conny doll lifestyle: Hemdblusenkleider - vielseitiges Styling
HerbstWinter-Outfit

Hemdblusenkleider – ganzjährig tolle Allrounder

Seit Tagen quält mich eine fiese Stimmbandentzündung. Grund genug, sich gedanklich mit Stylingmöglichkeiten zu beschäftigen. Da sich mein Aktionsradius im Moment zwischen Couch, Bett und Küche (okay, nen Abstecher zum WC mache ich auch noch des Öfteren) dreht, ist mein Fenster zur Welt, neben diversen Streamingdiensten, die Stippvisite in diversen Onlineshops. Verhängnisvoll, wenn die Versuchung groß und der Weg zur Bestellung nicht weit ist. Das ist natürlich auch ohne Krankheit so, aber ich habe das Gefühl, meine Selbstdisziplin ist größer, wenn das Hirn virenfrei ist. Doch sinnvolles Shopping – hmmm – das ist in unserem Teil der Welt im Fashionbereich völlig unmöglich. Aber es gibt Dinge, die sinnvoller sind als andere und in meinen Augen ist es eine gute Idee, in Hemdblusenkleider zu investieren. Die sind vielseitig im Styling und man kann sie im Sommer und Winter tragen.

Hemdblusenkleider – ganzjährig stylen

Ich finde, Trends und Zeitgeistmode sind in unseren Tagen schwierig geworden. Wir wissen alle, dass wir letztlich weniger konsumieren müssen, um einem nachhaltigeren Lebenswandel gerecht zu werde. Welche Entschuldigung haben wir dafür, dass sich an unserem Einkaufsverhalten nichts oder nur wenig ändert? Vielleicht die Tatsache, dass auch die nachhaltigen Modelabels von etwas leben müssen. Nachhaltig leben müssen. Denn auch da müssen wir kaufen, damit Labels und Shops online und offline nicht den Bach runtergehen. Dass man mit ideellen Werten und integrem Verhalten keinen Blumentopf gewinnt, dafür ist mein Blog das beste Beispiel. Damals wie heute stehe ich dafür, Stücke zu kaufen, die man vielseitig stylen kann und die einen langen begleiten. Aber das große Interesse weckten schon immer die, bei denen es besonders viel Neues von allem gab und gibt. Früher auf den Blogs, heute auf Instagram. Ich bleibe meinem Stiefel trotzdem treu und deswegen sage ich, werft einen Blick auf Hemdblusenkleider. Ganzjährig sind die super zu stylen.

conny doll lifestyle: Hemdblusenkleider - vielseitiges Styling

Hemdblusenkleider – Zwei in eins

Gerade ist in den großen Modemetropolen die Fashionweek zu Ende gegangen und es mag meiner Unkenntnis geschuldet sein, aber einen roten Faden kann ich nicht erkennen. Zusammenfassend lässt sich vielleicht festhalten, dass in der F/S-Mode 2023 Strick ein Thema ist. Außerdem spielen feminine Anzüge eine Rolle, Transparenz, Maxikleider und Denim – im Patchwork oder Two-Tone-Style. Ich schätze, vieles davon haben wir bereits im Schrank und eine neue Jeans pro Saison ist eh safe. Gerne könnt Ihr in diesen Dingen meiner Empfehlung folgen, denn 2018 habe ich mir diese Jeans mit Schlitz von GANNI gekauft. Es hat nur vier Jahre gedauert, bis der Rest der Fashionwelt solche Jeans für cool befunden hat. 🙂 Hemdblusenkleider allerdings sind bereits zum Klassiker avanciert und viele Labels bringen Jahr für Jahr neue Modelle auf den Markt. Ich mag sie so, weil man sie als Kleid oder Mantel tragen kann. Zwei in eins sozusagen. Deshalb sind Hemdblusenkleider super Reisebegleiter, zumindest wenn es Kofferware ist.

