Direkt zum Inhalt

Was trage ich drunter? Comfortwäsche Havanna von Anita comfort und Gewinnspiel

Posted in Outfit - My Style, Sonntagskleid, Unterwäsche, and Werbung

[WERBUNG]ABS are made in the kitchen – heißt’s im Englischen. Und ich finde es klingt schöner, als „Bauchmuskeln werden in der Küche gemacht“. Und ich kann immer noch sagen, ich hätte es nicht genau verstanden, wenn das mit dem durchtrainierten Bauch nichts wird… 😉 Denn ab Vierzig wird es jeden Tag ein bisschen schwieriger die eigene Form zu halten, bzw. erst recht, sie zu verbessern. Einer der Gegenspieler ist da der Östrogenspiegel, der ab dem mittleren Alter auch die Bildung von Bauchfett begünstigt. Also kein leichtes Unterfangen, dieser biologischen Entwicklung den Kampf anzusagen… Und halt, stop – das möchte ich auch gar nicht… Ich halte nämlich echt wenig von der ständigen Selbstoptimierung… Weil dieser meist ein zu kritischer Blick aufs eigene Ich voraus geht. Aber eine Rolle überm Bund mag ich auch nicht… Mähhh… mir kann man es nicht recht machen. Doch, kann man, mit der Comfortwäsche von Anita comfort nämlich!

Bleistiftrock, transparente Bluse, festlicher Look, elegant, pumps, Shapeware, Anita, Havanna-Body, Zauberwäsche für Drunter, Weihnachten 2017

Das andere ist, bei dem ganzen Thema Figur schwingt ja immer ein schlechtes Gewissen mit. Wir sollten doch lieber mehr Sport treiben und weniger Essen und überhaupt… Wer zu viel auf den Rippen hat ist undiszipliniert. Fertig!!! Aber das stimmt so einfach nicht… Mal ganz davon abgesehen, dass auch die Gesundheit eine ganz wesentliche Rolle beim eigenen Training spielt. Mit einem oder gar mehreren Bandscheibenvorfällen zum Beispiel ist es einfach nicht so leicht, die untere Bauchmuskulatur zu trainieren… Doch auch, wenn wir gesundheitlich noch voll dabei sind und unseren Körper schinden können wie in den Zwanzigern, bedeutet eine flache Bauchmitte hauptsächlich Entsagen. Und zwar all diesen Leckereien, die Essen zu einem sinnlichen Genuss werden lassen. Soßen, jegliche Arten von Kohlehydraten, Süßigkeiten, Kuchen. Um all das sollten wir dann einen riesigen Bogen machen.

Schlemmen ohne schlechtes Gewissen

Echt jetzt? Also neeee – das fällt für mich leider aus. Ich bin als guter Esser auf die Welt gekommen!!! Und das ist mir auch geblieben. Für mich war Essen schon immer mehr ein Erlebnis, denn ein notwendiges Übel. Ein gutes Essen kann man zusammen genießen, in der Gruppe – mit Freunden, mit Kollegen oder der Familie – Essen verbindet. Und ich bilde mir manchmal ein, dass es in unserer heutigen Zeit noch der einzige Moment ist, in dem wir handysüchtigen mal ohne unser mobiles Tor zur Welt sein können. Also natürlich nachdem wir das Essen fotografiert haben. Doch wie gesagt, gerne Essen heißt eben auch, kalorientechnisch gelegentlich über die Stränge zu schlagen und weniger Gedanken an den mittigen Rettungsring zu verschwenden. Schlemmen ohne schlechtes Gewissen quasi…Shapeware von Anita, Produktbild, Havanna-Body

Havanna-Serie von Anita comfort

Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass sich (m)ein Bauch nunmal gerne rollt – mit und ohne schlechtes Gewissen. Und mit und ohne Sport… Östrogen sei Dank. Also lass ich es lieber bleiben und genieße den Sonntagsbraten, wenn mir danach ist. Nur bei manchen Looks ärgere ich mich darüber… Bei jeglicher Form von enganliegender Kleidung mogelt sich das Bauchfett ins Rampenlicht – gerne über jeden Bund, der sich gerade finden lässt.. Und im Winter, wenn sich drei Schichten übereinanderlegen – Unterwäsche, Strumpfhose und Rockbund… fühlt es sich für die Bauchrolle an, wie Weihnachten… Gleich drei Möglichkeiten, schonungslos um Aufmerksamkeit zu buhlen. Doch damit ist jetzt Schluss – dank der Havanna-Serie von Anita comfort. Denn dabei handelt es sich auch um Comfortwäsche und das sagt ja schon alles

