Direkt zum Inhalt

Mein Festival-Look mit Flared-Leg und ne Reiserfahrung

Gepostet in Frühlingsoutfit, Outfit - My Style, Rund ums Reisen, und Shopping - offline

Es lässt sich hier echt gut aushalten … während ich hier rumtippe, hat es 29 Grad, die Sonne scheint vom Himmel, die Vögel zwitschern und ich komm mir ein bisschen vor, wie im Paradies. Die Türken sind aber auch wirklich Service-Könige, lesen einem fast jeden Wunsch von den Augen ab und sind sehr nett. Die Anreise allerdings war eher Marke „Ein Trip aus der Hölle“… Gott sei Dank muss ich jetzt nicht in die Hölle schreiben. 😉

Festival-Look mit Oberteil von AllSaints und Flared Leg- Jeans, Wedges, Blau, Lurex, Marc O'Polo

Eigentlich hätten wir am Samstagabend gegen 20 Uhr im Hotel ankommen sollen – tatsächlich sind wir aber erst im Morgengrauen am Sonntag im Hotel eingelaufen. Nach satten 7 Stunden Flugverspätung und 2 weiteren Stunden, die wir in Antalya auf unser Gepäck gewartet haben. Also Leute, lasst die Finger von OnurAir… ich möchte nicht behaupten, dass wir schneller nach Antalya gelaufen wären… aber evtl. wäre das Auto eine bequeme Alternative gewesen. Schließlich fahren wir sonst auch mit dem Vehikel überall hin. Laut des überaus auskunftsbereiten Münchner Flughafenpersonals muss uns OnurAir jetzt zwar eine nicht unerhebliche Summe Schmerzensgeld Entschädigung zahlen, aber das ist ja auch wieder mit Ärger, Zeit und unnötiger Schreiberei verbunden. Außerdem schätze ich mal, dass wir nicht die einzigen Reisenden sein werden, die die Fluggesellschaft mit einer Forderung „belästigen“ werden. An unserem Anreisetag, waren es nämlich ganze vier Flüge, die erhebliche Verspätungen der Adventure-Airline in Kauf nehmen mussten.

Adventure-Airline

Ja ja, wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Das Gedicht ist nach wie vor, absolut zeitgemäß. Eigentlich erzähle ich ja lieber positive Dinge … aber so ist das Leben. es läuft nicht immer alles rund und ein Erlebnis war es doch. Da wir auch noch zwei Stunden eher am Flughafen eingetroffen waren, haben wir uns ganze 9 Stunden in der Abflughalle rumgedrückt und ich habe jetzt nicht nur einen SexandtheCity-Moment sondern auch noch einen Terminal-Moment. Erinnert Ihr Euch an den Film mit Tom Hanks? Wenigstens sind bei uns keine Wochen vergangen und es gab auch noch kein Flughafenpersonal, das uns gerne wieder losgeworden wäre. Ganz im Gegenteil – eine Dame vom Sicherheitspersonal und die Leute vom Imbiss haben uns wertvolle Tipps gegeben, auf was wir bei unserer Beschwerde achten sollen. Die netten Lady’s vom Duty-Free-Shop hatten bei meinem dritten achten Besuch Erbarmen und mir einen 15%-Gutschein in die Hand gedrückt. Jetzt habe ich einen  Sommerduft von Moschino und einen dieser neuen Booster von Clarins, den Energy-Booster nämlich. Der wirkt Wunder, wenn man mal spät ins Bett kommt, heißt es und ich habe das natürlich sofort ausprobiert am Sonntag. Ich bin extra erst um 6 ins Bett und um 9 Uhr wieder aufgestanden. Hahaha .. ha … ha….  auch, wenn das eben gelogen war. Der Booster wirkt… er zaubert einem Frische ins Gesicht und ich sah nicht ganz so aschfahl aus, wie sonst nach einer „kurzen“ Nacht.

Mein Festival-Look mit AllSaints

Meine heutigen Fotos haben wir vor ein paar Wochen zuhause gemacht und sie passen eher zu einem Frühsommertag in Deutschland, als zu 28 Grad in der Türkei… Doch mein „Faulenzer-Urlaubs-Face“ reiche ich auf alle Fälle nach…oder Ihr schaut auf Instagram. Aber da es gerade aller Orten Festival-Looks zu bestaunen gibt, dachte ich, ich mache auch mal mit… Zwar ganz ohne Festival, aber das macht ja nüscht… ODA? Gerne würde ich jetzt auch so ein luftiges Sommerkleid zeigen – allerdings ist das bei den deutschen Temperaturen und meiner OpenAir-Erfahrung eher weniger ratsam. Deswegen ist meine Interpretation von Festival-Look (und ich bitte Euch großzügig darüber hinweg zu sehen, dass die Tasche auf keinen Fall festivaltauglich ist) mit Flared-Leg-Jeans und dem Oberteil von AllSaints, das ich im vergangenen Jahr im Styleoutlet Zweibrücken gekauft habe…  Zeit wird’s finde ich und ich hoffe bei uns wird das Wetter bald konstant so schön, dass wir dauerhaft offene Schuhe tragen können… Ich drück da jetzt einfach mal die Daumen, pack die Sonne ein und bring sie mit und wünscht uns Glück, dass der Rückflug nicht genauso chaotisch wird, wie die Anreise… Allerdings fliegen wir da auch mit einer anderen Fluggesellschaft … und neugierig bin ich natürlich auch – habt Ihr schon mal Ähnliches erlebt? Eventuell habt Ihr ja ein paar tolle Tipps – da wäre ich Euch sehr dankbar… Einen stressfreien Freitag wünsche ich Euch liebe alle… und einen tollen Start ins Wochenende

