Direkt zum Inhalt

Schnell den Adventskalender füllen – in drei Wochen ist schon Dezember

Gepostet in HerbstWinter-Outfit, Outfit - My Style, und Werbung

#werbung Leute, wenn die Wetterprognose stimmt, dann steht uns ein grandioser Sonntag bevor. Also ein Sonntag, so, wie ein Sonntag sein soll. Kein Schönwetterdruck und da ich spät ins Bett gegangen bin, heißt das, ich darf auch drin liegen bleiben. Keiner kommt, der sagt, ich müsste einen Ausflug in die Berge machen, um die Seele baumen zu lassen. Zumal meine Seele sowieso sehr gerne drinnen rumhängt bzw. rumliegt. Und was kann man an so einem November-Sonntag noch? Genau, den Adventskalender füllen, denn der Countdown läuft. Das Befüllen geht aber natürlich nur, wenn man sich vorher schon mal Gedanken gemacht hat, was da überhaupt reinkommen soll. Mein Outfit hingegen soll mit dem Blumenrock gegen das herbstliche Dunkel anleuchten.

Blumenrock, lange Weste, Mango, Bluse, Boots, Herbstlook, Fransentasche

Als Kind hatte ich immer einen Adventskalender, den meine Mutter selbst befüllt hat. Wobei „füllen“ da irgendwie das falsche Wort ist. Da gab es nämlich keine Fächer oder so. Es war nur ein großes Stück Stoff, welches mit 24 Zahlen bestickt war. Unter jeder Zahl hing ein kleiner Ring, an den meine Mama etwas hinhängen konnte. Leider war das auch immer sehr ersichtlich, was sich an den Ringlein befand und ab Jahr 5 – also ab meiner aktiven Erinnerung – war das irgendwie langweilig. Während meiner Kindheit hätte ich immer gerne diese gekauften Schokoladenadventskalender gehabt. Die mit den bunten Wimmelbildern drauf, die eben alle hatten und nicht so ein doofes Teil, bei dem ich schon 24 Tage lang wusste, was am Hl. Abend am Ringlein hängt. Wenn ich daran denke, bekomme ich im Nachhinein noch ein schlechtes Gewissen. Anstatt mir diese verschmolzene „WeißderGeier-Schoki“ vorzusetzen, hat meine Mama da nämlich Lindor-Kugeln hingehängt.

Adventskalender und Nestbautrieb

Ab der Pubertät begann dann die adventskalenderfreie Phase in meinem Leben. Die hat irgendwie ganz schön lange gedauert und fand erst mit meinem Mann ein Ende. Ich schätze es war dann der Nestbautrieb, der mich dazu veranlasst hatte, einen selbst zu befüllenden Kalendern zu kaufen… Das waren 24 kleine Nikolaus-Säckchen. Und Leute, damals war ich noch richtig früh dran. Pünktlich mit den Lebkuchen im Supermarkt, habe ich mich auf die Jagd gemacht, um das richtige Füllmaterial zu finden. Nur um kurz darauf festzustellen, dass es beim DM gar nicht so viele Produkte für Männer gab. Hallo – wer kann denn sowas ahnen. Für ne Frau wäre das ja mal easy-peasy gewesen… Auch 2003 gab es schon Nagellacke, Lippenstifte, Handcreme und Modeschmuck und schöne Wäsche und Sachen, die Frauen eben zum Überleben brauchen. Doch für einen Mann war Adventskalender füllen, selbst mit Socken und Unterhosen für 24 Tage eine Herausforderungen.

Adventskalender füllen mit Radbag

Und ganz abgesehen von der fehlenden Vielfalt, die Sachen haben niemals in die dafür vorgesehenen Säckchen gepasst. Okay, das ist heute noch so – dafür ist die Auswahl zwischenzeitlich auch für einen Mann mächtig groß. Der Online-Shop von Radbag beispielsweise bietet ein riesiges Sortiment, um den Adventskalender zu füllen. Das Blöde daran ist nur, dass da auch so viele Stücke für mich dabei sind… Allerdings hat der Blog ja auch den Vorteil, dass er von ein paar Freunden gelesen wird… Hallo… das nennt man Wink mit der Zaunlatte. Natürlich nehme ich auch mehrere Adventskalender an… Also nur für den Fall… 🙂 Denn irgendwie sind die Tage bis zum Hl. Abend eh die tollsten. Voll mit Vorfreude, Glühwein, Lebkuchen, Kerzen und es riecht überall so lecker.

