conny doll lifestyle: Clickbaiting, wie bleibt man jung, denim-look, blau, Ganni-Jeans mit Schlitz
Bloggerthemen

Wie bleibt man über 50 jung? Sylvia weiß Bescheid

Vorweg: Zu Sylvia komm ich später, dazu braucht es erst ein paar einleitende Worte: Ich gehöre ja zu den Android-Nutzern und da gibt es diese wunderbare Funktion der sogenannten Google-News. Eine Nachrichtensammelseite der Suchmaschine mit einer bunten Mischung an Themen. Dort einen Beitrag zu platzieren, bedeutet, dass sehr viele Leserinnen und Leser Zugang zu einem Artikel haben, den sie sonst höchstwahrscheinlich nicht gefunden hätten. Angepasst natürlich an die Nutzerinteressen. Wobei ich das bezweifel. Zig Male habe ich bereits versucht, die Modelmutter der Nation aus meiner Interessensliste zu kicken. Ziemlich erfolglos. Ein Platz in dieser Liste sagt im Übrigen auch nichts aus über die Qualität der jeweiligen Artikel, eher darüber, wer die Kunst des Clickbaitings am besten beherrscht. Denn Qualität ist kein Auswahlkriterium für die Suchmaschine. Beim Look setze ich heute auf meine Lieblingsfarbe blau.conny doll lifestyle: Clickbaiting, wie bleibt man jung, denim-look, blau, Ganni-Jeans mit Schlitz

Clickbaiting funktioniert

Also – wie gesagt, die künstliche Intelligenz legt eher weniger Wert auf die Qualität der dort angebotenen Artikel. Weshalb sich darunter sehr viel Clickbaiting befindet. Das heißt, man versucht mit einer möglich reißerischen Überschrift, die Neugier der Leserschaft anzustacheln und sie auf die eigene Web-Seite zu ziehen. Ein höchst psychologisches Spielchen, welches absolut auf die niederen menschlichen Instinkte abzielt. Das sind dann so Überschriften wie: „Der Star xy ist mit den Kinder im Park unterwegs. Was dann passiert ist so schrecklich.“ Wer dann neugierig geworden ist, klickt und findet sich auf einer Seite wieder, die von Google-Anzeigen nur so strotzt. Und im Artikel selbst wird einem das Schreckliche nicht so wirklich klar. Das funktionierte früher auch schon bei den Zeitungen und das Internet hat die Vorgehensweise perfektioniert.

Frauen ab 50 – ihre Angewohnheiten

Letztlich ist dieses Clickbaiting eine ziemlich perfide Art, Menschen mit Werbung zu bombardieren. Und das System scheint aufzugehen. Ich klicke auch oft genug auf solche Artikel, obwohl ich schon genau weiß, was mich erwartet… Tja… Klassischer Fall von selber schuld… Dieses System spielt mit unserer Erwartungshaltung. Deshalb funktioniert Clickbaiting mit Diäten und der Figur. Und natürlich mit der ewigen Jugend, Schönheit und Glückseligkeit. Dabei richten sich bestimmte Online-Seiten natürlich immer an die Altersgruppe 40plus. So wie kürzlich ein völlig idiotischer Artikel mit der Überschrift: Frauen ab 50: Diese Angewohnheiten lassen sie jünger aussehen. Schon diese Formulierung „Angewohnheiten“ finde ich total befremdlich.conny doll lifestyle: Details, blauer Pullover und weiße Bluse

Ernährung und Facetime-Calls

Im Artikel selbst finden sich dann Hinweise auf gesunde Ernährung und Bewegung. Ach was? Dann wird noch Hautpflege erwähnt. Und neben ihrer Haut, pflegen Junggebliebene die Beziehung zu Freundinnen. Wow! Außerdem sollte man noch Facetime-Calls mit den eigenen Kindern machen und Farbe bekennen. Lippenstift und Nagellack werden da erwähnt. Mönsch, ich sags Euch – es haut mich aus den Socken!!! Das sind wirklich bahnbrechende Erkenntnisse. Geschrieben wurde dieser Artikel übrigens von Sylvia, der Praktikantin. Da wage ich mal zu behaupten, dass es keine fünfzigjährige Praktikantin ist. Wichtiger als deren geistiger Erguss ist für die Online-Seite eh das, was sich um den Artikel abspielt. Anzeigen, Anzeigen, Anzeigen. Aber weil Google nicht total blöd ist, muss man schon noch ein paar Worte aneinanderreihen, um überhaupt in den Suchergebnissen zu erscheinen.

Clickbaiting – der Fluch des Internets

Und ja, Ihr denkt jetzt zurecht, ich muss den Mist ja nicht lesen… Doch erstens konkurrieren wir Bloggerinnen mit solchen SEO-optimierten Texten. Und wir machen die Bloggerei oft nebenberuflich und haben keine SEO-Experten im Rücken. Google-Anzeigen sucht Ihr hier auch vergeblich. Und zweitens triggern mich solche Themen einfach. Weil irgendwer wird diese schwachsinnigen Artikel lesen und es gibt vielleicht sogar Leute, die so was glauben… Ich möchte auch nicht in Abrede stellen, dass es 50-Jährige gibt, die einfach jünger rüberkommen, als sie sind. Natürlich gibt es die. Genauso gibt es 30-Jährige, die wahrscheinlich gar nicht so alt werden, wie sie sich bereits benehmen. Ob das allerdings mit den oben genannten Komponenten zusammenhängt? Den Online-Beitrag verlinke ich übrigens nicht. Aber wenn Ihr genau wissen wollt, welchen Erkenntnisgewinn Sylvia sonst noch so hat, dann könnt Ihr gerne die Überschrift in Eurer Suchmaschine eingeben. Dann findet Ihr den Beitrag bestimmt gleich.conny doll lifestyle: Details weiße Bluse und blauer Pullover, V-Ausschnitt

