Direkt zum Inhalt

Ich muss zum Friseur… ganz plötzlich und ein weiteres Stück DIY Denim

Gepostet in Frühlingsoutfit, Outfit - My Style, und Themen allerlei - aber immer mit Outfit

Leute es ist jetzt Donnerstag… also nicht, wenn Ihr das lest… da ist hoffentlich Freitag – weil ich es doch noch geschafft habe, meinen Gedankenbrei in buchstabenform zu verpacken. Im Moment aber – also jetzt gerade, ist Donnerstag und meine Schnupfennase und irre Kopfschmerzen halte mich davon ab, meine zähen Hirnströme in Worte zu fassen. Und lose Gedankenfetzen in unzusammenhängenden Sätzen, geben wahrscheinlich keinen Mehrwert… Und es ist ja nicht so… ich wollte Euch bestimmt auch was total Informatives erzählen… Nur leider, leider blieb das entweder auf dem Weg zum Großhirn an der zähen Flüssigkeit hängen. Oder aber, ich habe die wichtigen Gedanken ins Taschentuch geschneuzt… Und ganz davon abgesehen, ich muss zum Friseur. Wie soll ich denn mit fehlender Frisur klar denken können. Und weil ich mir nicht selbst die Haare schneiden kann, zeig ich Euch einfach eine weitere Jeans aus der Reihe: Conny’s DIY Denim.

DIY Denim, Only, Allsains, schwarz, beige, black, nude, bata, pumps, transparent, casual, lässig, choker

Die Kurzhaarigen unter Euch kennen das doch sicherlich auch … Am Abend geht man zu Bett und verschwendet noch nicht wirklich einen Gedanken an den nächsten Friseurtermin. Doch schwupps am nächsten Morgen… da ist nichts mehr so, wie es am Vorabend gewesen ist – also frisurentechnisch. Über Nacht haben die Haare eine Schub gemacht… ja, ich möchte fast sagen, sie sind ganze 10 Zentimeter gewachsen. Ich könnte eine Zöpfchenfrisur daraus flechten. Nur leider, leider habe ich natürlich keine Haargummis, schließlich habe ich bis gestern noch gar keine benötigt. Uuuuund Flechtfrisur trage ich nur zur Wies’n… O:-) Jedenfalls hält nichts mehr und egal mit welchem Trick oder Stylingprodukt, ich der Haarpracht zu Leibe rücke… Nichts hilft… es sieht einfach immer irgendwie daneben aus. Und Stylingprodukte jedweder Art, lassen in meinem Fall eh alles nur schlimmer werden.

Unkompliziertes Haarstyling

Dazu muss ich vielleicht sagen, dass ich mit meinen Haaren echt Glück habe… Okay, manch einer wird vielleicht sagen „Die könnte sich ja auch mal frisieren.“ Aber ich finde, ich muss das nicht. Ich brauche keinen Föhn und auch kein Glätteisen und ich muss mir auch nicht täglich Wickler in die Schmalzlocken drehen. Meine Haare sehen immer aus, wie sie aussehen. Luftgetrocknet ohne alles! Das einzige Stylingprodukt, das ich benutze ist Haarschaum. Ja, ja, ich weiß, das ist voll Neunziger. Aber damit kommen meine Haare einfach am besten zurecht. Und ich auch… schließlich bringt das tollste Haarstylingprodukt der Welt nichts, wenn ich versuche, es anzuwenden. Ich konnte mich bisher weder mit Gel, noch mit Wachs anfreunden. Einzig Haarspray findet manchmal den Weg auf meinen Kopf… aber das ist auch eher selten. Da ich ständig meine Finger in den Haaren vergrabe, ist es nicht gut, wenn irgendwas, egal was drin klebt.

Ich will noch keine graue Haare haben

Was ich aber absolut muss, ist, spätestens alle 8 Wochen zum Friseur. Einmal, weil ich glaube, dass meine Haare die Angewohnheit haben, nach bzw. in der siebten Wochen erheblich zu wachsen. Das andere Thema ist der Ansatz… Ihr wisst schon, das fiese Wort Grauhaarabdeckung… Ja, ja… ich weiß schon, ich könnte es ja auch sein lassen. Also die grauen Haare abzudecken – aber hey, nur weil es gerade unter Zwanzigjährigen Trend ist, heißt das ja nicht, dass ich da mitmachen muss. Ich muss ja nicht überall mitmischen. Zumal wahrscheinlich auch nur ein ganz bestimmter Grauton am Kopf Trend ist… Und ich befürchte, mein Grau gehört nicht dazu. Wenn ich da den zwei Zentimeter breiten Silber- äh Graustreif auf meinem Kopf so betrachte, ist der eher unspektakulär… Okay – auch das ist kein Grund – aber: Ich will noch keine grauen Haare haben und das ist das einzige, was zählt. Basta!