Geistig umnachtet zum Tanzkurs

Meinem kuscheligen Kuschel-Sonntag steht auf jeden Fall fast nichts im Weg… Also bis auf den Tanzkurs, den mein Mann und ich in geistiger Umnachtung gebucht haben… mit Freunden… hahaha… tolle Freunde sag ich da nur. Da tun sich eheliche Gräben auf, ich sags Euch… Aber lustig ist es dann doch… also wenn man mal dort ist und sieht, dass nicht alle Menschen übers Parkett schweben, wie die Paare bei Let’s Dance… Und da kommt es sicher auch nicht von ungefähr, dass es ständig Verletzungen gibt. Ich möchte ja keine Gerüchte in die Welt setzen… Aber Ihr wisst Bescheid: Sollte ich in naher Zukunft ein Gebrechen haben, welches sich auf eine übermäßige körperliche Beanspruchung zurückführen lässt, kennt ihr den Verantwortlichen.

Adventskalendersäcke äh -säckchen

Doch bis es soweit ist, mache ich es mir im Pyjama auf der Couch gemütlich und denke darüber nach, mit was ich meinen Adventskalender füllen möchte ähhhhh, natürlich den von meinem Mann. Der Laptop-Tisch zum Beispiel, der sich hervorragend zum Surfen auf der Couch eignet… O:-) Schließlich ist es nicht mehr lang hin… nicht mal mehr drei Wochen und wir öffnen das erste Türchen. Also Husch Husch… Zeit wird’s. Wobei sich da natürlich auch wieder die Frage stellt, wie groß das Säckchen sein muss, damit der Tisch Platz hat. Ich plädiere also eindeutig für größere Adventskalender-Säcke…Adventskalender füllen, Radbag, Blumenrock, lange Weste, Mango, Bluse, Boots, Herbstlook, Fransentasche, Laptoptisch,

Blumenrock vs. Dauerregen

Zum Abschluss sag ich es noch durch die Blume – äh also den Blumenrock. Der ist nämlich ein idealer Kontrast für Herbsttage an denen Dauerregen herrscht. Lasst Euch von den Bildern nicht trügen – das waren mal zehn kurze Minuten, an denen das Wetter vergessen hatte, dass es regnen wollte. Aber ehrlich ich hatte danach ne Stunde zu tun, den Batz (bayerisch für Matsch) aus meinen Schuhen zu bekommen. Vielleicht gibbet da ja auch ein findiges Teil, welches man in ein Adventskalendersäckchen stecken könnte? Nun hätte ich gerne gewusst, wie das bei Euch so läuft mit dem Adventskalender? Selbst befüllt oder schon fertig gekauft und wünsche Euch einen wunderbar, entspannten Sonntag ohne Schönwetterdruck oder so….

Rock: River Island – der Rock ist gerade wieder in Größe 38 bei Zalando (Zalando – Affiliatelink) verfügbar.
Bluse: Mango – habe ich leider nicht mehr gefunden. 
Weste: WENZ – Mango hat ne tolle Weste, die ich aber nur über Zalando (Affiliatelink) gefunden habe. 
lange Kette: Zara
kurze Kette: Stella&Dot
Strumpfhose: ItemM6 – Pure Matt 50 von Falke ist auch ne tolle Strumpfhose (Affiliatelink), lange nicht so teuer und via About you zu haben.

Außerdem: Nicht nur wegen der ausgefallenen Geschenkideen, ist Radbag einen Besuch wert – die superwitzigen Produktbeschreibungen machen den Shop nämlich noch sympathischer.
Werbungsbutton Conny Doll LIfestyle

Blumenrock, lange Weste, Mango, Bluse, Boots, Herbstlook, FransentascheBlumenrock, lange Weste, Mango, Bluse, Boots, Herbstlook, FransentascheBlumenrock, lange Weste, Mango, Bluse, Boots, Herbstlook, FransentascheAdventskalender füllen, Radbag, Blumenrock, lange Weste, Mango, Bluse, Boots, Herbstlook, Fransentasche, Laptoptisch,Blumenrock, lange Weste, Mango, Bluse, Boots, Herbstlook, FransentascheBlumenrock, lange Weste, Mango, Bluse, Boots, Herbstlook, Fransentasche

