Direkt zum Inhalt

Gedanken zum Datenschutz, Whatsapp und ein Outfit das ich nicht teilen wollte

Posted in Frühlingsoutfit, Outfit - My Style, Themen allerlei - aber immer mit Outfit, and Wahnsinn

Obwohl ich ja glaube, dass heute kaum noch jemand in Deutschland ist, veröffentliche ich trotzdem ganz tapfer einen neuen Blogpost… 🙂 Wohlweislich, dass man meinen Blog natürlich überall auf der Welt lesen kann. Aber ich wollte damit auch nur sagen, dass ich vergangenen Mittwoch wirklich jeden Stau mitgenommen habe, in dem es zwischen München und Germering was zu Stehen gab. Selbst Morgens war Ausnahmezustand… Das hat mich bisschen ratlos zurückgelassen, schließlich war das doch ein ganz normaler Arbeitstag … dachte ich… Jedenfalls scheint München und alles rund rum heute wie ausgestorben, da ist es nur Recht, dass ich mich heute auch verkrümel… nach Frankfurt nämlich zu einem Mädelswochenende… ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Cla und ihrer Tochter und auf ein Kennenlernen… Das Outfit hingegen wollte ich gar nicht teilen – doch mangels Fotos bleibt mir heute nüscht anderes übrig… und Gedanken zum Datenschutz mache ich mir auch noch.

Conny Doll Lifestyle: Datenschutz, Seidentunika, Skinny, LaShoe, Cardigan,

Wie gesagt am Mittwoch war Stau in München und zwar nicht nur am Abend… da hab ich es noch verstanden. Ein Klassiker… ganz München macht sich auf, um vier Tage am Gardasee oder sonst wo in Italien zu verbringen. Ich kann das nachvollziehen – denn ich habe da mal dazugehört… Doch mit schulpflichtigen Kindern lässt man das lieber bleiben. Also wir, wir lassen es lieber bleiben. Mir wäre das zu viel Act den Kindern einzubläuen, dass sie ja nix sagen dürfen und ganz ehrlich – ich finde das doof. Außerdem ist es meiner Meinung nach ein falsches Signal für die Kinder… Wie mache ich ihnen den klar, wann lügen okay ist und wann nicht? Wenn ich lüge, dann ist es in Ordnung, wenn es andere machen nicht? Neeee – das Thema ist mir zu heiß… dann warten wir lieber auf die Ferien und fahren dann, wenn die andere Hälfte der Münchner verreist…

Whatsapp-Highlights

Was ich aber nicht verstanden hatte war, woher die kamen, die am Mittwoch morgen schon die ganzen Straßen verstopft hatten… Es ist ja nicht so, dass es den Münchnern an Stau mangelt!!! Doch dass man den morgendlichen Stop and Go Verkehr an einem sonnigen Tag, ganz ohne Unfall noch toppen kann hat mich kleinen Naivling echt überrascht. Aber gut, es ist wohl so – es gibt nichts, was es nicht gibt… O:-) Das gilt sogar für tanzenden Kakadus… Warum ich das an der Stelle schreibe, weil mir ein Kollege diese Woche ein Video von einem tanzenden Kakadu gezeigt hat und das möchte ich Euch nicht vorenthalten… Ich hatte mich nämlich ohnehin gefragt, warum ich immer nur Weihnachtscommercials zeige… Auf Youtube gibt es so viel mehr Lustiges zu entdecken. Und warum soll ich denn alleine unter meiner Whatsapp-Gruppe leiden… O:-) Deshalb habe ich unterm Beitrag zwei Highlights der Woche verlinkt.

Datenschutz – der Pakt mit dem ähhhh Facebook

Und was noch… Achja… zum Thema Whatsapp… Wegen der DSGVO schwirren ja nun so viele Datenschutzerklärungen durch die virtuelle Welt… Natürlich müssen wir überall zustimmen, wenn wir die Apps weiterhin nutzen wollen. Im Fall von Whatsapp – ist das jetzt ein bisschen so, wie ein Pakt mit dem Teufel. Denn es bleibt einem nichts anderes übrig, als Facebook alle möglichen Rechte einzuräumen. Schließlich ist Whatsapp Teil von Facebook… Natürlich – so steht’s in der Datenschutzerklärung von Facebook äh Whatsapp – müssen wir nur überall unser Okay geben, damit wir ein verbessertes Nutzererlebnis genießen können. Klar oder! Und unter dem Denkmäntelchen der neuen DSGVO fragt Facebook nun natürlich überall ab, wie alt die Nutzer der Apps denn sind… Denn Whatsapp ist ja nun wieder erst ab 16 Jahren zugelassen… Nur wenn die Eltern zustimmen, dann dürfen auch Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren die App nutzen.

