Direkt zum Inhalt

Celebration stress and melancholy

Gepostet in Outfit - My Style, und Themen allerlei - aber immer mit Outfit

Celebration stress and melancholyWährend der Adventszeit und kurz vor den Sommerferien mutieren die Elternbeiräte von Schule und Kindergarten zu feierwütigen Wahnsinnigen 🙂 Was in unserem Fall bedeutet, dass mit diesem Wochenende der Startschuss für einen Feier-Marathon gefallen ist. Außerdem geht mit diesem Monat auch die Kindergartenzeit meines Sohnes zu Ende und darüber bin ich schon ein wenig traurig. Natürlich freue ich mich, dass er schon so groß ist und selbstständiger wird und, und, und. Aber trotzdem – ich darf auch wehmütig sein! Die wundervollen Erzieherinnen vom Kindergarten machen einem das auch wirklich leicht und ich werde bei jeder Veranstaltung, die uns nun ins Haus steht auf Augen-Make-up verzichten. Den Anfang machte gestern ein großartiges Theaterstück, dass von den Vorschulkindern auf der Bühne unserer Stadthalle aufgeführt worden ist. Ich war stolz wie Oskar und hatte einen immensen Verschleiß von Taschentüchern. Da das diesen Monat nicht die letzte Geschichte über mich als wehmütige Mutter sein wird, entschuldige ich mich schon jetzt bei Euch. Schuld ist der feierwütige Elternbeirat.

During the Advent season and just before the summer holidays, the parents associations of school and kindergarten mutate into party animals 🙂 So this weekend is the start of a marathon celebration. My son finished his kindergarten and I am a little sad. Of course I am happy that he is getting so big and is self-employed and, and, and. But anyway – I may be nostalgic! So I’ll dispense with any upcoming event on eye makeup. It started yesterday a great play that has been performed by the preschool children on the stage of our city hall. I was so proud and needed a lot of tissues. Since this month is not the last story will be about me as wistful mother, I apologize right now at you. Debt is the party-goers Parent Association.

Hemad/Top: ripcurl Hos/Pants: MNG Jeans; belt: UNQ; blazer and shoes: H&M;bag: Marc O'Polo; watch: ICE; bracelets: H&M, b.belt ring: Dyrberg/Kern

Celebration stress and melancholy Celebration stress and melancholy

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

14 Kommentare

  1. Und mit diesem Outfit bist Du ganz sicher die ’stylishste mum‘ im KiGa!
    Sehr schicke Kombination, Conny.
    Ich trage viel H&M, habe aber bislang bei Schuhen Probleme, dass sie richtig passen. Sind Deine Pumps bequem? Sie sehen toll aus.

    Abschied nehmen ist schwer, am Samstag war Abiball meiner Tochter und nun studieren bald beide. Aber alles hat seine Zeit und sein Ende und ich freue mich, dass ich sie ab Herbst in London besuchen kann! Bayreuth, wo mein Sohn studiert, ist jetzt nicht so die Weltstadt, aber er kommt sowieso lieber nach Hause 😉

    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine sonnige Woche (heute dürfen wir das W-Thema ja erwähnen!!)

    Annette
    2 more days to enter my fabulous giveaway!
    Lady of Style

    2013-07-01
    • Conny
      Conny

      Liebe Annette, über den Schulabschluss muss ich mir Gott sei Dank noch keine Gedanken machen. Da bin ich wieder froh, dass der Abschied in Etappen kommt und dann ist man wahrscheinlich trotzdem nicht darauf vorbereitet. Ich mag noch gar nicht daran denken, dass meine Kinder in andere Städte ziehen … 🙂 H&M mag ich auch gerne – bisher hatte ich auch bei der Qualität meist Glück und bei den Schuhen hatte ich ebenfalls immer Vorbehalte und wie Dir, passen mir die Größen eher selten – diese Schuhe waren aber ein echter Glücksgriff – sie passen und obwohl Lederimitat nicht hart – sondern schon recht nah dran am ledernen Original 🙂 Und bequem? Hmmm – zugegeben ich bin ja schon eine, die nix gegen einen flachen Schuh einzuwenden hat, gerade, wenn ich viel laufen oder stehen muss. Aber für einen 8cm hohen Absatz sind die Schuhe durchaus angenehm zu tragen. Auch Dir wünsche ich eine wunderbare, sonnige Woche und ja das W-Thema darf und muss heute durchaus erwähnt werden. 🙂 Ganz lieber Gruß