Avantgardistischer Mustermix

Zur Kofferware zählt dieses blaue Kleid allerdings nicht. Es knittert so heftig, wie mein Dekolleté über Nacht, wenn ich mein Silikonpad vergesse. Das machen die meisten Blusen allerdings auch und deshalb ist es für mich kein Grund, Hemdblusenkleider nicht zu stylen. Blau ist einfach meine Lieblingsfarbe und da sehe ich großzügig über die Knitterfalten hinweg. Das intensive Blau hat mich auch zum Ton in Ton-Styling inspiriert. Außerdem ist der Look durch den Mustermix ein wenig avantgardistisch angehaucht. Avantgarde ist ja sonst nicht so mein Ding. Aber ich finde, dieses Outfit kann das gut vertragen. Und es ist perfekt, um gegen triste Herbsttage anzuleuchten. Ihr werdet das Kleid heute bestimmt nicht zum letzten Mal sehen. Auf Instagram zum Beispiel findet Ihr bereits einen weiteren herbsttauglichen Look. Und Ihr so? Seid Ihr auch im Team Hemdblusenkleider? Freue mich über Eure Meinung und wünsche einen guten Sonntag.


Details zum Outfit

Hose

Ivy&Oak – gehört zu einem Anzug und ist aus der letzten H/W-Kollektion

Hemdblusenkleid

Y.A.S. – ich habs bei Zalando gefunden, obwohl ich dort ja eigentlich nichts mehr kaufen wollte. Herbstliche Alternativen gibt es zum Beispiel bei COS. Ein tolles Modell aus Cord in verschiedenen Farben. (Provisionslink). Zudem habe ich eine Variante aus DENIM gefunden. Beim H&M. (Provisionslink).
Ebenfalls bei bei COS gibt es gerade ein Hemdblusenkleid aus Leder (Provisionslink) in Burgunder. Das gefällt mir sehr.

Bluse

WENZ – stammt aus einer Kooperation – dürfte bestimmt vier Jahre her sein und Alternative habe ich leider keine gefunden.

Schuhe

Dune – die habe ich auch schon ewig und finde es immer eine große Herausforderung, Stiefeletten ohne Reißverschluss zu finden.

Tasche

Vee Collective – diese Tasche ist super alltagstauglich und zur Not kann man sie auch als Kopfkissen benutzen.


4 Comments

  • Astrid

    Liebe Conny,
    Dein heutiges Outfit ist sehr gelungen, wie ich finde. Ein Hemdblusenkleid habe ich auch, aber bisher habe ich es nur als Kleid getragen. Dankeschön für die tolle Inspiration, das werde ich auch mal probieren.
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Astrid

  • Tina von Tinaspinkfriday

    Ich finde den Look absolut gelungen. Toll mit der Mütze. Très chic.💕
    Liebe Grüße Tina

    • Hasi

      Liebe Conny – wow, so ein klasse Outfit. Das Blau der Bluse, die nette Mütze, die Hose – alles einfach perfekt abgestimmt. Tja, hmm, meine Wintermode besteht heuer wohl vor allem aus: warm, wärmer, am wärmsten – vor allem im Büro. Also, dicker Strick ist daher schon mal ganz gut. Farblich abgestimmt brauche ich dazu dann nur noch eine kuschelige Steppweste, Thermo-Strumpfhose und eine Wärmflasche. Und eine peppige Tasse mir heißem Tee als Accessoire ;-))… Das befürchte ich zumindest im Moment. Mensch, das wäre doch auch mal ein Thema: Inspirationen für warme schicke Outfits für kühle Büros. 😉
      Liebe Grüße
      Hasi

  • Nicole

    Klasse Look, besonders mit der Mütze. Ich finde, mir stehen Hemdblusenkleider nicht, so gern ich sie leiden mag. Wie ich gerade beim Anschauen wieder feststellen konnte.
    Dir gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Nicole