche gilt übrigens auch für Röcke – wobei es da einen Unterschied macht, wie weit und wallend oder enganliegend das gute Stück ist. Doch letztlich ist alles nur eine Frage des richtigen Stylings… Aber ich schweife ab – schließlich sollte das ne Shorts-Story werden…, weil ich liebe Shorts… total.

Shorts vs. Rock

Shorts sind wesentlich cleverer als Röcke – warum das so ist, kann ich gar nicht so genau erklären. Aber einen Rock, der so kurz ist, wie eine Shorts würde ich niemals tragen… Das wäre mir viel zu anstrengend. Ich sitze zwar auch mit einer Shorts nicht breitbeinig in der Gegend rum, aber bei der kurzen Hose muss ich nicht ständig befürchten, dass irgendeine Ecke in ungeahnte Höhen rutscht und zupfe deswegen auch nicht immer dran rum… ? Das Einzige, was kurze Hosen mit Röcken gemein haben, ist das Muster, das diverse Sitzgelegenheiten auf der Rückseite der Oberschenkel hinterlassen… und das klebrige Gefühl, das manche Sitzflächen beim Aufstehen verursachen. Aber da möchte ich jetzt nicht näher drauf eingehen – ich glaube, Ihr wisst von was ich rede.

Oberschenkel-Sitz-Abdruck-Muster-Deuterin

Allerdings, sollte ich mich beruflich verändern wollen, werde ich mal sehen, ob man anhand des Musters die Zukunftsaussichten der Trägerin vorhersagen kann… Oberschenkel-Sitz-Abruck-Muster-Deuterin fände ich gar keine so schlechte Berufsbezeichnung. Hmmm…. nur für die Wintermonate müsste ich mir dann noch was suchen – ich schätze, Schlechtwettergeld würde ich keines bekommen…. außer, ich wäre richtig gut? Ich denke einfach mal weiter darüber nach oder evtl. habt Ihr ein paar Ideen? Aber schwupps schon wieder bin ich weg von meiner Shorts-Story, die jetzt schon gar nimmer so short ist, wie ursprünglich gedacht…

Trompetenärmel vs. Essen

Getragen habe ich das Outfit, als ich mit meinen zwei liebenswerten Schwestern beim Brunchen gewesen bin… und kurzes Memo an mich… Trompetenärmel sind weniger gut geeignet, wenn man etwas essen möchte… Aber auch das sei nur so am Rande erwähnt…? Ich schwelge dann heute mal in Erinnerungen an ein konstantes Sommerwetter, bei dem ich mir nur die Farbe, nicht aber die Länge der Hose überlegen muss. In Wirklichkeit stellt sich mir aber die Frage, nach Schal oder nicht und ganz sicher werde ich mit Regenschirm unterwegs sein… Habt ne tolle Woche liebste alle…? ?

Shorts: GAP – sie ist in manchen Größen noch vorhanden. Aber auch Gaastra hat ein schmuckes, weißes, kurzes Hosi (Affiliatelink)
Bluse: Zara – da ist sie wohl ausverkauft – aber Drykorn hat ne tolle Bluse mit Trompetenärmeln (Affiliatelink) und in Blau sieht sie auch sehr toll aus.(Affiliatelink)
Schuhe: Deichmann – die wollte ich echt nicht kaufen, aber meine Tochter hat ein neues Paar gebraucht und dann noch neue Sportschuhe und sie hatten da diese Aktion… tja und jetzt mag ich sie ganz gerne. Genau richtig für einen Sommer, in dem man öfter geschlossene Schuhe, als Sandalen trägt… nur ein vergleichbares Paar habe ich leider nicht gefunden.

Shorts, Bluse, Trompeteärmel, weiß, hellblau, Conny Doll, Fashion, Outfit, Sommerlook, Deichmann, Zara, GapShorts, Bluse, Trompeteärmel, weiß, hellblau, Conny Doll, Fashion, Outfit, Sommerlook, Deichmann, Zara, GapShorts, Bluse, Trompeteärmel, weiß, hellblau, Conny Doll, Fashion, Outfit, Sommerlook, Deichmann, Zara, GapShorts, Bluse, Trompeteärmel, weiß, hellblau, Conny Doll, Fashion, Outfit, Sommerlook, Deichmann, Zara, Gap

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

5 Kommentare

  1. Das sieht so nach Sommer aus-schön. Bermudas trage ich nicht, das steht mir nicht. Shorts sind die bessere Variante. Ich bin ja ganz verliebt in die Trompetenärmel, auch wenn sie unpraktisch sind 🙂
    Liebe Grüße
    Andrea

    2016-08-09
  2. Dörte
    Dörte

    Hallo Conny,
    tolle Farbe, die du da trägst. Und die Shorts stehen dir super!!!
    Hab nen ganz schönen Tag und liebe Grüße aus dem Norden Dörte

    2016-08-09
  3. Mit Shorts steh ich aus Dellenverdeckgründen leider auf Kriegsfuß ich bin ein Culottemädchen – und beneide Dich um Deine Beine 🙂

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    2016-08-09
  4. Cla
    Cla

    Liebe Conny,
    ich kann mich nicht entscheiden, um was ich dich mehr beneiden soll. Um diese tollen Beine oder dass du Shorts tragen kannst. Ok, ich glaube ich nehme die Beine. Denn wenn ich die hätte, könnte ich ja Shorts tragen. 😉 Hihi..

    Du siehst natürlich Bombe aus in deinem Outfit. Auch die Bluse dazu!
    Happy Day du Liebe. Gruß Cla

    2016-08-09
  5. coryanne
    coryanne

    Die Bluse ist einfach nur toll!

    2016-08-12

Die Kommentare wurden geschlossen