Direkt zum Inhalt

Welcher Pullover passt unter einen Blazer? Außerdem: Ich warte

Posted in HerbstWinter-Outfit, Lagenlook, and Outfit - My Style

Diese Woche ging es bei mir viel um Geduld… und ums Warten und ums Umsetzen von Vorsätzen… Kurzum es war nicht so wirklich meine Woche… Andererseits war es voll meine Woche, weil ich eeeendlich wieder gesund bin… Jipieeee… Es hat sich ausgeinfluenzt… Gott sei Dank… Brauch ich nicht wieder den Schmarrn… So hat eben alles zwei Seiten… Mein Outfit eigentlich auch? Möglicherweise… Auf jeden Fall kümmere ich mich da um das Thema: Welcher Pullover passt unter einen Blazer?

Conny Doll Lifestyle: Welcher Pullover passt unter einen Blazer? edgy style

Auf jeden Fall geht das nicht mit jedem Pullover und es geht auch nicht mit jedem Blazer… Ballonärmel fallen mir da ein – die sind ja schon für „normale“ Jacken eine Herausforderung. So einen Pulli aber unter einen Blazer ziehen zu wollen, halte ich für völlig ausgeschlossen. Nicht mal, wenn es sich um einen oversized Boyfriend Blazer handelt. Neee, nicht mal dann. Denn schließlich bleibt die Schulterbreite ja die selbe… Und ich bin echt eine sehr experimentierfreudige Zeitgenössin… 🙂 Doch meine Erfahrung zeigt, dass voluminöse Ärmel drunter für die Naht am Rücken eine Zerreißprobe sein können. Im wahrsten Sinne des Wortes. Auch, wenn man das Gefühl hat, man bekommt den Pullover mit Müh und Not unter den Blazer… Sobald man dafür Kraft aufwenden muss, solltet Ihr sofort aufhören und den Plan verwerfen. Außerdem könntet Ihr Euch nimmer bewegen.

Keine Kraft – das muss Rutschen…

Also kommen hier meine Tipps… Der Blazer braucht ein rutschiges Futter… Eines dieser synthetischen Rutschefutter… Die kann ich zum Beispiel gar nicht leiden, wenn ich den Ärmel nach oben schieben und ich möchte, dass er oben bleibt… Ausgeschlossen beim Rutschefutter… Wenn ich hingegen einen Pullover darunter ziehen möchte, ist ein rutschiges Futter ein Muss. Außerdem sollte, nein muss der Strick ebenfalls rutschig bzw. fein sein… Am Besten eignet sich dafür Kaschmirwolle oder Viskosestrick. Schwere Stoffe bzw. grobe Wolle und dicke Materialien, wie zum Beispiel Alpaka oder manche Schafswolle aber auch Acryl – no no… das ist keine gute Idee. Wobei es natürlich auch immer darauf ankommt, wie die Wolle gestrickt ist. Wahrscheinlich kann man auch einen dicken Kaschmirpullover stricken… Ich ahnungslose…

Welcher Pullover passt unter einen Blazer?

Und wie gesagt, meistens merkt man sofort, beim ersten Ärmelkontakt, ob sich die zwei Wahl-Materialien vertragen oder eben auch nicht. Und wie auch bereits erwähnt, auf keinen Fall mit Kraft versuchen den Blazerärmel über den Pullover zu ziehen. Das sollte alles ganz locker von Satten gehen. Übrigens, auch wenn man das vielleicht vermutet – ob es gut harmoniert oder nicht, liegt nicht zwingend an der Dicke des Pullovers. Bei meiner heutigen Kombi zum Beispiel ist der Pullover auch ziemlich dick… Allerdings ist das ein ganz feiner Kaschmirpullover. Die Wolle ist rutschig und versteht sich prima mit dem ebenfalls rutschigen Futter des Glencheck-Blazers… Deswegen geht unter den Pullover auch noch locker eine Bluse…die hat allerdings nur einen Dreiviertelarm und ein Bluse muss wirklich nur an echt superkalten Tagen sein oder für Frostbeulen (wie mich).

An den Kragen

Da komm ich dann gleich zum Kragenthema… Denn das spielt auf jeden Fall auch eine große Rolle. Ein Pullover mit V-Ausschnitt beispielsweise passt für mich nicht so gut unter einen Blazer… Mir persönlich gefällt Rundhals unter einem Blazer besser…allerdings darf der auch nicht zu halsfern sein… aber auch nicht zu nah… Ihr seht, das ist sehr kompliziert… Bin da nur ich so? Leider habe ich jetzt da auch keine Formel mit der ich dienen könnte. Halslänge im Quadrat minus Kopfumfang daraus die Wurzel ergibt die genaue Größe des Ausschnitts… oder so… Ich kombiniere das total nach Gefühl… Wenn es zum Beispiel ein feiner Strick ist, dann sieht ein Rollkragen auch toll mit Blazer aus. Ach ja … mir gefällt es außerdem noch besonders gut, wenn der Ärmel vom Pullover unterm Blazer hervorspitzelt…

Edgy bin ich am liebsten

Das restliche Styling gibt dann die Richtung an… Rockig, edel, sportlich oder edgy… Was in etwa so viel bedeutet, wie trendy, aber trotzdem unangepasst. Von der Beschreibung her, ist das meine Lieblingsstilrichtung und ich finde sie passt am besten zu mir. Zumindest sehe ich mich gerne so. Wenn der Blazer nicht gerade ein Glencheck-Muster hat, dann ist es natürlich auch möglich eine Blazer-Pullover-Kombi romantisch, im Boho-Stil oder fürs Büro zu kombinieren… Die Optionen sind so vielfältig, wie es verschiedene Pullover oder Blazer gibt. Ich glaube, ich habe fertig… sofern ich bei dem Thema überhaupt jemals fertig werden kann… 🙂

