Direkt zum Inhalt

Werbung – Offline unterwegs im Karstadt München – Mein Einkaufserlebnis

Gepostet in Frühlingsoutfit, Shopping - offline, Trends, und Werbung

Über diese Kooperation freue ich mich echt – also so richtig. Denn Karstadt verbinde ich absolut mit meiner Kindheit… Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mit meiner Mum an einem unserer Shopping-Samstage (die gab es vielleicht drei/vier Mal im Jahr) im Karstadt verschluckt worden bin. Ein Kaufhaus in dem wir uns schon damals stundenlang aufhalten konnten… Der große Vorteil daran, dass alles, okay, so gut wie alles unter einem Dach zu finden war. Lange bevor die Shopping-Malls das Bild unserer Großstädte verändert haben, gab es Karstadt, der durch seine Gebäude das Stadtbild bis heute bereichert. Das Haus am Münchner Bahnhof ist über 100 Jahre alt und steht unter Denkmalschutz… ein Besuch lohnt sich.

Mein Einkaufserlebnis offline im Karstadt München, Conny Doll

Und das beginnt schon mit Betreten des ehrwürdigen Karstadt-Hauses. Wenn man das große Haus auf der Bahnhofsseite betritt, dann fällt einem sofort die großzügige Rolltreppenmitte ins Auge, die einen immer höher – einer wunderschönen Glaskuppel entgegenrollt. Allerdings zugegeben ich achte wirklich selten darauf – denn mein Blick ist ab dem Erdgeschoss abgelenkt vom umfangreichen Angebot… Mein Ziel kenne ich genau und mein mitgebrachter Mann wundert sich, woher ich denn genau weiß, in welchem Stockwerk ich die Damenabteilung finde… Während ich also schon nach oben roller – steht er noch unten und starrt auf die Anzeigentafel. 😉 Da ich häufig meine Mittagspausen im Karstadt verbringe, weil das Haus nicht weit von meiner Arbeitsstelle entfernt ist, bin ich ganz genau informiert…  Aber verraten habe ich das natürlich nicht… 😉

Zielorientiert ins Café

Ich liebe das Schlendern durch dieses riesige Angebot und weiß ganz genau, wo sich das Sortiment für die Damen befindet… Gleich nach Young-Fashion und hinter dem kleinen, gemütlichen Café geht’s los. Zugegeben ich bleibe ziemlich häufig gleich in dem Kaffee hängen – da habe ich immer ein gutes Auge auf die Süßigkeiten der Saison äh…- gerade sind’s Osterhasen – ich meine auf die Frauen, die mit Tüten bepackt und rosaroten Bäckchen vorbeischlendern. Hab ich schon mal erzählt, dass ich furchtbar gerne Menschen beobachte??? Nein, dann wisst Ihr es jetzt… und das Bistro im Karstadt-Haus eignet sich wirklich ganz hervorragend dafür. Und natürlich auch, um entweder vor dem Shopping oder danach einen leckeren Cappuccino zu trinken. Da mir mein Mann aber als fotografierender Shopping-Berater seine Mittagspause geopfert hatte, war ich absolut zielorientiert und habe sofort in der Damenabteilung losgelegt.

Karstadt hat auch Eigenmarken

Aber noch kurz – ein Päuschen im Café einlegen, ist einfach während des Einkaufs möglich… Ein ganz wunderbarer Vorteil gegenüber den Shopping-Malls… Bei Karstadt kann ich die Sachen an der Kasse hinterlegen – denn ich finde hier alles unter einem Dach… Das heißt, ich muss mich auch nur einmal an der Kasse anstellen. Das ist auch gut so, weil das große Haus nicht wirklich viele Kassen hat und es gerne mal ein bisschen länger dauert. So gut ich das Haus von meinen regelmäßigen Mittagsbesuchen kenne, so wenig Ahnung hatte ich von den Eigenmarken der Firma Karstadt. Ich dacht eher – sie bieten nur anderen Labels innerhalb ihrer vier Warenhauswände ein zu Hause… Ganz großer Schmarrn… Neben Labels wie Betty Barclay, Hobbs London und Gerry Weber finden sich einige der Karstadt-Hausmarken Adagio, Peckott und Yorn. Und bei den beiden letzteren habe ich mich umgeschaut. Gerade Yorn fand ich vom Preis-Leistungs-Verhältnis genau richtig…