Jeans: Mavi – zwei vergleichbare Jeanshosen habe ich bei About You gefunden – eine von S.Oliver (Affiliatelink), das andere Modell ist von Only (Affiliatelink).
Shirt: AllSaints
Schuhe, Tasche: Marc O’Polo – Espadrillo Wedges von Chloé ist bei Sigrun Wöhr gerade im SAle (Affiliatelink) leider nur noch in Größe 40 und 41
Kette: Stella&Dot via Sabine Nacke
Sonnenbrille: Just Cavalli – diese Modell von Just Cavalli finde ich auch mega und der Affiliatelink führt Euch zu Conleys
Gürtel: Reptiles House – gibt’s bei Lodenfrey und dieses Design mag ich sehr (Affiliatelink)

Festival-Look mit Oberteil von AllSaints und Flared Leg- Jeans, Wedges, Blau, Lurex, Marc O'PoloFestival-Look mit Oberteil von AllSaints und Flared Leg- Jeans, Wedges, Blau, Lurex, Marc O'PoloFestival-Look mit Oberteil von AllSaints und Flared Leg- Jeans, Wedges, Blau, Lurex, Marc O'PoloFestival-Look mit Oberteil von AllSaints und Flared Leg- Jeans, Wedges, Blau, Lurex, Marc O'Polo

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

14 Kommentare

  1. Das Festiva-Outfit gefällt mir, das transparente Oberteil ist einfach schön. Allerdings sollte es dann bitte beim Festival trocken bleiben 🙂 Für Schlammschlachten bin ich allerdings sowieso seit ungefähr 25 Jahren nicht mehr zu haben.
    Neun Stunden in einer Abflughalle sind furchtbar, und noch furchtbarer sind sie mit Kindern… du hast mein volles Mitleid. Das kann allerdings nicht nur mit obskuren Oh-nein-Airlines passieren. Ich erinnere mich an vier Stunden ohne Klimaanlage in der Kabine im Hochsommer in New York. Das war die Lufthansa… und ich hätte gern alle um mich herum erschossen 🙂 Genießt den Urlaub und deckt Euch mit viel Lesestoff für den Rückflug ein 😉
    Liebe Grüße
    Fran

    2016-05-20
  2. Petra
    Petra

    Oje, liebe Conny, das klingt ja nicht nach einem gelungenen Urlaubsstart! So ein Horror-Erlebnis hatte ich noch nicht… Das Schlimmste was mir bisher passiert ist war, dass Condor auf dem Rückflug von Teneriffa meinen Koffer verschlampt hat. Mit allem drin – auch mit dem, was eigentlich nicht reingehört (iPad, Schmuck, Mitbringsel, dafür ohne Namensschild…ok, meine Schuld?, daraus hab ich aber gelernt?!). Es hat geschlagene 16 Tage gedauert bis ich ihn wiederhatte! Während dieser Zeit konnte mir allerdings niemand sagen, wo er abgeblieben ist. Später haben wir dann erfahren, dass er schnurstracks und nonstop von Teneriffa nach Frankfurt geflogen ist und da zwei Wochen friedlich in einem Regal schlummerte?. Ich wünsche euch eine gute und zügige Rückreise!

    2016-05-20
  3. Herrjee Conny, zu Eurem Dilemma sage ich mal lieber nix, ich kannte nicht mal die Fluggesellschaft. Dafür rockst Du mit Deinem Outfit jedes Festival. Und mache ruhig weiter so bei Instagram, ich bin schon ganz gelb vor Neid! LG aus der Hauptstadt! Bärbel ☼

    2016-05-20
  4. Judith
    Judith

    omG, das wünscht man sich nicht und dann noch Kinder im Schlepp.

    was man so liest konntet ihr euch dann doch noch erholen.

    Ist das Hotel eigentlich zu empfehlen???

    gute und stressfreie Heimreise.

