conny doll lifestyle: Bouclé-Blazer im Winter - Stylingidee mit Plisseerock und noch eine weitere Inspiration auf dem Blog
HerbstWinter-Outfit

Bouclé-Blazer und Rock: Wie kombiniere ich den Klassiker im Winter?

Yes – der Blogumzug ist vollbracht (fast) und wie schon erwähnt – bestenfalls habt Ihr davon nichts gemerkt. Mir wäre es lieber gewesen, ich persönlich hätte davon auch nichts gemerkt. 🙂 Aber hier wird nicht gemeckert, schließlich hat mich niemand gezwungen, einen Modeblog ins Leben zu rufen. Und hätte es Instagram & Co. damals schon gegeben, dann hätte ich es wahrscheinlich auch nie gemacht. Andererseits habe ich durch die Bloggerei viel gelernt. Über Technik, Webseiten und auch, wenn ich sicherlich kein Profi bin, für mich ist die Digitalisierung nicht ausschließlich ein Unwort – wie für viele meiner Altersgenossinnen. Allerdings hat der ganze Umzug viel von meiner Zeit gefressen und es blieb fast keine mehr übrig für das Verfassen von launigen Zeilen. Ich entschuldige mich in aller Form. Aber es hat auch den Vorteil, dass Ihr Eures Zeichens, jetzt nicht zu viel Eurer Zeit entbehren müsst. Dafür zeige ich Euch heute zwei Looks mit einem Bouclé-Blazer und beantworte damit die mir nicht gestellte Frage: Wie kombiniere ich den Bouclé-Blazer im Winter?

Bouclé-Blazer – auch toll als Jacke

Bouclé ist in meinen Augen ein klasse Material, wenn man an kalten Tagen schick aussehen möchte. Vielleicht war das auch einer der Gründe, warum Coco Chanel das berühmte Chanel-Jäckchen ausgerechnet aus diesem Material gefertigt hat. Denn bestimmt gab es auch damals schon Frostbeulen in der Damenwelt. So gesehen, ist ein Bouclé-Blazer sicherlich ein tolles Teil, wenn man im Büro nur 19 Grad hat und dann vielleicht sogar noch die Heizung ausfällt. Wobei man dann vielleicht überlegen sollte, sich mit einer Jogging-Hose und einer Wolldecke ins Homeoffice zu verziehen. Videokonferenzen hin oder her. Für mich sind jegliche Struktur-Stoffe einfach perfekt für den Herbst- und Winter geeignet und vielleicht noch für den Übergang in den Frühling. Und gerade Bouclé, Tweed oder auch Jacquard geben casual Looks eine Business-Note. Zudem sind es Klassiker, die man im Job immer tragen kann.

conny doll lifestyle: Portät, Bouclé-Blazer, weißer Rollkragen

Bouclé-Blazer im Stilmix

Dieser elegante, fast biedere Touch ist für mich auch der Grund, warum für mich Bouclé immer einen Partner braucht, der eher aus der casual Ecke kommt. Für mich sieht der Stoff nur im Stilmix richtig gut aus. Wie zum Beispiel dieses Styling mit dem Bouclé-Rock und den derben Boots. Ein bisschen ähnlich wie bei der Cordhose am letzten Sonntag. Auch Cord ist ein Stoff, der schnell bieder und langweilig aussieht, wenn man ihn zu klassisch kombiniert. Doch Leute, bitte nicht vergessen – ich spreche hier für mich. Nur weil ich denke, dass ich in klassischen Kombinationen bieder und langweilig aussehe, ist das nicht allgemeingültig. Außerdem kommt es immer darauf an, welchen Stil man selbst bevorzugt. Britchic zum Beispiel finde ich mega – aber schon immer eher den Style von Vivienne Westwood oder den der Sex Pistols und weniger den Preppy-Style des britischen Adels. Allerdings sind meine heutigen Stylings mit dem Bouclé-Blazer sicher nicht vom edgy Chic inspiriert, sondern doch eher klassisch.

Bouclé-Blazer zum Rock kombiniert

So, Leute mehr gibt es heute eigentlich nicht zu sagen. Okay, das stimmt nicht – nur fehlt mir die Zeit. Und auch bisschen der Biss – denn eigentlich wollte ich gerne mal wieder eine Sonntagspredigt schreiben. Themen hätte ich genug. Aber auch das Gefühl, dass die Welt nicht noch jemanden braucht, der meint, er hätte die Weisheit mit Löffeln gefrgessen. Also nicht, dass ich das jemals gedacht hätte. 🙂 Und eigentlich gehts mir um Mode, Fashion und Lifestyle. Aber da alle drei auf dieser Welt stattfinden, muss und möchte ich mich manchmal einfach über andere Dinge auslassen. Doch selbst wenn mir für den Blogpost die Zeit fehlte, eine neue Podcast-Folge gibt es von Claudia und mir. Und da haben wir uns für diese Folge das schwere Thema Tod & Sterben vorgenommen. Insofern ist mein Blogpost über den Bouclé-Blazer der perfekte, leichte Ausgleich. Und nun freue ich mich, wenn Ihr noch einen kurzen Moment habt und mir etwas über Eure Bouclé-Stylinges verratet. Habt einen wunderbaren Sonntag, liebe alle.

conny doll lifestyle: Bouclé-Blazer als Jacke - eine Geschichte aus dem Leben

Bei dem Look ist der Bouclé-Blazer die Übergangsjacke.

Podcast-Durchbruch

Aktuelle PODCASTFOLGE von Durchbruch

Na, schon reingehört? Rechts in meiner Seitenleiste kommt Ihr direkt dorthin und wenn Ihr auf weiterlesen klickt, dann kommt Ihr zu allen Folgen.


Details zum Outfit

Rock

Strickrock – Lisa Yang. Das Label steht für feinste Strickteile und Ihr findet es zum Beispiel bei Lindner-Fashion.

Plisseerock – auch diese Röcke können in meinen Augen schnell bieder wirken. Wie immer, kommt es einfach aufs Styling an. Einen Plisseerock habe ich bei Alba Moda entdeckt (Provisionslink).

Blazer

Mango – ich war schon lange auf der Suche nach einem bezahlbaren Bouclé-Blazer in schwarzweiß. Bei Görtz habe ich ein Modell von Rich&Royal im Sale entdeckt (Provisionslink). Auch im Sale und mehr Chanel-Jäckchen, denn Blazer ist dieses Modell im Shop von WENZ (Provisionlink).

Rollkragen

schwarz – Wolford
weiß – Calzedonia

Schuhe

helle Stiefel – Zara

schwarze Stiefel – Belmondo
Also Stiefel könnte ich in allen Farben und Formen und kaufen.

Tasche

Vee Collective – im Moment meine Lieblingsalltagsbegleiterin

Mantel

Christian Wijnants – dieses Label hat Susanne von Lindner Fashion schon vor Jahren entdeckt und seit dem immer die Sahnestücke der Kollektionen in ihrem Shop. Kürzlich hatte sie in ihrer Insta-Story einen Ausblick auf die neuen Teile gegeben und ich bin jetzt schon verliebt.


2 Comments

  • Klaus

    Hallo,

    Eurer Podcast Folge ist wieder super, auch wenn es ein schwieriges Thema ist.

    Außerdem finde ich Deinen Blog einfach toll.

    Xoxo

  • Angelika

    Liebe Conny,
    beide Outfits gefallen mir sehr gut und der grüne Mantel ist das Sahnehäubchen! Einfach toll !
    Liebe Grüße, Angelika

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.