Direkt zum Inhalt

Schnürballerina – Wie konnte ich nur ohne?

Gepostet in Frühlingsoutfit, und Outfit - My Style

Also echt… jetzt hat mich doch am Donnerstagabend eine eklige Erkältung heimgesucht. So mit fiesem Reizhusten, einer dicken Schnupfennase und ganz viel schlechter Laune – natürlich ist die auch nur ein Symptom – da bin ich ganz machtlos. Ähem…   Jaaaa, ich weiß schon, das bringt weder der Erkältung was, noch mir – aber zu meiner Verteidigung. Ich hoffe, meine Mitmenschen bekommen von der schlechten Laune nicht viel mit… (an der Stelle möchte ich erwähnen, das Mitglieder dieses Haushalts nicht Kommentieren dürfen O:-))Schnürballerina schwarz zu grauer Skinnyjeans und grüner Seidenbluse, Dorothee Schumacher, Blazer H&M

Wäscht Du noch oder taust Du auf?

Jedenfalls geht mir alles, trotzdem, dass es „nur“ eine Erkältung ist, nicht so leicht von der Hand. Derweil hatte ich mir für die freien Tage so viel vorgenommen… Also gut, dann lege ich mich eben mit Buch/Tablet/Fernseher/Laptop/Waschmachine ins Bett und erledige die Sachen zu einem anderen Zeitpunkt.. Vielleicht läuft ja das eine oder andere zu erledigende Ding davon … Soll ja alles schon vorgekommen sein. Auf jeden Fall hatte ich mehr Zeit zum Surfen, als sonst… Seit dem weiß ich nun, dass ich morgens eine Stunde mehr Zeit einplanen muss, um meine Kleidung Jeans aufzutauen. Waschen war nämlich gestern. Jeanshosen sollen nur im äußersten Notfall den Widrigkeiten eines Waschmaschinen-Gangs ausgesetzt werden – lieber soll man sie in der Gefriertruhe gegen Bakterien frosten und bei Schmutz soll man dem Denimstoff mit Wasser, Bürste und Seife zu Leibe rücken. Das gute alte Lüften hilft gegen Gerüche aller Art. So, so… So! Auf das Thema möchte ich gar nicht näher eingehen – nur so viel: Ich werde wohl beim Waschen bleiben und riskieren, dass mir die Lieblingsjeans irgendwann in Fetzen von den Beinen baumelt.

Giacomo Blackomo or „Double what else!“

Eine weitere Info: Sandalen zum Schnüren sind auch diesen Sommer noch extrem angesagt. Womit bewiesen wäre, dass ich keinen blassen Schimmer von Trends habe… aber natürlich „nur“ was Schuhmode betrifft. Ich wollte mir im vergangenen Jahr nämlich keine Sandalen zum Schnüren – weder flach, noch hoch kaufen, weil ich dachte, das hat sich eh bald wieder erledigt – ähem. Bei allen anderen Trends – Styles, Farben und Stoffen bin ich natürlich ganz vorne mit dabei und trage alles schon zwei Jahre vorher… Das seht Ihr doch sicher auch so!!! (Das ist eine rhetorische Frage, deswegen auch ein Ausrufungszeichen und kein Fragezeichen) Hihi… Neben diesen bahnbrechenden Erkenntnis, die ich übrigens alle der Instyle verdanke, habe ich nun ca. 6 Monate nach Veröffentlichung (also ähnlich schnell, wie beim Trend Schnürballerina) den neuen Nespresso-Werbefilms, Giacomo Blackomo entdeckt… oder vielleicht sollte ich eher den „Double What Else-Mann“ sagen. Ich jedenfalls finde das Filmchen sehr genial und wer noch ein bisschen Zeit halt, sollte unbedingt weiter unten auf Play klicken… Ich gehe davon aus, ich bin nicht die einzige Nulpe, die den Film noch nicht kennt… Oder doch??? Ach egal…

Schnürballerina sind toll

Fashionmäßig passt heute nur eins… Schnürsandalen!!! Allerdings sind meine Schnürballerina, weil ich erst mal „klein“ anfangen wollte und Wildleder sollte es auch noch sein. Fündig geworden, bin ich bei S.Oliver und wirklich total zufrieden mit den Schuhis… Sie passen auch so perfekt zur Lederhose… und sind, weil flach alltagstauglich. Cla die Trendsetterin, hat übrigens schon im letzten Jahr gesehen, dass wir um diese Schuhmode nicht rum kommen. Klar, jedem Trend müssen wir nicht folgen und das machen wir auch nicht. Aber bei diesen Schuhen kann ich mir gar nicht erklären, warum sie mir im letzten Jahr noch gar nicht gefallen haben. Ich glaube, das war der Rebell in mir… Haha… Ab jetzt werdet Ihr die Schnürballerina auf jeden Fall öfter sehen und weil ich die letzten Male viel Hellblau gezeigt habe und ich Euch auf keinen Fall langweilen möchte, gibt es heute Grün und Grau… Passend zum Frühling und der grüner werdenden Natur. Ich wünsche Euch einen entspannten Sonntag liebe alle…