Blau ist meine sichere Bank

Zum Look gibt’s heute nicht viel zu sagen. Dominiert wird er auf jeden Fall von meiner Lieblingsfarbe Blau. Dieses Oberteil kommt dann zum Einsatz, wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll. Jaaa, das kommt vor…  Es ist zeitlos und lässt sich toll mit einer Bluse fürs Büro stylen. Aber es trägt sich auch easy solo… Allerdings ist der feine Zwirn dafür gerade noch ein wenig zu frisch… 🙂 Damit der Look nicht ganz so steif rüber kommt, habe ich ihn mit meiner Jeans mit Schlitz kombiniert. Die gibt jedem Outfit eine lässige Note finde ich… 🙂 Sodele – ich überlege mir jetzt noch, eine schmissige Clickbaiting-Überschrift, ob es mir gelungen ist, habt Ihr wahrscheinlich schon bemerkt… 🙂 Habt eine schöne Woche…

Über den heißen Scheiß in Sachen Google-News habe ich mir hier schon mal Luft gemacht.


Pulli: Scotch & Soda – ich habe ihn Euch hier schon mal gezeigt.
Bluse: Tom Tailer
Jeans: Ganni – die habt Ihr schon öfter gesehen. Bei diesem Beitrag auch zusammen mit den Sneakern von 10Days.


conny doll lifestyle: Clickbaiting, wie bleibt man jung, denim-look, blau, Ganni-Jeans mit Schlitzconny doll lifestyle: Clickbaiting, wie bleibt man jung, denim-look, blau, Ganni-Jeans mit Schlitzconny doll lifestyle: weiße Bluse, blauer Pullover, Porträt, 40plusconny doll lifestyle: Sneaker, 10days, Frühling, Ganni-Jeans mit Schlitz

6 Comments

  • EvelinWakri

    Klassen liebe Conny!
    Das Wörtchen jünger hat mich sofort reagieren lassen und natürlich Ü50 und Zack war ich hier bei Dir. Stimmt ! Ich habe die Google App auf IOS und immer wieder klicke da auf Artikel, die mich schon ahnen lassen, dass da nur unnötige Werbung dahintersteckt…. Ich erhalte immer Artikel für Einlagen ab dem Gewissen Alter, damit unterwegs nix ins Höschen geht 🙈 ….. hat es mit meinem Fortgeschrittenen Alter zu tun oder dass zurzeit die Gastronomie geschlossen ist und es an WC unterwegs mangelt? 🤔🙈
    Auf alle Fälle wären mir die Google Vorschläge für die Schönheit oder über Heidi lieber….
    Auf alle Fälle hast Du mich mit Deinen Zeilen auf Insta sofort neugierig gemacht, wie man sieht. Gut gemacht und zum Nachdenken gebracht….
    Dein Look mit Blau – gehört auf die erste Seite eines Journals 🎉
    Happy Day und liebe Grüße
    Evelin

  • Nicole

    Hey Conny,
    meine Oma sagte immer: Wer nicht alt werden will muss früh sterben. Ich finde das auch bemerkenswert, wenn bestimmte Pflege von 30 jährigen gezeigt wird. Aber, es gibt Menschen, die glauben all diese Dinge. Ich bin jetzt schon über 50 und muss sagen, ich fühle mich meistens nicht so alt im Vergleich mit 50-jährigen, die ich von früher kenne. Und manchmal fühle ich mich wie 80.
    Ich werde also Sylvia nicht lesen, sondern bleibe neugierig, interessiert und mache nicht mehr alles mit- sorry Sylvia.
    Du siehst wie immer zauberhaft aus, deine Bluse (Herzchenaugen).
    Hab einen schönen Donnerstag mit inetressanten News
    Liebste Grüße
    Nicole

  • Claudi

    Hallo liebe Conny,
    ich bin auch sofort angezogen worden von Ü50… hat gleich funktioniert. Ganz schön verrückt, wie das Hirn so funktioniert.
    So extrem SEO optimiert finde ich immer schwierig für einen Blog. Mir macht das Lesen dann oft weniger Spaß. Aber es gibt ja immer auch für jeden Topf einen Deckel, so wahrscheinlich auch für Sylvia und ihren Artikel.
    Mir gefällt das Outfit heute wirklich außerordentlich gut!
    Viele Grüße,
    Claudi

  • Nicole Kirchdorfer

    Ich dachte nur gleich: Conny ist doch gar nicht ü50…und zack, drauf. Gelungen.
    Ansonsten:
    Social Media ist Fluch und Kunst muss man wohl sagen.
    Ich persönlich beschäftige mich Null mit irgendwelcher Recherche, wer mich wo schneller findet und potentiell anklickt. Was nicht heißen soll, dass ich nicht gerne geklickt werde….aber irgendwie käme es mir wie eine Entweihung eines meiner Lieblingshobbies vor…..

    Anyway…bon click Madame.

  • Carmen Pöschl

    Hallo Conny, ich würde Deinen Blog gerne abonnieren. Aber ich finde keinen Link…
    Bin durch Zufall darauf gestoßen und finde Deine Beiträge lesenswert und interessant.
    Gruß Carmen

    • Conny

      Liebe Carmen, herzlichen Dank für Dein Interesse an meinem Blog. Ich freu mich, dass Du ihn abonnieren möchtest. Das kann man machen, wenn man einen Kommentar hinterlässt… Da gibt es die Felder zum Anhaken und bei einem davon steht „über neue Beiträge benachrichtigt werden“… Also müsstest Du noch mal einen Kommentar hinterlassen, wenn es okay für Dich ist… Liebe Grüße Conny

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.