Direkt zum Inhalt

Higgledy-piggledy

Gepostet in Outfit - My Style

Classic - nude and blackEs gibt Kleidungsstücke, die toll aussehen, aber unpraktisch zum Tragen sind. So zum Beispiel der Seidenrock von Filippa K den ich mir vor ein paar Jahren unbedingt eingebildet habe. Und nicht falsch verstehen, ich liebe diesen Wickelrock und finde er hat genau die richtige Länge. Außerdem ist er bei diesen Temperaturen perfekt. Luftig und leicht und da wären wir auch gleich beim Dilemma. Die Seide ist so leicht, dass man bei jedem Windstoß hofft, morgens im Dunkeln, die schöne Unterwäsche gewählt zu haben. So lag der wunderschöne Rock eine lange Zeit in einer Ecke des Kleiderschranks. Bis mir vor kurzem die Idee gekommen ist, das Fatal-Top von Wolford drunter anzuziehen. Und schwupps ist es unerheblich, ob mir der Wind das Röckchen lüftet. Für Drunter ist das Top übrigens eine wunderbare Lösung – ich greife bei transparenten Blusen auch gerne danach, deshalb ist es schon seit Jahren ein treuer Begleiter.

There are clothes that look great but are impractical to wear. For example, the silk skirt from Filippa K I have really imagined a few years ago. And do not get me wrong, I love this wrap skirt and find it is just the right length. He is perfect at these temperatures. Airy and light, and here we are in the dilemma. The silk is so light that I hope with every gust of wind, to wear the right underwear. So the lovely skirt was a long time in a corner of the closet. Now I had the idea to attract the Fataltop underneath. And now it does not matter whether if the wind lifts the skirt. For Underneath the top is a wonderful solution – I take it for transparent blouses  too, so it’s been for years a fast friend.

Hemad/Blouse&belt: H&M, skirt above: Filippa K,
top beneath: Wolford Fatal-Top; shoes: Esprit, bracelets: H&M,
ring: Dyrberg/Kern, watch: DKNY, bag: a gift

Classic - nude and black

Higgledy-piggledy

Auf Föhr geht genau der Wind, der das Tragen dieses Rocks unmöglich macht – zumindest ohne Top drunter 🙂

Higgledy-piggledy Higgledy-piggledy

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

26 Kommentare

  1. Ein hübscher Seiden-Rock. Ich mag ja sowieso Seide, nicht nur weil es so schön luftig ist, sondern auch weil es sich so gut anfühlt.
    Ein Tick mehr begeistern mich dein Oberteil. Der Schnitt ist raffiniert. Ich weiß gar nicht wie man das nennt, aber paßt perfekt zur Form des Rockes. Der Gürtel dazu verleiht deinem Outfit einen französischen Flair. 😉
    Bist du noch im Robbie-Rausch 🙂
    Liebe Grüße, Cla

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Liebe Cla, ich bin auch ein absoluter Fan von Seide – ein so edles Material und wirklich perfekt für heiße Tage. Die Bluse hat auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat sich aber zwischenzeitlich zu einem meiner Lieblingsoberteile gemausert – weil die „Farbe“ zu so vielem passt, aber wie man den Schnitt nennt, weiß ich leider auch nicht. Robbie-Rausch – definitiv JA und immer noch. Das Konzert war einfach so genial und Robbie hat es, meiner Ansicht nach, immer noch drauf…

      2013-08-08
  2. Claire
    Claire

    Liebe Conny,
    Tolle Kombination, aber ich habe nicht verstanden, ob du das Top jetzt als Unterrock, damit es egal ist, wenn der Rock flattert, oder eben als Drunterzieh-Top trägst. Beides ist natürlich eine super Lösung, ich mag meine Sachen auch gern undurchsichtig, und ein engerer Unterrock gibt eine schöne Silhouette.
    Liebe Grüße,
    Claire

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Liebe Claire, ja genau – bei diesem Outfit trage ich das Top als Unterrock, damit es nicht schlimm ist, wenn ein bisschen Wind geht. Aber da dieses Oberteil wirklich so vielseitig ist, werde ich darüber noch mal einen gesonderten post machen. Ich freu mich, dass es Dir gefällt. Herzlicher Gruß

      2013-08-08
  3. Cla hat Recht, das hat einen französischen Touch und das ist bei Mode ja nie verkehrt 🙂
    Schwarz mit beige/camel/nude Tönen ist immer elegant und wenn der Stoff auch noch aus Seide ist, umso schöner. Wirklich sehr schick und feminin, Conny.
    Du fühlst Dich mit dem Wolford Top drunter „sicherer“, oder? Ich bin in der Planung eines posts zum Thema Shapewear, die natürlich in erster Linie formen soll, aber theoretisch zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt!

