Direkt zum Inhalt

Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert

Posted in Outfit - My Style, Rund ums Reisen, and Sommeroutfit

Sehr viel ist mir in diesem Urlaub durch den Kopf gegangen… So viel, dass ich es nicht geschafft habe, mal einen vernünftigen Blogpost zu verfassen. Wirre Gedanken, bedeutet wirre Blogbeiträge… Klar oder!!! Wobei – bitte behaupte hier jetzt keiner, dass das ja gar keinen Unterschied zu sonst darstellt… 🙂 Ich gebe mir nämlich redlich Mühe, dass sich hier mein unstetes Wesen nicht so nach außen kehrt. Zumindest nicht in meinen Texten. Bei den Outfits ist es ja schon sehr auffällig, dass ich mich ungern für einen Stil festlege. Manchmal ertappe ich mich dabei, mir das zu wünschen… Ich hätte gerne eine funktionierende Capsule Wardrobe oder eine Vorliebe für eine bestimmte Farbe… Hach ja – ich denke die tägliche Outfitfwahl wäre erheblich leichter. So, wie im Urlaub – ein begrenztes Angebot – lässt einfach nicht so viele Möglichkeiten zu. Deswegen habe ich an einem kälteren Abend meine Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert.

Conny Doll Lifestyle: Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert, Orange is the new Black

Den Umstand, mich nicht festlegen zu wollen, habe ich nun auch endlich als Verantwortlichen identifiziert. Er ist verantwortlich dafür, dass ich Kofferpacken nicht mag… Wobei nicht mögen, ist noch nett formuliert. Ich kann es null leiden… ich hasse es gar!!! Ja, ja – ich weiß, das ist absolut unmodern und gar nicht cool. Schließlich leben wir gerade in Zeiten, in denen alle, alles lieben und alle weg von großen Besitztümern, hin zum Minimalismus unterwegs sind. Und ja, ich mache da mit… Wirklich… Im Vorratsschrank oder im Bücherregal. Aber im Kleiderschrank – Fehlanzeige!!! Das ginge ja schon bei den Farben los… Derzeit lacht mich die Farbe Orange an… Auch hier in Italien. Ich möchte fast sagen, das ist so ein Wahrnehmungsdings. Ich sehe überall Kleider, Shirts und Hosen in Orange. Jaaaaa – auch im Internet. Einmal “Orange” gegoogelt – bist’e verratzt… Bestimmt ist auch das nächste Doodle von Google Orange…

Orange is the new black oder so

Nur in meinem Kleiderschrank kommt Orange so gut, wie gar nicht vor. Ein Kleid habe ich… Aber das zählt nicht, weil es das erste Opfer meines oranges Wahnsinns ist. Außerdem hatte ich bis vor Kurzem noch einen Rolli. Der war aber schon in die Jahre gekommen, weswegen ich ihn zum Ende des vergangenen Winters entsorgt habe. Oh Mann – da kommt’s mir gerade – mein derzeitiger oranger Wahnsinn ist die Rache des Rollis… 🙂 Hey Conny – mach mal Halblang… wir sind hier ja nicht bei Stephen King. Aaaaaber anders kann ich mir nicht erklären, warum mich das orange Fieber derzeit so gepackt hat. Doch so oder so… eigentlich sollte ich mich davon absolut unbeeindruckt, den wirklich wichtigen Dingen im Leben widmen. Schließlich handelt es sich dabei nur um so ne Trendfarbe und im kommenden Jahr wird dann alles wieder Lilablassblau oder so…

Regenbogenhaut

Also, was tun? Soll ich mich dem orangenen Farbrausch beugen und lieber verzichten, damit das einheitliche Bild des Kleiderschranks nicht durcheinanderkommt. Ähhh Moment… ich habe natürlich gar kein einheitliches Bild im Kleiderschrank. Vor allem kein Farbbild… Aber sollte ich auf Minimalismus setzen, bzw. eine capsule Wardrobe haben wollen, dann sollte ich bei Knallfarben oder Muster ganz genau überlegen. Das aber kann ich nicht… so gar nicht. Ich habe auch keine Ahnung, welche Hirnrinde bei mir da fürs Habenwollen zuständig ist, aber sie scheint eher farbenfroh und ziemlich wirr zu sein… Möglicherweise liegt es auch an der Regenbogenhaut in meinem Auge… Die scheint bei mir ihrem Namen alle Ehre zu machen.

Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse

Doch wenn es ans Kofferpacken geht, dann wünsche ich mir in der Tat einen farblich überschaubaren Kleiderschrankinhalt. Außerdem wünsche ich mir ein schnelles Vergessen…Also ich würde am liebsten vergessen, welche Kleidungsstücke ich zu Hause vergessen habe…  Denn kaum im Urlaub angekommen, bilde ich mir ein, ich habe absolut die falschen Sachen eingepackt und ich muss unbedingt und ganz schnell zum Einkaufen gehen… Ich gebe es zu, das ist selten dämlich und ich sollte da echt an mir arbeiten. Allerdings kommen dann auch Kombinationen heraus, die ich zu Hause nie zusammen getragen hätte. Deswegen habe quasi aus der Not heraus, die Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert. Die Palazzo-Hose habe ich mir im letzten Jahr ebenfalls im Urlaub gekauft. Da war es wohl die Farbe lindgrün, die mich umgetrieben hat. Und sagt mal ehrlich, wie hätte ich der Hose widerstehen sollen? Und bin ich neugierig, zu welcher Fraktion gehört Ihr? Habt Ihr die unterschiedlichen Farben im Kleiderschrank oder habt Ihr ne capsule Wardrobe?


Palazzohose: Nümph – vergesst alles, was ich gerade eben über Farben gesagt habt, diese bunte Palazzo-Hose von Tory Burch habe ich bei Farfetch (Affiliatelink) entdeckt und finde sie ungefähr grandios.
Schuhe: Gianluca – italienische Handmade Sandalen… hab ich auch im letzten Jahr im Urlaub gekauft und finde sie großartig…
Bluse: Mango
Tasche: Iphoria


Conny Doll Lifestyle: Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert, Orange is the new BlackConny Doll Lifestyle: Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert, Orange is the new BlackConny Doll Lifestyle: Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert, Orange is the new BlackConny Doll Lifestyle: Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert, Orange is the new BlackConny Doll Lifestyle: Palazzo-Hose mit einer viktorianischen Bluse kombiniert, Orange is the new Black

Mich findet Ihr auch bei Youtube

4 Comments

  1. Anja Popp

    Liebe Conny, da geht’s mir tatsächlich genau wie Dir, Stil und Farben, wild gemixt im Kleiderschrank. 😄Ich finde es aber so toll, jeden Abend mein Outfit für den nächsten Tag zusammen zu stellen 😍. Ich liebe es romantisch mit cool zu kombinieren oder auch mal einen ganzen cleanen Look zu tragen. Viele basics braucht man eh, das zb ein Leo Teilchen oder spitzen Teilchen eher schlicht wirken. Deine looks finde ich immer spitze, hab schon so viel nachkombiniert 😊. Also genieß noch den Resturlaub und kauf Dir unbedingt was oranges für den bevorstehenden Herbst 😉damit Du Dich an Deine Zeit in Ligurien erinnern kannst. LG Anja 🤗

    2018-05-30
  2. Sabine

    Sieht heute sehr brav aus. Abends darf ja auch mal sein,gell?
    Liebe Conny, du lässt dein Pony wieder wachsen. Zumindest sieht es auf den Fotos so aus. Warst wohl doch nicht so ganz zufrieden mit deinem neuen Look. Manchmal muss man halt was ausprobieren.
    Siehst gut aus
    Grüße aus Darmstadt Sabine

    2018-05-30
  3. EvelinWakri

    Sag jetzt nicht Orange gehört in den Kleiderschrank, davon hängt null im Kasten…. Oh doch eine alte ärmellose Bluse mit Stehkragen… Mann mach nur weiter so mit Deinen Outfits und ich weiß absolut null Komma Josef was ich in den Urlaub mitnehmen soll…So ein transportabler Kleiderschrank wäre da von Vorteil…der Mann wollte mit dem Roadster in den Urlaub, sah mich schon mit Koffer im Zug sitzen. Gott sei Dank hat er es nun im Rücken, nein, nicht ich habs ihm gewünscht… Palzzo-Hose kommt in den Koffer.. So und nun noch ein paar schöne Stunden in bella Italia liebe Conny.
    LG Evelin

    2018-05-31
  4. Hasi

    Uui, mein Kleiderschrank ist tatsächlich eher ziemlich straight eingerichtet, da kommen bei näherer Betrachtung schon leichte Grund-Züge einer Capsule Wardrobe zu Tage. Allerdings brauche ich definitiv auch ein gewisses Quantum an Auswahl, sonst werde ich schnell knatschig, hihi. Aber Alles in Allem kann man bei mir schon ein gewisses Konzept und deutliche textile sowie farbliche Vorlieben erkennen, auch wenn ich durchaus unterschiedliche Muster, Farben und Stile im Schrank habe. Ein oranger Rolli lungert bei mir übrigens auch herum – der darf dann in ein paar Monaten wieder heraus, der Gute.
    Deine Palazzo-Hose ist übrigens so eine richtig tolle Urlaudshose: lässig, entspannt, luftig. Wirkt fast schon wie ein Maxi-Rock. Die Bluse mag ich ebenfalls – und die Tasche, die ist ja sowas von klasse!! Da kann man doch nur gute Laune haben, wenn man die trägt ❤☺. Jetzt bin ich übrigens mal gespannt, wie es bei Dir haartechnisch weiter geht. Den Style, den Du uns heute zeigst, finde ich jedenfalls super.

    Dann noch viele liebe Grüße nach Italien – oder ggf. auch schon wieder nach Germering, je nachdem ☺!
    Hasi

    2018-06-01

Die Kommentare wurden geschlossen