Direkt zum Inhalt

Instagram Genörgel und eine Stylingidee: Culotte mit Stiefel

Gepostet in HerbstWinter-Outfit, Lagenlook, und Outfit - My Style

Ach Leute, eigentlich wollte ich heute die Geschichte über Soziale Medien insbesondere Instagram erzählen… aber irgendwie wollte der Text nicht so, wie ich wollte… Mag sein, dass es an dem Punsch lag, den der Mann gerade kochte und dessen Dämpfe 😉 mir die Sinne vernebelte. Oder an dem Kind, das mir ständig mit Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ in den Ohren lag und ich mit einer Hirnhälfte in der vierten Klasse abhing. Also, wenn Ihr irgendwelche grammatikalischen Entgleisungen im Text findet, dann liegt das an meiner fehlenden Multitasking-Fähigkeit. Wen hat der Hase mit einer Karotte gefüttert? Maximilian? Ähhh…. naja egal… Oder müssen diese Sätze auch noch realistisch sein? Ziemlich real hingegen ist die Frage: Wie kombiniere ich Stiefel zur Culotte?

Stiefel, Culotte, Mantel, Samt, Top, Transparenz, Conny Doll, Winterlook

So geht’s mir, wenn ich während des Schreibens meine Kopfhörer nicht aufsetze… dann sind meine Ohren nämlich ganz woanders. Fürs Texten ist das keine gute Voraussetzung – dafür höre ich Sachen, die nur bedingt für meine Ohren bestimmt sind. Hehe… So erzählte mein Sohn meiner Tochter die Geschichte vom Vater seines Freundes. Seid Ihr noch bei mir? Falls nicht, setzt bitte Kopfhörer auf. Jedenfalls hat besagter Vater damals in der Schule eine Klassenarbeit geschrieben, die total schlecht ausgefallen ist. Die beste Note, so der Vater weiter war eine 4 und es gab ne Menge Fünfer und Sechser. Der Vater hatte eine 5. Worauf meine Tochter im Brustton der Überzeugung sagte: „Dann hatte er ja ne 2!“ Ich finde diese Lebenseinstellung klasse… Ihr Glas ist auf jeden Fall eher halb voll… und ich behaupte, das hat sie von mir!

Ein Herz fürs Daumenhoch

Und wen interessiert denn bitte bei so viel Optimismus Instagram und seine seltsamen Änderungen? Gut, dann ist das halt so, dass Fotos angezeigt werden, wie die Macher der App es für richtig halten. Das gilt natürlich auch für meine Bilder, die vor vier Monaten wohl erheblich an Qualität eingebüßt haben, da auf einmal die Likes total zurückgegangen sind. Aber wie gesagt, wen interessierts?? Es ist nur Instagram! Schade nur, dass bei der Bildersuche meiner Lieblingssocialmedia-Bekanntschaften jetzt so viel Zeit drauf geht…, die ich ja eigentlich dazu nützen könnte, Kommentare zu beantworten. Ich schätze, man könnte aus der Pflege eines Accounts einen Vollzeit-Job machen. Gibt es denn etwaige Stellenangebote? Und seit letzter Woche besteht die Möglichkeit ein Herz auf die Kommentare zu vergeben. Ähnlich, wie dem „Daumenhoch“ bei Facebook. Instagram-Beschäftigungstherapie….

Insta ist mir ans Herz gewachsen

Jaaaa, jaaaa – ich höre Euch schon sagen, ich müsse ja nicht dort sein – also dort bei Instagram und jaaaaa, Ihr habt auch irgendwie recht. Doch wenn man einen Blog schreibt und möchte, dass er gelesen wird, dann ist es schon hilfreich auch in den gängigen sozialen Netzwerken vertreten zu sein. Schließlich möchte ich gefunden werden – von Euch…. Weil das Schreiben des Blogs ist das eine… und wenn es mir auch noch so viel Freude bereitet. Den größten Spaß hab ich, wenn Ihr mich besuchen kommt und meine Texte lest. Das i-Tüpfelchen ist dann ein Kommentar von Euch… allerdings habe ich vollstes Verständnis für stille Leser. Es kostet einfach alles zu viel Zeit… Und die Menschen bei Insta sind mir auch ans Herz gewachsen, da sind nämlich haufenweise liebe Leute unterwegs.