Kein Gummischlauch

Shapeware von der Sorte Gummi-Schlauch hatte ich nämlich schon mal. Das sind die Dinger bei denen man sich schon beim Anziehen… ähhh… neee, so kann, man diesen Vorgang eigentlich nicht nennen, das hat eher wie reinschlichten… Also, das sind die Dinger, bei denen Frau sich schon beim Reinschlichten fragt, wie man dort jemals wieder rauskommen soll. Ehrlich gesagt habe ich auch keine Ahnung, ob bei dieser Art von Shapeware überhaupt noch geatmet werden kann oder ob da das Sauerstoffzelt gleich mitgeliefert wird. Ich bin am Reinschlichten bereits gescheitert und kann damit keine Erfahrungswerte zur Shapeware ala Gummischlauch beisteuern. Doch der Body und das Miederhöschen aus der Havanna-Serie sind damit nicht zu vergleichen. Nicht mal annähernd.

Mit einem Body ist alles safe

Beim heutigen Look mit Bleistiftrock habe ich den Body aus der Havanna-Serie von Anita comfort ausgesucht. Das Miederhöschen hätte auch toll gepasst, aber ich mag es, wenn es nirgends „reinziehen“ kann. Also kein kaltes Lüftchen – das kommt mir Frostbeule sehr entgegen. Gerade bei festlichen Outfits oder beim Styling fürs Büro. Die sind in der Regel ja nicht dafür gedacht, dass man damit durch winterliche Landschaften rennt. 😉 Dafür finde ich Bodies eine gute Wahl, auch, wenn der Toilettengang damit ein bisschen umständlicher wird… Das nehme ich gerne in Kauf, wenn dafür in der Nierengegend alles „safe“ ist und nichts verrutscht. Das Schöne ist nämlich, dass der Mikrofaser-Stoff des Korseletts so glatt ist, dass kein Stoff daran hängen bleibt. Und das schafft das bayerische Wäschelabel wirklich perfekt und weil es auch keine Naht gibt, an der sich etwas abzeichnen könnte, merkt eigentlich kein Mensch, dass man bei seiner eigenen Form ein wenig „geschummelt“ hat…Shapeware von Anita, Produktbild, Havanna-Body

Comfortwäsche

In der Farbe „desert“, die dem Hautton nahe kommt, sieht es bei einer leicht transparenter Bluse fast so aus, als hätte man nichts darunter… Das funktioniert übrigens auch, wenn man von der Nähe drauf schaut. Nur die Kamera kann das nicht so gut einfangen… Außerdem sieht der Body mit der zarten Spitze auch solo aus, wie reizende Unterwäsche… 🙂 Ein großer Vorteil wie ich finde, wenn Ihr wisst, wie meine…;-) Und da sitzt auch alles, wenn ich diese Tage habe, an denen mir mein Hormonspiegel vorgaukelt, ich habe einen Medizinball verschluckt. Eine anstehende Feier sucht sich ja leider nicht aus, wie meine Tagesform so ist…. Hmmmm – schade eigentlich. Aber mit Comfortwäsche aus der Reihe Anita comfort ist das auch nicht so wichtig… Da fühlt sich alles an der richtige Stelle an und etwaige Rollen können sich nicht selbstständig machen. Besser geht’s nicht.

Gewinnspiel mit Anita comfort

Und auch heute kommt das beste zum Schluss – denn die nächste Feier kommt bestimmt. Wobei der Havanna-Body auch für jeden Tag geeignet ist. Gerade für einen klassischen Office-Look finde ich die Havanna-Serie super geeignet. Es zwickt und engt nichts ein – und es rutscht natürlich auch nichts dort hin, wo es nicht hin soll… Das kann man sich in seinen Zwanzigern ja gar nicht vorstellen… Aber es ist in der Tat so, dass manche Körperteile ein Eigenleben zu entwickeln scheinen und sich einfach selbstständig machen… Da sind diverse Rollen ja nur ein geringes Problem… Das Cup ist blickdicht und hat keinen Bügel. Das mag ich sehr, weil ich ganz froh bin, wenn ein Cup auch mal ohne Bügel auskommt. Und Ihr könnt das jetzt auch ausprobieren, bzw. eine von Euch. Ich verlose nämlich einen Body aus der Havanna-Serie zusammen mit Anita comfort. Das Gewinnspiel läuft bis 6. Januar.. Um daran teilzunehmen, müsst Ihr nur einen Kommentar schreiben. Und jetzt wünsche ich Euch viel Glück und einen schönen Freitag. Und nicht vergessen: ABS are made in the kitchen und mit Anita comfort. 🙂

