conny-doll-lifestyle: Sommerkleid im Herbst - dubiose Shops im Netz
HerbstWinter-Outfit

Sommerkleid herbstlich gestylt – dubiose Shops im Netz

Happy Friday allerseits… Heute mach ich es kurz… Wirklich!!! Total fest versprochen. Denn diese Woche habe ich meine unschätzbar wertvolle Freizeit damit verbracht, mich über schräge Onlineshops aufzuregen. Ich bin echt immer wieder erstaunt, welch kriminelle Energie in manchen Webseiten-Betreibern zu stecken scheint. Und frage mich, warum so oft Blogs im Mittelpunkt des Abmahn-Interesses stehen… Es gibt so viel mehr Internetseiten, die völlig unnützen Mist unter die Leute blasen und denen scheinbar kein Abmahnverein der Welt das Handwerk legen kann. Beim Look beschäftige ich mich mit der Outfitfrage: Sommerkleid herbstlich gestylt?conny-doll-lifestyle: Sommerkleid herbstlich gestylt - dubiose Shops im Netz

Verbraucherschutz – really

Irgendwann im Sommer bin ich schon mal über eine sogenannte Verbraucherschützer-Seite gestoßen. Aufgemacht war sie ähnlich wie eine amtliche Seite – also ähnlich der einer Verbraucherzentrale. Es klang alles sehr offiziell und natürlich integer. Verlinken möchte ich die Seite an der Stelle trotzdem nicht, weil ich sie nicht für das halte, was sie vorgibt zu sein. Nicht, dass ich es belegen könnte, es ist einfach nur ein Gefühl gewesen. Und ich hatte die ganze Sache auch schon bald wieder vergessen. Irgendwie stumpft man ein wenig ab, bilde ich mir ein. Es gibt so viele dubiose Shops im Netz, die einem das Geld aus der Tasche ziehen wollen – ich schätze, die Liste ist endlos. Trotzdem habe ich mich diese Woche über einen ganz besonders aufgeregt…conny-doll-lifestyle: schwarzer Pullover, Herbstlook, Fashonblogger

Man muss schnell sein

Es begann auf Facebook… Da flatterte mir das erste Mal eine Werbung für einen BH in den Feed. Ein riesen Film, in dem lange erklärt wurde, dass das Tragen von herkömmlichen BH’s krebserregend wäre und dass wir Frauen uns in Gefahr begeben mit diesem „kranken“ Wäschestück. Aber natürlich bietet die Firma die ultimative Lösung. Doch anstatt quasi „haltlos“ durch die Welt zu schlendern, wie man es ja nach so einer schrecklichen Aussage vermuten könnte, wird der ultimative BH angepriesen. Einer der angeblich Halt bietet und dabei natürlich „gesund“ sei und toll aussieht. Auf jeden Fall müsse man schnell zuschlagen, weil das Produkt ist als Weltneuheit so krass begehrt, dass es sich verkauft, wie Brezen beim Bäcker.conny-doll-lifestyle: Sommerkleid herbstlich gestylt - dubiose Shops im Netz

Spitzen-Neuheit

Sowas hasse ich ja per se schon… Dieser Druck etwas sofort und gleich kaufen zu müssen, weil es sonst nicht mehr vorhanden ist. Das ich nicht lache, als ob der Warenstrom aus China jemals versiegen würde…. Okay – Corona bedingt gab es wohl Lieferengpässe – aber unter normalen Umständen ist daran eher nicht zu denken.  Jedenfalls handelte es sich bei dieser bahnbrechenden Neuheit um ein Bustier aus eher zweifelhafter „Spitze“. Erhältlich in den Größen S, M, L bis XXXL… und wenn ich mich richtig erinnere gab es einen Zweierpack in unterschiedlichen Farben für 29,90 EUR. Natürlich ausschließlich online zu bestellen, doch ein Impressum habe ich auf der Seite vergeblich gesucht. Dafür gab es unter der Werbung viele Kommentare von Frauen, die total begeistert waren. Einzig eine Kundin stellte fest, dass das Produkt streng rieche, dies sich aber nach einer Wäsche verlieren würde.

Onlinebestellung beim Büstenhalter

Was mich daran so nervt, ist, dass diese, für mich dubiose Firma mit dieser Masche auf die Angst anspielt. Denn irgendwie haben wir ja alle schon mal von einem Zusammenhang zwischen Brustkrebs und BH’s gehört… Nur wenn man noch nicht unmittelbar betroffen ist, dann liest man nicht so genau nach oder hört nicht so genau hin… Denn letztlich geht es bei diesem Thema um die falsche Passform. Wer BH’s trägt, die nicht g’scheit passen, die vielleicht für Druckstellen sorgen und das immer und immer wieder, hat dadurch vielleicht ein erhöhtes Brustkrebsrisiko. Deshalb halte ich gerne ein Plädoyer für die richtige Passform beim Büstenhalter und auch gerne für die richtige Marke. Ich habe schon öfter darüber geschrieben und mache das auch bald wieder. 🙂 Aber sich deshalb online ein Bustier in der Größe S, M, L, XL oder XXXL zu bestellen. Das klingt genauso bescheuert wie es ist.conny-doll-lifestyle: Sommerkleid herbstlich gestylt - dubiose Shops im Netz