      2013-07-01
  2. Cla
    Cla

    Die Kindergartenzeit ist bei meiner Tochter schon sehr lange her. Doch ich kann mich noch recht gut daran erinnern. Mir kommt es vor wie gestern. Ich sehe heute noch den ersten Tag meiner Tochter im Kindergarten vor mir. Nach dem Verabschieden habe ich mich mit Tränchen in den Augen noch mal zum winken umgedreht, mit der Erwartung dass mein kleines Baby weinend an der Tür steht.
    Doch die hatte sich schon freudig ins Kindergewühl gestürzt. Wir Mütter halt… 😉

    Dein Outfit ist schlicht aber doch schick. Ich mag so angehauchte Anzugskombination. Schöne dazu die Tasche. In dieser Farbe brauche ich auch noch eine. Ganz besonders gefallen mir deine Schuhe. 😉

    Einen schönen Tag, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    2013-07-01
    • Conny
      Conny

      Liebe Cla, ja unbedingt wir Mütter halt – vielleicht liegt es auch daran, dass die Zeit so schnell vergeht und mit Kindern wird einem das so häufig vor Augen geführt. Ich freu mich, dass Dir das Outfit gefällt und mir fällt auf – ich habe sie dem falschen Label zugeordnet – die Tasche ist von Picard und dort haben sie auch diese Saison wieder welche in Orange. Meine ist nämlich bestimmt schon 5 Jahre alt 🙂 Ganz lieber Gruß

      2013-07-01
  3. ja, super, wie die Schuhe zum Outfit passen!
    Ich kann deine Gefühle gut nachvollziehen – unser Sohn macht täglich Kreuzchen in den Kalender, weil er sich so auf die Schule freut… Und ich steh mit einem lachenden und einem weinenden Auge daneben! LG XX Julia

    2013-07-01
    • Conny
      Conny

      Herzlichen Dank liebe Julia – da sitzen wir beide ja im gleichen Boot. Schrecklich – sie wollen immer schon so groß sein und ich hätte sie manchmal gerne wieder klein. Meine Große ist ja schon in der Schule und irgendwie hat das alles verändert. Das ist nicht negativ gemeint – es ist halt nur anders und ich bin immer noch damit beschäftigt mich darauf einzustellen… 🙂 Also, ich lache und weine mit Dir. Ich freu mich, dass Du die Schuhe zum Outfit magst – das ist ein tolles Kompliment – vielen Dank. Ganz lieber Gruß

      2013-07-01
  4. Monika
    Monika

    Oooooch – da wird mir auch gleich mit-wehmütig…. ja, sie werden groß und größer… es wird zwar vieles leichter/einfacher – aber auch anders… und eh Du Dich versiehst, sind sie größer als Du selbst (diese Erfahrung darf ich gerade machen :-)… genieße jeden Augenblick, Süsse – und Dein Outfit gefällt mir sehr… lässig und edel zugleich… die anderen Kindergartenmütter werden froh sein, Dich nicht mehr täglich sehen zu müssen **** Sonnentage wünsche ich, herzlichst Monika

    2013-07-01
    • Conny
      Conny

      Ja liebe Monika, die Erfahrung habe ich gestern mit meinem 18-Jährigen Neffen gemacht, er überragt mich schon um einen Kopf und ich kann mich noch gut erinnern, wie er als Baby im Schlafsack auf der Couch lag… wo ist nur die Zeit geblieben. Vielen Dank für Deine netten Worte über mein Outfit und auch Dir eine wunderbar sonnig Woche, ganz lieber Gruß

