Direkt zum Inhalt

Welche Strumpfhose trage ich zum grauen Strickkleid?

Posted in HerbstWinter-Outfit, Outfit - My Style, and Themen allerlei - aber immer mit Outfit

Diese Woche habe ich mich von den Füßen über den Kopf zu der Hüfte hingearbeitet… Rein logisch, müsste ich mich dann heute eigentlich den Knien widmen… Doch über meine Knubbelknie habe ich bereits geschrieben und bisher gehören diese Gelenke noch zu den funktionstüchtigen. Was ich diese Woche von meinem Nacken nicht behaupten kann… Der hat mich die ganze Zeit schmerzhaft getriezt und tut es noch. Kein Wunder – ich neige dazu bei Kälte die Schultern hochzuziehen… Warum auch immer – davon wird mir nämlich auch nicht wärmer – tztztz… Aber da es draußen gerade sehr, sehr, sehr kalt ist – überrascht mich die Verspannung nicht. Also – ich plädiere für Sommer – okay mindestens für Frühling… Plädiert jemand mit? Auch beim Outfit treibt mich der Winter um: Da greife ich die Frage auf: “Welche Strumpfhose zum grauen Strickkleid?”

Conny-Doll-Lifestyle: Welche Strumpfhose trage ich zum grauen Strickkleid?

Mit der Frage “Welche Strumpfhose zum grauen Strickkleid?” hat der große Google nämlich einige Leser zu mir geführt und als hätten die es gerochen, wollte ich darüber sowieso einen Beitrag machen. Denn so ein post schwebt mir schon vor, seit dem ich an dieses Strickkleid hingelaufen bin. Ich war schon länger auf der Suche nach einem schlichten, hellgrauen Kleid mit Rollkragen… Ich wollte ein Strickkleid – das sowohl alltagstauglich aber auch ins Büro passt. Leider bin ich dann beim H&M fündig geworden… Ja, Ihr Kritiker könntet jetzt sagen, hätte ich dort nicht geschaut, dann hätte ich dort auch nicht fündig werden können. Allerdings tragen meine Kinder dafür die Verantwortung. Beide sind schon wieder ein gehöriges Stück aus ihren Kleidungsgrößen rausgewachsen. Das bedeutet meiner Tochter ihre 7/8-Hosen sind zwischenzeitlich Kniebundhosen…

Der Zufall

Und ich gehöre nicht zu der Einkommensschicht, die ihre Kinder beim Lodenfrey oder bei Marc O’Polo einkleiden können. Wobei ich bei letzterem auch immer wieder im Outlet in Martinsried schaue, ob ich fündig werde. Allerdings ist die Größe meiner Kinder dort meistens leider vergriffen. Da frage ich mich ohnehin – haben alle Kinder in München und drum herum, die gleiche Konfektionsgröße wie meine Kinder? Seitdem die beiden auf der Welt sind, ist deren Größe immer die Erste, die nicht mehr zu haben ist. Wieso ist das eigentlich bei mir nicht so… Ich würde wesentlich weniger Shoppen, wenn meine Größe öfter vergriffen wäre…Doch leider passiert mir das nur bei Teilen, die ich ganz dringend und unbedingt haben möchte und sie zu spät entdeckt habe…  Tztztz… O:-) Also gut… eigentlich wollte ich ja nur sagen, dass ich eher zufällig über das Strickkleid gestolpert bin.

Welche Strumpfhose zum grauen Strickkleid?

Aber egal – wo, wie oder warum – Tatsache ist, ich habe lange danach gesucht und bin nun froh, dass ich es gefunden habe. Ich denke, so ein schlichtes Strickkleid ist ein herrliches Basic, das noch einige Winter zum Einsatz kommen wird, sofern ich nicht nach Australien auswandere, natürlich. Man weiß ja nie… 🙂 Aber bevor ich meine Sachen packe, noch ein Wort zum Styling. Ich bin der Meinung, zu einem grauen Strickkleid kann man jede Farbe tragen – auch bei der Strumpfhose, sofern man mutig genug ist. Was ich aber wichtig finde, ist, dass sich die Farbe – also egal für welche man sich entscheidet – obenrum auf jeden Fall wiederfindet… so als Gegengewicht. Da ich kein Fan von bunten Strumpfhosen bin, habe ich mich für schwarz entschieden… Aber auch da gilt, es muss sich oben wiederfinden – sonst wirkt der Look in meinen Augen nicht ausgewogen.

