conny doll lifestyle: Criss Cross Jeans - der Denimtrend im Frühling ist schräg, gelber Blazer, Frühlingslook, Doc Martens, Denim, casual, lässiges Styling
Frühlingslook

Criss Cross Jeans – der Denimtrend im Frühling ist schräg

Die angesagteste Jeans fürs Frühjahr 2021 kommt sicherlich vom Label Agolde. Wer also mit dem Trend mitgehen möchte, sollte sich eine Criss Cross Jeans zulegen. Allerdings muss man für diese Jeans etwas tiefer in die Tasche greifen. Da finde ich, ist im Moment der richtige Zeitpunkt dafür, denn den Statistiken zufolge, haben ja gerade die deutschen Ladies im Lockdown und damit irgendwie im ganzen Jahr 2020 die Lust an Mode verloren. Und sich das ganze Geld gespart, das sie sonst ausgegeben hätten. Passt ja wieder. Vorsicht Zynismus. Aber ich finde es bezeichnend, dass den Deutschen der Sinn nach Schönem offensichtlich vergeht, wenn die Rahmenbedingungen nicht passen. Oder wenn vermeintlich niemand da ist, vor dem man angeben kann. Zynismus off. Sorry! Mir ist durchaus bewusst, dass viele ihre Jobs und damit das Einkommen zu verlieren. Aber es gibt sicher auch Einige, die einfach sparen. Doch zurück zu Criss Cross von Agolde.conny doll lifestyle: Criss Cross Jeans - der Denimtrend im Frühling ist schräg, gelber Blazer, Frühlingslook, Doc Martens, Denim, casual, lässiges Styling

Criss Cross von Agolde

Woher kommts? Also gekauft habe ich meine Criss Cross via Lindner Fashion. Was wieder beweist, dass Susanne Linder einfach oft den richtigen Riecher hat. Ich bezeichne sie ja sehr gerne als Perlentaucherin, weil sie es schafft, ständig neue „Label-Perlen“ zu finden. Gerade in dem Dschungel mit den vielen alten und neuen Brands am Markt. Das sei aber nur so am Rande erwähnt. Ich jedenfalls habe die Criss Cross Jeans erst über Susanne entdeckt und das gilt zu meiner Schande auch für das ganze Label. Obwohl Agolde wohl bereits seit Ende der 1980er-Jahre am Markt ist, habe ich bis letztes Jahr noch nie davon gehört. Dafür ist mir die große Schwester „Citizens of Humanity“ schon lange ein Begriff. Letztere haben mir aber nie gepasst. Ich hatte da immer den Eindruck, sie werden/wurden nur für langbeinige Schönheiten ab 1,80m Körpergröße geschneidert. Agolde Jeans hingegen passen mir perfekt.conny doll lifestyle: criss cross von Agolde, Details

Citizens und Agolde

Und damit ist schon klar, warum man für die Criss Cross Jeans von Agolde etwas mehr bezahlen muss. Wie schon der Schwesterkonzern hat die Firma aus L.A. einen nachhaltigen Anspruch an seine Produkte. Sie versuchen vom Baumwollanbau über die Produktion und den Wasserverbrauch umweltverträglich zu arbeiten. Klar, dass die Hosen dann nicht so günstig verkauft werden können. Inwiefern es sich bei all den bunten Worten um Greenwashing handelt, vermag ich nicht zu beurteilen. Aber verfolgt man die einschlägigen Artikel, dann ist nicht von der Hand zu weisen, dass gerade Citizens of Humanity absolute Vorreiter in Sachen nachhaltiger Jeansproduktion sind. Außerdem hat bei Agolde noch Adriano Goldschmied, ebenfalls ein alter Hase im Denimgeschäft, seine Finger im Spiel. Ich glaube, es ist grundsätzlich eine gute Sache, dass im Moment ein nachhaltiges Jeanslabel die Nase vorne hat. Obwohl es unterm Strich natürlich immer noch am besten ist, weniger Kleidung zu konsumieren. Verzwickt!conny doll lifestyle: Frühlingslook mit gelbem Blazer, Details

Lässigste Denim der Welt

Einerseits sollten wir uns alle in Verzicht zu üben. Was für mich Modeverrückte nicht so leicht ist. Andererseits ist es gerade in diesen Zeiten für die Boutiquen und Marken auch nicht so gut, wenn sich viele Menschen mit dem Kaufen zurückhalten. Denn damit werden am Ende noch mehr Menschen ihre Jobs verlieren… Und das gilt nicht nur für die Mitarbeiter in den Geschäften, sondern auch für die in den Produktionen un den Verwaltungen und, und, und…  Irgendwie dreht man sich da im Kreis. Doch ich will hier gar nicht rumbelehren, sondern Euch einfach nur von der lässigsten Jeans der Welt erzählen. Am Coolsten sieht die Criss Cross Jeans nämlich aus, wenn sie locker sitzt. Also ist sie absolut geeignet fürs Homeoffice. Loungewear ist ja ganz nett – aber monatelang Jogginghose tragen wird auch langweilig.conny doll lifestyle: Doc Martens zum Frühlingslook, Pascal