Über den trägerlosen Padded Basic von Rosa Faia von Anita habe ich auch bereits geschrieben… und ihn trage ich nach wie vor sehr gerne… Nur gegen die diverse Rollen kann er wenig ausrichten… 🙂


Bluse: &otherStories … ist vom letzten Jahr und ich habe sie Euch hier gezeigt
Rock: Dorothy Perkins – und ich habe ihn schon länger… das einzige Manko an dem Rock ist, dass er jede Strumpfhose frisst… leider… Denn eigentlich mag ich den Paillettenrock total gerne.


Bleistiftrock, transparente Bluse, festlicher Look, elegant, pumps, Shapeware, Anita, Havanna-Body, Zauberwäsche für Drunter, Weihnachten 2017Detailbild, Bleistiftrock, transparente Bluse, festlicher Look, elegant, pumps, shapeware, Zauberwäsche für Drunter,Bleistiftrock, transparente Bluse, festlicher Look, elegant, pumps, Shapeware, Anita, Havanna-Body, Zauberwäsche für Drunter, Weihnachten 2017Bleistiftrock, transparente Bluse, festlicher Look, elegant, pumps, Shapeware, Anita, Havanna-Body, Zauberwäsche für Drunter, Weihnachten 2017Bleistiftrock, transparente Bluse, festlicher Look, elegant, pumps, Shapeware, Anita, Havanna-Body, Zauberwäsche für Drunter, Weihnachten 2017

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

37 Comments

  1. Sabine

    Hallo liebe Conny, ich möchte gerne in den Lostopf fallen. Vielleicht habe ich ja mal Glück?
    Deinen Rock finde ich im Übrigen wunderschön. Ich habe mir nach längerer Überlegung endlich einen Tüllrock in der Farbe mauve zugelegt. Jetzt brauche ich nur noch ein paar Kombiideen.
    Dir und deiner Familie wünsche ich einen guten Start für 2018

    2017-12-29
    |Reply
  2. Sonja

    Also das hört sich ja toll an. Da versuche ich mein Glück und schau auch gleich mal wo ich hier an solche Wäsche rankomme.

    2017-12-29
    |Reply
  3. Susanne

    Ich tragen gerne mal einen Body, gerade im Winter habe ich immer einen warmen Rücken, da nichts rausrutschen kann.
    Natürlich kaschiert er auch herrlich unter enger Kleidung.
    Somit mache ich gerne hier an dem Gewinnspiel mit, da man von diese herrlichen Teile nie genug haben kann.
    Liebe Grüße
    Susanne

    2017-12-29
    |Reply
  4. Susan Lehnus

    das würde ich sehr gerne ausprobieren!! Over 50 – schlank – aber die ROLLE 🤮 bleibt! Hüpf ….

    2017-12-29
    |Reply
  5. Heike

    Liebe Conny,
    schööön geschrieben mit dem Östrogenspiegel😉.
    Ich finde ab 50 geht auch mit Sport nicht alles…
    Es sei denn,Frau war schon immer untergewichtig 🙄.
    Ich freue mich über Deine Blogberichte und schmunzelte über Deine Familienerlebnisse und erkenne einiges wieder. Meine Kids sind schon 30,aber die Erinnerung,schmunzel….
    Shareware trage ich, wie Du,wenn etwas besonders sitzen muss und bin auch etwas entnervt über das Reinzwängen und wieder Rauswürgen.

    Gerne hüpfe ich in Deinen Lostopf.