Casual-Friday-Look mit Strickkleid

Natürlich wäre auch eine hautfarbene Strumpfhose möglich. Grau und Cognac, Braun oder Beige passen super zusammen. Aber im Winter müsste die so dick sein, dass sie mir aller Wahrscheinlichkeit nach nicht gefallen würde. Die klassische Shelina von Falke ist mir bei 0 Grad doch ein bisschen zu frisch an den Beenen… Und so ganz ohne, wie die Models das immer in den Shops zeigen – hier bei Asos zum Beispiel (Affiliatelink) – halte ich irgendwie für unrealistisch. Da friert man sich doch den Poppes weg. Das Kleid hingegen mag ich – auch, wenn der Rollkragen fehlt… 🙂 Und ich mag Outfits bei denen verschiedenen Materialien zum Einsatz kommen – das bringt Bewegung in den Look… Deswegen habe ich das leichte Jäckchen dazu kombiniert. Alles in allem finde ich, das ist ein perfekter Casual-Friday-Look… der in meinem Fall auch super im Büro passt. Aber natürlich nur weil, ich keinen Dresscode befolgen muss. So, ich besorge mir jetzt so ein Wärmepflaster für meinen fiesen Nacken und hoffe weiterhin auf Frühling… Euch wünsche ich einen Traumfreitag…


Kleid: H&M – bei Gerry Weber gibt es ein Strickkleid in großen Größen von Samoon (Affiliatelink)… Was ich nur nicht ganz verstehe, ist, dass das Kleid in Höhe der Taille zwei Taschen hat. Ich habe das Gefühl, das trägt auf… Und dann ist da noch das graue Strickkleid von Kaffe mit grandiosen Ärmeln bei Impressionen (Affiliatelink)
Jäckchen: Vila – meine Jacke gibt es leider nicht mehr… und ich habe auch nichts vergleichbares gefunden.
Bomber: Zara – habe ich im letzten Jahr gekauft und
Boots: Anna Field – kurze Schnürboots von Tamaris bei Heine – die finde ich ganz cool… (Affiliatelink)


Conny-Doll-Lifestyle: Welche Strumpfhose trage ich zum grauen Strickkleid?Conny-Doll-Lifestyle: Welche Strumpfhose trage ich zum grauen Strickkleid?Conny-Doll-Lifestyle: Welche Strumpfhose trage ich zum grauen Strickkleid?Conny-Doll-Lifestyle: Welche Strumpfhose trage ich zum grauen Strickkleid?Conny-Doll-Lifestyle: Welche Strumpfhose trage ich zum grauen Strickkleid?

 

 

Ich freue mich, wenn Ihr meinen Blog abonniert...

Ein Blog-Abonnement kostet Euch nüscht. Einzig Eure E-Mail-Adresse müsst Ihr eintragen, dann erhaltet Ihr drei Mal in der Woche Post in Euer E-Mail-Fach. Immer dann, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentliche. Ganz kostenfrei und selbstverständlich habt Ihr die Möglichkeit, Euch ebenso leicht wieder aus dem Abonnement auszutragen. Aber das wollt Ihr dann bestimmt gar nicht mehr... O:-) Danke für Eure Zeit un Euren Besuch, die Conny

Mich findet Ihr auch bei Youtube

9 Comments

  1. Marion

    Guten Morgen liebe Conny,

    erstmal unterschreibe ich die Petition für den Eintritt des Frühlings.
    Denn genau wie Du ziehe auch ich die Schultern hoch und was hat es zur Folge?
    Genau! diese fiesen Nackenschmerzen.
    Dann muss ich sagen, dass mir deine Kombinationen des grauen Strickkleids sehr gut gefallen. Und du musst dich nicht entschuldigen, dass du das Strickkleid bei H&M gekauft hast, hab ich nämlich auch. Sorry….manchmal muss es halt auch sein. Persönlich trage ich auch meist schwarze Strumpfhosen dazu, aber auch mal dunkelblau und wenn ich ganz mutig bin bordeauxrote!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit Entspannung für den Nacken und hoffe mit Dir (nein, am besten wir wünschen es uns ganz sehr), dass der Frühling sich durchkämpft und den Winter vertreibt.