Ein Geschäft mit der Angst

Ich weiß, das passiert täglich tausendfach. Bei Enthaarungsgeräten, Augenbrauenstiften, Wimpernseren, etc. und ich bin auch manches Mal versucht, diesen tollen Werbeversprechen auf den Leim zu gehen. Ich bin ein Opfer… und was für eins… Was mich an dieser Bustier-Geschichte so nervt, ist das Geschäft mit der Angst… Das ist perfide und ich hoffe sehr, keine einzige Frau fällt auf diesen idiotischen Schwachsinn rein… Einen Büstenhalter muss man probieren und die Körbchengröße und den Umfang genau messen. PUNKT! Und ganz sicher werden BH-Größen nicht in S, M oder XXXXXL angegeben… Was für ein hanebüchener Schwachsinn. Und es ärgert mich, dass sich mit dieser Masche Geld verdienen lässt. Warum darf man das?

Sommerkleid herbstlich gestylt

Bei meinem Look geht es heute aber nicht um das Drunter. Darüber habe ich mit diesem Maxidress aber schon geschrieben. Dieses Mal allerdings wollte ich unbedingt meine Chunky-Boots dazu kombinieren. Et voilà schon ist das Sommerkleid herbstlich gestylt. Okay, der dicker Puffärmel-Pulli mag da vielleicht auch noch ein Grund dafür sein… 🙂 Und wenn es noch ein wenig kälter wird, dann muss halt eine Thermostrumpfhose drunter. Das hat in meinen Augen aber noch Zeit… 🙂 Und nun verratet mir doch bitte Eure Meinung zu dubiosen Online-Shops oder zum Sommerkleid im Herbst – Ihr habt die freie Themenwahl und hoffentlich einen schönen Freitag, liebe alle….


Kleid: Lala Berlin via Lindner-Fashion
Boots: Paloma Barceló – findet Ihr ebenfalls bei Lindner-Fashion….
Pullover: H&M – ist wohl vom letzten Jahr… oder sind es zwei Jahre???
Jacke: Hilfiger – ist schon ziemlich ewig bei mir und mit guten Lederjacken ist es so: Sie werden immer besser – mit der richtigen Pflege…


conny-doll-lifestyle: Sommerkleid im Herbst - dubiose Shops im Netzconny-doll-lifestyle: Sommerkleid im Herbst - dubiose Shops im Netzconny-doll-lifestyle: Sommerkleid im Herbst - dubiose Shops im Netz

 

4 Comments

  • Nicole

    Ja Conny,
    Totaler Schwachsinn. Was früher diese Schreier auf Märkten waren, mit Reinigungsmitteln, die einfach ALLES putzen, sind heute BHs im Netz. Oder anderes.
    Aber die Legitimation lässt einen zweifeln. An vielem.
    Deshalb gut gebrüllt, Löwin. Ich bin deiner Meinung.
    Liebste Grüße und ich bin froh, dass du Zug gefahren bist, haha.
    Nicole

  • Nina

    Oh könntest Du ein bisschen mehr zur Pflege Deiner Lederjacke schreiben? Fände ich super interessant. Übrigens bin ich schon mal auf so eine besch… Werbeanzeige reingefallen. Gut, die Anzeige hatte immerhin nicht mit Angst gespielt aber hat mich einfach verführt. Das waren Glitzerstifte für das Töchterchen. Habe nie ne Bestellbestätigung bekommen und nach bestimmt 8 Wochen oder so sind sie direkt aus China eingetrudelt (es war immerhin ein dt Impressum vorhanden – damals beim Bestellen hatte ich nachgesehen). Aber die Ware zu dem Preis war eine solche Unverschämtheit, dass ich die einfach weggeschmissen habe. Da ich keine Bestellbestätigung etc hatte wusste ich auch gar nicht mehr wie die Seite hieß zum Widerrufen des Kaufvertrags. Echt blöd aber war doch heilsam. So was passiert mir nicht mehr.
    Schönes Wochenende!

  • Hasi

    Oje….Fehlt nur noch, dass in der Werbung versprochen wird, dass der Wunder-BH Brustkrebs sogar auch noch heilen kann. Zum Glück habe ich schon seit vielen Jahren meine Lieblingsmarke für BHs, die keine solche Marketingtricks nötig hat, dafür aber wirklich tolle Qualität liefert. Und die nicht erst in die Wäsche muss, um einen strengen Geruch wegzubekommen, igittigitt. Übrigens hüte ich mich ja davor, Kleidung mit strengem chemischen Geruch zu tragen, da diese ganzen Farbstoffe ja auch nicht immer ganz unbedenklich sind. Ein Kleid wie Deines würde ich aber sofort tragen, alleine schon wegen des wirklich süssen Patchworks und dem hübschen Stoffschwung! Mit Boots und Lsderjacke perfekt für den Herbst gestylt! 🙂
    Liebe Grüße
    Hasi

  • Janknecht Saskia

    Liebe Conny, wie Recht Du hast! Und immer schwingt die Hoffnung mit, dass es ja vielleicht doch sein könnte, die ewige Glückseligkeit, Gesundheit und Schönheit einfach zu kaufen. Außer beim Wimpernserum, das hat funktioniert. Also die Hormone darin 😂. Trag jetzt wieder kurz am Auge. Sehr schönes Outfit, Kleid und Boots sind meeega! Liebe Grüsse!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.