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

7 Kommentare

  1. Ach, dieser süße Rock schon wieder. Und leider schon wieder ausverkauft. Also doch kein Shopping heute.
    Toll siehst du aus, liebe Conny.
    Schöne Grüße
    Andrea

    2016-11-13
  2. EvelinWakri
    EvelinWakri

    Ich bin echt traurig, denn ich hatte seit dem Auszug aus dem elterlichen Zuhause keinen Adventskalender mehr! Ja ich könnte mir einen selbst basteln oder bestellen, aber das ist nur die halbe Freude! Meinem Mann habe ich mal so einen gezaubert nur der ist zwar ein ganz Lieber nur bei Vorweihnachten und Weihnachten scheiden sich unsere Geister. Hat auch mit seiner Tochter zu tun. Daher hoffe ich ganz stark, dass Du uns aus Deinen / Euren Kalender so manches zeigen wirst. Naja und den Rock finde ich unglaublich süß!!! Schönen Sonntagnachmittag Evelin

    2016-11-13
  3. Cla
    Cla

    Ja, ja diese Adventskalender jedes Jahr. Ich habe gerade die Tage den für meine Tochter gekauft. Einen, den sie sich seit Jahren wünscht, gefüllt mir Schokolade für Kinder. Hab ich bereits erwähnt, dass eine Tochter auf die 30 zugeht. 😉 Diese selbst Befüllungskalender-Phase hatten wir auch. doch da war mir zu viel Kreativität gefragt.
    Lindt-Kugeln finde ich übrigens lecker. Eine schöne Idee von deiner Mama. Türchen öffnen macht eigentlich immer Spaß auch für uns Erwachsenen. So haben wir jedes Jahr im Büro einen Adventskalender. Leider bin ich immer nur alle sechs Tage dran. 🙁
    Lieben Gruß und schwingt schön das Tanzbein.

    2016-11-13
  4. Hasi
    Hasi

    Sonne???? Heute? Püh! Bei uns nicht, hier gab es nur Wolken *schmoll*. Aber ich glaube, Dein schöner Rock hätte auch unter einem grauen Himmel hübsch hervorgeblitzt! ☺

    Meinen letzten Adventskalender hatte mir mal ein lieber Kollege geschenkt. Das ist jetzt aber auch schon wieder zehn Jahre her. Tja, und irgendwie geht die Vorweihnachtszeit seitdem immer ohne Kalender an mir und meinen Gatten vorbei….

    Einen selbst gemachten Kalender mit Lindt-Schoki finde ich süß. Eine nette Mama! Aber ich verstehe natürlich, dass da die kindliche Spannung ein bisschen auf der Strecke bleibt. Und Kinder wollen halt auch immer das selbe haben wie alle anderen, das stimmt schon. Mal abgesehen von dem lustigen Spielchen, wo denn nun das nächste Türchen versteckt ist. Hihi! Hach, das waren früher Zeiten.

    Einen schönen Abend wünsche ich Dir noch!

    Hasi

    2016-11-13
    • Sophia
      Sophia

      Kannst du dich noch daran erinnern welcher Adventskalender, das war??? 🙂 🙂 🙂 Und wenn nicht dann ist es auch nicht so schlimm, den es ist ja mittlerweile schon ein paar Jährchen her
      Euch allen noch eine schöne Woche und fals wir uns nicht mehr hören eine schöne Vorweihnachtszeit 🙂 🙂 🙂

      2016-11-16
  5. Sophia
    Sophia

    Ein sehr schönes Bild darunter auch ein sehr schöner Text!!!! Dein Outfit passt perferkt zu den herunter gefallen Blättern. Schöne Kette, auch ein sehr schönes Bild mit deinem Kater und mit dem super Computerständer.Auch ein sehr schöner Rock und auf dem einem Bild ziemlich wackelig auf den Beinen. 🙂 🙂 🙂

    2016-11-16
    • Ja liebes Tochterkind, Du kennst ja Deinen Papa und wo der mich immer rumscheucht, wenn wir zum Fotos machen unterwegs sind. Da bin ich tatsächlich manchmal sehr wackelig auf den Beinen. Ich hab Dich lieb und drück Dich Süße…. Bussi Mama…. <3

      2016-11-18

Die Kommentare wurden geschlossen