    Liebe Grüße
    Marion

    2018-02-09
  2. Simone Sander

    Liebe Conny,
    auch ich habe ein graues Strickkleid, allerdings ohne Rollkragen. Dazu kombiniere ich meist eine anthrazitfarbene Strumpfhose, uni, meliert oder mit Punkten zu schwarzen Stiefeletten und dazu eine rote, schwarze oder dunkelgraue Jacke. Als Wintertyp kommt dann noch ein Schal in Farbabstimmung zum Kleid oder in Kontrastfarbe dazu. Bei farbigen Strumpfhosen hast du Recht, sollte sich die Farbe nochmal im Outfit wiederfinden, wegen der Farbklammer, siehe Stefanie,die Modeflüsterin.
    Dein Outfit steht dir sehr gut und auch dein Pixie ist toll.
    Ein schönes Wochenende für euch!
    Herzliche Grüße!
    Simone

    2018-02-09
  3. Karin Wintersteiger

    Hallo liebe Conny!…dein Schreibstil gefällt mir und deine Outfit’s sowieso….ein graues Strickkleid fehlt noch in meiner Sammlung….und zufällig hab ich ja einen H&M um die Ecke …..Schwarz ist meine Lieblingsfarbe ….also würde ich es genau so kombinieren…..wünsche Dir ein schönes Wochenende mit deiner Familie…Bussal aus Wien VondaKarin:-))

    2018-02-09
  4. Ursula

    Oh, nun dachte ich es käme eine Strumpfhosen-Empfehlung, dabei ging es nur um Farben… ;). Ich glaube, ich würde da sowieso lieber eine Leggings anziehen als eine Strumpfhose…die sind doch meistens aus so Acryl-Zeug und außerdem immer zu eng oder zu kurz, oder?

    2018-02-09
    • Das ist auch eine Idee… Also beides… sowohl die Legging – als auch ein Beitrag über Strumpfhosen… Danke liebe Ursula… und ein schönes Wochenende für Dich…

      2018-02-10
    • Daniela

      Liebe Ursula

      Stimmt zum Teil, es braucht tatsächlich ein Weilchen bis man die für sich passenden Modelle gefunden hat. Nicht mal innerhalb der selben Marke passen die Einem immer. Aber es gibt tatsächlich angenehm zu tragende Strumpfhosen.

      Liebe Grüsse

      2018-02-12
  5. Sara

    Hallo Conny, wundervolles Outfit! Bin heute auch im grauen Strickkleid unterwegs! Dazu trage ich manchmal auch beerenfarbige Strümpfe und meine schwarzen Lackboots. Gute Besserung mit deinem Knie! Ganz liebe Grüße
    Sara

    2018-02-09
  6. Ann

    Ich hab ebenfalls ein graues Strickleid, Cashmere von C und A und ziemlich dunkelgrau mit weitem Rollkragen.
    Dazu mag ich eine gemusterte Strumpfhose in anthrazit-Tönen, so eine Art Burberry-Karo-Muster. Oder eine Häkelmusterstrumpfhose von Falke, ebenfalls grau. Oder eben eine blickdichte Schwarze, so wie du!
    Ein Strickkleid ist toll, wenn mann nicht weiß was man anziehen soll.. Es ist bequem und kuschelig und mit unterschiedlichen Strümpfen und Schuhen im Winter fast für jeden Anlass zu gebrauchen. LG

    2018-02-09
  7. Daniela

    Liebe Conny

    Hi Hi witzig… ich hatte heute tatsächlich ein graues Strickkleid an… und dazu noch eines von H&M. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen ich habe dies schon länger… *lach* es ist ein kurzarm Rollkragenkleid. Ich habe dazu eine schwarze Strumpfhose getragen, trage aber auch mal eine Hellgraue oder eine Anthrazitfarbene oder im Farbton “Coffee oder Brenda” von Falke, je nach Modell.

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Daniela

    2018-02-09

Die Kommentare wurden geschlossen