Lust auf Blau

Aber eigentlich wars die Farbe in der Yorn-Ecke, die meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. BLAU – ich möchte beinahe sagen, soweit das Auge reicht… Aber ganz so groß ist das Karstadt-Haus nun auch nicht… Trotzdem war es die Dominanz der Farbe Blau, die mich magisch in die Yorn-Ecke gezogen hatte. Ich bin nämlich echt schon ewig auf der Suche nach dem richtigen blauen Blazer und manchmal stimmt es einfach: Gut Ding braucht Weile… und bei mir brauchte es eben den Karstadtbesuch für den Blazer… und ich war erfolgreich und habe ihn gefunden. Nur leider blieb es nicht dabei – weil direkt beim Blazer hing noch ein ziemlich blauer Mantel äh Frühlingsmantel… Also nichts zum Warmhalten… dafür ein perfekter Begleiter für den sogenannten tada… Übergang…. und da sind wir doch mittendrin oder? Ach ja natürlich waren auch noch andere Farben zu finden, doch gegen meine Lust auf Blau, waren die machtlos…O:-)-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll

Coole Skinny von Peckott

Das galt dann auch für die Hose – als bekennende Jeans-Lady bin ich an der 7/8-Skinny von Peckott hängen geblieben… Mit den angesagten Schmetterlings-Patches passt sie toll zum Frühling. Und sie sitzt super … am Po…. und sonst natürlich auch… am Tollsten ist, dass sie in Größe 36 passt. Normalerweise brauche ich 38 – aber wenn das Label so schneidert, dass es eine kleinere Größe ins Etikett schreiben kann, bin ich gleich Feuer und Flamme…. Und weil wir gerade bei den Größen sind – beide Labels gibt es von 36 bis 46. Das finde ich super… und ich weiß, dass dies auch manche Leserin freut. Die nämlich, die mir manchmal schreiben, dass sie es doof finden, das es meine verlinkten Kleidungsstücke nicht in großen Größen gibt. Und einige meiner Freundinnen, die mich ebenfalls deswegen schimpfen, freut es bestimmt auch.

Click und collect

Mir hat der gemeinsame Karstadt-Besuch echt Spaß gemacht und ich hätte mich gerne noch treiben lassen – allerdings war es dieses Mal das Ende der Mittagspause meines Mannes, die uns zum Gehen gezwungen hatte. Das war aber vielleicht auch ein Glück – nicht auszudenken, wenn er noch einen Abstecher in die Herrenabteilung hätte machen wollen… Oder wir beide noch Zeit für Schuhe gehabt hätten… Gut, dass ich mich nicht so schnell entscheiden konnte… Ach ja – was ich auch noch toll finde: Karstadt verbindet die Vorteile von on- und offline-Shopping miteinander. Ein toller Service, wenn man online ausgesuchte Lieblingsstücke versandkostenfrei ins Haus vor Ort bestellen kan… Das finde ich gerade deshalb spannend, weil Karstadt so ein vielseitiges Sortiment hat.

