conny doll lifestyle: Outfitinspiration mit dickem Pullunder - ein Übergangsstyle
Frühlingslook

Übergangsstyle – Outfitinspiration mit dickem Pullunder

Ob man will oder nicht, modisch betrachtet herrscht in unseren Breiten der Übergangsstyle vor. So empfinde ich das zumindest. Jepp – es gibt ein paar superheiße Tage im Sommer und eine frostige Periode im Winter. Aber gefühlt sind Extreme bei uns eher die Ausnahme. Ich habe den Eindruck, die meiste Zeit des Jahres haben wir irgendeinen Übergang. Nur die jeweilige Jahreszeit entscheidet darüber, ob es mehr oder weniger kalt oder eben warm ist. Ein modeverrücktes Menschlein hat also häufig die Qual der Wahl. Schwitzen oder Frieren! Manchmal überwiegt nämlich einfach das Anziehen wollen. Das ist besonders schlimm, wenn ich ein neues Teil im Schrank habe. Deswegen fällt es mir auch schwer, die ersten Frühjahrsteile zu kaufen, wenn vor der Tür noch der Winter tobt. Oder so. Da steht mir einfach meine Ungeduld im Weg. Weil es aber gerade nicht ratsam ist, sich eine Erkältung einzufangen, gibts nen Übergangsstyle mit dickem Pullunder.conny doll lifestyle: Outfitinspiration mit dickem Pullunder - ein Übergangsstyle

Morgens Winter – mittags Frühling

Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich wirklich, wirklich gerne Jeans kaufen. Die haben ganzjährig Saison. Wobei es natürlich auch stoffliche Unterschiede gibt. Aber ich habe eigentlich nur eine richtige Winterjeans. Die ist so dicht gewebt, dass ich die schon ab 10 Grad plus lieber im Schrank lasse. Trotzdem würde ich diese Hose aber niemals aussortieren. Sie ist schon so alt wie meine Tochter und von grandioser Qualität. Da gerate ich ja gleich ins Schwärmen. Doch für einen Übergangsstyle ist diese Winterdenim völlig ungeeignet. Alle anderen Jeans-Modelle in meinem Schrank sind aber fast ganzjährig tragbar… 🙂 Somit wäre das Hosenthema beim Übergangsstyle also geklärt. Es ist nämlich keins, selbst wenn eine Hose evtl. zu dünn ist, eine Strumpfhose drunter wirds schon richten. Auch, wenn ich kein ausgewiesener Fan dieser Dinger bin. Aber ich habe mal einen Beitrag über die Strumpfhosenpflege geschrieben – Ihr findet ihn hier.

Stimmiger Übergangsstyle

Sehr viel schwieriger ist die Frage nach dem Obenrum. Blusen allein sind morgens zu frisch und dicke Pullover haben mittags Schweißausbrüche zur Folge. Also doch die Drei in Eins-Jacke von der Tatzenmarke. Mit Fleece zum wahlweisen Ein- oder Auszippen. Würde ich Wandern gehen, wäre ich bei dieser Jackenwahl auch gleich dabei. Allerdings lieber von Finkid. Die machen auch echt klasse Jacken für Frauen. Aber im Alltag kann ich einem 3in1-Kleidungsstück einfach wenig abgewinnen… Tut mir leid… Aber ich gebe zu, die Jackenwahl ist so oder so nicht ganz einfach – vor allem, wenn man eben so modeverrückt ist wie ich. Das sollte alles zusammen einen stimmigen Übergangsstyle geben, weswegen es für mich schon wichtig ist, dass die Jacke oder der Mantel zum Outfit passen. Und meiner Erfahrung nach ist das schwierig, sobald die Jacke eher auf Funktion ausgerichtet ist. Das fängt oft schon bei der Farbe an.conny doll lifestyle: Winterstyle, Rollkragen,

