conny doll lifestyle: khaki und schwarz, meine Meinung: das ist eine sichere Farbkombination
HerbstWinter-Outfit

Meine Meinung ist eine Meinung und mein Look Khaki und Schwarz

Hehe… ich schätze die folgenden Zeilen brauchen einen Disclaimer – denn ich bitte Euch sie mit einem Augenzwinkern zu lesen… Wobei natürlich auch ein Fünkchen Wahrheit drin steckt. Auf keinen Fall möchte ich aber so verstanden werden, dass mir die Meinungsfreiheit nicht wichtig wäre. Ist sie!!! Ich schreibe einen Blog – ein Privileg, dass es nur in den Ländern dieser Welt gibt, in denen es nicht verboten ist, die eigene Meinung zu sagen. Dafür ist ein Fashionblog in meinen Augen bestens geeignet. Denn fast nirgendwo gibt es so unterschiedliche Geschmäcker wie in der Mode… Doch trotzdem: Wenn mir etwas nicht gefällt, dann sag ich das der Trägerin auch nicht auf den Kopf zu. Schließlich ist das auch nur meine Meinung… Der Look heute – mein absoluter Favorit… Khaki und Schwarz – geht immer, wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll.conny doll lifestyle: khaki und schwarz, meine Meinung: das ist eine sichere Farbkombination

Meine Meinung ist eine Meinung

Also hierzulande darf man sogar ziemlich doofe Meinungen zum Besten geben… Wobei da natürlich immer die Frage ist, wer bestimmt was doof ist und welcher und wessen Maßstab wird da zu Grunde gelegt? Ich möchte mir diesen Schuh nicht anziehen… Meine Meinung, ist eine Meinung. War sie immer und wird sie immer sein… Es mag sein, dass ich in manchen Lebensbereichen mehr Erfahrungen habe, als andere Menschen. Was aber nicht heißt, dass ich da dann die Weisheit mit Löffeln gefressen habe… Selbst in Bereichen von denen ich glaube, dass ich mich wirklich gut auskenne, kann ich immer noch Neues dazulernen oder mir eine andere Sichtweise anhören. Manchmal entstehen da ja auch hitzige Diskussionen daraus und manchmal denke ich mir auch meinen Teil… Gerne bei Gesprächen mit notorischen Besserwissern. Da braucht man eh nichts mehr dazuzusagen…

Covid-19 ist kein Zombie-Virus

Doch ich schweife schon wieder ab… Eigentlich wollte ich darauf hinaus, dass es ja gerade in Coronazeiten sehr angesagt ist, für die eigene Meinung auf die Straße zu gehen. Insbesondere wollen eine Vielzahl von Leuten signalisieren, dass sie die Entscheidungen der Regierung in Sachen Pandemie für nicht gerechtfertigt halten. Die Masken sind nicht nötig, die Zahlen des RKI stimmen nicht und überhaupt ist die ganze Seuche schon wieder vorbei. Außerdem ist die Grippe auch nicht schlimmer, weil diese im Jahresvergleich genauso viele Menschen dahinrafft… Und on top verkaufen die Medien uns alle für doof… Sofern ich das richtig verstanden habe sind das wohl die Kritikpunkte, die die Demonstrant*innen auf die Straße bringen. Ich habe ja schon öfter angemerkt, ich bin keine Virologin und kenn mich damit nicht aus… Meine kleines Viren-ABC habe ich mir durch Hollywood-Filme herangedichtet. Und okay – Covid-19 ist kein Zombie-Virus; soviel kann ich festhalten. Wobei bei Outbreak sind die Leute ja auch eher lautlos vor sich hin gestorben…conny doll lifestyle: khaki und schwarz, meine Meinung: das ist eine sichere Farbkombination

Ich habe zu wenig Ahnung

Jedenfalls ist meine Unkenntnis in diesem Bereich mit ein Grund, warum ich mich niemals einer solchen Demonstration anschließen würde… Denn um mir eine eigene Meinung bilden zu können, ist für mich die zwingende Voraussetzung, mich in einen Sachverhalt einzuarbeiten und nicht nur an dessen Oberfläche zu kratzen… Ich weiß schlichtweg nicht, welches Verhalten richtig ist, glaube allerdings, dass die Regierung nicht freiwillig unsere Wirtschaft ruiniert… Dafür funktioniert die Lobby-Arbeit in nicht Pandemiezeiten nämlich in meinen Augen viel zu gut… Aber ich möchte eigentlich gar nicht weiter darauf eingehen… Vielmehr habe ich mir mal Gedanken gemacht, warum die Menschen jetzt bei dieser Sache so aufgebracht auf die Straße gehen… Beziehungsweise warum sie es denn sonst nicht tun… Schließlich gäbe es Gründe genug. Zum Beispiel wären da:

