conny doll lifestyle: Die Bluse - stylish, vielseitig, Partner in Crime im Homeoffice
Frühlingslook

Die Bluse – stylish, vielseitig, Partner in Crime im Homeoffice

Halleluja – es ist unglaublich. Jaaa, das gilt natürlich auch für mein Outfit, bei dem es heute um die Bluse geht… 🙂 Aber mit unglaublich meine ich die Tatsache, dass heute meine beiden Kinder zur gleichen Zeit in der Schule sind. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, wann das das letzte Mal der Fall gewesen ist. Ich glaube das war 2020. Allerdings befürchte ich, dass das ein eher kurzes Halleluja wird. Bei den völlig wirren Regeln, die das Gymnasium meines Sohnes aufstellt, bin ich mir nicht sicher, ob permanentes Homeschooling nicht am Ende die richtigere Wahl gewesen wäre. Aber über diese komische Unterrichtsweise lasse ich mich vielleicht am kommenden Sonntag aus und komme lieber zurück zur Bluse.conny doll lifestyle: Die Bluse - stylish, vielseitig, Partner in Crime im Homeoffice

Die Bluse – Königin im Homeoffice

Da hatte ich mich gerade erst für den Pyjama-Style ausgesprochen und das absolut inbrünstig, derweil ist die eigentliche Königin des Homeoffice-Styles die Bluse. Jaaaawohl, die Bluse. Wobei es hier nicht beim ersten Blick die Bequemlichkeit ist, die dieses Kleidungsstück so wertvoll macht. Auf den zweiten Blick hingegen wird auf jeden Fall klar, dass die Bluse, und zwar völlig unabhängig von ihrem Schnitt, eine wirklich bequeme Wahl ist. Eins, zwei, Zauberei könnte man meinen und ein bisschen ist es das auch. Denn die Bluse schafft eine Illusion. Und bei einer Videokonferenz schafft sie die Illusion von „vorbereitet“ und „professionell“. Das ist ein ganz klassischer Fall von „Kleider machen Leute“. Ja, ja – ich weiß schon – nix unnötiger als das… in Zeiten von Lockdown und Homeoffice. Sagen manche – ich sag das nicht.conny doll lifestyle: Details, Tasche Seide, twilly,

Später Aufstehen im Homeoffice

Aber gerade wenn man keine Lust darauf hat, sich herzurichten, dann ist die Bluse die richtige Wahl. Denn so lange man auf seinem Office-Stuhl sitzen bleibt, macht man bei jeder Videokonferenz einen sehr angezogenen Eindruck mit Bluse. Und das sind doch die wahren Vorteile des Büros zu Hause. Man kann, sofern man das möchte, direkt vom Bett auf den Bürostuhl fallen. Schenkt man den unzähligen Videos auf Socialmedia Glauben, dann ist es das, was sich insgeheim alle Office-Worker und natürlich auch -Workerinnen schon immer gewünscht haben. Und ich gebe zu, wenn ich im Homeoffice arbeite, dann weiß ich auch zu schätzen, dass ich nicht so früh aufstehen muss. Nur im Pyjama-Style an einer Videokonferenz teilnehmen, klingt zwar in der Theorie fantastisch, führt aber wahrscheinlich im Kollegenkreis zu der Vermutung, man sei gerade erst aufgestanden, was in manchen Fällen bestimmt zu doofen Sprüchen führt.conny doll lifestyle: Bluse fürs Homeoffice, der Trumpf professionell gekleidet zu sein

Bluse der Profi im Homeoffice

Will man das alles nicht hören, empfehle ich die Bluse… oder die männliche Variante das Hemd. Beide wirken durchdacht und als hätte man sich quasi aufs Büro vorbereitet… Okay, natürlich lassen wirre Frisuren und in manchen Fällen ungeschminkte Gesichter auch Rückschlüsse zu, doch die Bluse lässt auf jeden Fall Zweifel hochkommen. Dabei spielt es gar keine große Rolle, um welche Art von Bluse es sich handelt. Aber eine gebügelte Variante ist ratsam und ein Exemplar mit Kragen sieht meist professioneller aus als eine kragenlose Variante. Letztere hat aber den Vorteil, das man nicht ganz faltenfreie Blusen unter einem Blazer verstecken kann. Sofern Sie keine solchen Ärmel hat, wie dieser wunderbare Neuzugang in meiner ÄrmelmaniaEntdeckt hatte ich sie über Stilvoll Köln und was soll ich sagen, mit dieser tollen beigen Farbe ist diese Bluse ein wunderbares Kombiwunder.