    Wie war es gestern bei Robbie? Ich habe es auf B3 verfolgt und Dich mitsingen hören 😉

    LG
    Annette | Lady of Style

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Liebe Annette, sehr nett von Cla und Dir, mein Outfit Frankreich zuzuordnen – weil die meisten Franzosen haben echt einen besonderen Stil. Die Streetstyles aus Frankreich schaue ich mir auch besonders gerne an. Absolut richtig, das Wolford-Top gibt mir Sicherheit – ich habe den Rock wirklich schon jahrelang im Schrank und wollte ihn immer wieder anziehen, aber der Wind, hat jegliche Bestrebungen zunichtegemacht. Glücklicherweise ist mir letzte Woche diese Idee gekommen. Aber das Fatal-Top kann man eigentlich nicht Shapeware nennen, da es keinerlei Stützeffekt hat. Es ist wirklich ein ganz leichtes Elasthan-Top – zu dem ich noch mal einen Post machen werde. Auf diese Idee haben mich übrigens alle Eure Kommentare gebracht. Und Robbie war himmlisch – absoluter Gänsehaut-Effekt, wenn fast 60 000 Menschen bei den Liedern mitsingen – manche bestimmt so falsch wie ich. Aber egal. Und die Mitschnitte auf B3, die heute gelegentlich zu hören waren, haben mich gleich wieder ins Stadion versetzt… Alles Liebe

      2013-08-08
  4. Das Nietenarmaband! Super! Das bricht das Outfit so klasse. Sieht eigentlich insgesamt ganz „lieb“ aus, aber das Armband hat nen kleinen „Bad-Girl“ Touch!
    Schick, wie immer! 🙂
    LG, KK!

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Oh danke lieber Konsumkaiser – ein tolles Kompliment – ein wenig Bad-Girl passt zu mir. Und danke, dass Du „lieb“ und nicht „brav“ geschrieben hast 🙂 Nice evening und lieber Gruß

      2013-08-08
  5. :-)) Das Windproblem kenne ich – ich nenne es immer „unfreiwillig die Marilyn spielen“. Auf dem Weg zu meinem letzten Arbeitsplatz musste ich immer an einer „Windschneise“ vorbei und wenn ich dann an der Ampel stand, hatten die Autofahrer (leider) meist was zu gucken. Unter solchen Röcken trage ich deshalb mittlerweile gerne so kurze schwarze Shorts, die ich mir bei Gina Tricot gekauft habe. Das mit dem Top ist aber auch keine schlechte Idee!

    Lg, Annemarie

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Hello Annemarie – die Marilyn 🙂 genau das passt. Eine Shorts drunter anzuziehen ist ja noch cleverer. Gibt es die noch bei Gina Tricot? Eine tollen Abend und einen lieben Gruß

      2013-08-08
  6. Sehr schickes elegantes Outfit. Der Rock ist ja himmlisch… Schnitt, Farbe UND Stoff!! Die Sandalen sind genial, stehen die supergut. Ich liebe Riemchen!! *g*
    Der rote Nagellack ist auch toll! Wie du siehst, bin ganz begeistert nur hab ich das mit dem Fatal Top nicht wirklich verstanden?! Auf dem Foto kann ich auch nicht genau erkennen was was ist *g*

    Liebe Grüße
    Dana 🙂

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Vielen Dank liebe Dana und auf Riemchensandalen steh ich auch – denke da gerade an Deine roten 🙂 Ja, leider kann man das auf dem Foto nicht gut erkennen – aber ich werde noch einmal einen post dazu machen (DANKE für die Idee). Und in diesem Fall ist das Top unter dem Rock… 🙂 ganz lieber Gruß

      2013-08-08
  7. Wickelröcke? Ah… teuflisch. Deinem Rock hätte ich allerdings auch nicht widerstehen können. Frau hofft ja immer, dass die nächste Windböe an ihr vorbeigeht. Oder dass das Kopfsteinpflaster plötzlich doch der perfekte Untergrund für genau diesen Schuh ist… obwohl das vorher jahrelang anders war. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das auf partielle Amnesie schieben soll… oder ob das ein Zeichen dafür ist, dass ich ein sehr hoffnungsfroher Mensch bin. Beides, vermute ich. 😛

    Trage meine Wickelkleider mittlerweile am liebsten mit Jeans kombiniert. Das ist nicht jederfraus Sache, aber ich mag das. 🙂

    Lieben Gruß

    Anna

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Liebe Anna, ich bin froh, dass ich nicht die Einzige bin, die zu den unbelehrbaren zählt – zumindest bei manchen Dingen 🙂 Dein optimistischer Ansatz gefällt mir und Wickelrock über der Jeans – bei dieser Fraktion bin ich auch Mitglied. Einen lieben Gruß

      2013-08-08
  8. Wunderschöner Rock und die Kombi überzeugt mich zu 100%. Die Riemchen-Sandalen sind nicht nur super süß, sie passen perfekt zum Look! Alles in allem ein tolles Sommer Outfit!

