Direkt zum Inhalt

Herbstlook: Kuscheliger Cardigan perfekt für den Übergang

Gepostet in HerbstWinter-Outfit, und Outfit - My Style

Also liebste Leute – irgendwie war ich diese Woche mehr mit anderen Dingen zugange, als mit den Sachen, die sich für eine ordentliche Hausfrau und Mutter gehören. Moooment, das Hausfrau bitte streichen und berufstätige Mutter daraus machen oder besser berufstätige Mutter mit Blog und Haus und Frau äh Mann. Ist jetzt aber auch egal. Eigentlich wollte ich mich nur schon rausreden, warum ich mir diese Woche einen Gastautor ins Boot äh in den Blog geholt habe. Aber es ist eine Erstveröffentlichung… Mit dem Outfit halte ich es heute passend zum Freitag, herbstlich casual mit einem wirklich genialen Cardigan von neyo. Perfekt für kühle und trockene Herbstmorgen, weil der Schurwollanteil hält ganz wunderbar warm.

Cardigan, neyo, Schurwolle, Jeans, Zara, Ankleboots, bestickt, casual, friday, herbstlook

Außerdem schwebte diese Woche im Oberpollinger eine total stylishe Lady an mir vorbei. Sie trug einen blauen Metallic-Rock in Midilänge und sah damit einfach umwerfend aus. So umwerfend, dass ich völlig vergessen habe, diese schwebende Stylequeen nach der Herkunft des Rocks zu fragen… tztztz… Jetzt bin ich auf der Suche und leider für alles andere nicht mehr wirklich ansprechbar. Ich glaube auf unserem Tisch stehen jetzt wieder viele Gläser rum, weil ich, anstatt den Partypeople hinterherzuwischeln, auf Rocksuche bin. Hihi…. Ich befürchte aber, es war der von Cédric Chalier (Affiliate Farfetch), bei dessen Preis wahrscheinlich ein Komma verruscht ist…. Ähem… oder etwa nicht…

Schuhe putzen!

Aber nicht nur die Wiesn hat mich diese Woche von meinen verantwortungsvollen Jobs abgehalten… Ja, ich war nicht nur feiern. Die Schule äh Schulen haben da auch ein gehöriges Stück dazu beigetragen. Elternabend und so – Ihr wisst schon… Und dieses Jahr hat sich wohl das Kultusministerium was bahnbrechend Neues überlegt. Der Elternbeirat an Grundschulen soll jetzt nicht mehr mit den Elternsprechern besetzt werden. Nicht, dass ich das so zwingend finde, dass man alles in einer Person vereint. Das auf keinen Fall. Aber die Situation während des Elternabends, wenn es darum geht, einen Elternsprecher zu finden, ist zuweilen schon grotesk. Wenn circa 20 Augenpaare plötzlich zum Fußboden wandern und der Eindruck entsteht, alle denken gerade übers Schuhe putzen nach. Dann finde ich es sehr ehrgeizig zu glauben, dass sich weitere Personen für einen Elternbeiratsposten aufstellen lassen. Aber ich freue mich schon darauf, mich eines Besseren belehren zu lassen.

Feriengeschichte vom Gastautor

Zynisch möchte ich nämlich wirklich nicht sein. Zumindest nicht, wenn es um so wichtige Dinge, wie unsere Kinder geht. Und deshalb, bevor ich nun zum Herbstoutfit mit Cardigan komme, hat nun der Gastautor das Wort. Er ist 9 Jahre alt und schreibt über ein Ferienerlebnis. Leider konnte ich bei dem Ausflug zur Neureuth am Tegernsee nicht dabei sein, weil ich mit den Ladybloggers am Starnberger See weilte. Umso mehr freue ich mich darüber, dass er es für die Schule aufgeschrieben hat. Die Rechtschreibfehler habe ich korrigiert… zumindest, die, die ich als solche erkannt habe. Das mit der neuen Rechtschreibung bringt mich ja zuweilen an die Grenze… So jetzt aber: Mein Sohn freut sich sehr, dass er mit einem Text hier auf meinem Blog landen konnte – wenn ich schon mit den Fotos so streng bin.