    Alles Gute für 2018🎉🎇

    Heike aus Hannover

    2017-12-29
    |Reply
  6. Gaby

    Hallo Conni, auch ich finde dass wir Frauen über 40 ( ich schon 48) nicht mehr extra geißeln müssen. Dafür hat essen doch sich Viel mit Lebensqualität und wohlfühlen zu tun. Meine Röllchen muss ich dann nach den Feiertagen wieder oin Angriff nehmen. Allerdings wäre so ein Body erstmal auch nicht schlecht…. Herzliche Grüsse aus Mainz und guten Rutsch

    2017-12-29
    |Reply
  7. Gaby

    Hallo Conni, auch ich finde dass wir Frauen über 40 ( ich schon 48) uns nicht mehr extra geißeln müssen. Dafür hat essen doch auch viel mit Lebensqualität und Wohlfühlen zu tun. Meine Röllchen muss ich dann nach den Feiertagen wieder in Angriff nehmen. Allerdings wäre so ein Body erstmal auch nicht schlecht…. Herzliche Grüsse aus Mainz und guten Rutsch

    2017-12-29
    |Reply
  8. Alexandra

    Über diesen Gewinn würde ich mich sehr freuen 😊

    2017-12-29
    |Reply
  9. Simone Sander

    Liebe Conny,
    mit diesem Beitrag hast du mir aus dem Herzen gesprochen. Besonders in der Weihnachtszeit sind die süssen Versuchungen einfach zu groß und es ist alles so lecker. Somit denke auch ich nicht daran zu fasten. Solche Shapeware kommt mir da gerade recht. Ich trage sie gerne, bin ja ein Y- Figurtyp. Da ist die Bauchregion sowieso etwas ausgeprägter.
    Deshalb nehme ich gern an der Verlosung teil.
    Dein Outfit steht Dir wieder sehr gut.
    Ich wünsche Dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem Gesundheit.
    Herzliche Grüße!
    Simone

    2017-12-29
    |Reply
  10. Melanie R

    Hallo,

    erst einmal: was für ein wunderschöner Rock. Steht Dir auch ganz toll!
    Abgesehen davon: Das mit dem in Form bleiben kenne ich auch. Ich war eigentlich jahrelang schön schlank. In 2017 hat es einige größere persönliche Verluste gegeben udn da habe ich mir …schwupp… 15 Kilo rangefressen. Erstaunlich, daß das in ein paar Monaten überhaupt geht. Und gefühlt 90% davon sitzen am Bauch 🙁
    Und ich habe arge Schwierigkeiten, das wieder loszuwerden, das kenne ich so auch nicht. War es vorher eher der Schoko-Jieper, der mal zu weniger Gewichtsbewußtsein geführt hat, ist es jetzt (hormonell?) ein echter Kampf geworden.

    Ich springe einfach mal in den Lostopf, vielleicht bekomme ich ja damit wenigstens eine bessere Optik hin, solange ich daran arbeite.
    Ganz liebe Grüße udn einen guten Rutsch,

    Melanie

    2017-12-29
    |Reply
  11. Wiebke

    Ach Conny,
    du schreibst sooo schön, ich muss immer gleich schmunzeln bei Deinen Beiträgen!
    Heute mal wieder besonders, weil das Thema herüberschummelndes Bäuchlein mich sehr betrifft 😉
    deshalb hüpfe ich gleich mal in den Lostopf und wünsche dir einen guten Rutsch in das neue Jahr!!!
    Liebe Grüße Wiebke

    2017-12-29
    |Reply
  12. Kathrin

    Ich hab mir zum Abiball der Tochter im Frühjahr einen Gummischlauch geholt, das anziehen und auch Toilette war eine Quälerrei, daher wäre ich gerne bereit etwas zu probieren was nicht so heftig ist. Zumal im Juni eine hochzeit ansteht vom Neffe, da wäre gut bevor amndas Kleid kauf wenn man was für drunter hat. Ich weiß nur nicht ob Antia da meine Größe führt.

    Davon abgesehen lese ich immer fleißig hier mit, lache, amüsiere mich und genieße 3 Post pro Woche. Und einen Mangopulli mit Statmentärmeln habe ich mir wegen diesem Blog gekauft.

    2017-12-29
    |Reply
  13. Regina

    Toller Rock. Ich bin auch als Genießerin geboren. Gerne möchte ich in den Lostopf.

    2017-12-29
    |Reply
  14. Andrea Odörfer

    Ein ganz klasse Bericht und ein super Outfit. Steht dir hervorragend.
    Über den Body würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße und einen tollen Rutsch ins neue Jahr,
    Andrea

    2017-12-29
    |Reply
  15. Christina

    Hallo Conny,
    mit jedem Jahr wird es schwieriger, die Figur in Form zu halten. Als Teenie hatte ich durch viel Sport fast einen Waschbrettbauch. Allerdings ist er immer schüchterner geworden und man spürt die Muskeln zwar noch, aber mittlerweile verstecken sie sich unter einer Speckschicht. Grundsätzlich macht mir das nicht so viel aus, aber gerade in Kleidern und Röcken wäre ein bisschen Unterstützung optisch nicht verkehrt… 😉
    LG Christina

