conny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Boots
HerbstWinter-Outfit,  Outfit - My Style,  Themen allerlei - aber immer mit Outfit,  Wahnsinn

Eine Onlineumfrage zur Zeit – nicht ohne roten Mantel

Eigentlich könnte ich fast auch sagen – ich seh Rot im Herbst… und das ist in diesem Fall echt doppeldeutig gemeint. Einmal bei den roten Details und dem roten Mantel – mit denen ich den Jeans-Look ein bisschen aufpimpe… Andererseits gilt das auch für meine heutiges Thema… Auch da gilt: Mein Herbst ist rot. Stein des Anstoßes ist die Zeitumstellung… Die haben wir auch diese Nacht wieder hinter uns gebracht. Zum millionsten Mal gefühlt und ich hatte die große Hoffnung, dass es das letzte Mal ist, dass wir an der Uhr drehen… Aber so einfach, wie ich mir das vorstelle, so einfach ist es wohl leider nicht.

conny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Boots

Am Donnerstag, als ich meinen Freitagsbeitrag beendet hatte, da bin ich echt davon ausgegangen, dass es sicherlich eines der letzten Male sein wird, dass wir die Zeit auf Winter oder Sommerzeit umstellen werden. Schließlich hat die EU doch im im Sommer eine großangelegte Onlineumfrage zum Thema durchgeführt. Von Anfang Juli bis Mitte August konnten alle Bürger der EU darüber abstimmen, ob sie für oder gegen die Zeitumstellung sind. Und wenn ich mich richtig erinnere, dann konnte man sogar seine persönliche Präferenz angeben. Also ob man lieber Sommer- oder Winterzeit hätte und warum. Okay, phasenweise war der Server wohl überlastet und die Seite nicht zu erreichen. Wer aber wollte, der konnte irgendwann im Laufe dieses Zeitraums seine Sermon dazusagen. Ich habe auch mitgemacht und einige meiner Freude auch.

Teure Onlineumfrage

Die EU hat dann alle Ergebnisse ausgewertet und Ende August bekannt gegeben, dass sich 84% der Teilnehmer gegen die Zeitumstellung ausgesprochen haben. Außerdem steht in dem Pamphlet, welches die EU zu dem ganzen Vorgang “Zeitumstellung” verfasst hat, dass einige Ministerien der Mitgliedsländer der EU während der Befragung auch noch eigene Schreiben zum Thema an die Kommission geschickt haben. Eine echt richtig große Sache also… Das sollte man zumindest meinen. Außerdem war es bestimmt auch teuer. Erstmal die ganze Sache technisch umsetzen und dann die Auswertung bzw. die Interpretation der ganzen verfassen Argumente der Menschen in allen möglichen Sprachen. Also ich denke, es war teuer… und höchstwahrscheinlich kann man die Kosten für den ganzen Vorgang auch irgendwo einsehen. Stichwort: Transparenz. Gerade bei Steuergeldern ist das ja schon ziemlich wichtig…

Die Zeitumstellung wird abgeschafft – oder nicht

Meine Meinung dazu: Ich fand’s gut – also die Aktion… Uns Bürgern europaweit einfach mal ein klitzekleines Bisschen das Gefühl geben, wir könnten mitreden. Unsere Meinung würde gehört. Super Sache. Man wird ja irgendwie genügsam… Wenn ich daran denke, dass sich die EU ja auch schon mit den Gemüsenormen beschäftigt hatte. Jaaa, ich weiß Klischeekiste. Aber zurück zur Zeit… Ich hatte das Gefühl, das war es mit der Zeitumstellung. Ich meine 84% – das ist ja mal ne eindeutige Sache. Hat nicht der Herr Juncker kürzlich verkündet, diese leidige Umstellungssache wird abgeschafft? Eeeendlich!!! Doch Moooomeeeent – so einfach ist das nicht… Wo kämen wir denn dahin, wenn nach so einer Umfrage, schon Taten folgen würden. Tztztz… Da hätte es sich die EU mal viel zu einfach gemacht.