Jeans: Topshop – eine sensationelle graue Jeans habe ich bei MAC (Affiliatelink) gefunden und meine von Topshop (Affiliatelink) gibt’s auch noch.
Bluse: Dorothee Schumacher
Blazer: H&M – der Kurzblazer von MINIMUM (Affiliatelink) sieht gut aus.
Schuhe: S.Oliver (Affiliatelink) – nachdem ich die flachen Schnürballerina jetzt schon habe, überlege ich schon, ob ich nicht vielleicht auch noch Pumps möchte. Das Paar von Sam Edelmann (Affiliatelink) zum Beispiel gefällt mir immer besser, eine günstige Variante Pumps mit Schnürer ist bei Deichmann (Affiliatelink) zu haben und voll im Trend liegt man auch mit den Pumps von Roberto Festa (Affiliatelink).
Tasche: ???

 

Schnürballerina schwarz zu grauer Skinnyjeans und grüner Seidenbluse, Dorothee Schumacher, Blazer H&M

 

Schnürballerina schwarz zu grauer Skinnyjeans und grüner Seidenbluse, Dorothee Schumacher, Blazer H&MSchnürballerina schwarz zu grauer Skinnyjeans und grüner Seidenbluse, Dorothee Schumacher, Blazer H&MSchnürballerina schwarz zu grauer Skinnyjeans und grüner Seidenbluse, Dorothee Schumacher, Blazer H&M

Schnürballerina schwarz zu grauer Skinnyjeans und grüner Seidenbluse, Dorothee Schumacher, Blazer H&M

 

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

19 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Conny. Bisher ist dieser Trend an mir vorbei gegangen. Nicht, dass ich die Schuhe nicht toll finden würde. Nur fürchte ich, dass ich meine Füße nicht darin mag. Vielleicht sollte ich es mal ausprobieren. Oder vielleicht lieber nicht 😉
    Für unsere Kleidung benutze ich weiterhin die Waschmaschine, Stofftiere oder Schuhe werden schon mal schockgefrostet. Bisher haben meine Jeans das auch wunderbar überstanden. Und mal ehrlich, wer mag den schon mit Bürste und co. an der Hose rumschrubben? Ich bin da mehr für keep it simple.
    Hab einen tollen Tag und liebe Grüße
    Andrea

    2016-04-17
  2. Evelin Wakri
    Evelin Wakri

    Gefrostet habe ich bisher nur mein Cashmirzeugs und das ohne Erfolg! Ist ja auch ?kalt einen gefrorenen Pulli morgens bei -3Grad anzuziehen ?? also bleiben meine Jeans in der Waschmaschine. Schnürballerinas hatte ich schon 1980 und heute wie damals das Problem damit, dass die Bänder mich im Laufe des Tragens einschnüren oder sich lösen. Sieh sind schick und sehen besonders an Deinen Füßen ganz traumhaft aus (Dein Look sowie so), ich werde sie wohl nicht oft tragen. Gute Besserung und einen gemütlichen Sonntag Evelin

    2016-04-17
  3. Ela
    Ela

    Das ist ausnahmsweise mal ein Trend der nicht an mir vorbei gegangen ist. Aber dann war es zu kalt an den Füßen für. Aber jetzt renne ich gern in den schicken Teilchen rum und find es toll, dass ich nicht rausschlupfe dank der schnürung.
    Toll finde ich deine auch in Kombi mit der schwarzen Tasche.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Ela

    2016-04-17
  4. Tut mir Leid, aber das sieht grausam aus – also der Schuh. Wenn Ballerinas, dann nur die klassischen.

    Jennifer

    2016-04-17
  5. Also DAS sind doch mal Ballerinas! Sie sind sexy, sie sind schick und sie stehen dir ausgezeichnet, liebe Conny. Und das schreibe ich, obwohl ich Ballerinas ansonsten für erwachsene Frauen inakzeptabel finde. Die klassischen Ballerinas schreien an erwachsenen Frauen geradezu „schaut her wie niedlich ich bin, das kleine Mädchen in mir lebt und trallalahopsassa“. Außerdem haben 90% aller Frauen in Ballerinas einen trutschigen, unerotischen Gang (Tschuldigung). Aber diese Ballerinas sind erwachsen. Und deinen Gang kenne ich, liebe Conny, du rockst die Dinger. Und sagte ich schon, dass sie sexy sind? Gut! *googelt Schnürballerinas*

    Liebste Grüße,
    Valérie

    2016-04-17
    • Ich LIEBE diese Ballerinas!! Ich hatte sie im Herbst schon im Blog, leider waren die bestellten damals zu klein …

      Aber: Neues Jahr, neue Ballerinas. 😉

      2016-04-17
  6. Da gefällt mir einfach alles, Conny! Meine Wäsche ist grad in der Waschmaschine, vor mir steht ein heißer Nespresso Cappuccino (heute „Vanilio“) – ich weiß gar nicht, wie ich ohne meine Nesprosso Maschine leben konnte, die ich von meinen Kindern zu Weihnachten bekam 😉

    Deine feenhafte Bluse ist ein Traum und noch dazu in diesem Mintgrün!!
    Ach und Deine Ballerinas sind echt ein Hingucker. Manche müssen halt immer wieder Fashionpolizei spielen, das habe ich auch schon erfahren 😉

    Hab einen schönen Sonntag!
    LG
    Annette | Lady of Style

    2016-04-17
  7. Ich bin kein großer Fan von diesen Schnürballerinas. Das liegt sicher daran, dass ich einfach weder Füße noch Beine dafür habe. Aber WENN diese Teile irgendjemand tragen kann, dann ja wohl DU! An Dir finde ich sie einfach großartig!
    Gute Besserung, Liebes!

