Direkt zum Inhalt

Festival – Outfit? Nee, nicht wirklich!

Posted in Outfit - My Style, and Sommeroutfit

IMG_8141a_over40_Ue40blogger_AmericanVintage_Seidenhose_aermelloseBluse_Schwarz_DMYD_TStrap_Sandalen_3suisses_Schumacher_Veste_LouisVuitton_StellaandDotEin Artikel, den ich kürzlich auf Tastemonials gelesen habe, hat mich zu diesem post inspiriert. Neben dem sehr coolen Outfit, ging es im weitesten Sinne um Festivals im Zusammenhang mit der Instyle… und in der Tat, frage ich mich schon seit einiger Zeit, wann genau man einen Festival-Look, wie ihn die Instyle zeigt, eigentlich anziehen soll… Wahrscheinlich haben sich die Zeiten geändert – aber ich war schon auf einigen Open Air – Veranstaltungen und ich war dort selten mit Bikini-Oberteil unterwegs. Oder im Jumpsuit…(lt. Instyle der ultimative Festivallook) so cool die Teile sind, ich stelle es mir ziemlich doof vor, mich fast komplett auszuziehen, wenn die Natur ruft… Ich muss wohl nicht bildlicher werden… Aber das liegt vielleicht daran, dass ich ü40 bin – also erfahren und klug oder alt und praktisch… Je nachdem, wie man es sehen mag.

Festival Outfit?  No, not really!

I was inspired to write this post having recently read an article on Tastemonials. As well as showing a very cool outfit, the article was generally about festivals in connection with InStyle … and indeed I have been asking myself for some time now as to when exactly one should wear this festival-look, as shown in InStyle… Maybe times have changed – but I have been to a number of Open-Air events and I seldom wore a bikini top there.  Or a jumpsuit … (according to InStyle the ultimate festival-look).  As cool as the items may be, I find it somewhat stupid to practically take off all my clothes when nature calls … I don’t have to be more figurative – but maybe that’s because I’m over 40 – i.e. experienced and clever or old and practical – it depends on how you see it.

Als das Festival noch Open Air hieß

Ich kann mich jedenfalls fast nur an Open Air ähhh pardon Festivalbesuche erinnern, bei denen ich in Gummistiefel unterwegs war und mein wichtigster Begleiter war eine Plastiktüte oder auch zwei oder drei. Wahlweise zum drauf setzen oder als besonderes It-Piece bei Regen… 🙂 Mit den Schuhen von Diane Kruger würde ich extrem ungern im knöchelhohen Matsch stehen wollen. Aber gut die Damen besuchen auch alle DAS Festival Coachella in der Wüste Colorados. Da muss man sich um nasse Füße wahrscheinlich weniger Sorgen machen und im April wird es dort bereits bis zu 30 Grad heiß. Allerdings fallen die Temperaturen in der Nacht auch gerne mal auf bis zu 13 Grad zurück… Schon frisch, wenn man dann im dünnen Sommer-Jumpsuit im Zelt übernachten muss… Aber halt, wahrscheinlich hat man heute einen aufblasbaren Kuschel-Pyjama im stylishen Handtäschchen… oder ne Heizdecke, die man übers IPhone steuern kann. Obwohl, ich glaube ja, dass die Mehrzahl der Coachella Besucher ganz normale Menschen sind, die einfach praktische Festival-Outfits tragen…

When festivals were called open-airIMG_8124a_Header_AmericanVintage_Seidenhose_aermelloseBluse_Schwarz_DMYD_TStrap_Sandalen_3suisses_Schumacher_Veste_LouisVuitton_StellaandDot

Anyhow I can only remember attending open-airs, excuse me… festivals, where I wore rubber boots and my most important accessory was a plastic bag, or two or three. These were used either to sit on or as a special it-piece when it started to rain … 🙂 I really wouldn’t like to stand ankle-deep in mud wearing shoes from Diane Kruger. The ladies however are attending THE Coachella Festival in the desert in Colorado. Probably you don’t have to worry about wet feet there when in April the temperatures are already up to 30 degrees. But at night they can also fall to 13 degrees – then it’s pretty nippy when you have to sleep in a thin, summer jumpsuit in a tent … But stop, probably today everybody has a blow-up warm pyjamas in her stylish handbag – or an electric blanket which can be controlled using your iPhone. Although I think the vast majority of the visitors at the Coachella festival are really normal people, who wear simply practical outfits …

Festival-Outfit? Nee, nicht wirklich!

Aber vielleicht bin ich auch nur ein unwissender kleiner Wicht. Das macht aber nichts, weil mein Outfit hat mit dem eines Festivallooks ungefähr so viel gemein, wie ich lange Haare habe… aber es ist ein super Sommerstyling, das auch perfekt ins Büro passt. Die leichte Seidenhose war mal ein absoluter Zufallskauf und ich wusste lange nicht, wie ich sie kombinieren sollte… So was…. 🙂 Kann mir heute gar nicht mehr vorstellen warum… Aber so ist das eben – alles hat seine Zeit und jetzt ist es Zeit, Euch einen wunderschönen Dienstag zu wünschen und ne tolle Woche… lasst’s Euch gut gehen Ihr lieben!

Festival Outfit?  No – not really!

But maybe I’m just an innocent little creature – that doesn’t matter because my outfit today has as much to do with festivals as I have to do with long hair … but it’s a super summer styling that would also be perfect in the office.  It was a pure fluke that I bought the light silk trousers and for a long time I didn’t have a clue how to combine them… imagine that… 🙂 Today I can’t imagine why.  That’s the way it is… there’s a time for everything and now it’s time to wish you a great Tuesday and a wonderful week… have a good time!