Die Wanderung zur Neureuth am Tegernsee haben unternommen, mein Papa, meine Schwester und ich. Die Wanderung hat begonnen. Wir sind alle eine kurvige Strecke den Berg hinauf gegangen. Es gab Stöcke, Steine, Laub und andere Dinge. Wir folgten dem Pfad immer weiter den Berg hinauf. Als wir endlich oben ankamen haben wir uns erstmal ein schönes Plätzchen gesucht. Ich habe einen Schweinebraten mit Knödel und Soße bestellt. Es schmeckte fantastisch. Nach dem Essen haben meine Schwester und ich ein Geheimversteck zwischen Büschen, Bäumen und Steinen entdeckt. Dort war auch ein kleines Tipi. Leider hat uns mein Vater trotzdem entdeckt. In der Nähe war eine kleine Kapelle, dort habe ich gebetet. Auf der Rückwanderung habe ich mir eine Blase gelaufen, das hat weh getan. Beim Entspurt gab es zum Glück kleine Holztreppenstufen, trotzdem war es anstrengend. Es kam mir ewig vor, bis ich endlich im Auto saß.

Gleich danach sind wir runter zum Tegernsee. Dort sind wir Tretboot gefahren. Der Tegernsee ist ein richtiger Bergsee. Ich bin der Einzige, der mittendrin schwimmen gegangen ist. Meine Schwester hat sich nicht getraut, und mein Vater wollte nicht nass werden. Brrrrrrr war das kalt. Ich hoffe, Ihr hattet auch schöne Ferien.

Herbstlook mit Cardigan

Bevor ich mich jetzt aber wieder auf die Suche nach dem blauen Wunderrock mache, komme ich zu meinem Herbstlook mit Cardigan. Diese sonnigen Herbsttage sind zurzeit einfach wunderschön, aber morgens auch echt frisch und ehrlich gesagt, wenn ich gegen 17 Uhr aus dem Büro wackel, sind sie das auch wieder… Aber schon ne dicke Jacke oder den Mantel rausfischen, das mag ich irgendwie noch nicht. Da kommt mir ein kuscheliger Cardigan gerade recht… und so lange es nicht nass von oben kommt, darf er mich gerne noch ne Weile warm halten. Einen guten Start ins Glamour-Shopping-Weekend wünsche ich Euch liebe alle…

Bluse: Boden – hellblaue Hemdblusen sind geniale Kombipartner und bei Zalando kann man gerade ein tolles Schnäppchen mit der Bluse von Intropia (Affiliatelink) machen.
Cardigan: neyo. (PR-Sample) geht wieder zurück ans Label
Hose: Zara – dort schon ausverkauft – aber Levis 501 hat ne coole im Boyfriendstyle via About you (Affiliatelink)
Booties: Sam Edelman via Net-a-porter (Affiliatelink) und da findet Ihr sie auch noch.
Tasche: DIY

Cardigan, neyo, Schurwolle, Jeans, Zara, Ankleboots, bestickt, casual, friday, herbstlookCardigan, neyo, Schurwolle, Jeans, Zara, Ankleboots, bestickt, casual, friday, herbstlookCardigan, neyo, Schurwolle, Jeans, Zara, Ankleboots, bestickt, casual, friday, herbstlookCardigan, neyo, Schurwolle, Jeans, Zara, Ankleboots, bestickt, casual, friday, herbstlookCardigan, neyo, Schurwolle, Jeans, Zara, Ankleboots, bestickt, casual, friday, herbstlook

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

11 Kommentare

  1. Den Gastautor solltest du öfter einladen. Ich liebe spannende Erzählungen. 😉 Liebste Grüße aus Salzburg Claudia

    2016-09-30
  2. Evelin Wakri
    Evelin Wakri

    Liebe Conny! Der Apfel fällt nicht ….. Tja Dein Gastautor macht Dir ganz schön Konkurrenz und ich überlege ob ich nicht die Seiten wechsle und zum Fan des Königs werde!! Vielleicht gibt es ja bald wieder eine Geschichte.
    Dein Look ist genau der Jahreszeit toll angepasst und der Cardigan der Hammer!! Deine Stiefeletten mega cool und der IT-Boy hat sich wieder übertroffen, damit er sein wunderschönes Model fantastisch in Szene setzt! Ein schönes Wochenende LG Evelin

    2016-09-30
  3. Ist der teuer, dieser Gastautor? Oder kannst Du ihn mit Eis oder Zauber-Kuchen zahlen? Ich wollte ja erst von Deinen blumigen Hosen und Booties schwärmen, aber der Gastartikel ist einfach ganz große Unterhaltung! Sag ihm bitte auch von mir ein Lob und liebe Grüße aus der Hauptstadt! Bärbel ☼