Outfitinspiration mit Pullunder

Aber hey – ich wollte gar nicht gegen Funktionskleidung wettern, sondern lediglich darauf hinweisen, dass Pullunder einfach perfekt für einen Übergangsstyle sind. Das hatte ich schon am Donnerstag versucht und bin ob meiner Fähigkeit, völlig vom Thema abzuschweifen, kläglich gescheitert. Doch dieses Mal kann man den roten Faden doch sicherlich erkennen? Ja? Jedenfalls ist es einfach genial, dass man morgens noch bei fast winterlichen Temperaturen ins Büro hüpft und man später ohne Pullunder immer noch einen fertigen Look hat. Gerne hätte ich das Euch gezeigt. Aber am Tag als wir die Fotos gemacht haben, habe ich mir schon mit dem Pullunder buchstäblich den Hintern weggefroren und ich wollte ungern eine Erkältung riskieren. Ihr wisst ja, dass die in diesen Tagen noch weniger gern gesehen ist als sonst. Heute sitzt ja hinter jedem Busch der Coronavirus.

Zeitloses Styling fürs Büro

Diesen Pullunder habe ich mir vor ewig und drei Zeiten zugelegt und noch nie darüber nachgedacht, ihn auszusortieren. Weil er so lang ist, lässt er sich auch ziemlich gut als Kleid tragen. Dann natürlich mit Strumpfhose oder Leggings. Und hat nicht gerade die Instyle, das Pullunderkleid als neues Frühlingsmusthave gefeiert? Aber mein Pullunder ist auch nicht soooo lang und passt deshalb auch super zur Hose. Weil gerade die Beinkleidmode wieder etwas weiter wird, habe ich heute einen zeitlosen Übergangsstyle fürs Büro gewählt. Das habe ich auch deshalb gemacht, weil ich Euch diesen Pullunder in der Vergangenheit fast immer casual gestylt gezeigt habe. Aber trotz der grob gestrickten Wolle passt er super zum feineren Look und ist damit auch für kalte, lüftungsintensive Bürotage top geeignet. Also ist das ein sehr vielseitiger Übergangsstyle und so was mag ich bei Mode – erst recht, wenn es sich dabei um so ein zeitloses Kleidungsstück handelt.conny doll lifestyle: Outfitinspiration mit dickem Pullunder - ein Übergangsstyle

Was sind Eure liebsten Teile für den Übergang?

Ich halte also fest – für einen Übergangsstyle sind Pullunder grandios. Selbst wenn sie mit grober Wolle gestrickt und einem ausladenden Rollkragen daherkommen. Da spart man sich nämlich auch den Schal. Und ein Pullunder ist auch schnurstracks ausgezogen, wenn einem die Mittagssonne ins Büro scheint. Und nun seid Ihr gefragt – ich bin gespannt, was neben Zwiebellook und Pullunder Eure liebsten Übergangsteile sind. Deshalb freue ich mich wie ein Schnitzel über einen Kommentar von Euch. Ich sag jetzt schon danke und wünsche einen ganz wunderbaren Sonntag…


Pullunder: Marc O’Polo – ich habe ihn schon so lange, dass ich das Gefühl habe, ich habe ihn selbst gestrickt. Ähem…
Hose: Madeleine Fashion – sie stammt aus einer Kooperation und ist auch schon einige Jahre bei mir.
Schuhe: Kennel&Schmenger – die kleinen Stiefeletten habe ich nun auch schon einige Zeit
Jacke: Massimo Dutti  – die Jacke gehört eigentlich meiner Tochter… und ich habe sie mir mal ausgeborgt.
Schmuck: Am Ohr trage ich den Donut von OHCAROJewelry (mit OHCONNYDOLL15 bekommt ihr bei Caro im Shop 15% auf alles) und um den Hals eine Kette von Runteschmuck.
Brille: sie stammt aus der Kooperation mit Rodenstock und ist soooo genial mit diesen selbsttönenden Gläsern… Was für ne coole Erfindung.


conny doll lifestyle: Outfitinspiration mit dickem Pullunder - ein Übergangsstyleconny doll lifestyle: Winterstyle, Rollkragen,conny doll lifestyle: Outfitinspiration mit dickem Pullunder - ein Übergangsstyleconny doll lifestyle: Outfitinspiration mit dickem Pullunder - ein Übergangsstyleconny doll lifestyle: Outfitinspiration mit dickem Pullunder - ein Übergangsstyle

7 Kommentare

  • Susanne Lindner

    Du siehst soooo gut aus.
    Grandios.
    Der Style steht Dir . WoW 😲
    I am wowed

    Und bitte bitte lass die Haare dran.
    Du bist wunderschön damit.
    Es macht Dich richtig sexy.
    Klasse.
    Da muss erst dieses C* kommen um Deine weibliche Seite zum Leuchten zu bringen.

