Wie oft wechselt Ihr Euer Outfit? Sommerlook in nachhaltig
Fashionblog,  Gedanken über Nachhaltigkeit,  Shopping - offline,  Sommeroutfit

Wie oft wechselt Ihr Euer Outfit? Sommerlook in nachhaltig

Okay, mein heutiges Blogthema erübrigt sich vielleicht in diesen Tagen. Schließlich ist es gerade sehr heiß und was machen die meisten Menschen, wenn es heiß ist? Jawohl: Schwitzen! Und bei schweißtreibenden Temperaturen stellt sich die Frage eher nicht. Allerdings sind derlei heiße Tage in Deutschland nicht gerade Usus. Schenke ich der Wettervorhersage Glauben, ist auch Abkühlung in Sicht… 🙂 Es sei denn, Ihr fliegt in die Türkei… aber da ist Strand und das zählt nicht. Also, wie oft wechselt Ihr Euer Outfit? Geht Ihr jeden Tag in einem neuen Outfit zum Job oder darf es auch zwei Mal hintereinander dasselbe sein? Mein Outfit – ein Sommerlook in nachhaltig.

Tragt Ihr zwei Mal hintereinander dasselbe Outfit? Sommerlook in nachhaltig

Bis vor Kurzem wäre es mir niemals in den Sinn gekommen überhaupt darüber nachzudenken, einen Look zwei Mal hintereinander ins Büro zu tragen… Also anzuziehen… 🙂 Hintragen könnte ich ihn ja, ohne ihn zu tragen… 😉 Ehrlich gesagt, frage ich mich, warum ich das so dogmatisch gesehen habe… Und mach ich das für mich oder für die anderen? Und wenn letzteres zutrifft, für welche anderen denn? Schließlich können sich die wenigstens Menschen daran erinnern, welches Outfit sie selbst gestern getragen haben, geschweige denn, welchen Look die Kollegin gewählt hatte. Oder geht das nur mir so? Hand aufs Herz? Wer von Euch kann sich noch erinnern, was Eure Kollegin gestern getragen hatte…. Arbeitskleidung gilt nicht. Wahrscheinlich spielt es auch eine Rolle, ob Ihr mit wechselnden Kollegen zusammenarbeitet. Da wechselt dann mit dem Outfit gleich die ganze Kollegin… 🙂

Wie oft wechselt Ihr Euer Outfit?

Bei mehreren Menschen ist es ungleich schwerer sich zu merken, wer, welchen Look getragen hatte. Aber jetzt mal Hand aufs Herz – wie oft wechselt Ihr Euer Outfit? Das wüsste ich wirklich gerne… Bei mir ist das auch davon abhängig, ob ich gerade ein Lieblingskleidungsstück habe. Eins von der Sorte, das ich am liebsten jeden Abend waschen möchte, um es am nächsten Tag sofort wieder anzuziehen. Gott sei Dank bin ich schon groß und kann dem Drang widerstehen. Meistens zumindest. Denn gerade im Sommer ist es einfach keine gute Idee, ein Kleidungsstück mehrmals hintereinander zu tragen. Das dies nicht alle Menschen so sehen, weiß man, wenn man in öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fährt. Allerdings scheint bei manchen Menschen der Besuch einer Dusche auch nicht auf der Tagesordnung zu stehen.Tragt Ihr zwei Mal hintereinander dasselbe Outfit? Sommerlook in nachhaltig

Tragt Ihr zwei Mal hintereinander den gleichen Look?

Ich möchte nicht ungerecht sein… es gibt bestimmt Jobs, bei denen ist es wirklich überflüssig, sich vor Dienstantritt zu duschen… Aber ich saß auch schon im Flieger neben, zumeist Herren, deren Haut wahrscheinlich schon seit Wochen nicht mehr vom Wasser berührt wurde. Und ich finde, das hab ich jetzt total schön umschrieben. Aber gut, da wird schon wieder abgeschwiffen… 😉 Derweil möchte ich wirklich nur von Euch wissen: Wie oft wechselt Ihr Euer Outfit? Habt Ihr ein Problem damit, zwei Mal hintereinander den gleichen Look zu tragen oder ist Euch das grad Wurst…? Da wäre ich wirklich für einen Kommentar sehr dankbar… Ich jedenfalls wäre früher nie im Traum auf die Idee gekommen, zwei Mal hintereinander dasselbe Outfit zu tragen. Allerdings habe ich das hauptsächlich wegen den Anderen gewechselt.

Nachhaltiger Look – lokal geshoppt

Denn keine Ahnung, was die hätten denken sollen, können…? Ich dachte, die denken… bla bla bla… Wenn man einen Satz schon mit diesen Worten einleitet, dann kann ja gar nichts Gescheites dabei rumkommen – oder wie seht Ihr das? Heute trage ich allerdings einen neuen Look und zwar sogar einen komplett nachhaltigen Look… Okay, die Schuhe mal ausgenommen. Aber sonst… Rock und Top sind von Greentea – einem Münchner Modelabel, welches sich komplett der Nachhaltigkeit verschrieben hat. Gefunden habe ich beides beim sego-Store in Gündingsego-Store in Günding… Ihr wisst ja, der lokale Handel liegt mir sehr am Herzen, das gilt ganz besonders, wenn es dort auch nachhaltige Label gibt. Und irgendwie ist dieses Styling eine kleine Hommage an Steffi Graf, die deutsche Tennisikone, die am 14. Juni ihren 50. Geburtstag gefeiert hat. Wobei ich gar nicht weiß, ob sie gefeiert hat und wenn, dann vielleicht an einem anderen Tag. Es ist schon eine Krux mit der deutschen Sprache…  Also meine Lieben – wie oft wechselt Ihr Euer Outfit? Und natürlich meine ich, wenn Ihr Eure vier Wände verlasst… ein „ZuHauseSchluffilook“ zählt nicht… 🙂 Habt ne schöne Woche…


Rock&Top: Greentea via segostore – der Rock, ein Wickelrock, den man aber mit einem Knopf schließen kann und nicht nur wickelt, war leider der letzte. Doch das echt coole Top im Unterhemdenstyle findet Ihr noch im Onlineshop vom sego-Store.
Schuhe: Gola – sie sind aus meiner Koop mit  The BRITISH Shop und echt absolute Lieblingsschuhe in diesem Jahr.
Rucksack: Brics – hier gilt das gleiche wie für die Golasneaker….


