conny doll lifestyle: jumpsuit, denim, Outfitinspiration, Boots, Frühlingslook, Übergang, Blazer
Frühlingslook

Outfitinspiration: Jumpsuit mit Schluppenbluse lässig gestylt

Playsuits, meine liebe Herrschaften sind 2020 im Trend… Ich frage mich ehrlich gesagt, warum die kurze Variante des Jumpsuits, Playsuit heißt – aber ich frage mich ja auch, warum der Overall aus den Achtziger in den Zweitausender Jahren eben Jumpsuit heißt. Man denkt, man trägt was anderes und trägt doch das Gleiche – irgendwie. Ich schätze, das muss so! Einen kurzen Jumpsuit äh Playsuit habe ich mir schon im letzten Jahr zugelegt. Wobei ich diesen auch mit langen Hosenbeinen genommen hätte… Aber dann wäre es ja wieder ein Jumpsuit gewesen… Könnt Ihr mir noch folgen? Wie Ihr sicher erraten habt, geht es mir heute um eine Styling mit einem Jumpsuit und weil ich bei dem Outfit, sowohl den einen Blazer, als auch den anderen Blazer trage – gibt es in diesem Beitrag auch Bilder mit beiden Varianten.

conny doll lifestyle: jumpsuit, denim, Outfitinspiration, Boots, Frühlingslook, Übergang, Blazer

Jumpsuit aus 2016 für 2020 gestylt

Da habe ich am Mittwoch noch auf die Nachteile des Jumpsuits hingewiesen, um Euch am Freitag schon ein Styling damit vorzusetzen. Es macht sich also wieder einmal bemerkbar, wie konsequent ich sein kann. Allerdings habe ich den Denim-Jumpsuit schon seit äh drölfzig Jahren (er stammt aus einer Kooperation mit Tchibo von 2016). Außerdem hatte ich mir für dieses Jahr noch mehr vorgenommen, Euch meine „alten“ Kleidungsstücke im zeitgemäßen Styling zu präsentiert. Und gerade Jumspuits sind ja nicht so einfach, variabel zu stylen. Der größte Vorteil dieses Kleidungsstücks liegt ja darin, dass es quasi bereits fertig ist. Reinschlüpfen und fertig ist die Laube, wie meine Mama zu sagen pflegt.

Schluppenbluse ohne Schluppe

Also so unpraktisch ein Jumpsuit bei der Erledigung natürlicher Bedürfnisse sein kann, so genial und praktisch, jawohl praktisch ist er eben auch. Doch auch, wenn man mit so einem Ganzkörperanzug schon komplett bekleidet ist und man außer Accessoires und den richtigen Schuhen keinen Schnickschnack mehr nötig hat, es gibt durchaus auch Variationen. Gerade für mich ist das wichtig. Meine Kleidungsstücke müssen vielseitig sein und sich unterschiedlich kombinieren lassen – auch, wenn es nur durch unterschiedliche Blazer ist. Aber beim Jumpsuit macht es auch einen Unterschied, was ich drunter trage. Das macht den Jumpsuit auch verschiedenen Wetterlagen interessant. Heute habe ich mich für meine Schluppenbluse ohne Schluppe entschieden. Auf diese Weise hat sie den Vorteil, dass ich den Overall auch offen tragen kann, ohne, dass es gleich so „g’schlampert“ aussieht. Es fällt nämlich nur bei sehr genauem Hinsehen auf.conny doll lifestyle: Schluppenbluse, Blazer, Denim, Details

Aus alt mach neu

Weil der Schnitt des Overalls eben doch mehr 2016 als 2020 ist, ist mir die geöffnete Knopfleiste wichtig, weil sie das Styling lässiger werden lässt… Denn ich möchte meine Kleidungsstücke zwar lange tragen – aber eben zeitgemäß… Ich glaube, ich erwähnte es bereits… 🙂 Außerdem macht es mir einen riesigen Spaß, mir mit alten Teilen, neue Kombinationen zu überlegen. Insbesondere ist nicht nur der kurze Playsuit dieses Jahr im Trend, sondern auch die lange Variante. Guckst Du hier bei der Instyle… Nur ein elegantes Styling kann ich mir mit meinem Denim-Jumpsuit nicht wirklich vorstellen, dazu sieht er einfach zu arg nach Blaumann aus… Außerdem ist er in meinen Augen auch null fürs Büro geeignet… Und Ihr? Wie findet Ihr die Ganzkörper-Anzugs-Mode? Bin gespannt auf Eure Meinung und wünsche Euch einen tollen Freitag!


