Direkt zum Inhalt

Ich habe mein Dirndl aufgemascherlt mit einem Blumengürtel

Gepostet in Dirndl und Zubehör, und Outfit - My Style

Happy Friday liebe alle… Diese Woche war mir gleichzeitig zum Lachen und zum Heulen zumute… Zum Lachen, weil die Kinder eeendlich wieder aus dem Haus sind und sogar nicht irgendwo, sondern in der Schule. Und zum Weinen, weil die Kinder jetzt schon wieder aus dem Haus sind… und mit der Schule der Alltag wieder einkehrt. Ja so bin ich, selbst bei meinen Gefühlen kann ich mich schwer festlegen. Darin bin ich wirklich sensationell konsequent.  Aber es ist einfach wahr… So lieb ich sie habe… sechs Wochen Ferien sind eine echte Belastungsprobe… und heulen musste ich ehrlich gesagt auch, weil der Wecker so früh geklingelt hat. O:-) Beim Outfit habe ich mich heute g’scheit aufg’mascherlt, wie es in Bayern heißt. Wobei eigentlich habe ich mein Dirndl aufgemascherlt mit einem Blumengürtel von Karin Kolb.Dirndl aufgemascherlt mit einem Blumengürtel, Karin Kolb, Trachtenmanufaktur, Dirndlschürze, München, Sendlinger TorSagt’s a mol… Habt Ihr echt gedacht, hier wird erst aufgepimpt, seitdem das aus dem englischen Sprachraum zu uns rübergeschwappt ist? Dann seid Ihr aber echt schief gewickelt… Denn pimpen tun die Bayern schon seit dem ich denken kann und wahrscheinlich auch schon vorher. Allerdings hieß das früher „aufmascherln“. Und ab Morgen werden wieder ganz viele Madln, ihre Dirndln und Buben ihre Lederhos’n aufmascherln. Wobei sich das bei Lederhosen allein durchs Tragen selbiger ergibt. Bei sachgerechter Aufbewahrung wird die Krachl (Krachlederne) mit jedem Jahr schöner. Voraussetzung natürlich, dass der Träger sie g’scheit pflegt. Von wegen einmal durch die Schweinsbraten-Soße ziehen… oder mal das Bier drauf schütten. Ein bisschen mehr Pflege braucht auch das Beinkleid der Herren.

Handgefertigte Dirndlschürze

Doch, das habe ich mit einem aufgemascherlten Dirndl nicht gemeint. Salatsoße auf dem bestickten Mieder oder auf der Seidenschürze…. Nein, nicht gut… Manche Flecken bringt die Reinigung auch nimmer raus… Also immer brav ein Lätzchen auf den Schoß legen oder/und ins Dekollete stecken. Damit sollte das Gröbste zu verhindern sein…  Das Geld, das ich auf diesem Weg für die Reinigung spare, stecke ich dann in eine neue Dirndl-Schürze… Damit kann man sein „olles“ Dirndl nämlich ganz wunderbar aufpimpen. Erst recht, wenn es sich dabei um eine solch schöne handgefertigte Schürze handelt. Und ich bin echt ganz verliebt, in das wunderschöne Stück, das mir Karin Kolb genäht hat… mit der Hand… Krass echt… Das ist nicht einfach nur aufgemascherlt, das ist aufgewertet… und irgendwann, wenn ich groß bin, kaufe ich mir eines dieser wunderschönen Dirndln, die Karin näht.

Blumengürtel fürs Dirndl

Eine weitere ganz tolle Idee, ist der Blumengürtel, den ebenfalls Karin Kolb zaubert. Das habe ich nämlich wirklich noch nirgends gesehen und ehrlich gesagt konnte ich mir das auch nicht wirklich vorstellen, bis ich mir den Gürtel selbst um die Taille gebunden habe. Die feinen Seidenblumen passen perfekt zu den Farben der Schürze und mit den farblich abgestimmten Bändern, an denen die kleinen Blumen befestigt sind, machen sie den Dirndl-Look besonders. Und die 39 Euro für den Blumengürtel finde ich super investiert. Ich bin jedenfalls ganz begeistert von dem neuen „alten“ Dirndl-Styling. Das Kleid kennt Ihr nämlich schon vom letzten Jahr. Da habe ich es Euch hier gezeigt, damals mit einer anderen Schürze und jetzt kann man super sehen, wie sich der Look mit der Schürze verändert. Da bin natürlich super gespannt auf Eure Meinung.