Passform der Criss Cross

Deshalb vielleicht noch ein Wort zur Passform. Ich trage normalerweise Größe 38 bei Hosen und bei Jeans variiere ich je nach Schnitt zwischen Taillenweite 30 und 28. Die goldene Mitte, nämlich 29, habe ich bei diesem Schnitt gewählt. Die Criss Cross Jeans verträgt es nämlich durchaus, wenn sie locker sitzt und sie fällt größer aus…  Wenn Ihr also möchtet, dass die Hose eine figurnahe Passform hat, dann sollet Ihr sie eine Nummer kleiner als regulär kaufen und dabei nicht vergessen, dass das hier eine Denim aus 100% Baumwolle ist. Also Elasthan sucht ihr darin vergeblich. In der Länge fällt sie normal aus. Ich bin 1,71 und trage 32″ – aber diese Hose kann man ganz in Achtziger Manier super krempeln.conny doll lifestyle: Frühlingslook, Denim, gelber Blazer,

Eine Belohnung

Und nun hoffe ich, Ihr habt mir mein loses Mundwerk vom Anfang bereits verziehen. Mir ist durchaus klar, dass nicht jeder so einen Klamottendachschaden hat wie ich. Außerdem möchte ich auch nicht den Eindruck erwecken, dass ich wild drauflos kaufen kann. Meine Criss Cross Jeans war eine Belohnung, und zwar für meinen ersten Monat mit meiner neuen Arbeitszeit. Denn seit 1. Januar ist meine Worklife-Balance zu Gunsten von Work verschoben worden… Geliebäugelt hatte ich mit der Hose bereits im November aber da war sie schneller ausverkauft als ich sparen konnte. Deswegen habe ich dieses Mal auch nicht gewartet, sondern sofort zugeschlagen. Ich kenne nämlich nur eine weitere Jeans mit einem solch crazy Hosenbund. Diese findet Ihr auch bei Linder Fashion, ist von R13 und noch teurer und bei dem Label konnte ich keinen nachhaltigen Ansatz entdecken. Solltet Ihr Euch also auch in den schrägen Denimtrend verschaut haben, empfehle ich Euch, schnell zu sein. Und nun wünsche ich Euch noch eine wunderbare Woche…


Hose: Agolde – Ihr findet sie bei Lindner Fashion und dort ist sie auch noch nicht ausverkauft. Hier habe ich Euch auch schon einen Look mit der schrägen Jeans gezeigt.
Hemd & Blazer: Zara – hab ich schon länger
Rollkragen: WENZ – stammt aus der Kooperation vom letzten Herbst
Schuhe: DocMartens – die Pascals sind die allertollsten Schuhe und ich habe sie im Rahmen einer Kooperation mit THE BRITISH SHOP erhalten. In Sachen britischer Versender gibt’s am Sonntag auch ein paar Neuigkeiten.


conny doll lifestyle: Criss Cross Jeans - der Denimtrend im Frühling ist schräg, gelber Blazer, Frühlingslook, Doc Martens, Denim, casual, lässiges Stylingconny doll lifestyle: Criss Cross Jeans - der Denimtrend im Frühling ist schräg, gelber Blazer, Frühlingslook, Doc Martens, Denim, casual, lässiges Stylingconny doll lifestyle: criss cross von Agolde, Detailsconny doll lifestyle: criss cross von Agolde, Details

10 Comments

  • Kerstin

    Ich hatte diese Jeans schon im letzten Jahr eigens wo im Internet gesehen und für genial befunden. Ich habe sie allerdings aufgrund des damals noch höheren Preises nicht gekauft, sondern aus einer ausrangierten Jeans meiner besseren Hälfte nachgenäht und trage sie hoch und runter. Das war auch super einfach und passt auch zum Thema Nachhaltigkeit. Dein heutiger Look wird sofort nachgestylt…😜

  • Stefanie

    Hi,

    citizen of humanity sind meine absoluten Lieblings Jeans die ich schon seit Jahren trage. Perfekte Passform und tatsächlich nicht nur bei Jeans nachhaltig. Agolde kenne ich auch schon recht lang, kann mich aber mit der Passform nicht wirklich anfreunden. Im Gegensatz zu R13. Die sitzen auch super und den schrägen Bund hatte ich an einer Hose schon vor Jahren bei diesem Label … weswegen ich jetzt wohl nicht so Dauerlauf anspringe. Habe die Hose letztes Jahr einer Freundin geschenkt weils nicht so meins ist.