Jumpsuit: Tchibo – aktuell habe ich einen Overall beim H&M gefunden (Affiliatelink) und einen Jumspsuit aus Organic Cotton findet Ihr bei &otherstories (Affiliatelink)
Bluse: Mykke Hofmann – die habe ich Euch ja gerade erst gezeigt – mein Neuzugang bei diesem Look. Eine ähnliche Schluppenbluse in petrolblau – ebenfalls von Mykke Hofmann findet Ihr bei Breuninger (Affiliatelink).
Schuhe: Apple of Eden – jetzt sind sie bei Mirapodo im Sale (Affiliatelink)
Blazer: Heine (braun – hab ich schon lange), Gestuz (blau – im letzten Jahr gekauft)


conny doll lifestyle: jumpsuit, denim, Outfitinspiration, Boots, Frühlingslook, Übergang, Blazerconny doll lifestyle: jumpsuit, denim, Outfitinspiration, Boots, Frühlingslook, Übergang, Blazerconny doll lifestyle: Outfitinspiration, Denim, Blazer, Bootsconny doll lifestyle: Jumpsuit und Schluppenbluse, Details, Fashionblogconny doll lifestyle: jumpsuit, denim, Outfitinspiration, Boots, Frühlingslook, Übergang, Blazerconny doll lifestyle: Fashionblog mit Outfitinspirationen, alte Teile, neu kombinierenconny doll lifestyle: jumpsuit, denim, Outfitinspiration, Boots, Frühlingslook, Übergang, Blazer

 

 

2 Kommentare

  • Helene Mennig

    Hallo Conny, sieht klasse aus, Dein Outfit heute. Blau ist sowieso auch meine absolute Lieblingsfarbe. Ich hatte mal so einen aenlichen Jumpsuit, dem hab ich gelbe Streifen angenäht, Rote Perücke auf und fertig war das Sams. Das sah wirklich toll aus und die meisten Leute haben mich nicht erkannt in meinem Haes, liebe Gruesse und an schoene bromige Freitag, Helene

  • Anita

    Ungewöhnliche Kombination, mit der Bluse drunter, aber ein Hingucker! Besonders durch dir Farbe Orange, sehr toll! Mit blauen Blazer gefällt’s mir am besten.
    Ich hasse den Namen Jumpsuit (das klingt für mich nicht nach Kleidungsstück, die meisten können es nicht richtig aussprechen, und ausserdem erinnert es mich an 21 Jump Street haha), playsuit ist noch schlimmer… ich sage weiter Overall:-) Hatte als Kind zwei, einer in so einem Safari Style, wo man die Ärmel auch hochkrempeln und an einem Knopf befestigen konnte, den fand ich großartig schick, bin dann leider zu schnell rausgewachsen. Im Moment aber irgendwie nichts mehr für mich, entweder zu elegant, dann würde ich als Kleid bevorzugen, oder zu derb, dann wüsste ich nicht, wo ich ihn anziehen sollte, Office tauglich sind die nur bedingt. Außerdem finde ich fast nie einen in der richtigen Größe, entweder obenrum zu weit, oder die Rückenlänge passt so gar nicht. Also lass ich den Trend einfach mal aus und konzentriere mich lieber auf Plisseeröcke, Bundfaltenhose und chunky Boots , da kann ich mehr mit anfangen! :-))
    Ein jeansblauer Overall aus Lyocell kann übrigens sehr chic gestaltet werden, wie ich an einer Freundin schon gesehen habe!