• conny doll lifestyle: James Bond: Keine Zeit zu Sterben - die Mode der Bond-Frauen und die Zeit
    HerbstWinter-Outfit

    James Bond: Keine Zeit zu Sterben – die Mode der Bond-Frauen und die Zeit

    Natürlich habe ich ihn gesehen, den neuen Bond. Bis zur Veröffentlichung dieses Blogposts schon zwei Mal… 🙂 Läuft ja auch immerhin schon eine Woche. Doch keine Angst, das wird jetzt weder eine Filmkritik noch eine Spekulation über den nächsten Bond-Darsteller. Dafür gibt’s genügend Artikel. An diesem Teil der Geheimagentenreihe finde ich mega spannend, dass er bereits 2018/2019 gedreht wurde und…

  • conny doll lifestyle: Pullunder im Herbst - Oversized für ein lässiges Styling
    HerbstWinter-Outfit

    Pullunder im Herbst – Oversized für ein lässiges Styling

    Liebste Leserschaft, die Modeprofis unter Euch wissen schon Bescheid. Denn bereits im vergangenen Jahr wurde dieser Trend heiß gehandelt und heuer kommt man quasi seit dem Frühjahr nicht mehr dran vorbei. Der Pullunder ist raus aus der angestaubten Achtzigerjahre Ecke und wird zum vielseitigsten Trendteil des Jahres ernannt. Echte Fashion-Victims hatten natürlich im letzten Jahr schon aufgerüstet in Sachen ärmelloser…

  • conny doll lifestyle: Kritik - Mantelkleid für den Übergang
    Bloggerthemen

    Hatespeech oder Kritik – Mantelkleid für den Übergang

    Wenn man sich im Internet zur Schau stellt, dann muss man mit Hatespeech umgehen können. So weit, so bekannt. Schließlich war und ist das der Satz, warum heute immer noch Menschen denken, dass es keine gute Idee ist, Inhalte & Meinungen im Internet zu teilen. Egal ob auf einem Blog wie diesem hier, in den sozialen Medien oder vielleicht nur…

  • conny doll lifestyle: Mom-Jeans im Herbststyle und bissige Katze zu versorgen
    HerbstWinter-Outfit

    Mom-Jeans im Herbststyle und bissige Katze zu versorgen

    Heute steht ein kurzer Schwank aus meinem Leben an – also eher aus dem Leben meiner Tochter. Natürlich erzähle ich die Geschichte nur mit ihrer Zustimmung. Muttersein nimmt eben einen größeren Teil meines Lebens ein. Wobei sich dieser Job immer mehr aufs Zuschauen beschränkt. Ich bin nämlich ein großer Freund vom eigene Erfahrungen sammeln. Ich glaube nämlich fest daran, dass…