    Zum Konsumverhalten einiger: offensichtlich wird nicht für sich gekauft sondern für andere (wobei ich hier anmerken möchte das Konsum immer bedacht sein sollte) … ist wie mit dem heissluftfinanzierten Mikrokosmos… im Restaurant wird geprotzt und die Schampus Korken knallen und zuhause gibt’s den Dosenfrass und es reicht nicht mal für ein paar Servietten.

    Liebe Grüße
    Stefanie

  • Nicole

    Liebste Conny,
    du hast es dir verdient. Selbst wenn es keine Belohung gewesen wäre. So!
    Meine Synapsen kommen mit dieser Hose nicht zurecht, haha. Im ersten Post schon nicht und jetzt wieder. Es leuchtet ein Lämpchen im Kopf. Ähnlich wie bei Übergangskleidung brauche ich wohl noch ein wenig..
    Aber sie sieht toll an dir aus. Aber was tut es das nicht?
    Ich wünsche dir eine schräge Zeit mit deiner Hose und sende dir die liebsten Grüße
    Nicole

  • Hasi

    Die Hose ist ganz eindeutig ein wandelndes Augenzwinkern, ein Stoff gewordenes freches Grinsen, eine Pippi Langstrumpf in Indigoblau. Man sieht Dir den Spaß an Deinem neuen Demim-Schatz wirklich an – und bei solch einem glücklichen Lachen ist diese Hose garantiert genau richtig gekauft, auch wenn sie vielleicht mal etwas mehr gekostet hat. Aber eine Hose, die man gerne anzieht und die auch noch nachhaltig produziert wurde ist doch tausendmal besser investiert, als eine Hose, die nur im Schrank liegt und vor Chemie strotzt. Und immerhin darf Frau sich doch auch etwas gönnen vom fleißig verdienten Arbeits-Salär. Ich wünsch Dir noch viele schöne Outfits mit Deiner witzigen Hose. Und dann dieser wunderbare gelbe Blazer…den himmel ich einfach immer wieder an…!
    Liebe Grüße – und ich sehe gerade irgendwie überall lauter schräge Linien vor meinen Augen 😉
    Hasi

  • Nicole Kirchdorfer

    Das ist sowas von meinem Look, dass ich es kaum fassen kann und meinem „ich kauf gerade nix“ untreu werden muss….
    Gibt schlimmeres 🙂

    Happy weekend und danke, Conny.

    LG Nicole

  • Elke

    Bei CrissCross denke ich immer an die Jungs, die ihre BaggyPants falsch rum anhatten…..

  • Astrid

    Liebe Conny,
    die Jeans sieht klasse bei Dir aus!
    Kannst Du schon sagen, ob sich die Jeans beim Tragen weitet? Ich habe sie mir gleich bei Lindner Fashion bestellt und finde sie super, so wie sie ist, allerdings hätte ich sie mir eigentlich eine Nummer kleiner bestellt – doch da war sie leider schon ausverkauft. Nun bin ich unsicher, ob sie mir nicht beim Tragen doch etwas zu weit wird und rutscht, ein Gürtel passt ja nicht wirklich dazu …
    Liebe Grüße
    Astrid

    • Conny

      Liebe Astrid, es freut mich, dass Dir die Hose gefällt und ich danke für Deinen Kommentar. Also die Hose gibt beim Tragen schon ein wenig nach. Aber so viel ist es eigentlich nicht. Außerdem geht sie beim Waschen auch noch ein wenig „ein“. Nicht viel – aber es ist 100% Baumwolle. Ich mag es, wenn sie lässig sitzt, deswegen hatte ich sie in meiner „regulären“ Größe bestellt. Die Empfehlung ist ja eigentlich, die Hose ein Nummer kleiner zu kaufen. Aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie mir von der Hüfte rutscht… Hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter und ich bin gespannt, ob die Hose genauso gerne magst wie ich… Lieber Gruß & ein schönes Wochenende, Conny

      • Astrid

        Liebe Conny,
        dankeschön, damit hast Du mir sehr geholfen. Ich hätte sie auch nur sehr ungern zurückgeschickt. Hoffe, sie wird auch meine neue Lieblingsjeans.
        Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Astrid

  • Samatti

    Hallo Conny,
    ja die Jeans hat was von der Form her, aber der Preos schreckt mich noch ab…Thema Kaufen: Ich kauf seit einem Jahr fast nichts mehr an Klamotten und ich weiß noch welches Teil ich zuletzt Live in der Fussgängerzone bei Zara geshoppt habe…

    Grüße
    Samatti