Direkt zum Inhalt

Soccermom

Gepostet in Outfit - My Style

SoccermomEs wird mal wieder Zeit. Ihr habt mich mit Euren netten Kommentaren zum Blumenkleid mal wieder aus den Socken gehauen. Ich danke Euch für Eure netten Worte – phasenweise konnte ich gar nicht glauben, was ich da lese und habe gedacht, bei der Farbeinstellung Eures Displays ist irgendetwas nicht in Ordnung. 🙂  <3 Und bei Annette, der Lady of Style – bedanke ich mich ganz besonders, weil sie mir nämlich gerade per Instagram die Überschrift für meinen Blogpost geliefert hat.

Yin und Yang

Gleichzeitig habe ich aber das Bedürfnis, mich bei Euch zu entschuldigen. Vor allem bei denen, die auch einen Blog haben. Gerade in der letzten Woche, hatte ich es nicht regelmäßig geschafft, bei Euch einen Kommentar zu hinterlassen. Es tut mir leid und ich hoffe, Ihr verzeiht mir meine Abwesenheit. Selbst im Forum der ü30Blogger bin ich zurzeit ganz wenig unterwegs. Die Zeit rennt mal wieder und ich versuche den Anschluss zu halten. Leider bleibt es in manchen Bereichen beim Versuch. 😉

Fussballfuesse_bearbEs bleibt alles anders

In unserer Familie zwingen uns ein paar Veränderungen mal wieder zur Veränderung. Mein Sohn hat im Januar begonnen in einem unserer hiesigen Fußballvereine zu spielen. Nachdem er nun endlich seinen Spielerpass hat, sind unsere Freitagnachmittage oder Samstagvormittage auf einmal anderweitig verplant. Und weil das so schön ist, spielt unsere Tochter jetzt auch … Bis ihr Spielerpass kommt, haben wir aber noch ein paar Tage Gnadenfrist 🙂

Grün wie Gras

… ist die Farbe des Fußballrasens, der wiederum perfekt zu meiner grünen Hose passt und deswegen durfte sie auch mal wieder an die Luft. Eigentlich hatte ich dieses hoffnungsfarbene Beinkleid nur als Ersatz für eine andere Hose (in einem viel helleren Grün), die leider auch einem Nagellackunfall zum Opfer fiel, gekauft. Zwischenzeitlich bin ich aber wirklich froh, dass die Hose in einem so intensiven dunklen Grünton gehalten ist. Irgendwie passt das besser zu mir und dem Rest meiner Garderobe und auch zu schwarz-weiß – wie ich mit dieser Kombination herausgefunden habe.

Soccermom„It’s your turn …“

… wie meine Fernsehtrainerin zu sagen pflegt. Seid Ihr meiner Meinung, was grün, schwarz und weiß betrifft, oder hätte ich die Sachen besser am Fußballfeld lassen sollen und nicht auf meinem Blog veröffentlichen? Eine schöne Woche wünsche ich Euch – alles Liebe, Conny

Soccermom

Soccer mom

You really floored me again with your nice comments about the floral dress. Thank you for your kind words – at times I couldn’t believe what I was reading and thought something must have been wrong with the color settings on your screens <3 :-). I would especially like to thank Annette from Lady of Style – because she has just given me on Instagram the title for this blog post.

Yin and Yang

At the same time I need to apologize to you all, especially to those who also have a blog. In particular in the past week I didn’t manage to leave my regular comments. I’m really sorry and hope you forgive my absence. I haven’t even been able to visit the ü30blogger forum recently.  Time is just flying by at the moment and I’m trying to keep up with it.  Unfortunately in some areas I haven’t been very successful. 🙂Soccermom

Nothing stays the same

Within our family a few changes are forcing us to change our habits.  Last January my son began playing football in one of our local football clubs.  He has finally received his player’s license and that means that our Friday afternoons or Saturday mornings are now booked. And not to be left out, our daughter has also decided to play… at least we have a few days grace until she receives her player’s license!

As green as grass

…..and because the color of the football field really suits the color of my pants, they were allowed to see the light of day once more!  Initially I bought this color of hope legwear as a substitute for another pants (a much lighter green) which had fallen victim to nail varnish.  In the meantime I’m really pleased with this intensive green tone.  Somehow it suits me better and the rest of my wardrobe and also goes with black and white – which I discovered in this combination.Soccermom

“It’s your turn”

… as my TV trainer says.  Do you agree with me or do you think I should have left the green, black and white combination on the football field and not shown it here on my blog?  Have a great week – Love, Conny.

pants: set - also here
blouse: Zalando collection - also here
boyfriend-blazer: heirloom from my mum - also here
bag: H&M
bracelets: Hallhuber
belt: 
shoes: Deichmann

Soccermom Soccermom

 

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

27 Kommentare

  1. Oh Conny , jetzt könnte ich eine XXL Antwort schreiben , aber ich glaube das mag auch keiner lesen *gg … Aber ganz kurz . Fußball war hier ganz viele Jahre ganz hoch im Kurs , ist es immer noch . Aber mit ler Weile können die Jungs alleine dort hin . Hier ist es mit 4 los gegangen :)) Ich kann Dir sagen . 2x die Woche Training 1x die Woche ein Spiel . Und das nur für ein Hobby . Jetzt ist ja nicht so das wir nur 1 Kind hätten . Nein … alles gleich mal 3 . Handball , Fußball , Rad Sport . Ich sag Dir am Ende der Woche wusste ich immer warum Kinder 2 Elternteile haben . Ganz klar damit wir alle Termine unter einen Hut bekommen . Ist doch logisch . Oder *gg.
    Aber glaub mir die Zeit geht auch noch rum . Mit etwas Glück kommt eine Fahrgemeinschaft zusammen und Du hast hin und wieder frei 😉
    Zu Deinem Outfit … Toll , finde ich großartig . Die Kombi schaut super klasse aus .
    Das würde ich genau so anziehen :))

    Wünsche Dir noch eine schöne Woche
    LG Heidi

    2014-05-13
  2. Mein Sohn war zwar nie im Fußballverein, aber dass ich absolut fußballverrückt bin und bei mir ständig ein Spiel läuft, weißt Du ja… und jetzt, nachdem fast alle Ligen in der Sommerpause sind, verkürzt mir wenigstens die WM demnächst die Wartezeit 🙂 Soviel dazu…

    Ich mag die Grüntöne sehr gerne und besonders der Komplettlook mit Blazer sieht super aus, Conny! Dazu Deine mintfarbenen Accessoires machen ihn perfekt!

    LG
    Annette | Lady of Style

    2014-05-13
  3. Franzis
    Franzis

    Das kennt wohl jede Mutter…. und es wird mit zunehmendem Alter der Kinder nicht besser . Hätte ich das geahnt, hätte ich wohl lange überlegt, ob ich wirklich aufs Land ziehe. Aber nun ist es, wie es ist und den Kindern eine Playstation zu kaufen in der Hoffnung, dass sie den Sport dann aufgeben wäre ja irgendwie auch wenig pädagogisch wertvoll.
    Bis zum letzten Jahr musste Kind groß sechsmal die Woche zum Training in die nächste Großstadt, das sind so bummelig 40 Kilometer. Da habe ich dann ernsthaft über einen Umzug nachgedacht. Aber immerhin kam ich so gezwungenermaßen viel öfter als jetzt dazu, einen Abstecher in die Einkaufsmeile zu machen :-).
    Dein Outfit sieht klasse aus. Ich glaub, ich muss mich auch mal an grün trauen. Das ist aus unerfindlichen Gründen die einzige Farbe, die in meinem Kleiderschrank fast komplett fehlt.
    LG Franzis

    2014-05-13
    • Conny
      Conny

      Da hast Du recht liebe Franzi – eine Playstation ist keine Alternative… Irgendwie sind sie aufgeräumt in so einem Verein und im besten Fall „weg“ von der Straße. Ob das was hilft, wenn dann mal die Zeit mit dem bösen P kommt… 🙂 wir werden sehen… ich hoffe es zumindest. Aber ich kann all Deine Gedanken bestens nachvollziehen – auch die Abstecher in die Einkausmeile :-). Mit Grün geht es mir übrigens ähnlich, vieles habe ich auch nicht in dieser Farbe, wenn dann eher in Richtung khaki… 🙂 Alles Liebe Conny

      2014-05-13
  4. Bianca
    Bianca

    Hallo Conny,

    ich finde es einfach toll, dass du uns ab und zu daran erinnerst, dass du neben der super stylishen Bloggerin auch eine Mutter bist. Mich motiviert das sehr, denn du bist ein wunderbares Beispiel dafür, wie man trotz aller Anforderungen, die ein erfülltes Privat- und Berufsleben mit sich bringen, immer top aussehen kann. Manche empfinden das ja als unerträglichen Leistungsdruck, inmitten all dieser Aufgaben auch noch gut aussehen zu müssen. Für mich gehört das „Schönmachen“ zu den Dingen, die mir großen Spaß machen und die ich überhaupt nicht als Druck empfinde.
    Zu deinem Outfit: hättest du nur beschrieben, dass du eine grasgrüne Hose und ein schwarzweißes Oberteil trägst, wäre ich skeptisch gewesen. Un die Hose an sich gehört auch nicht zu meinen Favoriten. Aber das bewundere ich so an dir: auch aus einem solchen „na ja“ Teil zauberst du im Komplettoutfit etwas, was dann am Ende großartig aussieht. Das ist eigentlich eine richtige Kunst!

    Zum Schluss noch eine Frage: was ist eine Fernsehtrainerin?
    Viele herzliche Grüße an dich und deine fußballverrückte Familie!
    Bianca

    2014-05-13
    • Conny
      Conny

      Liebe Bianca – das sind wirklich grandiose Komplimente, die Du mir in Deinem Kommentar gemacht hast und ich danke Dir dafür. Ich sitze hier jetzt echt mit zwei roten Ohren. Beim Schönmachen geht es mir übrigens wie Dir – ich mache das einzig und allein für mich und es bringt mir auch großen Spaß – ich kann dabei auch so wunderbar abschalten. Manchmal ist der Inhalt meines Kleiderschrank wie ein großes Puzzle, mit dem Unterschied, dass es mehrere Lösungen gibt und nie das selbe Bild dabei rauskommt.
      Was die Fernsehtrainerin anbelangt, dabei handelt es sich eigentlich um eine Fitness-Trainerin. Da ich aber nur vor dem TV rumturne, habe ich die Dame einfach mal umbenannt. Ich wollte nicht den Eindruck erwecken, als würde ich es noch schaffen, ein Fitnessstudio zu besuchen. 🙂 Die Grüße werde ich an die fußballverrückte Familie ausrichten – die heute übrigens erfahren hat, dass es kommenden Freitag wieder ein Auswärtsspiel geben wird…. in einem Ort, dessen Namen ich nie zuvor gehört habe…. 🙂 Ich hoffe, mein Navi weiß mehr….
      Einen schönen Abend für Dich, lieber Conny

      2014-05-13
  5. Luzerne
    Luzerne

    Liebe Conny,
    toll siehst du wieder aus.
    Dein Bluse und die Schuhe passen einfach genial zusammen.
    Ich bin wieder beeindruckt wie alles harmoniert, gerade mit diesem grün.

    Als Mama von einem Fußballer und einer Handballspielerin verstehe ich deine Zeitnot sehr gut 🙂
    Meine Kinder sind nun schon 20 und 18 Jahre alt und können selbst zu ihrem Training, den Spielen und den Turnieren fahren.
    Aber früher kam ich mir schon manchmal wie das personifizierte Taxi vor.

    Eine schöne Woche wünsche ich dir,
    Luzerne

    2014-05-13
    • Conny
      Conny

      Danke liebe Luzerne, Du weißt ich freue mich sehr über Dein Kompliment. Und die Sache mit dem Taxi kann ich total gut nachvollziehen – jetzt sind wir ja noch nicht lange dabei – aber ich hege schon ähnliche Gefühle… Bisher haben meine Kinder Wing Tsun gemacht und da gab es keine Auswärtsspiele etc. auch keine „Kämpfe“. Und so wirft diese Fußball-Kiste nun wirklich unseren mühsam aufgestellten Plan durcheinander. Aber wie heißt es doch so schön, man wächst mit seinen Aufgaben und Frauen wie Du haben es uns vor gemacht – es muss also zu schaffen sein… 🙂 Hab auch eine schöne Woche, ganz lieber Gruß Conny

      2014-05-13
  6. Liebe Conny,
    diese Grüntöne finde ich für Dich den Knaller, das steht Dir so gut. Die Kombination schwarz/weiss ist toll dazu und dass sich das Muster des Shirts in den Schuhen wiederholt ist einfach nur perfekt. Du hast ein tolles Händchen für Stil und dieses Outit ist Dir wirklich wieder wunderbar gelungen.
    Meine Tochter spielt auch seit 3 Jahren Fußball, zur Zeit noch bei den E-Mädchen und ich kann Dir den Terminstress mit 2 mal Training und Punktspielen total nachfühlen. Da es nicht so viele Mädchenmannschaften gibt müssen wir zu den Punktspielen oft über 1 Stunde einfach fahren. Das übernimmt dann Gott sei Dank meist mein Mann am Wochenende, denn ich arbeite auch oft Samstags.Aber wenn ich sehe, mit wieviel Freude sie spielt, macht das Alles wett.
    Liebe Grüße von Soccermum zu Soccermum
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    2014-05-13
    • Conny
      Conny

      Liebe Monika, ohhhh das blüht mir auch bald und die anderen Mädchenmütter haben mich schon vorgewarnt, dass ich bald weit rum kommen werde…. 😉 Meine beiden Mäuse sind aber wirklich auch total vernarrt in diesen Sport. Ich glaube ja, das schlägt sich mein Opa durch, der seineszeichens Fußball-Fanatiker war und im Wohnzimmer immer jedes Spiel mitgespielt hat… Für die AH war er damals schon zu alt… 🙂 Ich bin mir nicht sicher, in welcher Mannschaft sie spielen wird, aber es wäre ja die Schau, wenn wir uns mal auf dem Fußballplatz treffen würden… Ich freu mich sehr über Dein nettes Kompliment – toll, dass Du das geschrieben hast – vielen Dank und liebe Grüße Conny

      2014-05-13
  7. Liebe Conny, also da lese ich mich so gemütlich durch deinen Post, erfreue mich an deinem Outfit, Schuhmuster reflektiert Shirt, und dann wartest du mit dem größten Hammer bis zum Ende. Applaus, meine Liebe. Gefällt mir alles sehr gut, an die Hose mit den Lackunfall erinnere ich mich noch aus einem deiner anderen Posts. Aber mein persönlicher Favorit ist die Tasche. Da musste ich gleich mal schauen, woher du die hast! LG nach München und freue mich über unsere Begegnung nun auch auf google+! Sabina @Oceanblue Style
    PS. Wollte das mit dem Prickelwasser nicht an die große Glocke hängen. Wen es interessiert, teile ich das aber gern mit: Van Volxem ist das. Ist aber echt alles sehr sehr Geschmacksfrage. Und da müssen meine Freundin und ich uns leider immer noch sehr schulen, daher viel Champagner Tasting machen, wenn du versteht;-)

    2014-05-13
    • Conny
      Conny

      Ahhhh danke liebe Sabina – ich freu mich arg über Deine netten Wort und ich freu mich sehr, dass es Dir gefällt und das edle Getränk müsste ich mal probieren. Von Van Volxem habe ich nämlich noch nie gehört… Ganz liebe Grüße nach FFM, Conny

      2014-05-13
  8. Liebe Conny,
    ein wunderbares Outfit. Besonders gelungen finde ich, dass sich das Muster des Shirts in den Schuhen ähnlich wiederholt. Ich kann gar nicht die Augen von diesem Outfit lassen. Grün, weiß, schwarz passt aber auch top zusammen und dann noch die perfekt abgestimmten Accessoires. Beide Daumen hoch!!
    Dein Zeitmangel kann ich absolut nachvollziehen und alles was Familie betrifft hat Priorität. Für deine Aufenthalte auf dem Fußballplatz bewundere ich dich nicht. So motiviert wäre ich nicht dazu, aber klar würde ich das auch für mein Kind machen. Meine hat zwar nie Fußball gespielt, aber es gab ähnliche Situationen.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag., du Fußball-Mutti :).

    2014-05-13
    • Conny
      Conny

      Liebe Cla, ach die Motivation kommt irgendwie durch meine Kinder – die sind mit einem solchen Eifer dabei, dass ich mich dem schlecht entziehen kann. Es ist toll zu beobachten, dass sie so eine Freude beim Kicken haben. Ich freu mich gaaaanz arg, dass Dir mein Outfit gefällt und wünsche Dir noch einen tollen Abend – ganz lieber Gruß Conny

      2014-05-13
  9. Die Grün-zu-Grün-Ton-in-Ton-Elemente sind einfach nur klasse. Die haben heute morgens auf Instagram schon mein Auge erfreut. Schwarz passt zwar dazu, das steht außer Frage für mich, aber ich mag das hellere Weiß dazu lieber also nur mit den dunklen Akzenten). Wirkt leichter, sommerlicher, frischer. Die Sonne darf also gerne so für Dich scheinen, dass der Blazer über der Stuhllehne hängen darf und das tolle Shirt voll zur Geltung kommt.
    Sonne sendet Dir
    Ines

    2014-05-13
    • Conny
      Conny

      Danke liebe Ines, den Blazer würde ich ehrlich gesagt auch lieber über eine Stuhllehne hängen. Dummerweise kommt hier nie einer Vorbei, den man für das schlechte Wetter mal zur Rechenschaft ziehen könnte…. Freu mich über Deinen Kommentar… und danke Dir dafür, lieber Gruß.

      2014-05-13
  10. Hi Conny,
    also, dieses Outfit ist ja mal meeeeeega-geil!!
    Entschuldige die Wortwahl, aber das kann ich einfach nicht „zarter“ ausdrücken! Hammer-Farbe und dann mit echt richtig tollen schwarz-weiß-Sachen kombiniert, welche wiederum genial zueinander passen. Und als Sahnehäubchen obendrauf ’ne grüne Tasche, Nägel und Accessoires. Ich bin SCHWERST begeistert! Ehrlich. Und ich sage das nur, wenn ich es auch WIRKLICH so meine – das kannste glauben!! Alle Daumen nach oben!

    2 Fragen hätt‘ ich noch:
    – Wozu benötigt man eine Fernsehtrainerin?
    – Und wie alt sind eigentlich Deine Kids?
    LG aus LG
    Gunda

    2014-05-13
    • Conny
      Conny

      Liebe Gunda, die Fernsehtrainerin 🙂 ist die Dame, die mir jeden zweiten Abend erzählt, welche Gewichte ich wohin schwingen soll 🙂 Also eigentlich eine Fitness-Trainerin. Da sich das aber so anhört, als würde ich ein Studio besuchen, habe ich die Damen kurzerhand auf Fernsehtrainerin umgetauft. Und die lieben Kleinen 🙂 sind gar nicht mehr so klein – mein Sohn ist 7 und meine Tochter 9 Jahre alt. Freu mich über Deine zarten ähhhh nicht so zarten 🙂 Worte, lieber Gruß Conny

      2014-05-13
      • Ach soooooooooooooooooooo … – ich war mit der Fernsehtrainerin gedanklich irgendwo bei Beruf und Moderation und so unterwegs. Okay, sie moderiert ja, aber ich dachte, sie bringt Dir diesbezüglich was bei …. ähm, auch das tut sie ja. Ach menno, ich kann mich nicht klar ausdrücken. Ist auch egal. 😉

        7 und 9 find ich schon noch klein, wenn die eigenen 17 und 19 sind und einen so langsam verlassen … *schnüff*
        Lieben Gruß zurück
        Gunda