Eine Analyse

Schließlich sollte die Europäische Union laut dem Antrag, den das Parlament mit einer zweidrittel Mehrheit angenommen hatte, eine Analyse liefern. Laut diesem Radiobeitrag eine gründliche Analyse sogar. Eine Analyse also. Ich bin da zwar fast sicher, dass es schon einige zum Thema gibt. Aber höchstwahrscheinlich sind die alle zu parteiisch und von den Falschen oder den Richtigen bezahlt worden. Doch auf keinen Fall sollte die EU das Volk fragen. Siehe Brexit – das Volk weiß ja gar nicht, was es eigentlich will. Und auch bei der Umfrage zur Zeitumstellung kam laut Wissern nüscht Gescheites raus. Auch das geht aus dem Radiobeitrag hervor. Da haben nämlich viel zu wenig EU-Bürger mitgemacht. Nur Deutsche, Österreicher und paar Luxemburger. Und bei denen ist jawohl klar, dass sie sich gegen die Umstellung und mehrheitlich für die Sommerzeit aussprechen. Jedenfalls ist das alles nicht repräsentativ und deswegen wird hier jetzt erst mal gar nichts abgeschafft.

Die Erde ist gar keine Scheibe

Offenkundig wird jetzt vielen klar, dass es eben gar nicht so einfach ist, die gleiche Zeit in allen EU-Staaten einzuführen. Denn und jetzt kommt die riesige Überraschung. Die Sonne geht auch trotz Zeitumstellung gar nicht überall zur gleichen Zeit auf und auch nicht zu gleichen Zeit unter! Mönsch!!!! Echt??? Das ist mir jetzt total neu! Hätten wir die eine Zeit, würde in manchen Teilen von Europa die Sonne schon mitten in der Nacht aufgehen, während es woanders erst um 10 Uhr vormittags hell werden würde. Ich frage mich, was die schwedischen Nordlichter denn von dieser Debatte halten. Welch Überraschung oder, dass die Erde doch gar keine Scheibe ist… Verflixt echt! Ob sich die Verantwortlichen 1980, als sie die Zeitumstellung eingeführt haben, auch so viele Gedanken gemacht hatten? Oder ging es damals nur ums Öl? Aber das ist wahrscheinlich viel zu reduziert betrachtet.

Nicht ohne roten Mantel

Ich jedenfalls empfinde diese ganze Diskussion und die weiteren, die daraus folgen werden jetzt schon ziemlich überflüssig. Ich weiß gar nicht, wie die Spanier es ertragen, dass die Kanarischen Inseln eine andere Zeit haben. Und meines Wissens ist es auch in Portugal so… In Lissabon und den Azoren ist es ganzjährig nicht gleich spät oder früh. Huiuiui…ich kann mir gar nicht vorstellen, wie die das alles unter einen Hut bekommen. Aber okay, wahrscheinlich verstehe ich es nicht. Deswegen habe ich ja auch einen Fashionblog und keinen Zeitblog. Aber Ihr versteht jetzt sicher, aus welchen Gründen ich sage, mein Herbst ist rot. Doch hauptsächlich gilt das, weil ich den roten Mantel am liebsten gerade ständig tragen würde. Und ich habe das starke Gefühl, dass da bald noch mal ein roter Mantel dazukommt… Es könnte gar sein, dass da schon ein Paket zu mir unterwegs ist… Und jetzt bin ich natürlich neugierig. Wie steht Ihr zur Zeitumstellung und der ganzen Action drum rum…??? Nervt Euch das auch so, wie mich?


Mantel: Asos – ist, glaub ich, zwei Jahre alt – beim Breuninger hab ich nen kuscheligen roten Teddymantel von STAND BLACK NUDE (Affiliatelink) – lässig finde ich auch den roten Trenchcoat bei Asos (Affiliatelink)
Bluse: Toni Fashion – die Bluse ist aus einer Kooperation mit Toni Fashion und ich trage sie total gerne…
Boots: Doc Martens – auch die Boots sind aus einer Kooperation mit THE BRITISHSHOP… und die ziehe ich derzeit gar nicht mehr aus…


conny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Bootsconny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Bootsconny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Bootsconny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Bootsconny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Bootsconny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Bootsconny doll lifestyle: Eine Onlineumfrage zur Zeit - nicht ohne roten Mantel, Bluse, Denim, Boots

 

 

One Comment

  • EvelinWakri

    Liebe Conny,
    ich sehe bei Dir nur zu gerne rot, denn mit dieser Farbe siehst Du unglaublich bezaubernd aus.
    Bei Zeitumstellung kriege ich eine kahlen Kopf, denn ich raufe mir die Haare bei jeder Zeitumstellung. Aber dieses Mal nücht, ich Schlaumeier habe im Sommer die Winterzeit bei den Armbanduhren gelassen. Für die paar Wochen Sommer, wer hat gewusst, dass er solange dauern wird 🤷🏼‍♀️…. Dafür jetzt unbeschwert in eine kleine Urlaubswoche.
    Liebe Grüße EvelinWakri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.