    2016-09-30
  4. Barbara
    Barbara

    Soo nett, der Gastautor.Für diese Geschichte gibt es von mir eine glatte Eins!!
    Ich hatte gestern den Elternabend u – beirats-Wahnsinn.Glaub mir, auch die Lehrer verstehen die Welt nicht mehr. Wir sind eine kleine Schule u es haben sich sage u schreibe doch ganze drei Leute für den Job gemeldet….ohne Worte.
    Deine Schuhe sind richtig richtig toll….das wäre auch mein Fall.

    Liebe Grüße aus der Hängematte
    Barbara

    2016-09-30
  5. Cla
    Cla

    Liebe Conny, lieber Gastautor,
    an diesem besagten Wochenende war ich ja auch am Starnberger See. Das war eine super Zeit. Aber jetzt wo ich den Erlebnisbericht vom Tegernsee gelesen habe, wäre ich lieber dort dabei gewesen. Schon allein um das Tipi zu sehen. Uuuund ich wäre auf alle Fälle mit in den See schwimmen gegangen. Das nächste Mal…
    Liebe Grüße an Conny, an den Gastautor und seine Schwester. 🙂

    2016-09-30
  6. Hasi
    Hasi

    Was soll ich sagen – der Apfel fällt nicht weit vom Stamm! Soo nett, ich musste den Aufsatz gleich nochmals lesen. Und Deine Schuhe, die sind ja mal wieder hot!

    Liebe Grüße und einen schönen Freitag Abend noch!

    Hasi

    2016-09-30
  7. Hallo Conny,
    Ja, morgens und abends darf es dann jetzt klamottentechnich schon ein bisschen mehr sein, dazwischen ist es ja noch ganz angenehm. Die dicken Jacken mag ich auch noch nicht aus dem Schrank holen uns so ist ein kuscheliger Cardigan genau das Richtige.
    Eine schöne Geschichte von deinem Gastautor 🙂
    Tja, und das mit den betretenen Blicken kenne ich auch. Ich warte auf den Tag, wo sich keiner findet (ich bin da inzwischen auch standhaft) und wir in der Schule eingeschlossen werden, bis einer nachgibt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    2016-10-01
  8. Tina
    Tina

    Liebe Conny, sehr unterhaltsam dein Blog. Danke für den schönen Start in den Sonntagmorgen! Elternsprecher werden und sein hat wirklich seine unterhaltsamen Seiten. Bei der letzten Klassenkonferenz haben die Lehrer so laut Erdnussflips geknabbert, dass man fast nichts verstehen konnte 😂 Strategie? Vorbild der Lässigkeit? Oder Mitleid für hungrige Lehrer? Konnte mich nicht entscheiden 👏🏻 Total süß der Beitrag deines Sohnes. Klingt nach einem richtig runden Familientag für ihn. So, jetzt bin ich sehr gespannt auf den Metallicrock – und deinem Tipp, ob man als Frau mit Figur und zwar Taille, aber nicht mehr jugendlich schmal den tragen kann. Schleich um die Midiröcker immer herum und bin noch nicht ganz sicher… Liebe Grüße, Tina

    2016-10-02
  9. Super süßer Look und auch wenn es schon so viele schöne und vor Allem super warme Herbsttage hab – sind kuschelige Cardigans ein muss für den Herbst und ich hab mich schon richig drauf gefreut, genau wie kuschelige oversized Pullis. Deine Hose ist übrigens super süß mit den Blümchen!
    Blog in den Alltag zu integrieren kann schon manchmal schwer sein, aber ich freu mich immer drauf, wieder was zu schreiben und irgendwie schafft man es dann doch Zeit zu finden (ich bin auch Kinderlos, vielleicht etwas leichter)…

    2016-10-04
  10. […] Aber diese Tatsache spricht ja schließlich für Cardigans. Sie sind während der Übergangszeit wirklich ganz hervorragende Begleiter. Und schnell mal ausgezogen, wenn die Herbstsonne doch zu warm wird. Außerdem finden Sie im Blog einen Beitrag eines Gastautors und ich freue mich, wenn ich Ihre Neugier wecken konnte. Hier geht’s zum Beitrag. […]

    2016-10-07

Die Kommentare wurden geschlossen