    2017-12-29
    |Reply
  16. Manuela Richter

    Huhuuu
    Ich bin auch dabei und würde mich riesig über einen Gewinn freuen 😚

    2017-12-29
    |Reply
  17. Brigitta

    Wunderschönes Outfit, gefällt mir sehr gut. Der Rock passt dir super gut.
    Wäre ein perfektes Silvester Gwand ;-))
    Ja , mit den Kilos tun sich viele schwer. Mir ist das egal, denn ich habe mir vor 15 Jahren, als es mir gesundheitlich ganz schlecht ging ( 44kg ) geschworen, ich rege mich nie wieder über zuviele Kilos auf. Das tue ich hiermit ;-)))
    Liebe Grüße aus Wien und ein herzliches Prosit 2018

    2017-12-29
    |Reply
  18. EvelinWakri

    Das klingt ja Supercalifragilisticexpialigetisch ähm sensationell was Du über den Havanna Body von Anita zu berichten hast und da hüpfe ich doch gleich in den Lostopf. Meine Bauchrollen hüpfen gerade auf und ab vom Lachen über Deinen amüsanten Post. Du siehst bezaubernd aus. Strumpfhosenfressende Röcke kenne ich nur zu gut und das passiert immer im falschen Moment. Komm gut ins letzte Wochenende für 2017 und liebe Grüße Evelin

    2017-12-29
    |Reply
  19. Katinka_Sun

    Ich würde mich auch sehr über den Body freuen. Ich hatte Still BH von Anita und die waren genial.
    Tolle Verlosung auf deinem tollen Blog
    Alles Liebe
    Katrin

    2017-12-29
    |Reply
  20. Uschi

    ……ein wenig sieht das Teil aus wie die grauseligen Panzer Korsetts meiner Oma….die Farbe möchte ich auch keinem Mann zeigen, der Rock ist aber wunderschön!

    2017-12-29
    |Reply
  21. Da melde ich mich mal auch ganz vorsichtig. Ich lese sonst nur heimlich mit. Aber der Gewinn lockt mich aus der Reserve.
    Viele Grüße
    Ilka

    2017-12-29
    |Reply
  22. Sabine Kruse

    Hallo Conny,
    ja das kenne ich, gerade wenn man die Wechseljahre hinter sich hat. Deshalb würde ich das Teil gerne mal ausprobieren.
    LG Sabine

    2017-12-29
    |Reply
  23. Britta

    Der Body sieht sehr schön aus, liebe Conny.
    Ich habe bisher mit Shapewear auch eher die Erfahrung gemacht, dass ich da kaum rein- geschweige denn wieder rauskomme.
    Leider ist mein Bauch aber seit meiner letzten OP, obwohl ich weniger wiege als vorher, doch immer noch etwas dicker als früher. Insofern würde ich diesen tollen Body gern mal ausprobieren.
    Dir und deiner Familie wünsche ich ein wundervolles, glückliches und gesundes neues Jahr.
    Liebe Grüße,
    Britta

    2017-12-29
    |Reply
  24. Hallo liebe Conny,
    der Look ist Mega, wobei ich kein so Fan von Shapewear bin. Es ist eben wie Du sagtest, dass man sich immer fragt, wie man da wieder rauskommen soll. Aber vielleicht sind die von Anita ja wirklich besser und daher hüpfe ich mal in das Lostöpfchen. Anita kenne ich übrigens noch aus meiner Stillzeit, da meine BHs damals davon waren.
    Hab einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Anja

    2017-12-30
    |Reply
  25. Tina

    Hallo Conny!
    Also dieser Body von Anita lockt mich sehr! Mehr Sport und weniger Zucker würde ja auch auf meiner Liste der Neujahrsvorsätze stehen, wäre ich diesbezüglich nicht auch schon desillusioniert … ich kenn mich ja schon ein paar Jährchen … und bisher war ich selten eine Meisterin der Selbstdisziplin und so käme so ein röllchenwegzaubernder Body irgendwie ganz recht ….aber sag, welchen Nagellack trägst du da auf dem Foto. Der ist ja genial! Und nun hüpfe ich in den Lostopf … Herzliche Grüße aus Oberösterreich! Tina

    2017-12-31
    |Reply
  26. Verena

    Ein toller Gewinn finde ich ,da ich im Karnevallsverein bei den Flotten Fegern tanze.Als wir 60 Jahre Verein feierten und uns ein Glitzerkleid anziehn mussten,hab ich es auch mit einer Bauch weg Hose probiert,ideal war das aber nicht😉
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr,vor allem Gesundheit.😊
    Mit deinen Beiträgen rettet du oft meinen Tagung schreibst sehr ehrlich und alles kommt immer sehr fröhlich und frisch rüber.
    Seht schön fand ich auch dein Mitwirken in der Zeitschrift Donna,welche ich mir natürlich sofort gekauft habe.