Culotte mit Stiefel

Sodele… jetzt ist der Sohn mit den Fällen durch, der Glühli gleich leer…. und meine Restkonzentration schwindet… 😉 Doch das Outfit muss natürlich noch besprochen werden. Ich finde die Culotte ist eine geniale Hose für Stiefel. Doch an der Stelle wiederhole ich mich – das habe ich nämlich letztes Jahr schon gesagt. Was solls – ich bin ja nicht die Instyle, die jeden Monat, das ultimative Styling neu erfinden muss. Außerdem beweist es, dass ich mir selber treu bleibe. Das ist doch was. Das andere Thema ist Samt… Das feine Material ist gerade wieder sehr angesagt und deshalb habe ich mir ein neues Top bei Zara gekauft und mache es mit dem schwarzen Longssleeve winterfest… 😉 Zumindest für die derzeitig gemäßigten Wintertemperaturen… Bei minus 5 Grad, greife ich lieber zum dicken Winterpulli – aber die Stiefel bleiben gleich. Habt nen stressfreien Freitag und einen guten Start ins Wochenende liebe alle, Eure Conny

Hose: COS – eine schicke schwarze Culotte habe ich bei Engelhorn Fashion (Affiliatelink) gefunden. Leider ist sie nicht wirklich günstig und es gibt nimmer alle Größen. Sensationell finde ich die Culotte von Furelle bei Showroom (Affiliatelink). Okay, sie ist weiß – aber wer wir denn hier so genau sein?
Shirt: &other stories – ich hab es vor Ort gekauft und es online leider nicht gefunden – dafür ein ähnliches Shirt mit Stehkragen.
Stiefel: Tamaris – ist im labeleigenen Shop noch verfügbar (Affiliatelink). Es gibt ihn auch noch in Cognac – auch ne tolle Farbe….
Mantel: H&M – der Mantel ist schon Jahre bei mir und ich mag ihn jedes Jahr wieder, würde ich mir jetzt einen neuen kaufen, wäre es so ein gerades Modell wie das von K.O.I. Kings of Indigo via Zalando (Affiliatelink).
Schal: Mango – der Schal hat eine ganz normale Größe – also nix oversize und ein ähnliches Exemplar habe ich bei Codello (Affiliatelink) gefunden.

Stiefel, Culotte, Mantel, Samt, Top, Transparenz, Conny Doll, WinterlookStiefel, Culotte, Mantel, Samt, Top, Transparenz, Conny Doll, WinterlookStiefel, Culotte, Mantel, Samt, Top, Transparenz, Conny Doll, WinterlookStiefel, Culotte, Mantel, Samt, Top, Transparenz, Conny Doll, WinterlookStiefel, Culotte, Mantel, Samt, Top, Transparenz, Conny Doll, WinterlookStiefel, Culotte, Mantel, Samt, Top, Transparenz, Conny Doll, WinterlookStiefel, Culotte, Mantel, Samt, Top, Transparenz, Conny Doll, Winterlook

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

11 Kommentare

  1. Jaydee1900
    Jaydee1900

    Kurz und knapp , ich mag deine Texte..❤

    2016-12-16
  2. Beate S.
    Beate S.

    Guten Morgen Conny, dein Styling mit der Culotte gefällt mir sehr gut. Ich muss mich doch mal nach einee Culotte umsehen. Im Winter mit Stiefeln kann ich es auch an mir gut vorstellen. Ist die Handtas jetzt doch in deinen Besitz übergegangen? :-)) Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochenende. Beate S.

    2016-12-16
  3. Coryanne
    Coryanne

    Hallo Conni!
    Das Outfit ist superschön, das Oberteil sehr phantasievoll kombiniert und ein totaler Hingucker! Das kann man so zu sehr vielen Anlässen tragen!
    LG, Coryanne

    2016-12-16
  4. Monika Wagner
    Monika Wagner

    Huhu Schätzchen…. also… das Top finde ich total süß*** nachahmenswert :-))) Dein ganzer Look gefällt mir SEHR gut…. allerdings finde ich persönlich Booties zur Culotte schöner – aber das ist meine ganz eigene Meinung*** – und zum Thema Insta…. dieses wilde Durcheinander mit den Fotos ist nervig – ich bekomme nachmittags Bilder zu sehen, die vom Vorabend sind mit „schlaft gut“ ****grrrrr – allerdings finde ich die Herzchen ganz gut, das ist zwar nicht so persönlich, aber eine gute Möglichkeit zu „antworten“, wenn es mal schnell gehen muss…. ich wünsche Dir ein ganz schönes Wochenende – die Erinnerung ist im Handy :-))) und wir sehen uns am Montag – gerne auf einen Kaffee, wenn Du Zeit dazu hast… KUSS M.

