Direkt zum Inhalt

Kanal Fatal

Gepostet in Outfit - My Style

Kanal Fatal

Natürlich bin ich nicht Fräulein Vroni und möchte Euch auch nicht zu Bier und Schweinsbraten einladen. Obwohl warum eigentlich nicht? Aber die Überschrift passt einfach so zum Fatal-Top von Wolford. Da ich in einem meiner letzten posts das Fatal-Top getragen habe, man es aber leider nicht erkennen konnte, bekommt das Allround-Top heute mal einen prominenten Platz. Allerdings muss ich an der Stelle anmerken, dass ich das Oberteil noch nie „solo“ getragen habe und es wahrscheinlich auch nie tun werde. Dazu fehlt mir die richtige Figur. Das Fatal-Top besteht nämlich aus einem sehr leichten Stoff (93% Polyamid und 7 % Elastan) und ist ein wenig transparent – zumindest wenn man es durch die Luft wirbelt 🙂 Bitte nicht mit Shapeware verwechseln – da wird nämlich nichts gehalten. Ich trage es gern unter transparente Blusen oder bei einem etwas weiteren Ausschnitt, bei dem die Träger eines Tops stören würden. Und ganz neu, unterm Rock 🙂 Übrigens gibt es das Top in mehreren Farben, nur zurzeit scheint es ausverkauft, zumindest im Wolford Shop. Nun also bitte: das Fatal-Top in Bildern. Ganz exklusiv, weil so werde ich das Top mit Sicherheit nicht wieder anziehen. Auch dann nicht, wenn ich Euch zu Bier und Schweinsbraten einlade. 🙂

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Of course, I’m not Miss Vroni and do not want to invite you to beer and roast pork. Although why not? But the headline is perfect for Fatal-Top by Wolford. In one of my previous posts I have worn the Fatal-top, but you could not see it unfortunately. Therefore gets the allround-top today a prominent place. However, I must note at the place that I’ve never „solo“ carried the top and will probably never do it. To me the correct figure is missing. The Fatal-Top namely consists of a very light fabric (93% polyamide and 7% spandex) and is a little transparent – at least when it swirls through the air 🙂 Please do not confuse with shapeware – because nothing is held. I like to wear it under transparent blouses or with a lower neckline, in which a top would disturb. And brand new, under my skirt 🙂 By the way, the top is available in several colors but at present it seems sold out, at least in the Wolford store. So now please: the Fatal-Top in pictures. Very exclusive, because in this way I will certainly not attract the top again. Not even if I invite you to beer and roast pork. 🙂

Thank you for your attention.

Hemad/Top: Zalando also here; Hos/Pants: Escada; belt: Escada; bag: Marc O'Polo; bracelets: H&M, Bonaparte, pandora

Kanal FatalKanal FatalKanal Fatal

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

7 Kommentare

  1. Aber halloooo…. Vronie….
    hab einen schönen Urlaub.
    LG
    Sunny

    2013-08-22
  2. Cla
    Cla

    Liebe Conny, ganz ehrlich, du kannst dieses Top ganz hervorragend solo tragen. Du HAST die perfekte Figut dazu. Ich hätte ds eher ein Problem mit, da man ja solo unter das Top keinen BH tragen kann. Also würde mir der Support fehlen und ohne diesen befindet sich meine Oberweite im Keller. 😉

    Dein oben gezeigtes Outfit gefällt mir. Das schwarz/weiß Top passt wunderbar zur roten Hose. Ich muss nachher mal schauen, ob du das Outfit bereits in Pinterest gesetzt hast.
    Lieben Gruß, Cla

    2013-08-23
  3. Aber hallo!! Was geht denn hier ab?!! 😀
    Eine Halb-Nackedei!! 😀

    Also ich finde auch, dass du absolut die richtige Figur dazu hast!! Du hast weibliche Kurven und wenn die nicht zu überdemensional sind finde ich sie herrlich. Mit Kurven sehen viele Outfits viel viel schöner aus.
    Ich hätte, wie Cla, ohne BH drunter auch meine Schwierigkeiten…
    so beim Laufen, etc. 😉 *g*
    Schwarz, weiß, rot – starke powerfulle Kombi!

    Liebe Grüße
    Dana 🙂

    2013-08-23
  4. Ja, wie Klasse ist das denn, Conny? Dachte vor dem runterscrowlen, du würdest uns die Fotos vorenthalten! Aber nein, das siehst sehr sehr gut aus! Auch die Funktion als Rock, du kannst beides gut tragen….LG Sabina

    2013-08-24
  5. Hallo Conny,
    das ist ja praktisch, dünnes Unterhemd und obendrein noch Unterrock! Gerade im Sommer sind mir meine Sommertops und Kleider oft nicht „züchtig“ genug für’s Büro und ein Baumwollhemdchen drunterziehen geht auch nicht, ist viel zu warm. Und wie oft verwurstelt sich der Rock an den Strumpfhosen, weil er kein Futter hat. Das ist wirklich ein sehr hilfreiches Teilchen. Wobei ich durchaus, wie die andern, finde, dass Du es auch solo tragen kannst. Du hast so eine gute Figur, wenn Dir Dein Spiegel was anderes weißmachen will, schwindelt er.
    Lieben Gruß + schönen Urlaub
    Sabine

    2013-08-24
  6. Hi Conny,
    die Bluse ist wunderschön – das Muster hat etwas leicht „Art Deco-mäßiges“, vor allem in Kombination mit dem Gürtel!
    Die Produkte von Wolford sind mir ehrlich gesagt, meist etwas zu teuer.

    Lg, Annemarie

    2013-08-24
  7. Das ist also das „Wunderteil“ 🙂 Wirklich super praktisch! Danke für Deinen exclusiven post!
    Cla, ich kann mir gut vorstellen, es mit einem trägerlosen BH zu tragen, denn es ist ja sowieso ein „drunter“ Teil, und das ginge bestiimt.

    LG
    Annette | Lady of Style

    2013-08-25

Die Kommentare wurden geschlossen