Ich bin erhaben

Das Gute ist – ich habe schon dazu gelernt… Vor ein paar Jahren, habe ich immer ganz aufgeregt und spontan beim Coiffeur meines Vertrauens angerufen und alle im Salon ganz wuschig gemacht. Darüber bin ich heute schon erhaben. Total erwachsen und geistesgegenwärtig mache ich jetzt immer schon während des Haareschneidens einen Termin für in acht Wochen aus… Da kann es mir also nimmer passieren, dass ich nicht dran komme… oder noch zwei Wochen mit der Langhaarfrisur durch die Weltgeschichte laufen muss. Das mir meine Haare dieses Mal eine Woche früher in den Rücken fallen, kann ich mir nicht erklären… Oder vielleicht doch? Ich teste nämlich gerade ein Produkt – doch darüber kann ich noch nicht schreiben… Da möchte ich noch ein bisschen weitertesten… bevor ich Euch meinen Eindruck um die Ohren haue… Seid gespannt. Witzig finde ich übrigens auch, dass meine Haare am Morgen bevor ich zum Friseur gehe ungefähr blendend aussehen. 🙂 🙂 🙂

Ein weiteres Stück DIY Denim

Und jetzt, bevor ich mich nun wieder ganz meiner zähen Hirnflüssigkeit und Schnupfennase widme, gibt es noch das Outfit. Die Hose, ist bestimmt 14 Jahre alt und von Only. Ich habe sie nicht mehr gerne angezogen, weil mir der Schnitt nicht mehr gefallen hat. Außerdem war sie zwischenzeitlich weniger schwarz, sondern hatte einige weiße Stellen und war ziemlich verwaschen. Also habe ich die Farbe in der Waschmaschine aufgefrischt und die langen Beine auf eine trendige Länge gekürzt. Und schwupps, auch dieses DIY Denim trage ich seither wieder häufiger. Ich glaube, jetzt habe ich wirklich alle meine in die Jahre gekommenen Jeans mit der Schere gekürzt und sie so vor dem Altkleidersack gerettet. Das Oberteil ist von Allsaints und ich habe es Euch hier schon mal gezeigt. Und Ihr solltet unbedingt den Post lesen… passt auch zum gestrigen Feiertag… 😉 Schönen Freitag Ihr Süßen, bleibt gesund.


Hose: Only – ich habe ein mega Schnäppchen für Euch gefunden. Beim Breuninger… eine so tolle 7/8-Hose mit leicht ausgestellten Bein von Opus (Affiliatelink)… nicht mehr alle Größen leider … aber Ihr müsst unbedingt klicken. Ebenfalls beim Breuninger gibt es das Hosi von Oui… (Affiliatelink)
Pulli: Allsaints – ich kann mir nicht helfen… ich liebe Allsaints… diese Marke ist immer auf den zweiten Blick interessant und das mag ich total… leider gibt es den Pullover nimmer… und ich habe auch nichts ähnliches gefunden.
Pumps: Bata – in der Art habe ich kein Paar gefunden – dafür Pumps komplett im Schlangendesign von und bei Alba Moda (Affiliatelink) und helle Peeptoes im Schlangenprint von Peter Kaiser bei Amazon (Amazon)
Tasche: KarlLagerfeld
Choker: Bijou Brigitte – ein cooler Choker von Rockamora bei Peoples Place (Affiliatelink)
Lippenstift: MAC – VIVA Glam Taraja P. Henson – Fuchsia


