Direkt zum Inhalt

One of a kind

Gepostet in Outfit - My Style

IMG_9999a_HundMSkirt_SchumacherVest_RalphLaurenShoes_bataBag

Heute zitiere ich mal:

„Da ich ein ganz anderer Typ bin, Deinen Geschmack aber extrem schätze (… …), freue ich mich immer total über Deine Outfit-Bilder!“

Das hat Gunda von „Hauptsache warme Füße“ unlängst unter einen Outfitpost von mir geschrieben. Darüber habe ich mich natürlich mächtig gefreut und es hat mich auf die Idee zu diesem post gebracht.

Today I begin with a quote:

„Because I’m a totally different type but really value you taste (… …), I always look forward to the photographs of your outfits!“

Gunda from “Hauptsache warme Füße” recently wrote this below one of my outfit posts. This comment really pleased me and it gave me the idea to write today’s post.IMG_0039a_HundMSkirt_SchumacherVest_RalphLaurenShoes_bataBag

Warum?

Weil meine LieblingsbloggerInnen auch total anders sind als ich. In vielerlei Hinsicht sind es andere Frauentypen und trotzdem sind sie totale Inspirationsquellen. Weil es immer ein kleines Stück ihres Stylings gibt, dass ich mir auch für mich vorstellen kann. Jedes einzelne Detail hier aufzuführen würde zu lange dauern und ich möchte Euch ja nicht langweilig. Aber meine Liebe zu Peplums zum Beispiel habe ich Wendy von Wendys Lookbook zu verdanken. Und Wendy ist dunkel- und langhaarig, Asiatin und ein Stück kleiner als ich. Außerdem hat sie total andere Proportionen und überhaupt ist sie ein komplett anderer Typ als ich.

Why?

Because my favorite bloggers are totally different to me. For all kinds of reasons they are different types of women but nevertheless they are sources of inspiration. Because there’s always something small in their style that I can imagine would suit me. It would take too long to list all the details here and I don’t wish to bore you. However my love of peplums, for example, can be traced back to Wendy and Wendys Lookbook. And Wendy is dark and has long-hair, comes from Asia and is a bit smaller than me. As well as that she has totally different bodily proportions to me and is a completely different type.IMG_0020a_HundMSkirt_SchumacherVest_RalphLaurenShoes_bataBag

Keine Kopie

Für mich besteht die Kunst darin, das, was mir gefällt in meine Garderobe zu integrieren. Das gelingt mir mal mehr und mal weniger gut, aber wenn es klappt, dann freue ich mich darüber wie ein Schnitzel. Und deswegen habe ich versucht, das bildlich darzustellen. Dieses Outfit von Wendy war quasi Pate gestanden für die Kombination, welches ich Euch heute zeigen möchte. Und vielleicht braucht man viel Phantasie, um den Zusammenhang zu sehen – aber mir geht es nicht um Kopie, sondern um Inspiration. Ich bin gespannt, was Ihr dazu sagt und freue mich wie immer sehr über Euren Besuch und Eure tollen Kommentare – ganz liebe Grüße, Conny

Not a blueprint

For me the trick is to integrate what I like into my wardrobe.  Sometimes I’m successful here, sometimes not – but when it works out, I’m chuffed to bits.  And on account of this, I have attempted to illustrate it today. This outfit from Wendy was, so to speak, the inspiration for the combination which I would like to show you.  Perhaps you will need a lot of fantasy to see the connection – but for me, the inspiration is important and not to be a blueprint.  I’m really looking forward to hearing what you think about it and look forward as always to your visits and your great comments – best wishes, Conny.