Fashion ist Kunstconny doll lifestyle: Schmuck, Details, beige,

Also, Leute – die Bluse macht den Profi. So lange das Obenrum einen nämlich absolut professionell erscheinen lässt, kann man auch ohne Hose an einer Videokonferenz teilnehmen… Nur Aufstehen sollte man dann nicht und unbedingt den Hintergrund weichzeichnen… 🙂 Für den Fall…. Vielleicht habt Ihr auch noch Tipps, mit welchen Tricks man einen professionellen Eindruck weckt und dabei trotzdem die Bequemlichkeit nicht aus den Augen verliert… 🙂 Und natürlich solltet Ihr diesen Blogpost mit einem dicken Augenzwinkern lesen, denn auf keinen Fall sollte man Fashionthemen zu ernst nehmen und mich natürlich erst recht nicht…


Bluse: via Stilvoll Köln – der Instagram von Kanal ist immer einen Blick wert und unbedingt die Stories anschauen. Da zeigt Karin alle Kleidungsstücke noch mal genauer und zeigt verschiedene Kombinationsmöglichkeiten.
Hose: TONI-Fashion – sie stammt aus meiner Kooperation mit dem Label aus Franken. Diese Hose ist aus der Herbstkollektion – aber auch in der gegenwärtigen Frühjahr-Sommer-Kollektion findet Ihr eine Denim in Grau.
Schuhe: Nike – habt Ihr hier schon mal gesehen.
Schmuck: OHCAROJewelry
Seiden-Twilly: Handmade  with Love by Iris


conny doll lifestyle: Die Bluse - stylish, vielseitig, Partner in Crime im Homeofficeconny doll lifestyle: Die Bluse - stylish, vielseitig, Partner in Crime im Homeofficeconny doll lifestyle: Die Bluse - stylish, vielseitig, Partner in Crime im Homeoffice


 

 

 

3 Kommentare

  • Coryanne

    Liebe Conny,

    mit den Blusen in der Videokonferenz liegst du wahrscheinlich richtig. Allerdings finde ich die verschiedenen Beigetöne in deinem Outfit beißen sich – oder es sieht zumindest an meinem Bildschirm so aus. Aber das sieht man in der Videokonferenz dann ja nicht…

    Meins sind solche Ärmel mit Tamtam nicht… Ich finde, die machen (mich) breiter. Also lasse ich die Finger davon.

    Was hast du mit deinen Haaren vor?

    Liebe Grüße von Cory

  • EvelinWakri

    Was lobe ich mir das Homeoffice, wenn ich an so manchen Kollegen oder Kollegin denke. Da kam schon manchmal der Eindruck auf, aufgemerkt ich arbeite bei einer Bank, der/die Ins Büro Kommende wäre direkt vom Bett in die Kleidung gesprungen und gleich ins Auto um ins Büro zu düsen. Bei manchen Meetings wurden rundum die Näschen gerümpft und wohl nicht über das vom Chef verkündete.
    Also wie Du siehst, nicht nur im Homeoffice entsteht der Eindruck vom Bett direkt an den Schreibtisch.
    Da wäre eine so schicke Bluse mit den genialen Ärmeln sicher eine perfekte Wahl um ungestriegelt und nicht geschnäuzt am Videocall zu erscheinen. So ein schickes Teil überstrahlt alle Stylingsünden.
    Da spielt das Untenrum unterm Schreibtisch auch keine Rolle mehr.
    Einen fantastischen Donnerstag liebe Conny und herzliche Grüße Evelin

  • Nicole

    Liebe Conny,
    ich bin so Bluse und deshalb absolut bei dir. Vor allem seit es sie auch in der nicht taillierten Variante gibt. Allerdings trage ich bis 25 Grad IMMER ein Top drunter und meist auch noch etwas drüber.. Blusen sind toll.
    Unser Sohn hatte heute morgen eine Schulmischung: Erst ein Zoom Meeting: im Bett und im Pyjamastyle, dann Präsenz. Komme da einer zurecht. Wobei ich festgestellt habe, dass er einige sehr engagierte Lehrer hat, die einen perfekten und tollen Homeschoolunterricht machen und einige, nun ja. Da wundert mich nichts mehr.
    Du hast also heute perfekt gewählt und in deine Schuhe bin ich ein bisschen schockverliebt.
    So, bis Sonntag und liebste Grüße
    Nicole