    In diesem Sinne “ Gefieder hoch „…Das ist der Schlachtruf unseres Vereins.

    2017-12-31
    |Reply
  27. Gaby

    Liebe Conny!
    Wie immer sehr amüsant geschrieben 😂 Ich würde sehr gerne an der Verlosung teilnehmen und den Body gewinnen 💕
    Einen guten Rutsch in 2018 🎉und …. bleib wie du bist! 🌹

    2017-12-31
    |Reply
  28. Edith

    Ähm ja, du beschreibst hier das typische Rollenverhalten in freier Wildbahn. Sämtliche Domestizierungsversuche sind bisher gescheitert oder wurden aufgrund rollenquälender Eigenschaften nicht weiter eingesetzt. Da wäre der Versuch mit rollengerechter Unterbringung doch ein guter Ansatz.
    Ein schönes neues Jahr und einen guten Rutsch
    Edith

    2017-12-31
    |Reply
  29. Angelika

    Liebe Conny, die Verlosung kommt ja wie gerufen! Da mach ich gerne mit. 🙂
    Meine Röllchen müssen auch ein bißchen in Form gehalten werden.
    Dein Paillettenrock ist ja der Hingucker. Wo gibt es denn dieses tolle Teil?
    Ich wünsche Dir und der Familie eine schöne Sylvesterfeier und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße, Angelika

    2017-12-31
    |Reply
  30. Sabine

    Sehr geehrte Fr. Doll ,Liebe Conny, bei mir wären da ein paar Röllchen am Bauch zu kaschieren, deshalb würde ich sehr gerne am Gewinnspiel teilnehmen. Ich wünsche Ihnen / Dir alles Liebe und Gute fürs neue Jahr ! Gruß Sabine

    2017-12-31
    |Reply
  31. Elke

    Hallo Conny,
    hätte ich so einen Body letzten Sommer gehabt , wäre ein schönes enges Kleid bei mir eingezogen. Leider sah man die speckröllchen doch etwas zuviel! Schade, es hat mir sehr gefallen. Vielleicht habe ich ja Glück und springe deshalb mit in den Lostopf. Liebe Grüße Elke

    2018-01-02
    |Reply
  32. Ulrike

    Hallo Conny, der Bericht spricht mir aus dem Herz, Frauen mit 40+ haben nun mal ein paar Pölsterchen und manchmal möchte man sie verstecken, darum hüpfe ich gerne in deinen Lostopf.

    2018-01-03
    |Reply
  33. Beate

    Jaja, die Rollen, auch mein kleines Laster. Gerne würde ich den Anita-Body darüberziehen und meine Rollen in eine wesentlich schönere Form bringen. Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen!

    2018-01-03
    |Reply
  34. Andrea C.

    ob der Body bei mir noch hilft? 😉

    2018-01-05
    |Reply
  35. Kristiina Fr.

    Hallo Conny,
    tolles Gewinnspiel – ich würde mich riesig über den Anita-Body freuen. Die Bluse steht dir perfekt – ich kann sie aber leider nicht mehr bei &otherStories finden.
    Liebe Grüße – Kristiina Fr.

    2018-01-06
    |Reply
  36. Silvia

    Hallo,

    happy new year erstmal.
    Der Rock ist ja ein Traum, sehr schöne Fotos.

    Einen Body habe ich länger nicht getragen. Da ich im letzten Jahr aber 3/4 Kilo zugelegt habe, die sich als äußerst hartnäckig erweisen, wäre es vielleicht eine gute Idee. Schön ist er ja… Ich würde ich freuen und wünsche ein schönes WE,

    glg, Silvia

    2018-01-06
    |Reply
  37. Mahr Andrea

    Der sieht echt gut aus und könnte mir bestimmt auch gut stehen. Ich hoffe, Fortuna ist auf meiner Seite.

    2018-01-06
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.