 

 

top and skirt: H&M
vest: Schumacher also here
shoes: Ralph Lauren
bag: bata
sunglasses, sunnies, bracelet, necklace: private treasurebox

 

 

IMG_0009a_HundMSkirt_SchumacherVest_RalphLaurenShoes_bataBagIMG_0059a_HundMSkirt_SchumacherVest_RalphLaurenShoes_bataBag IMG_9990a_HundMSkirt_SchumacherVest_RalphLaurenShoes_bataBag IMG_0002a_HundMSkirt_SchumacherVest_RalphLaurenShoes_bataBag IMG_9995a_HundMSkirt_SchumacherVest_RalphLaurenShoes_bataBag

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

14 Kommentare

  1. Hi Conny,

    kann ich dir beipflichten. Ich lasse mich auch gerne inspirieren und die verschiedenen Looks der Blogger finde ich klasse. Wobei ich bei ich manchmal aber schon denke – oh Schreck und mich dann über die haufenweise positiven Kommentare wundere. ( sind die immer ehrlich?) Aber glücklicherweise sind ja die Geschmäcker unterschiedlich und jeder so wie er mag.

    Dein Outfit heute finde ich klasse – bis auf die Weste….. mit der kann ich mich so gar nicht anfreunden 😉
    Schöne Grüße!!
    Sabine

    2014-09-05
    • Haha, Sabine – ich habe mich auch schon oft gewundert, was andere schön finden. ;-)))))

      2014-09-07
  2. Liebe Conny, deine Outfit Fotos sehe ich mir immer gern an! Genau wie dies hier, es ist mal etwas ganz anders in schwarz und weiß und steht dir ausgezeichnet. Für mich ist das nichts, doch ich brauche nicht immer Anregungen aus anderen Blogs, sondern interessiere mich einfach für den Stil der anderen aus meinen Lieblingsblogs. Und selbst Dinge, mit denen ich mich jahrelang nicht anfreunden konnte, gefallen mir irgendwann….Danke auch für deinen Tip zu Wendy! LG sendet dir die noch von Friesengeist beseelte Sabina @Oceanblue Style

    2014-09-05
  3. Hallo Conny,
    Auch ich lasse mich immer mal wieder gerne inspirieren. Deshalb bin ich vorwiegend auf Blogs unterwegs, wo tragbare Mode gezeigt wird, die auch alltagstauglich ist. Da kann ich mich am besten wiederfinden. Das die meisten Blogger vom Typus recht unterschiedlich sind, macht es noch doppelt interessant. Zum einen sehe ich, welche Farben ich besser nicht trage (weil sie bei anderen einfach besser wirken) und zum anderen bekomme ich Anregungen, die ich bei Bloggern mit einem ähnlichen Stil wie dem meinen nicht finden würde.
    LG
    Andrea

    2014-09-05
  4. Liebe Conny,
    kann ich sehr gut nachvollziehen. Für mich bist du beispielsweise jemand, von dem ich mich inspirieren lassen: der Lagenlook war für mich, bevor ich dich kannte für die etwas alternative, fülligere Dame über 50 reserviert. Ich lerne von dir, wie man auch ein schickes Outfit durch eine Kleinigkeit etwas moderner interpretieren kann. Ich finde, das ist eine große Stärke von dir. Und wir sind ja äußerlich nun wahrlich nicht unbedingt ähnliche Typen. Deinen heutigen Look finde ich große klasse, sogar mit der Weste, mit der ich ja beim letzten Mal auch gehadert habe. In dieser Kombi mag ich sie lieber sehen, wobei sie mir von vorn besser gefällt, als von der Seite. aber wie das so ist mit Kleidung: sie ist ja eigentlich am schönsten, wenn man sich in ihr bewegt und sie sich dabei um den Körper schmeichelt
    Ich schicke dir viele liebe und herzliche Grüße! Bianca

    2014-09-05
  5. Ich denke wir alle hier haben unseren eigenen Stil gefunden und trotzdem inspirieren wir uns gegenseitig. Oft sehe ich eine schöne Styling-Idee und versuche diese mit meinen vorhanden Kleidungsstücke im Schrank, ähnlich zu kombinieren.
    Gerade das macht die Mode doch so abwechlungsreich.

    Liebe Conny, dein heutiges Outfit finde ich klasse: Der Rock ist sowieso der Knaller und zusammen mit den Blazer siehst du richtig stylish aus. Egal wer dich dazu inspiriert hat, es steht dir.