Aufgemascherlt auf die Wiesn

Ich denke für die Wiesn 2017 bin ich gewappnet…und ja, richtig aufgemascherlt – ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf meinen ersten Besuch auf dem Oktoberfest. Morgen geht’s los ab Mittag heißt es wieder: O’zapft is… und ich bin dann am Sonntag schon auf der Theresienwiese, bevor ich mich für ein paar Tage mit Cla nach Madrid verkrümel… Darauf freue ich mich fast noch mehr… Noch ein bisschen den Sommer festhalten und mit den beiden wunderbaren Ladies die Zeit genießen. Ohhh – das wird toll – schließlich habe ich schon vier All-Tage hinter mich gebracht. Und habe ich nicht kürzlich gesagt, dass ich eine Wiedereingliederung brauche? Wie toll, dass es in diesem Jahr klappt…Da ist mir doch gleich wieder zum Lachen zumute 🙂 O:-) Ich wünsche Euch einen stressfreien Freitag und einen wunderbaren Start ins Wochenende, Eure Conny


Werbung:
Dirndl: Trachtenmanufaktur München – ein ganz anderes Dirndl habe ich auch kürzlich vorgestellt. Das findet Ihr bei WENZ
Schürze & Blumengürtel: Karin Kolb – die Schürze habe ich bezahlt und den Blumengürtel hat mir Karin Kolb geschenkt. Ist das dann Werbung? Ja vielleicht, aber wie immer gilt auch da – ich hätte mir den Gürtel selbst gekauft, wenn ich gewusst hätte, dass es ihn gibt… Insofern danke Karin…
Dirndlbluse: Alpenfee – Hannah habe ich bei OTTO gefunden und mir gefällt der Kragen sehr gut. (Affiliatelink)
Schuhe: Ralph Lauren – total wichtig für Pumps, die man zum Dirndl und auf der Wiesn trägt, ist, dass die Schuhe gut am Fuß halten… und bequem müssen sie sein. Schließlich ist die Gefahr groß, dass man sich tanzend auf der Bank oder am Gang wiederfindet… Bei Gerry Weber habe ich einen Schuh mit Blockabsatz und Riemchen gefunden, der bestimmt gut am Fuß hält denk ich (Affiliatelink)


Dirndl aufgemascherlt mit einem Blumengürtel, Karin Kolb, Trachtenmanufaktur, Dirndlschürze, München, Sendlinger TorDirndl aufgemascherlt mit einem Blumengürtel, Karin Kolb, Trachtenmanufaktur, Dirndlschürze, München, Sendlinger TorDirndl aufgemascherlt mit einem Blumengürtel, Karin Kolb, Trachtenmanufaktur, Dirndlschürze, München, Sendlinger Tor, DetailsDirndl aufgemascherlt mit einem Blumengürtel, Karin Kolb, Trachtenmanufaktur, Dirndlschürze, München, Sendlinger Tor

 

 

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

3 Kommentare

  1. Hasi
    Hasi

    Fesch! Durch die Schürze und den romantischen Gürtel hast Du gleich wieder ein ganz neues Kleid. Ich freue mich auch immer, wenn man sieht, dass ein Dirndlgwand aus hochwertigen, schönen Stoffen gefertigt ist. Leider ist das ja mittlerweile nicht mehr so selbstverständlich (natürlich auch eine Kostenfrage, klar). Jaa dann a rechte Gaudi auf da Wiesn!

    Liebe Grüße

    Hasi

    2017-09-15
    |Antworten
  2. Rike
    Rike

    Ui… wieder mal ein toller Look und „die LIEBLINGS-Tasche“ darf nicht fehlen..

    2017-09-15
    |Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.