      2013-07-01
  5. Guten Morgen,
    zunächst mal: coole Bildbearbeitung wieder.
    Schul- und KiGafeste fanden „bei uns“ immer Wochentags und dann natürlich Vormittags statt. Die Erzieher und Lehrer hatten keine Lust auf außerplanmäßiges Arbeiten. Und wir „3“ berufstätigen Mütter waren ihnen eh ein Dorn im Auge. Früh bringen, spät holen.
    Lange Rede, kurzer Sinn. Ich konnte selten dabei sein. 🙁
    Aber sehr chic biste wieder.
    Weiße Pumps. Passen Dir auch toll. Las ich schon vorher bei Cla darüber. Es stimmt. Bei keinem Schuh kommt es so auf die Form an, ist die Grenze zwischen bieder (Daisy Duck), trashig (Pretty Woman) und edel (Conny hier) so schmal.
    Ich hatte mal in den späten 80ern flachere zum weißgrundigen Dirndl mit smaragd- un türkisgrünen Blümchen. Im Prinzip konnte man das damals tragen. Aber ich sah mit einem knappen „43er“ und meinem fußformbedingten Hang zum Schlafen nicht wirklich gut aus damit.
    Einen guten Start in die Woche.
    Sunny
    http://howtobea-sunstorm.blogspot.de/

    2013-07-01
    • Conny
      Conny

      Liebe Sunny, lieben Dank, dass Du mir Deinen Kommentar per E-Mail geschickt hast. Leider habe ich es eben erst geschafft ihn online zu stellen. Ja, die Zeiten haben sich Gott seid Dank geändert und man wird nicht mehr blöd angeschaut, wenn man als Mutter berufstätig ist. Heute ist es eher anders rum – auch blöd. Also lieben Dank fürs Weg bereiten – ich weiß es zu schätzen. Meiner Meinung nach, soll es jeder so machen, wie er es für richtig hält.
      Vielen Dank fürs Outfit-Lob ich freu mich über jedes einzelne riesig und ich muss immer noch lachen über Deine „fußformbedingten Hang zum Schlafen“. Übrigens die Schuhe sind nicht weiß, sondern silber-metallic – aber zugegeben, das kommt bei den Bildern dieses Mal nicht richtig gut rüber. Da muss ich noch dran arbeiten. Einen schönen Abend wünsche ich Dir, ganz lieber Gruß

      2013-07-01
  6. Liebe Conny! Die Collagen sind ja wieder voll gut geworden – aber nur fast so perfekt wie Dein Outfit <3 Schwarz finde ich für diesen Anlass übrigens bestens gewählt!

    Welch ein Glück, dass Du das alles hier aufschreibst, dann kannst Du Deine Gefühle von heute in ein paar Jahren nochmal nachlesen, wenn wieder alles ganz anders ist 🙂

    Abgesehen davon finde ich es total toll, dass Du so zu Deinen Gefühlen stehst!

    Alles Liebe von Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

    2013-07-01
    • Conny
      Conny

      Liebe Rena, so habe ich es noch gar nicht betrachtet – das stimmt. Wenn alles hier im Blog steht, werde ich meine Erinnerung immer wieder auffrischen können. Das ist ja toll. Toll ist auch, dass Dir das Outfit gefällt und ich habe lange überlegt, ob Schwarz die richtige Farbe ist – aber ins Theater geht man ja meist eleganter und so habe ich mich für dieses Outfit entschieden. Ich freu mich, dass Du das sagst, mit den Gefühlen. Manchmal komme ich mir schon ziemlich albern vor und es ist so selten, dass außer mir auch mal eine andere Mama weint. Bei mir bricht immer die Sintflut los – Weihnachten, Ostern, Muttertag, beim Auftritt meiner seilhüpfenden Tochter – ach ich diese Liste ist endlos. Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag und schick Dir liebe Grüße

      2013-07-03
  7. ah yes ! the end of year School Events ! my daughter will be a vorschulkind next year… time flies !!
    thanks again for all your sweet comments on my blog 🙂

    http://www.alexavoncanisius.com

    2013-07-04
    • Conny
      Conny

      you’re right – time flies. Today we had a school end of year party again. This time it was a celebration of the Schulhort. Is there a word in English? I hope you’ll enjoy the last year of kindergarten with your daughter. Have a nice weekend.

      2013-07-05

Die Kommentare wurden geschlossen