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Liebe Ursula, ich danke Dir sehr für Deinen netten Worte und für Deinen Besuch. Außerdem bin ich auf die 100%- Überzeugung total stolz. Ganz lieber Gruß

      2013-08-08
  9. Wunderschöner Rock, es wäre zu schade, wenn er nicht getragen würde. Deine Fotoidee, die Du auf dem ersten Bild wieder umsetzt mit den beiden Bildern von Dir finde ich klasse. Oder hast Du einen Zwilling;) ?

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Liebe Ines, jetzt hast Du mir eine große Freude gemacht. Wenn Du meinst, ich hätte einen Zwilling, dann ist mir die Fotobearbeitung wohl richtig gut gelungen. Ich habe zwar zwei Schwestern, aber Zwilling ist keiner dabei. Toll, dass es Dir gefällt. Lieber Gruß

      2013-08-08
  10. Monika
    Monika

    Hallöchen – Popöchen *** aber den hast Du ja jetzt gut geschützt – Shapewear ist eine wirklich tolle Sache – ich hasse es, wenn ich mich nicht „angezogen“ fühle… ich finde Dein Outfit klassisch chic – und Seide fühlt sich bei diesen Temperaturen immer herrlich an…. anscheinend hast Du beim damaligen Kauf einen Klassiker erwischt, denn wenn man etwas nach längerer Zeit aus dem Schrank befreit und es immer noch tragbar und schön findet, hat sich doch der Kauf auf jeden Fall gelohnt…. und Deine Taille ist sowieso ohne Worte!! Herzlichst Monika

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Hallo mein Hase, ich freu mich, wenn es Dir gefällt. Und zum Fatal werde ich einen gesonderten Post machen – das ist nämlich wirklich ein total leichtes Oberteil und keine Shapeware. Du hast recht, der Rock hat für mich wirklich etwas zeitloses und ich finde es so toll, dass ich endlich eine Lösung für das Trageproblem gefunden habe… 🙂 Ganz lieber Gruß und Kuss

      2013-08-08
  11. Danke Conny, da habe ich wieder was gelernt. Das Fatal-Top von Wolford kannte ich noch nicht, es kommt mir nicht ganz so eng vor wie Spanx. Also warte ich mal auf Deine weiteren Ausführungen und das „Miederwaren“-Thema bei Annette.

    Dein Rock gefällt mir auch total gut, ach was – nicht nur der Rock, Dein ganzes Outfit. Der schöne Kontrast zwischen nude und schwarz macht es so besonders. Liebe Abendgrüße zu Dir!

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Hallo liebe Üffi, ja mit „Formwäsche“ hat das Top wirklich gar nichts zu tun. Weswegen ich das auch niemals alleine anziehen würde. Über Dein Kompliment freue ich mich sehr und den schönen Abend wünsche ich Dir heute… ganz lieber Gruß

      2013-08-09
  12. Du wolltest uns nur auf die Folter spannen, liebe Conny und hast den Rock extra lange versteckt! Und was soll ich sagen, die Überraschung ist Dir wirklich gelungen, denn er sieht wirklich super schön aus, und mir gefällt es total gut, wie ihn mit dem Top und dem Gürtel kombiniert hast.

    Und ach so, ja schon klar, Du hast vermutlich auf Föhr diese Erfahrung mit den Windstößen gemacht, aber abgesehen davon, dass Du jetzt den Wind so erfolgreich ausgetrickst hast, bin ich überzeugt davon, dass Deine schönen Beine sich einfach gerne herzeigen würden 🙂

    Alles Liebe von Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

    2013-08-08
    • Conny
      Conny

      Ich schwöre es liebe Rena, es war nicht meine Absicht – aber gegen eine Überraschung ist ja trotzdem nichts einzuwenden 🙂 Ich freu mich, dass es Dir gefällt, weil den Rock werde ich in Zukunft bestimmt noch öfter tragen… 🙂 Und nach Föhr habe ich den Rock gar nicht erst mitgenommen, da waren eher Windstopper-Jacken und lange Hosen angesagt. Alles Liebe

      2013-08-09
  13. Definitv, sehr hübsch, wie immer. Deine Outfits haben immer das gewisse etwas.
    Hmmm Dein Wind-Rocklängen-Problem teile ich allerdings nicht. Was ist das für ein Top? So ein Schlauch, den man auch als Kleid tragen kann?
    Wolford Fatal Strapless Top (see more wolfords)

    LG Sunny

    2013-08-09
    • Conny
      Conny

      Oh liebe Sunny – das ist ein soooo nettes Kompliment – ganz herzlichen Dank. Das Top ist genau das, das Du verlinkt hast und es ist nicht so lang, dass man es als Kleid tragen könnte. Aber ich dachte, ich mach da noch einen post dazu – weil es ist wirklich ein vielseitiger „Schlauch“. Ich wünsche Dir eine gute Nacht, herzlicher Gruß

      2013-08-09

Die Kommentare wurden geschlossen