    Ganz Ganz liebe Grüße. (P.S. ich vermisse dich jetzt schon)

    2014-09-05
  6. Mir gefällt das so kombiniert sehr gut an Dir. Es kommt einfach immer auf die Trägerin an. An mir wäre der Rock nix. Die Weste ist Aberklasse. Ich würde eher auf schwarzes Ringelshirt ausweichen…… Das is ja genau das, was Du geschrieben hast. Man entdecktwas, im Prinzip nur ein Detail… und as adaptiert man dann für sich und interpretiert es so, dass es zur eigenen Person und dem eigenen Stil passt. LG Sunny

    2014-09-05
  7. schwarz-weiß steht Dir wirklich super. Kannst Du echt gut tragen ;))
    Schade das das bei mir nicht so gut aussieht .

    LG heidi

    2014-09-05
  8. Ich kann Dir nur zustimmen, Conny! Das ist bei Mode genauso wie z.B. bei Einrichtung und Deko. Mir gefällt manches, auch wenn ich es nicht in meiner Wohnung oder meinem Kleiderschrank haben möchte.
    Wendy hat einen 1a Geschmack, mir ist sie mittlerweile fast zu perfekt geworden, v.a. da meist alles von Kopf bis Fuß Designerteile was vermutlich nicht nur für mich unrealistisch ist… Dennoch lasse ich mich gerne inspirieren, eine meiner „großen“ Lieblingsbloggerinnen ist dabei http://www.withlovefromkat.com

    Dein heutiger Look steht Dir einfach hervorragend und ich finde diese Art von Röcken eine tolle Alternative zu Bleistiftröcken! Aber stell Dir diesen Rock an mir vor… unmöglich! Aber ich bin schon lang auf der Suche nach einer längeren Variante und schau mir gleich mal Deinen Vorschlag von Ana Alcazar an!

    LG und einen schönen Sonntag zuhause,
    Annette | Lady of Style

    2014-09-07
  9. Huhu Conny,
    Inspiration hole ich mi nicht nur aus Blogs, sondern auch aus Katalogen, Zeitschriften oder bei Pinterest. Kopieren würde ich das nicht nennen. Man bringt ja den eigenen Stil in das Outfit (welches dir gut gelungen ist).

    LG Sabine

    http://www.blingblingover50.de

    2014-09-07
  10. Das ist ein wunderbarer Post! 🙂 Keine Kopien – genau!

    Und der Rock gefällt mir außerordentlich gut! Ich liebe Streifen! Nur mit der Länge hätte ich Probleme, ich habe nun mal nicht deine wohlgeformten Beine … ;-))

    2014-09-07
  11. Of course I checked Wendy’s Lookbook right away, dearest Conny…and I think your version of the outfit is a lovely compliment to hers!! This striped skirt is a great way to add personality to a black-and-white ensemble; and the additional layer of the blazer-style vest creates even more interest!! You look totally sophisticated…and totally ready to take on the world!!

    – XOXO Monika

    2014-09-07
  12. Liebe Conny,
    stimmt, auch ich lasse mich gern von Blogs inspirieren, deren Verfasserinnen ein ganz anderer Typ sind als ich… (Da es hier keine andere rothaarige, etwas pummelige, kleine und zugleich über 50Jährige gibt, bleibt mir schließlich auch nichts anderes über ;o)) Auf diese Weise bin ich schon zu Farben und Kombinationen gekommen, die ich vorher nicht gewagt oder auf die ich von selbst nicht verfallen wäre und ich habe auch Schnitte ausprobiert, von denen ich mir ursprünglich dachte „das geht gar nicht“. (Allerdings muss ich mir in 90 % der Fälle eingestehen, dass ich mit dieser Auffassung von Anfang an Recht hatte – doch 10 % positive Überraschung sind ja auch nicht schlecht ;o)). Bei deiner Kombination ist erstens für mich die Inspiration durch Wendy gut zu erkennen und zweitens hast du sie prima an deinen Typ angepasst. Ich selber kann davon leider nicht viel mitnehmen, denn kurze Röcke und Querstreifen stehen mir figürlich nicht, in Schuhen wie deinen kann ich nicht gehen und in Gilets sehe ich zu maskulin aus – aber die Farbkombination geht natürlich immer – sogar bei mir :o))
    Alles Liebe, Traude

    2014-09-08

Die Kommentare wurden geschlossen