Tragt Ihr zwei Mal hintereinander dasselbe Outfit? Sommerlook in nachhaltigTragt Ihr zwei Mal hintereinander dasselbe Outfit? Sommerlook in nachhaltigTragt Ihr zwei Mal hintereinander dasselbe Outfit? Sommerlook in nachhaltig, Fairfashionstyling, Wickelrock, UnterhemdenstylingTragt Ihr zwei Mal hintereinander dasselbe Outfit? Sommerlook in nachhaltig, Fairfashionstyling, Wickelrock, Unterhemdenstyling

9 Comments

  • Gundelinde Nolte-Prussak

    Jeden 2. Tag, ausser es ist verschwitzt oder das Wetter ist nicht mehr passend
    Schöne Grüsse, ich finde deinen Blog wunderbar
    Gundi

  • Coryanne

    Hallo Conny,

    im Job ist tägliches Wechseln des Outfits für mich normal. Habe ja lange in den USA gelebt und dort ist das üblich. Das heisst nicht, dass ich ein Kleidungsstück nicht noch ein weiteres Mal anziehe, bevor es gewaschen wird. Ich mache das allerdings mittlerweile für mich und nicht für die anderen. Bei anderen achte ich nicht so sehr darauf. Habe aber auch gesehen, dass täglich gewechselt wird.

    Liebe Grüße

  • Jungensmom

    Sehr sporty dein Look, passt gut zu dir. Ich trage jetzt im Sommer selten einen Look zweimal. Zum einen wegen des Schwitzens und zum Anderen hab ich meist zuviele Sachen und die muss man ja schließlich auftragen. 😉 In der kälteren Jahreszeit wechsel ich die Oberteile alle 1-2Tage. Jeans oder Hosen wandern alle 2 Tage in die Wäsche. Mach weiter so.

  • Cora

    In ganz jungen Jahren hatte ich ein einziges Mal einen Look zweimal hintereinander im Büro an. Eine Kollegin fragte dann grinsend “ na, nicht Zuhause übernachtet?“ Danach habe ich immer täglich gewechselt. Nur selten ziehe ich ein Oberteil 2x an, bevor es gewaschen wird, obwohl ich nicht so stark schwitze.

  • Jana

    Hallo Conny,

    ich ziehe nie zweimal hintereinander das Gleiche an. Aber wie hier auch schon geschrieben wurde, heisst das nicht, das es gleich in die Wäsche kommt. Ich bin jemand der kaum (merklich) schwitzt. Deshalb trage ich gerade Hosen/Röcke länger bevor sie gewaschen werden.
    Warum ich nicht zweimal hintereinander das Gleiche trage? Weil ich auch so viele Klamotten habe, das ich jeden Tag der Woche etwas anderes tragen kann.
    Und ja, ich gebe Dir recht, ich weiss auch nicht unbedingt, was meine Kollegen am Vortag getragen haben. 😉

  • Tina von Tinaspinkfriday

    Liebe Conny, Ich trage im Job Berufskleidung, aber ich hab ja auch mal frei. Ich trage selten an zwei Tagen hintereinander das gleiche Outfit weil ich Abwechslung mag. Aber ich wasche meine Sachen nicht nach jedem tragen. Sind sie sauber und nix müffelt werden sie gelüftet und in den Schrank gehängt. Auch nach mehrtägigem tragen. Okay ich bin immer gefährdet mich beim Essen zu bekleckern, dann musses in die Wäsche. Aber ansonsten bin ich eher zu faul alles gleich wieder zu waschen. Mein Hobby ist ein anderes. Meine Kids, gerade meinen Sohn hatte ich früher öfter in Verdacht, dass er Sachen, welche er frisch aus dem Schrank hatte und er sich aber dann für ein anderes Kleidungsstück entschied, einfach in den Wäschekorb tut, weil er zu
    bequem war es wieder aufzuhängen und wegzuräumen! Weisst so frisch duftend und noch mit den Bügelfalten. Na das hab ich ihm aber abgewöhnt und ihn mit den eigenen Waffen geschlafen. 😉
    Liebe Grüße Tina
    Super übrigens dass Du “ gut“ eingekauft hast:) Ich shoppe bis 21.9. gar nix ( slow fashion season) und fast 2 von 13 Wochen sind um. 🙂

  • s

    Huhu liebe Conny,
    ich mag es weniger, getragene Oberkleidung wieder in den Schrank zu legen. Bei Hosen und Jacken finde ich es nicht schlimm. Daher trage ich Shirts, Blusen und Kleider schon mal zwei Tage, wenn die Sachen am nächsten Tag noch frisch sind. Verschwitzte Sachen kommen sofort in die Wäsche.

    Liebe Grüße Sabine

  • EvelinWakri

    Also ich wechsle täglich die Kleigung. auch im Winter… Getragene Sachen gehören bei mir sofort gewaschen. Nicht umsonst bin ich Frau Monk.
    Gute Nacht Liebes ♥️♥️♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: