Seidenkleid im Lingeriestyle für den Herbst - casual und elegant im Stilmix
HerbstWinter-Outfit

Seidenkleid im Lingeriestyle für den Herbst – casual und elegant im Stilmix

Ja – ich weiß, manche erwarten heute zurecht eine Predigt. Zurecht, weil ich es schließlich angekündigt hatte. Und ganz eigentlich wollte ich mich auch echt auslassen über die Menschen als solches. Allerdings glaube ich zwischenzeitlich, dass diese ganzen Meinungsäußerungen vielleicht keine Lösung, sondern eher das Problem sind. Doch Moment, das heißt nicht, dass ich gegen Meinungsfreiheit bin. Aber irgendwie erhebt ja jede/r seinen/ihren Anspruch auf Richtigkeit der eigenen Meinung… Die absolute Wahrheit quasi… Doch letztlich bedeutet eine Meinung eben eine Meinung – und um sich eine Meinung zu einem Thema zu bilden, müsste man sich doch auch damit beschäftigen. Ich meine mit allen Seiten. Und im Moment habe ich keine Ahnung, ob sich die Kritiker*innen wirklich immer mit allen Facetten des Themas beschäftigt haben. Weil ich das für mich nicht wirklich behaupten kann, habe ich beschlossen, lieber mein Seidenkleid herbstfest zu machen. Deshalb gibt es heute einen Stilmix für den Herbst.Seidenkleid im Lingeriestyle für den Herbst - casual und elegant im Stilmix

Feine Seide ist empfindlich

Lingeriekleider begleiten uns ja nun schon einige Zeit und ich bin ein großer Fan davon… Vor allem an heißen Sommertagen und vor allem im Urlaub gibt es nichts schöneres. Mit einem leichten Seidenkleid ist man subito angezogen ohne viel drumrum… Nur die Sorge um die Träger, die wirklich zart sind, schwingt bei mir beim Tragen immer mit. Beim Hinsetzen ist aufpassen angesagt und es ist total wichtig, den Rock immer ein kleines bisschen hochzuziehen, damit die Träger nicht unter Spannung geraten. Speziell beim Einsteigen ins Auto… Ich habe das für Euch getestet, weswegen ich weiß, was passiert, wenn man es nicht macht. Und glaubt mir, die feinen Seidenträger anzunähen, macht einer Laiin wenig Freude… (Die weibliche Form von Laie sieht echt seltsam aus… Ich schätze, dass liegt daran, dass es mehr Laien gibt als Laiinnen… :-)) Okay… zurück zum Seidenkleid.Seidenkleid im Lingeriestyle für den Herbst - casual und elegant im Stilmix

Seidenkleid für den Herbst

Ein weiteres Thema ist, dass die Tage, an denen man in Deutschland im Sommer ein Seidenkleid tragen kann an einer Hand abgezählt werden können. Denn fürs Büro ist es eher ungeeignet und die Abend, an denen es wirklich lange warm ist, sind auch nicht im Übermaß vorhanden. Also ist es total wichtig, sich mehrer Stylings zu überlegen. Denn ein Lingeriekleid ist nur wirklich toll, wenn es aus Seide ist… Das Pendant aus Polyester kann in meinen Augen nicht mithalten. Also ich habe zumindest noch keines gefunden, das mithalten könnte. Die zarte Seite fällt so schön und umschmeichelt die Figur. Das allerdings ist dabei nicht nur von Vorteil… Denn jegliche Unterwäsche zeichnet sich auch ziemlich fies ab. Insofern ist das exakt der Moment für nahtlose Bodys, Slips oder zum Beispiel Stringtangas… Mir fällt da die Twin-Serie von Rosa Faia ein… Den Taillenslip trage ich bei diesem Look drunter…

Seidenkleid im Stilmix – lässige Eleganz

Doch wie gesagt, weil ich das Seidenkleider öfter tragen möchte, muss ich es also auf jeden Fall herbstfest machen. Leider, leider ist es aufgrund meiner Proportionen schwierig das Kleid mit Boots zu tragen. Durch die Rocklänge zusammen mit dem Stiefelschaft sehe ich dann so g’stumpert aus… Dieses Rätsel habe ich für mich noch nicht gelöst…, denn ein Styling mit Seidenkleid und Boots ist ein besonders lässiger Stilmix. Bei mir muss allerdings der kurze Hoodie für die lässige Note sorgen. Kurz deshalb, weil mein Oberkörper lang ist. Klingt komisch, aber der kurze Pullover sorgt dafür, dass meine Proportionen wenigstens optisch an der richtigen Stelle sind. Und weil mir der Look zusammen mit Pumps zu elegant ist, habe ich den Hoodie gewählt. Das Wunder des Stylings ist das wohl… und das ist auch der Teil, der mir an der Mode am meisten Spaß macht…Seidenkleid im Lingeriestyle für den Herbst - casual und elegant im Stilmix

Gefällig sein ist nicht so mein Ding

Kleidungstücke, die eigentlich solo getragen werden, zu kombinieren sind für mich jedes Mal eine Herausforderung. Außerdem mag ich es, wenn ein Styling nicht so gefällig ist. Gefällig zu sein ist auch ein Wesenszug, der mir absolut fremd ist. Exakt diese Eigenschaft sollte mich eigentlich nicht davon abhalten, hier meine Meinung kundzutun. Aber ich glaube im Moment einfach, dass das schon zu viele Leute machen und viel davon sehen, wie ich auch, nur einen kleinen Teil des großen Ganzen. Und ich habe das Gefühl, ich gerade nicht auch noch polemische Statements abgeben. Aber das ändert sich sicher auch wieder… Dann wenn ich das große Ganze durchblickt habe… 🙂 und vielleicht muss ich mich auch erst Mal mit ein paar Leuten unterhalten, die anderer Meinung sind als ich… Jetzt freue ich mich, wenn Ihr was zum Seidenkleid sagt? Mögt Ihr es auch so wie ich, Kleider für die nächste Saison zu kombinieren? Ein Kommentar von Euch freut mich – oder auch zwei oder drei… O:-)


Kleid: Nili Lotan via Linder Fashion – das Kleid gibt in mehreren Varianten und in der Nuance Ginger gerade im Sale zu einem mega Preis.
Pulli: den Hoodie habe ich vor ewigen Zeiten bei Mango gekauft… Ich mag ihn, weil er so kurz ist… 🙂
Pumps: Michael Kors… ewig trifft es auch hier – so lange sind sie schon bei mir und sie sind perfekt auch im Alltag, weil sie nicht so hoch sind.
Tasche: Marc O’Polo – ich sag nur Führerschein und falls Du jetzt nur Bahnhof verstehst… Dann hier entlang bitte
….und ob ich wohl eine Strumpfhose trage? Da bin ich gespannt, was Ihr glaubt…


conny doll lifestyle: Lingeriestyle, Nili Lotan, Stilmix, Leopumps, Hoodie, Herbststylingconny doll lifestyle: Hoodie, kurze Haare, Herbststyling, Blonde Haare, sportliches Stylingconny doll lifestyle: Lingeriestyle, Nili Lotan, Stilmix, Leopumps, Hoodie, Herbststylingconny doll lifestyle: Lingeriestyle, Nili Lotan, Stilmix, Leopumps, Hoodie, Herbststyling

4 Comments

  • Nicole

    Liebe Conny,
    ich kann mich in die Reihe der Testerinnen einreihen. Es war zwar kein Seidenkleid, aber der Träger ähnlich zart. Und vermeintlich fest wie vor dem Riss bekommt man ihn nie wieder. Eine schöne Kombi hast du gewählt und dich sehr grazil auf die Leitplanke geschwenkt. Mir geht es mit dem herbstlich Stylen immer ähnlich wie dir- keine Ahnung, was da in meinem Hirn blockiert. Theoretisch kann ich, praktisch übe ich.
    Ich mag deine Meinungsäußerungen sehr. Aber ich mag ja auch dich.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebste grüße
    Nicole

  • caro

    Liebe Conny,

    Du schaust toll aus, Boomer tut Dir gut 🙂 Und Dein Style-Mix aus Lingerie-Kleid, Kurz-Hoodie und Leo-Schuhen ist der Hammer!

    LG Caro

  • Nicole Kirchdorfer

    Durchaus sexy und gleichzeitig lässig und tragbar. Jetzt noch Sneaker drauf und ich bin bei Dir 😉

  • Jana

    Hallo Conny,

    vorab, ich habe kein Seidenkleid. Weil es mich noch nie irgendwo angesprungen ist (hat?), ich es mir an mir auch nicht vorstellen könnte und zuletzt, es mir vermutlich auch zu teuer wäre. Aber darum geht es hier ja nicht.

    Deine Kombi Seidenkleid und Hoodie finde ich toll. Nur die Schuhe passen nach meinem Empfinden überhaupt nicht dazu. (vielleicht, weil ich kein Leo-Fan bin? ) Obwohl Leo an Anderen finde ich oft eigentlich toll. Ja stimmt, den Schuh an sich finde ich nicht schlecht und kann ihn mir gut an Dir in anderer Kombi vorstellen…..

    Schöne Restwoche wünscht Dir
    Jana aus Berlin