Es hat sich ausgewartet…

So, und warum musste ich diese Woche geduldig sein? Das hatte vielerlei Gründe… Hauptsächlich habe ich aber darauf gewartet endlich wieder richtig fit zu werden. Dann habe ich erst darauf gewartet, dass der Sturm kommt, um dann darauf zu warten, dass er ganz schnell wieder vorbei ist. Weiter ist da doch diese Prada-Tasche, die mir nimmer aus dem Kopf gegangen ist… Allerdings war sie dann schwuppdiewupp ausverkauft und ich habe darauf gewartet, dass sie wiederkommt… Beim Warten dann allerdings eine Tasche von Chloé entdeckt, die ich dann auch nicht gekauft habe und die dann ebenso schwuppdiwupp ausverkauft war. Da warte ich jetzt gerade, dass sie wieder zurückkommt… und dann, dann gehört sie mir… Dann hat es sich ausgewartet!! Jawohl! Doch jetzt im Moment warte ich sicherlich gerade darauf, dass jemand kommt, der meinen Koffer packt… Morgen geht’s nämlich ab nach Irland und ich freue mich darauf…

Und jetzt interessiert mich noch Eure Meinung… Tragt Ihr diese Kombi auch gerne und zu welchem Ausschnitt greif Ihr? Happy Friday liebe alle…


Hose: Only – echt steinalt… und ich mag sie immer wieder… eine aktuelle graue Only (destroyed) gibt’s bei Zalando (Affiliatelink) und am Stück von Levis auch bei Zalando (Affiliatelink)
Pullover: Schumacher – hab ich auch schon länger… er ist leicht grün… in der Farbe habe ich nichts gefunden – dafür einen lässigen Pullover von Alba Moda auch via Otto (Affiliatelink)
Blazer: Mango – der Kauf des Jahres für mich… ich muss mich wirklich zusammenreißen, dass ich den Blazer nicht jeden Tag anziehe… bei Peter Hahn habe ich einen Karo-Blazer von Fadenmeister Berlin im Sale entdeckt (Affiliatelink)
Bluse: Eterna – bei Otto ist gerade eine graue Langarm-Bluse von Eterna im Sale (Affiliatelink)… wie immer natürlich nur Restgrößen…
Cap: Loevenich – meine ist aus ner älteren Kollektion… Gerade ist die Baskenmütze ja sehr angesagt von Loevenich via Breuninger (Affiliatlink)
Schuhe:  – die Mutter (oder der Vater?) aller Schnürboots Dr. Martens via Mirapodo (Affiliatelink)


Conny Doll Lifestyle: Welcher Pullover passt unter einen Blazer? edgy styleConny Doll Lifestyle: Welcher Pullover passt unter einen Blazer? edgy styleConny Doll Lifestyle: Welcher Pullover passt unter einen Blazer? edgy styleConny Doll Lifestyle: Welcher Pullover passt unter einen Blazer? edgy style

 

 

Ich freue mich, wenn Ihr meinen Blog abonniert...

Ein Blog-Abonnement kostet Euch nüscht. Einzig Eure E-Mail-Adresse müsst Ihr eintragen, dann erhaltet Ihr drei Mal in der Woche Post in Euer E-Mail-Fach. Immer dann, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentliche. Ganz kostenfrei und selbstverständlich habt Ihr die Möglichkeit, Euch ebenso leicht wieder aus dem Abonnement auszutragen. Aber das wollt Ihr dann bestimmt gar nicht mehr... O:-) Danke für Eure Zeit un Euren Besuch, die Conny

Mich findet Ihr auch bei Youtube

4 Comments

  1. Sandra

    Ich finde solche Looks immer schwierig. Ich kaufe meine Sachen so, dass sie passen, dann kann ich kaum mehrere Lagen übereinander ziehen.
    Ich komme mir dann immer vor, wie in einer Zwangsjacke.
    Ich kann das Gefühl nicht leiden. Ich habe eine wirklich schöne Jacke, deren Ärmel arg eng sind, deshalb ziehe ich das Ding kaum an. Angeblich schneidern die Franzosen so. Haben französische Frauen alle Streichhölzer als Arme?

    Ganz schlimm find ich auch meine Fake-Fur-Westen. Da passt kaum eine Jacke darüber.
    Da frag ich mich immer wie das andere machen? Sachen zwei Nummern größer kaufen?

    Liebe Grüße
    Sandra

    2018-01-19
  2. How beautiful with your checkered hat, it’s beautiful! I love your casual look with touches of elegance in the accessories.

    2018-01-19
  3. Renate

    Wie immer toll !!! Den Blazer habe ich auch und ich liebe ihn 😉. Lagenlook ist meine Rettung. Ich mache das eigene immer. Aber ich liebe auch den Oversized Look.
    Schönes Wochenende

    2018-01-19
  4. Liebe Conny,
    das Ärmel-und-Rutsche-Futter-Problem ist mir sehr vertraut. Bei mir kommt erschwerend noch die Ärmellänge des Pullovers dazu. So schön lang, wie bei Dir, sind meine Pullover selten. Dabei mag ich, wenn ein Streifen über der Hand blitzt.
    Dafür sind mir die Ausschnitt-Varianten relativ latte, weil ich gefühlt immer einen Halslappen trage. Der muss farblich zum Blazer und zum Pulli passen. Das ist schon genug Herausforderung.
    Liebe Wochenendgrüße
    Bärbel

    2018-01-20

Die Kommentare wurden geschlossen