DIY Denim, Only, Allsains, schwarz, beige, black, nude, bata, pumps, transparent, casual, lässig, chokerDIY Denim, Only, Allsains, schwarz, beige, black, nude, bata, pumps, transparent, casual, lässig, chokerDIY Denim, Only, Allsains, schwarz, beige, black, nude, bata, pumps, transparent, casual, lässig, chokerDIY Denim, Only, Allsains, schwarz, beige, black, nude, bata, pumps, transparent, casual, lässig, chokerDIY Denim, Only, Allsains, schwarz, beige, black, nude, bata, pumps, transparent, casual, lässig, chokerDIY Denim, Only, Allsains, schwarz, beige, black, nude, bata, pumps, transparent, casual, lässig, choker

 

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

5 Kommentare

  1. EvelinWakri
    EvelinWakri

    Die Schuhe, die Hose, der Gürtel, die Karl L., das Shirt, der Choker und die Brille entfachen Begeisterungsstürme bei mir!!! Aaalssooooo die Haasarrre, ja die Haare ähm ja da muss ich schon sagen!!!!, dass ich nicht das sehe was Du zu sehen meinst!!! Kein grauer Ansatz, nicht zu langb(aber das kenne ich) sie sitzen perfekt und übrigens ich verwende auch noch Schaum! Somit muss ich sagen, der Kopf mit dem wunderschönen Gesicht und Haaren passt perfekt zum Rest!!!
    Ich kann nur eines sagen: Bitte, bitte nimm mich mit zum Friseur ich muss noch drei Wochen warten und irgendwer besprüht meine Haare mit Substral die wachsen genauso wie Deine 🙈
    Komm gut ins Wochenende schöne Schnupfnase Evelin

    2017-05-26
    • Hahaha… mit Substral… genau… das muss es sein… Wenn ich den finde, der dafür verantwortlich ist… Hihi… ganz herzlichen Dank für Deinen witzigen Kommentar liebe Evelin… Und das Schlimme an diesen Haaren, ist ja, dass man die Sachen immer nur selbst sieht… wobei, das gilt eigentlich auch für alles andere… nicht nur für die Haare… Freue mich, dass Du das Outfit magst. DANKESCHÖN und ein schönes Wochenende, lieber Gruß – Conny

      2017-05-26
  2. Hasi
    Hasi

    Mensch, da hast Du ja wirklich eine tolle Idee, indem Du die alten Jeansbestände einfach mal mit der Schere zurechtstutzt. Das ist tausendmal besser, als solche Teile einfach im Schrank nutzlos vor sich hin stauben zu lassen oder in den Altkleidersack zu stopfen. Und am Schluss werden dann vielleicht noch lässige kurze Shorts draus, wer weiß 😉… Also, ich finde außerdem, Deine Haare sehen immer toll aus. Offenbar hast Du sie sehr, sehr gut im Griff, auch wenn der letzte Friseur-Termin schon einige Wochen her ist. Aber ich weiß, was Du meinst. Mir geht es immer mit den Kontaktlinsen so. Gerade war noch alles in bester Ordnung – und plötzlich gehen sie gar nicht mehr und ich muss sofort und auf der Stelle zum Optiker.

    So chic siehst Du wieder aus. Ja dann, gute Besserung noch und trotzdem ein schönes Wochenende, liebe Conny!

    Hasi

    2017-05-26
    • Liebe Hasi, ich freue mich über das, was Du über meine Frisur sagst… Und ich glaube, meine Haare sind das Einzige, das ich im Griff habe.Aber immerhin etwas… Und Hasi, Du hast mich auf eine echt gute Idee gebracht… also mit den Shorts… Ich muss mich gerade schon sehr zusammenreißen, um nicht sofort wieder die Schere hervorzukramen. Es gäbe da nämlich noch eine Hose… oder aber, ich nehme die von meinem Mann… O:-) Also, sollte ich bei mir keine mehr finden… Ich sags ja – ein Blog lebt von seinen Kommentaren… und ich habe das Glück besonders tolle Blogleser zu haben… Also herzlichen Dank und ein schönes Wochenende, lieber Gruß – Conny

      2017-05-27
  3. Coryanne
    Coryanne

    Das Haarproblem kenne ich auch. Ist aber ein Problem von Kurzhaarigen… Ich mache auch immer gleich einen neuen Termin aus! Deine Frisur ist klasse und deine Friseurin auch, wenn sie so schneiden kann, dass das ohne Fönen etc. liegt! – und irgendwann werde ich bestimmt auch mal einen Termin bei ihr machen… falls es noch die selbe ist?

    2017-05-31

Die Kommentare wurden geschlossen