Meine Demoliste

  • die Rentenbesteuerung – soweit ich weiß, werden alle Rentenempfänger ab 2040 ihre Renten voll versteuern müssen… Wahrscheinlich wirds noch irgendeinen Rentenfreibetrag geben oder so… Aber letztlich handelte es sich bei diesen Einkünften um bereits versteuertes Geld… Trotzdem ist wegen dieses Gesetztes keine Demo organisiert worden. Derweil geht uns das sicherlich alle mal an.
  • die diversen Freihandelsabkommen – die in meinen Augen zu einem großen Teil für die idiotischen Produktionsbedingungen im Fashionbereich verantwortlich sind, bzw. diese fördern. Und das wahrscheinlich auch noch in vielen anderen Wirtschaftszweigen. Möglicherweise haben sie auch Arbeitsplätze geschaffen oder Dinge möglich gemacht, die vorher undenkbar waren… Doch es gibt eben auch die andere Seite. Neben wir mal die Schneiderinnen und Schneider – viel gibt es davon hierzulande nicht mehr. Merk ich immer dann, wenn ich mal wieder ein Teil zum Ändern bringen möchte. Aber ich hatte mal eine Freundin, die war Schneiderin und musste vor Jahren ihren Job an den Nagel hängen, weil sich mit dem Schneiderhandwerk nichts mehr verdienen ließ. Damals ist auch niemand auf die Straße gegangen.
  • die Automobilindustrie – warum haben es die deutschen Hersteller durch die Bank verpennt, früher auf einen alternativen Antrieb umzustellen? Und warum hat die Politik sie nicht dazu gezwungen? Damals bei der Abwrackprämie wäre es vielleicht ein guter Zeitpunkt gewesen, hier den Kauf oder die Entwicklung von E-Autos, Hybriden und/oder Brennstoffzellen zu fördern. Auch hier halten eine Vielzahl lieber am Benziner fest und gehen nicht auf die Straße für eine…
  • die Bankenkrise samt Rettung hat jetzt auch nicht gerade die Massen auf die Straßen getrieben – und damals hätte man nicht auf Abstandsregeln achten müssen.
  • unser Bildungssystem… Darüber ließe sich schon allein ein ganzer Blogpost verfassen und ich mag mich hier jetzt gar nicht dazu auslassen… Denn ich befürchte, ich würde polemisch werden und damit ist ja auch niemandem geholfen… 🙂 Aber ich glaube, es wird langsam ziemlich deutlich, was passiert, wenn die Menschen keinen guten Zugang zur Bildung mehr haben…
  • die schlecht bezahlten Pflegekräfte
  • die schlecht bezahlten Erzieher und Kinderpfleger
  • das Klima
  • etc., etc.

Soweit meine witzige äh winzige Liste zum Demo-Thema… und ich könnte noch weiter schreiben… Es gäbe ja doch noch das ein oder andere für das es sich lohnt auf die Straße zu gehen…conny doll lifestyle: Dorothee Schumacher Shirt, Lockdown-Shirt, print, Spruch, schwarz, khaki, meine Meinung

Meinung des Taxifahrers

Ich jedenfalls muss in letzter Zeit oft an ein Erlebnis in Hamburg denken. Da war ich mal für ein Foto-Shooting für die DONNA. Erscheint mir Lichtjahre her… 🙂 Jedenfalls hatte ich damals einen sehr typisch hamburgerischen Taxifahrer. Auf seine mürrische Art und Weise hat er mir einige Sehenswürdigkeiten der Stadt erklärt, an denen wir vorbeigefahren sind. Damals war dort auch irgendein Fest. Ich weiß nimmer genau welches… Jedenfalls sagte er nur: „Und hier kannste saufen! Das ist sowieso das einzige, was die Leute noch wollen – feiern und saufen. Damit se nix mehr merken und sich über nichts mehr Gedanken machen müssen! Und alles andere ist ihnen egal! So lang die Regierung ihre Leute saufen lässt, hat sie kein Problem mit ihnen.“ Ich habe keine Ahnung warum, aber an die Meinung des Taxifahrers muss ich in den letzten Wochen häufig denken…