        2014-05-19
  11. Hihi… heute Morgen hatte ich Sailor Moon gelesen????
    Ahja, die Fußballmütter.
    Zum Glück haben meine nie Fußball gespielt (außer in der Schule). Einmal die Woche Schwimmverein, z.T. mit beiden 2 mal die Woche Taek Won Do Training. Fahrdienstpläne mit anderen Müttern…. puh. Hat aber den Vorteil, die Wochenenden sind nicht verplant. Da meine früher jedes 2. WE zu ihrem Vater fuhren, „konnten“ sie auch nicht ministrieren.
    Das Outfit ist toll. Ich liebe solche farbigen Twillhosen. Mit Deiner Bluse und den hübschen Pumps sehen die richtig schick aus. Meine Kombis damit gehen doch immer eher in die sportlichlässige Richtung. Toll. Daumen HOCH.
    LG Sunny

    2014-05-13
  12. Liebe Conny,
    ich komme gerade mit den Kommentaren auch nicht nach – INSTA schaffe ich noch…aber der Rest…

    Also: obwohl kinderlos versteh ich Dich, Du stylische Soccermom. Da werden die Spielerfrauen, die Dein Sohn nun bald anschleppt, sich dran messen müssen! Mir gefallen die Tasche und Deine Nagellackfarbe am besten. So tolle Hingucker – zur Hose sage ich nix und das liegt echt NICHT an der Farbe 🙂

    Liebste Grüße!
    Bärbel

    2014-05-13
  13. Tatjana
    Tatjana

    Liebe Conny,
    schwarz-weiss-grün….was für eine tolle Kombination.
    Wäre ich selber im Leben nie drauf gekommen.
    Vor meinem geistigen Auge gehe ich gerade sämtliche schw.-w.-farbe Kombinationen durch. Da tun sich ja Welten auf.
    Danke für deine Inspiration.
    Hab einen schönen Abend und zukünftig viele vergnügliche Stunden am Spielfeldrand
    Lieben Gruß
    Tatjana

    2014-05-13
  14. DonnaG
    DonnaG

    Steht dir super das Grün. Mit dem Shirt und den Schuhen eine perfekte Kombination. LG Donna.

    2014-05-14
  15. Hey wie cool sieht das denn aus? Ich liebe den Nagellack. Lässt sich erstaundlich gut zu vielen Dingen kombinieren!

    🙂

    Ganz herzliche Grüße
    Anna

    http://stil-box.net/

    2014-05-14
  16. Conny, du siehst einfach nur suuuuuuper süüüüüüüß aus ♥ Das ist so ein schönes stimiges Outfit. Und das Grün leuchtet mit dir um die Wette. Ich muss mich auch entschuldigen. Hab immer noch viel Stress im Büro. Bei mir gibt es demnächst auch Veränderungen, aber darüber kann ich noch nicht schreiben. Nur soviel: Ich arbeite gerade eine neue Kollegin ein.
    Viel Spaß auf den Fußballplatz. Ich weiß, was das bedeutet. Als meine Jungs in dem Alter waren, haben beide Fußball gespielt und mein Mann war auch noch Trainer einer Jugendmannschaft. Kannst dir ja vorstellen, wie viel Zeit uns da noch blieb.
    LG Sabine

    2014-05-15
  17. Liebe Conny!! Bei uns tragen die „Soccer-moms“ NIE so was flottes…da geht es um sweatpants und flipflops!!
    Ich mag dieser grün-tön mehr und mehr; ich war schon immer von „lime“ und „moss“ grün begeistert…jetzt kommt diese frische Farbe auch auf die Liste (vielleicht auch weil es so schön zu schwarz-weiß passt!!) 😉

    – XOXO Monika aus Vancouver
    http://www.StyleIsMyPudding.com

    2014-05-15
  18. Liebe Conny,

    ein Outift in grün sehe ich viel zu selten – schön, daß du dich das getraut hast! Deine Hose gefällt mir, von der Farbe, sowie vom Schnitt her. Dein weiß/schwarzes Oberteil wirkt simpel, hat aber eine tolle Wirkung! Edel finde ich deine Tasche, die sogar farblich zur Hose passt – sehr elegant.

    Elegant sind auch deine Pumps, die genau mein Geschmack sind.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    2014-05-18

Die Kommentare wurden geschlossen