Facebook ist der Datengewinner

Einmal halte ich diese Frage für Makulatur, weil sich sicherlich kein/e 15-jährige/r von seinen Eltern verbieten lässt, die beliebte Messenger-App zu nutzen. Doch mich stört bei dieser Fragerei auch, dass Facebook dadurch in der Lage ist, die Daten von Eltern und Kindern zu verknüpfen und sie erhalten Geburtsdaten von Kindern, die Facebook meines Erachtens nichts angehen… Hmmm… irgendwie bin ich da ein wenig ratlos… Erlaube ich meinen Kindern, dass sie den Haken bei “Ich bin bereits 16 Jahren alt!” setzen dürfen. Kommt dann aber die Werbung bei Whatsapp, weiß ich nicht, welche Inhalte meine Kids zu sehen bekommen. Lasse ich sie den Haken nicht setzen, dann bekommen wir, also die Eltern eine Mail um dem ganzen Vorgehen zuzustimmen… So oder so… Facebook ist am Ende der große Datengewinner. Und Instagram gehört da ja auch dazu…

Seidentunika, Cardigan und Skinnyjeans

Klar, jetzt könntet Ihr sagen, warum meine Kids Whatsapp, Instagram und Co. überhaupt nutzen dürfen… Aber das ist eine Grundsatzdiskussion, die ich an der Stelle nicht führen möchte… Ich finde das ist schon fast gleichzusetzen mit der Frage nach dem Impfen… Da komme ich lieber zum Look. Denn den wollte ich ja eigentlich auch nicht zeigen. Das ist ein typischer Fall von “im Spiegel mochte ich ihn, nur auf dem Bild gefällt er mir nicht”. Doch leider hab ich keine anderen Fotos, die ich mit Euch teilen könnte… Dafür aber einen Tipp: Wenn Ihr Euch mit einem Outfit nicht sicher seid, dann macht ein Spiegelselfie und schaut Euch das Bild an… Da wird gleich ersichtlich, ob der Look passt oder nicht… Aber das wisst Ihr bestimmt alles schon… So und nun interessieren mich Eure Gedanken zum Datenschutz. Wie geht Ihr mit den ganzen Datenschutzerklärungen um? Einen schönen Freitag wünsche ich Euch…


Cardigan: ??? Bei Impressionen hab ich einen im Sale (Affiliatelink) gefunden – er ist zwar nicht nur grau – aber die breiten Streifen mag ich und für kühle Sommerabende ist er bestimmt auch eine gute Idee.
Seidentunika: SPACE – ich glaube die Tunika ist schon so alt, wie ich… trotzdem krame ich sie jedes Jahr wieder raus
Hose: Zara
Schuhe: LaShoes – und nicht vergessen: mit laConny18 bekommt Ihr noch bis Ende Juni 2018 10 Euro geschenkt (bei einem Einkaufspreis von 85 Euro)


Conny Doll Lifestyle: Datenschutz, Seidentunika, Skinny, LaShoe, Cardigan,Conny Doll Lifestyle: Datenschutz, Seidentunika, Skinny, LaShoe, Cardigan,Conny Doll Lifestyle: Datenschutz, Seidentunika, Skinny, LaShoe, Cardigan,Conny Doll Lifestyle: Datenschutz, Seidentunika, Skinny, LaShoe, Cardigan,

Mich findet Ihr auch bei Youtube

3 Comments

  1. Gundelinde Nolte-Prussak

    Liebe Conny, ganz daneben ist dieser Look nicht, vielleicht höhere Schuhe
    Liebe Grüße

    2018-05-11
    |Reply
  2. Hi Conny, also ich finde Du kannst Deinen Look ruhig zeigen, sieht doch lässig und unkompliziert aus. Beste Grüße Stefanie von Laureus3.com

    2018-05-11
    |Reply
  3. Minna

    Also die Tunika finde ich toll und kann gut verstehen, dass du diese Jahr für Jahr wieder rauskramst.

    2018-05-12
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.