Hose: American Vintage - Seidenhosen sind einfach genial an heißen Tagen...
auch mit Muster* oder ganz in Schwarz**
Bluse: Don't miss you dreams - nicht ganz schwarz aber schön ist diese
ärmellose Bluse**** und diese ***schwarze Bluse mag ich, weil sie Druckknöpfe hat
Weste: Dorothee Schumacher ... Westen* sind wirklich
tolle Teile, um einem Outfit den letzten Schliff zu geben.
Schuhe: 3suisses - das geniale an T-Strap-Sandaletten** ist,
sie halten einfach perfekt am Fuß
Tasche: Speedy40
Sonnenbrille: JustCavalli - ist immer ein bisschen verrückt...
aber ich mag die Sonnenbrillen
Kette: Stella&Dot via Online Shop von Sabine Nacke

*Affiliatelink: online shop – About you + **Affiliatelink: online shop: Zalando +
***Affiliatelink: online shop: Conleys + ***
*Affiliatelink: online shop – Opus Fashion +
*****Affiliatelink: online shop – LuisaViaRomana + ******kein Affiliatelink

IMG_8105a_AmericanVintage_Seidenhose_aermelloseBluse_Schwarz_DMYD_TStrap_Sandalen_3suisses_Schumacher_Veste_LouisVuitton_StellaandDotIMG_8063a_AmericanVintage_Seidenhose_aermelloseBluse_Schwarz_DMYD_TStrap_Sandalen_3suisses_Schumacher_Veste_LouisVuitton_StellaandDotIMG_8093a_AmericanVintage_Seidenhose_aermelloseBluse_Schwarz_DMYD_TStrap_Sandalen_3suisses_Schumacher_Veste_LouisVuitton_StellaandDot

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

6 Comments

  1. liebe conny,
    also bei mir ist die marketingstrategie von hasi und mausi bis instyle voll aufgegangen. ich habe die langen kleider, die häkeldeckchen und fransenware schon im blog verwurstet. wenn auch nicht auf einem festival, da kleide ich mich auch lieber dem konkreten anlass entsprechend. bei anderen bloggerinnen ist mir schon aufgefallen, dass ihre festivalbesuche nur kulisse für die outfits waren, von der musik nie die rede war und die fotos fernab der echten konzertbesucher gestellt wurden. schöne bilder, viele links und wenig text. warum nicht, wenn die rechnung aufgeht. ich lese trotzdem lieber blogs wie deinen, von frauen, die mir etwas zu sagen haben und mir so schöne hosen zeigen 🙂
    sonnige haupstadtblumengrüße zu dir!

    2015-08-04
  2. Hmm.. ich gebe zu, mit Festivals bzw. Open Air Konzerten habe ich es nicht so. Ein mal war ich auf einem Bon Jovi Konzert in der Commerzarena. Wie es dir Natur vorsieht, musste ich irgendwann für kleine Königstiger. Jedoch war die Schlange der Damen-Toilette über 100m lang. Also dachte ich mir, die Herren-Toilette zu benutzen. Irgendwie ging es da zügiger voran. Allerdings ist mir da aufgefallen, wir viele Männer da mit der Currywurst in der Hand vor dem Pisuar standen. Und das meine ich jetzt nicht zweideutig. 😉 Nee, Festival ist nicht meine Welt.

    Jedoch ist dein heutiges Outfit wieder mal ganz mein Ding. Schön, dass die schicke Seidenhose endlich zum Einsatz kam.
    Lieben Gruß Cla

    2015-08-04
  3. Ach, Conny, ich habe mich mal wieder köstlich mit deinen Zeilen amüsiert. Immer wieder ein Vergnügen!! Zum Outfit kann ich nur sagen: würde ich eins-zu-eins auch anziehen. Liebe Grüsse, Heike

    2015-08-04
  4. sabine
    sabine

    HI Conny,
    haha, ich habe so einen aktuellen Festival Besucher zu Hause und die entpricht so gar nicht den bunten Bildern der Coachella Besuchern… wobei tolle Styles haben die…
    Ich selber habe schon einige OpenAirs erlebt, aber ein Festival über mehrere Tage bei Wind und Wetter, das hab ich noch nie mitgemacht, schade eigentlich…..
    Und ganz lieben Dank fürs verlinken. Die Havanna steht dir klasse.
    Gruß sabine

    2015-08-05
  5. Super siehtst Du mal wieder aus! 🙂
    Für Festivals fühle ich mich zu alt. Und zu menschenscheu – so Massen an Leuten kann ich gar nicht mehr gut haben. *schüttel*
    Das mit der Jumpsuit-Empfehlung ist mir auch ein Rätsel – naja, vielleicht schwitzen die Mädels alles aus beim Tanzen und müssen nicht auf’s Klo? Ansonsten ist DAS nämlich nicht nur unangenehm, sondern u. U. auch noch sehr eklig vor Ort. Brrrr …. – nein, danke. Nie wieder Festival. Einige sind ja ohnehin für Dauermatsch- und Regen bekannt. 😉
    LG
    Gunda

    2015-08-06
  6. Liebe Conny,
    also Festival Besuche sind auch nimmer mein Ding… Bei Bon Jovi mache ich da mal eine Ausnahme, aber im Olympia Stadion im übderdachten Teil mit Sitzplatz muss ich mich nicht durch den Matsch quälen ;-))
    Tolles Oufit, besonders die Kette von der liebe Sabine ist ja echt ein Knaller!!!
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    2015-08-06

Die Kommentare wurden geschlossen