    2016-12-16
  5. EvelinWakri
    EvelinWakri

    Du bist die Stylingqueen!!! Das Samttop kombiniert mit der Culotte genial. Deine Argumente wegen Instagram kann ich voll verstehen! Ich mit meiner kleinen Anzahl an Followers und denen ich folge komme da zur Zeit durcheinander!! Posts vom Morgen sehe ich am Abend und die erst gerade gepostet wurden sind irgendwo! Ich sehe immer mit Freude Deine Posts und lese Deinen Blog mit viel Vergnügen!
    Ein wunderschönes 4.Adventswochenende für Dich und Deine Lieben ❤️ Evelin

    2016-12-16
  6. Cla
    Cla

    Nee, du bist zwar nicht die Instyle, liebe Conny. Aber deine Looks sind immer so inspirierend, dass sie eigentlich in die Instyle gehören.

    Deine Tochter ist eine Schlaue! Glas halbvoll ist immer gut! 😉

    Schönes Wochenende
    Cla

    2016-12-16
  7. Hasi
    Hasi

    Hallo, liebe Conny!

    Ui, Bilder ohne Jacke… Hast Du da gar nicht gefroren, Du Tapfere? Meensch, das nenne ich Disziplin! Tjoa, dann hat man zumindest wenigstens gleich einen ordentlichen Grund für einen feinen, heißen Punsch ??.

    Hach, du hast es wirklich mal wieder zauberhaft kombiniert. Der Einsatz einer Culotte ist ja für viele immer noch eine Herausforderung (*hüstel* ich hebe gleich mal die Hand – aber ich bin ja eh Skinny-anerin), doch Du hast definitiv den Bogen raus, wie ich finde. Und das Top ist ja supersüß!

    Ich bin übrigens auch von Deiner Frisur begeistert. Dieser dunkle Effekt der unteren Haare sieht toll aus. Sehr hübsch!

    Viele liebe Grüße

    Hasi

    2016-12-16
  8. Liebe Conny, ohne dein Instagram-Profil würde ich nicht so oft hier vorbei schauen …
    Schönen Sonntag, Ulrike

    2016-12-18
    • Ich nehme sofort alles Genörgel zurück…. das ist der beste Grund und danke, dass Du vorbeischaust…. Lieber Gruß – Conny

      2016-12-19
  9. tephora
    tephora

    Liebe Conny …
    mein Lieblingssatz des Beitrags: „Dann hatte er ja ne 2!“
    Deine Tochter ist mir sympathisch. 🙂
    Und nach wie vor bewundere ich, wie regelmäßig Du es schaffst, neue Blogposts zu veröffentlichen.
    An Culottes habe ich mich bisher noch nicht rangewagt.
    Irgendwie denke ich, sie passen nicht zu mir.
    Liebe Grüße.
    Steffi

    2016-12-18
  10. Also, nach wie vor finde ich diese Culottes schrecklich. Aber ich wundere mich immer wieder, wie toll sie aussehen, wenn sie richtig gestyled sind. Du siehst wunderschön aus, liebe Conny. Das Outfit steht dir hervorragend.

    Was du mit Insta meinst, kann ich gut nachvollziehen. Manchmal wundert es mich doch ganz arg, was sich die Verantwortlichen noch alles einfallen lassen. Ich finde, einige Dinge könnten einfach so bleiben, wie sie sind. Es muss nicht immer mehr und mehr werden. Besonders nervt mich, dass ich nicht mehr die Fotos derjenigen, die ich abonniert habe, in Reihenfolge angezeigt bekommt, sondern wild durcheinander. Grrrr….

    Liebe Grüße
    Sabine

    http://www.styleuppetite.blogspot.de

    2016-12-18

Die Kommentare wurden geschlossen