    2016-04-17
  8. Jaydee1900
    Jaydee1900

    Wie immer alles sehr stimmig.. Schnürballerinas stehen mir nicht , da sehen meine Beinchen noch kürzer aus. Bei mit viel wollen 163 cm Körpergröße ,machen die, gefühlte 10 cm kleiner ???? Ich bin auch kein so großer Freund von Ballerina dafür liebe ich seit neusten Slingbacks….???? Hat sowas Audrey Hepburn mäßiges , bilde ich mir zumindest ein..??? Aber hey, wie immer getragen wird was gefäält. Ach ja gute Besserung…und das „what else Filmchen “ ? lg jaydee

    2016-04-17
    • Und ich bilde mir ein, dass mir (1,62m) Ballerinas sowas Audrey-Hepburn-mäßiges verleihen… 😛 Nun ja… frau wird ja wohl noch träumen dürfen. 😉

      2016-04-17
      • Jaydee1900
        Jaydee1900

        Sind wir nicht alle so ein bißchen Audrey Hepburn…? zumindest im Herzen..?

        2016-04-17
  9. Conny, deine Schnürballerinas find ich klasse. <3 Im letzten Jahr hatte ich das noch ausprobiert und die Schuhe zurückgeschickt (bin auch kein Trend-Trüffelschwein), aber nun (lieben Gruß an Ela!) hat's mich voll erwischt. Allerdings mit Fake-Schnürung, d.h. die bleibt den ganzen Tag an ihrem Platz, so der Plan. Mal schauen, ob das funktioniert. 😉

    LG Anna

    2016-04-17
  10. Ballerinas kann ich eigentlich nicht leiden, aber Schnürballerinas sind toll 🙂 Hier steht seit Februar ein Paar, aber noch ist nach Sprunggelenk-Bruch knöchelhohes Schuhwerk angesagt. Und wenn der Fuß dann endlich abgeschwollen ist, dann… so Ende Juni *jaul*
    Liebe Grüße
    Fran

    2016-04-17
  11. Cla
    Cla

    Haha, den neuen Nespresso Mann kann ich ich noch gar nicht. Klasse das Filmchen. Klasse ist auch dein Outfit. Mir geht es mit neuen Trends ähnlich wie dir: ich entdecke sie meist für mich auch erste Monate später. Oder muss mich erst daran gewöhnen. Wünsche dir eine gute Woche. Cla

    P.S. Ich bleibe auch lieber bei der ordinären Waschmaschine statt Tiefkühltruhe. 😉

    2016-04-17
  12. Cla
    Cla

    Gute Besserung du Liebe!!

    2016-04-17
  13. Britta
    Britta

    Wieder einmal ein superschönes Outfit, Conny. Schnürballerinas werden an mir allerdings wohl wegen der Einlagenproblematik vorübergehen. Was soll’s. Die Farbe der Bluse hat es mir besonders angetan, auf dieses Mintgrün stehe ich dieses Jahr total, da brauche ich auch unbedingt noch (mindestens) ein schönes Oberteil. Liebe Grüße, Britta

    2016-04-17
  14. Gefällt mir total gut <3

    Allerliebste Grüße,

    2016-04-18
  15. Monika Wagner
    Monika Wagner

    Hallo Du**** – also ich finde das alles sehr schön…. von oben bis unten… ich liebe graue Jeans und Deine sitzt perfekt… und Schnür-Ballerinas liebe ich auch (mit Verlaub schon seit letztem Jahr hihi***) – wenn auch der Trend heuer stärker als 2015 ist, wie ich finde. Das Blüschen ist bezaubernd – wie DU*** und ich hoffe, dass es dem Näschen und der Stimmung wieder besser geht – ganz schöne Fotos – Frühling pur – KUSS M

    2016-04-18
  16. Katarina Ahlsson
    Katarina Ahlsson

    Liebe Conny, deine Ballerinas sind wirklich ein Hit! Ich persönlich habe (noch) kein Paar Schnürballerinas, was aber einfach daran liegt, dass ich noch kein Exemplar gefunden habe, dass mir gut steht! Habe bisher nur die hohe Variante ausprobiert und liebe meine Schnürheels heiß und innig! Hoffentlich kommen bald auch ein paar Ballerinas hinzu.

    Und ja… lustige Tipps für die Jeanshosen! Ich glaube fast, ich bleibe auch lieber beim Waschen. Allein schon aus Bequemlichkeit. 🙂

    Katarina x
    http://www.katarina-ahlsson.com

    2016-04-21

Die Kommentare wurden geschlossen