    Happy Sunday liebe Conny
    love ❤️
    Susanne

  • Iris Lingen

    Liebe Conny,
    dein Übergangslook ist grandios und ich liebe Pullunder, im Moment, das war tatsächlich nicht immer so. Bei mir werden, bei den ersten Sonnenstrahlen die Strümpfe weggelassen, was im Umfeld natürlich immer für Aufregung sorgt. Ich tu mich kleidungstechnisch sehr schwer mit dem Übergang.
    Vielen Dank für deinen tollen Look am Sonntag liebe Conny
    Beste Grüße Iris

  • Petra

    Guten Morgen liebe Conny,
    ja das Wetter macht es einem aktuell nicht ganz leicht. Ich trage im Übergang immer gerne Strickjacke über Shirt oder Bluse, ach eigentlich das ganze Jahr über, es variiert dann nur das Unterteil (T-Shirt, Bluse, Kleid). Der Pullunder wäre eine wunderbare Alternative, auch wenn er bisher noch keinen Platz in meinem Kleiderschrank gefunden hat. Das muss ich wohl ganz schnell ändern! Er steht dir hervorragend, vor allem auch deshalb, weil du das 1×1 der Kombinationen beachtet hast: wenn oben eng, dann unten weit (und umgekehrt)!
    Hab einen schönen Sonntag 🙂

  • Nicole

    Liebe Conny,
    ich bin bei Iris: Ich tue mich mit Übergang wegen leichten Fröstelns schwer. Mein Kopf braucht lange, um sich umzustellen, deshalb kann ich im Winter auch nichts sommerlicheres kaufen (und weil ich es wie du sofort anziehen muss).
    Dein Look ist klasse. Ich mochte immer deine kurzen Haare total leiden, aber ich muss sagen, dass längere tut auch sehr viel für dich.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebste Grüße
    Nicole

  • EvelinWakri

    Boah was für ein toller Übergangslook! Ich verstehe Dich ganz gut, was Du meinst mit passender Jaxke oder Mantel.
    Mann bin ich da wieder über das derzeitige Homeoffice, da spare ich mir auf den Weg ins Büro, doch glatt das unleidliche Darüber.
    Pullunder liebe ich, aber die kürzere bis zur Hüfte reichende Version. Die lange betont zu sehr meine Hüften.
    Toller Beitrag und ich kann Dich total verstehen.
    Liebe Grüße Evelin

  • Tina von Tinaspinkfriday

    Liebe Conny, ich liebe Deinen Humor… den Pullunder selbst gestrickt…. :))
    Klasse siehst Du aus. Meine klassischen Übergangssachen sind Strickjacken. Die kann ich dann gut ausziehen wenn mir zu warm ist. Okay das könnte man mit einem Pullunder auch.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

  • Hasi

    Hach, heute ist ja Sonn- und somit Conny-Tag, also noch flugs ein Kommentar 😎. Ich mag ja kleidungstechnisch die Überganszeiten ganz und gar, somit habe ich gerade beim Lesen wieder einmal feststellen müssen, dass ich irgendwie einfach in der falschen Klimazone gelandet sein muss. Andererseits möchte ich die Jahreszeiten auch wieder nicht missen – ich bleib also wohl doch hier… 😉. So einen ähnlichen Pollunder hatte ich übrigens auch einmal, allerdings in einer anderen Farbe. Das war schon ein tolles Kuschelteil, nur hatte mich gefühlt der große Kragen immer etwas „verschluckt“. Beim Blick auf Deine Bilder fange ich jedoch gerade wieder an, dieses gute Strickteil etwas zu vermissen, das sieht schon klasse aus und steht Dir wirklich ausgezeichnet. Und klasse finde ich auch wieder Deine aktuelle Wuschel-Frisur, da muss ich mich oben voll und ganz anschließen, die passt wirklich super zu Dir!
    Schönen Wochenstart morgen!
    Hasi