Einkaufserlebnis bei Karstadt München

Zum Schluss mag ich unbedingt noch erwähnen, dass Karstadt im letzten Jahr die Aktion „Mama ist die Beste“ (meine Rede) ins Leben gerufen hat. Karstadt spendet für jeden generierten Verkaufsbon einen Cent an eine lokale, gemeinnützige Einrichtung, die Mütter unterstützt. Die Aktion war im letzten Jahr ein voller Erfolg und damit sie das in diesem Jahr auch wird, ist es gleich noch ein Grund mehr bei Karstadt einzukaufen… Das passt dann auch wieder ganz wunderbar zur der Erinnerung an mein Einkaufserlebnis mit meiner Mum. Mein geshopptes Outfit habe ich natürlich auch gleich noch kombiniert und für Euch Fotos gemacht. Allerdings dieses Mal nur mit dem Mantel… ein Look mit Blazer folgt natürlich auch noch. Ich wünsche euch einen ganz wunderbaren Sonntag, Eure Conny

PS: Karstadt hat mir die Kleidungsstücke, die ich mir selbst ausgesucht habe bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag spiegelt in allem meine persönliche Meinung wieder.

Übrigens Cla von Glamupyourlifestyle hatte auch eine tolle Kooperation mit Karstadt und sich ein komplett anderes Outfit zusammengestellt. Cla’s Shopping-Erlebnis könnt Ihr hier nachlesen.
Und Annette, Lady of Style war mit einer Leserin shoppen… Ihren tollen Beitrag könnt Ihr auch nachlesen.

Werbungsbutton Conny Doll LIfestyle

-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll-Karstadt-Shopping-Einkaufserlebnis-Muenchen-ConnyDoll

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

12 Kommentare

  1. Brigitta
    Brigitta

    Steht dir super, sooooooo ein tolles Outfit…???

    2017-03-12
  2. Mûller
    Mûller

    Auch ich gehe sehr gerne zum Karstadt shoppen, wusste allerdings nicht dass dort auch Eigenmarken angeboten werden. Nächstes Mal werde ich bestimmt darauf achten. Meine Lieblingsbar befindet sich auf einer anderen Etage – zwischen Schuhabteilung und Strümpfen…!!
    LG Yvonne

    2017-03-12
  3. Jungensmom
    Jungensmom

    Ganz süßes Outfit….bitte verrate mir doch wo du diese tollen Schuhe her hast.

    2017-03-12
  4. Ich mag eigentlich Kaufhäuser auch total gerne. Weil es so schön praktisch ist 🙂
    Den langen Blazer finde ich total schön! Gute Wahl 🙂
    LG Natascha

    2017-03-12
  5. Gabie
    Gabie

    Der Mantel ist super und steht dir ausgezeichnet!! Eine sehr gute Wahl… 🙂

    Bei uns gibt es kein Karstadt in der Nähe und im Online- Shop konnte ich ihn leider nicht finden… Hab ich ihn übersehen oder kann man ihn online nicht bestellen?

    2017-03-12
    • Liebe Gabie, ich habe eben auch gesucht und tut mir leid – ich konnte die beiden Teile online auch nicht finden. Also den Blazer und den Mantel nicht – nur die Hose…. Beide Kleidungsstücke waren aber nicht im Sale… Vielleicht kommen sie noch? Hab einen schönen Sonntagabend, lieber Gruß – Conny

      2017-03-12
  6. Barbara
    Barbara

    Hallo Conny,
    ja der gute alte Karstadt, oder wie meine Oma zu sagen pflegte, der „Oberpollinger“…Die Hose ist super, ich hab mir auch schon so eine zugelegt, allerdings sind da Vögelchen drauf, aber passt ja auch zum Frühling;-) Tolles Frühlingsoutfit!!!
    Ganz liebe sonnige Grüße
    Barbara

    2017-03-12
  7. Susanne Graue
    Susanne Graue

    Dein Outfit ist toll liebe Conny und auch ich liebe Karstadt!

    2017-03-12
  8. Ich wünschte, ein so großes Kaufhaus gäbe es auch hier. Leider würde sich das hier wohl nicht rechnen.
    Die Schmetterlingspatches sind toll.
    Liebe Grüße
    Andrea

    2017-03-12
  9. Toll siehst du aus, liebe Conny! 😀

    2017-03-12

Die Kommentare wurden geschlossen