Mein alltime Favorit – schwarz und khaki

Zum Look gibt es heute wirklich nichts zu sagen… Außer, dass es wirklich meine Lieblingsfarb- bzw. nichtfarbkombination ist, wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll. Dann greife ich wirklich gerne zu schwarz und khaki. Damit sieht man in meinen Augen immer gut aus. Man könnte fast sagen, es ist ein bisschen eine Rüstung…, was natürlich auch an dem sportlichen Look liegt. Denn am liebsten mag ich es einfach casual… Sodele – ich habe fertig und freue mich jetzt über Eure Meinung. Für was würdet Ihr auf die Straße gehen? Habt eine tolle Woche liebe alle und danke für Eure Zeit…

 


Hose: S.Oliver – hab ich Euch hier schon mal gezeigt… und ich schwöre Euch, ich freue mich schon voll darauf, Boots zu tragen… Haha – hab ich das echt gerade geschrieben…
T-Shirt: Dorothee Schumacher – das Shirt gabs dort zu Beginn des Lockdowns… und ich glaube, es war verbunden mit einer Spendenaktion…
Jacke: Hilfiger – damals als ich noch in der Höhle saß, da habe ich diese Jacke bereits getragen… 🙂
Sneaker: Zara


conny doll lifestyle: Khaki, schwarz, casual, sportliches Styling, Cargohose, Lederjacke, Sneaker, conny doll lifestyle: Khaki, schwarz, casual, sportliches Styling, Cargohose, Lederjacke, Sneaker, conny doll lifestyle: Khaki, schwarz, casual, sportliches Styling, Cargohose, Lederjacke, Sneaker, conny doll lifestyle: Khaki, schwarz, casual, sportliches Styling, Cargohose, Lederjacke, Sneaker, Detailsconny doll lifestyle: Khaki, schwarz, casual, sportliches Styling, Cargohose, Lederjacke, Sneaker, conny doll lifestyle: Khaki, schwarz, casual, sportliches Styling, Cargohose, Lederjacke, Sneaker,

 

 

 

3 Comments

  • Nicole

    Liebe Conny,
    der Look ist 1a. Mit den Meinungen, da ist es ja schwierig. Ich mag Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt. Aber bei manchen Ansichten und wie sie geäußert werden, da raufe ich mir schon ein ums andere Mal die Haare.
    Aber: Man kann sie nur äußern, weil wir in diesem Land leben. Und das sollten einige bei der Nettiquette auch mal im Hinterkopf haben.
    Ein schöner Post, und ich teile viele deiner Meinungen ;).
    Liebste Grüße
    Nicole

  • Iris Lingen

    Liebe Conny,
    nicht nur dein Look in khaki/schwarz gefällt mir sehr gut, sondern auch dein Denkanstoß zu den Demonstrationen gegen die Entscheidung der Regierung kommt mir wie gerufen.Manchen Menschen würde ein bisschen Demut gut zu Gesichte stehen.Wir alle kannten das Virus nicht, alle schauten mit Schrecken nach Italien und co.Ich bin glücklich in einem Land wie Deutschland zu leben wo wir dem unbekannten Virus nicht pfeilgeboten wurden.
    Wer konnte das alles schon voraussehen.Ich bin voller Dankbarkeit, auch wenn nicht immer alles richtig und glatt läuft.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    IRIS

  • EvelinWakri

    Tja liebe Conny! Was soll ich sagen? Einfach hast ja recht und bin auch Deiner Meinung, aber irgendwie müde mit diese C-Verweigerer und MNS nicht Träger zu diskutieren. Wenn man sieht wie hier in Österreich die Leute so tun als wäre das Virus verschwunden. Zu mir hat jemand gemeint, ich als Risikogruppe gehöre einfach weggesperrt (wortwörtlich) dann wäre alles nicht so schlimm. Für einen Gesunden ist es einfach ein neuer Grippeinfekt….
    Da widme ich mich lieber Deinen Look und nehme ihn als Inspiration mit in den Herbst
    Liebe Grüße Evelin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.