    2016-05-20
  5. Cooler Look, würde ich auch so tragen. Allerdings weiß ich nicht, ob ich heute noch so ein richtiges Festival bräucht. Da liebe ich schon den Komfort von eigenem Bett, sauberem Bad, unverschlammte Wege 🙂
    Tolle Anreise, ihr Armen. Letztes Jahr dürfte ich mit Pumps über den Istanbuler Flughafen rennen, aber das ist ja nix gegen 9 Stunden. Aber ich bin mir sicher, die wirklich sehr serviceorientierten Türken sorgen dafür, dass ihr den Stress bald vergessen habt.
    LG Andrea

    2016-05-20
  6. Dein Festival-Look ist klasse. Dein Kleiderschrank beim Mädchenflohmarkt allerdings auch! Da du aber wohl nicht zunehmen möchtest, muss ich wohl abnehmen? Ob ich von der 38 allerdings auf ne 36 komme? Zum ersten Mal in meinem Leben? ;D Ich wage es zu bezweifeln, aber ich liebäugele gerade sehr mit der Idee. ;))

    LG Anna

    2016-05-20
  7. Britta
    Britta

    Also erst einmal wünsche ich euch trotz der chaotischen Anreise noch einen tollen und erholsamen Urlaub! Von solchen Erfahrungen bin ich bisher zum Glück verschont geblieben. Das Wetter an der Ostsee kann mit dem in der Türkei noch nicht so ganz mithalten, aber ich bin ja auch nicht zum Vergnügen hier. Dein Festivaloutfit gefällt mir sehr, auch ohne Festival, besonders das Oberteil. Mal schauen, ob ich das oder was ähnliches finde. Liebe Grüsse, Britta.
    P.S. Mein Handy hat das sz anscheinend verloren.

    2016-05-20
  8. Coryanne
    Coryanne

    Was flugverspätungen angeht haben wir schon alles erlebt… Mein Sohn hing mal wegen Schnee 2 Tage in Detroit fest und wir mussten auch schon in Shanghai übernachten wegen flugstreichung und kamen 24 Stunden später an als geplant. Dazwischen alles mögliche. Ist normal… Genieße den Urlaub! Viel Spaß!

    2016-05-20
    • Danke liebe Coryanne… Ich hoffe sehr, dass ein Flugausfall wegen Schnees hier ausgeschlossen ist… Allerdings brauchte diese Fluggesellschaft gar keine trifftigen Gründe für eine Verspätung… Wir wissen immer noch nicht, woran es lag… Aber wir fliegen mit einer anderen Fluggesellschaft zurück und ich hoffe, es läuft alles problemlos…. Lieber Gruß – Conny

      2016-05-21
  9. Irgendwann war m. E. mal irgendwas im Fernsehen über genau diese Fluggesellschaft, aber mein verstaubtes Hirn erinnert sich leider nicht mehr an Einzelheiten und ob es WIRKLICH diese Airline war. (Bin aber relativ sicher.)

    Woran sich mein Hirn hingegen sehr gut erinnert, ist allerdings mein Barcelona-Kurztrip von vor ein paar Wochen, wo sowohl die Hin- als auch die Rückreise nicht so liefen wie sie sollte. Wenn dazwischen dann nur 3 Tage liegen, bleibt der Urlaub leider in nicht ganz so guter Erinnerung wie er eigentlich ohne An- und Abreiseprobleme doch gewesen ist. Hoffe, Ihr habt länger Zeit, ihn zwischen den Flügen zu genießen!

    LG
    Gunda

    2016-05-20
    • Danke liebe Gunda – ich bin ja echt erleichtert, dass es anderen Menschen auch noch so geht… und Du hast recht, wenn der Trip ohnehin schon kurz ist, dann sind doofe Hin- bzw. Rückreiseerfahrungen echt noch blöder…. Ich bin sehr gespannt, wie unsere Rückreise laufen wird…. Schönes Wochenende, lieber Gruß – Conny

      2016-05-21
  10. Cla
    Cla

    Was du nicht alles auf dich nimmst, um einen Energy-Booster zu testen. 😉
    Nee, Spaß bei Seite. Was haben deine Kinder die ganze Zeit gemacht. Aus Erfahrung weiß ich, dass Kinder in solchen Situationen manchmal etwas unruhig werden. Nach dem Motto „wann sind wir endlich dahaaaa?“ 😉

    Mit deinem Outfit hast du heute bei mir den Schlag. Wie immer klasse, wie immer Conny. 🙂

    2016-05-20
    • Liebe Cla, ich möchte an der Stelle nicht wiedergeben, was meine Kinder die ganze Zeit gemacht haben…. hihi… Vielleicht sei noch kurz erwähnt, es gab schlimmere… O:-) Freu mich, dass es Dir gefällt… lieber Gruß – Conny

      2016-05-21
  11. Gibt es irgendjemanden, der mit Onur Air schon gute Erfahrungen gemacht hat? Ich habe bisher nur solche Horrorgeschichten gehört. Blöd, wenn ein Urlaub so startet. Der Energy Booster klingt aber wirklich nach einem spannenden Produkt, das man ja doch so hin und wieder ganz gut brauchen kann 😉
    Liebste Grüße an dich

    2016-05-22

Die Kommentare wurden geschlossen